Defizit

Beiträge zum Thema Defizit

LokalesSZ-Plus
Das Defizit der FON ist in diesem Jahr voraussichtlich doppelt so hoch wie normalerweise.

Freizeitpark Netphen
Defizit ist doppelt so hoch

ihm Netphen. Wegen der Corona-Krise wird sich das Defizit der Freizeitbad Obernautal GmbH (FON) 2020 auf voraussichtlich 1,5 Mill. Euro verdoppeln. Der Netphener Rat beschloss gestern, das zusätzlich erwartete Minus in Höhe von 750 000 Euro als „Aufwendungen zur Erhaltung der gemeindlichen Leistungsfähigkeit“ zu verbuchen, falls das Land nicht einspringt. Keine Nachfragen gewünschtEine Liste über die geplanten Investitionen in und um das Freizeitbad und in der Trampolinhalle nahm...

  • Netphen
  • 18.06.20
  • 151× gelesen
LokalesSZ-Plus
Busfahrerin Klaudia Stenger-Zowierucha chauffiert am Lenkrad eines Busses der Westerwaldbus GmbH die Fahrgäste durch das AK-Land.  Fotos: rai
2 Bilder

ÖPNV in Corona-Zeiten
Ausgebremst auf ganzer Linie

goeb Kreis Altenkirchen. „Da rufen Sie gerade richtig an“, sagt Stephan Pauly auf die Frage der Siegener Zeitung, wie sich die Corona-Krise auf den Verkehrsverbund Rhein-Mosel (VRM) auswirkt. Der Geschäftsführer blickt auf die Zahlen, die ihm 42 Verkehrsunternehmen liefern, die in der Dachorganisation zusammengefasst sind und rund 230 000 Fahrgäste im nördlichen Rheinland-Pfalz befördern. Pauly ist soeben aus einer Besprechung zurückgekehrt, in der es darum ging, die Millionenbeträge...

  • Betzdorf
  • 14.05.20
  • 209× gelesen
LokalesSZ-Plus
Nicht nur der Spielplatz auf der Gerichtswiese ist derzeit gesperrt – auch der Publikumsverkehr und der kommunalpolitische Sitzungskalender ruhen. Wann der Haushalt 2020 beschlossen und genehmigt werden kann, ist derzeit noch völlig offen.  Foto: Jan Schäfer

Etat Hilchenbach weist ein Minus von 5,6 Mill. Euro aus
Haushalt bleibt in Quarantäne

js Hilchenbach. Kein Haushalt, auch nicht der kleinste kommunale, bleibt verschont von den Auswirkungen der Corona-Pandemie. Einer, der nun virusbedingt in die Warteschleife gerät, ist der Hilchenbacher. Das Zahlenwerk, das stets in fortgeschrittenem Stadium eines jeden Jahres beschlossen und genehmigt wird, bleibt nun erst einmal in Quarantäne. Der Rat, der am 1. April zustimmen sollte, wird bis auf Weiteres nicht tagen. Ein genehmigter Etat liegt also noch lange nicht vor. Die...

  • Hilchenbach
  • 23.03.20
  • 701× gelesen
LokalesSZ-Plus
Über 760 Mitarbeiter sind bei der Kreisverwaltung beschäftigt. Die Personalkosten werden im kommenden Jahr um fast 10 Prozent steigen.

4,9 oder 12,3 Mill. Euro Defizit
Landrat lenkt bei der Kreisumlage ein

ihm Siegen. Bei der Vorstellung des Haushaltsplanentwurfs 2020 schaltete Landrat Andreas Müller in den Harmonie-Modus. Hatten er und Kämmerer Thomas Damm noch vor wenigen Wochen harsche Kritik aus der Bürgermeisterkonferenz für ihre Haushalts-Eckpunkte kassiert – die Erwiderung aus dem Kreishaus war durchaus deutlich ausgefallen –, nannte der Landrat die Bürgermeisterschelte gestern „sehr moderat und sachorientiert“. Deshalb kam ganz am Ende des Pressegesprächs die Rolle rückwärts. Statt...

  • Siegen
  • 15.11.19
  • 449× gelesen
Lokales

Burbacher Haushalt 2020
Kita-Investitionen nicht ergebniswirksam

tile Burbach. Im Burbacher Haushaltsplan, der ein Defizit von rund 9,75 Mill. Euro ausweist, sind die geplanten Kita-Neubauten in Holzhausen und Wahlbach noch nicht in den Entwurf des Finanzplans eingeflossen, wie Bürgermeister Christoph Ewers auf SZ-Nachfrage bei der Vorstellung des Zahlenwerks bestätigte. Wie berichtet stehen hierfür Investitionen in Höhe von 2,1 Mill. bzw. 1,45 Mill. Euro im Raum – insgesamt rund 3,5 Mill. Euro. Die Umsetzung der beiden Projekte sei für den Haushalt 2020...

  • Burbach
  • 13.11.19
  • 124× gelesen
LokalesSZ-Plus
Kämmerin Kirsten Herr und Bürgermeister Christoph Ewers präsentierten den Haushaltsplan 2020 ohne „dicke Bücher“.
2 Bilder

Burbacher Haushaltsplanung
Die fetten Jahre sind vorbei

tile Burbach. Für das Jahr 2020 plant die Gemeinde Burbach ein dickes Minus ein. Der Haushaltsplanentwurf, den Bürgermeister Christoph Ewers und Kämmerin Kirsten Herr am Dienstag präsentierten, weist ein Defizit von rund 9,75 Mill. Euro aus. Dank der sehr guten Entwicklung in den vergangenen Jahren gelingt der Kommune dennoch der fiktive Haushaltsausgleich durch den Griff in die Ausgleichsrücklage. Die Gemeinde fällt also „weich“. Auch deshalb sind Steuererhöhungen für das kommende Jahr kein...

  • Burbach
  • 12.11.19
  • 310× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.