Dekanat

Beiträge zum Thema Dekanat

Lokales
Weihbischof Matthias König hat am Wochenende seine Firmreise im Dekanat Siegen begonnen.

Im Dekanat Siegen
Weihbischof Matthias König auf Firmreise

kay Kreuztal/Siegen. Weihbischof Matthias König hat am Wochenende seine Firmreise im Dekanat Siegen begonnen. Noch bis zum 19. Dezember wird er in 36 Firmfeiern in den Gemeinden des Dekanats das Sakrament der Firmung spenden. So auch am Samstag in der Kirche St. Johannes Kreuztal, wo der Weihbischof 20 Jugendliche in einer Messfeier begrüßte – natürlich unter Einhaltung der geltenden Corona-bedingten Hygienemaßnahmen. Nach dem Evangelium und nach der Predigt bekannten die Firmbewerber feierlich...

  • Kreuztal
  • 20.09.20
  • 475× gelesen
LokalesSZ
Superintendent Peter-Thomas Stuberg zeichnet die Andachten für Ostern auf Video auf.  Foto: rt
2 Bilder

Videos sind kein Ersatz für gemeinsame Gottesdienste
Ostern in der Corona-Krise

sp Siegen. Diese Ostern werden anders sein. Keine Reisen, keine Familienbesuche, keine Ausflüge – und auch keine gemeinsamen Gottesdienste. Das höchste Fest der Christen kann aufgrund des Coronavirus nicht wie gewöhnlich gefeiert werden. Die Kirchen und Gemeinden hat das vor eine Herausforderung gestellt und kreativ werden lassen. Wie die SZ berichtete, bieten viele von ihnen Liveübertragungen und Videos mit Gottesdiensten zum Nachschauen an – besonders jetzt zu Ostern. Im Gespräch mit der SZ...

  • Siegen
  • 10.04.20
  • 451× gelesen
Lokales
Gemeinsames Läuten, etwa in Wilnsdorf – im Vordergrund ist die ev. Kirche, im Hintergrund der Kirchturm der kath. Kirche zu sehen.

Geläut zur virtuellen Gebetsgemeinschaft
Kirchen senden Zeichen der Zuversicht

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Ab Freitag werden um 20.30 Uhr fast überall im Siegerland die Glocken der katholischen und evangelischen Kirchen jeden Tag für fünf Minuten läuten. Damit laden der ev. Kirchenkreis Siegen und das kath. Dekanat Siegen zum Gebet in Zeiten der Corona-Pandemie ein – jeder bei sich zu Hause und doch gemeinsam. Kurz nach der Tagesschau läuten die Glocken Auch wenn aktuell die üblichen Gottesdienste ausfallen müssen, möchten die beiden großen Kirchen damit nach eigenen...

  • Siegen
  • 19.03.20
  • 2.566× gelesen
LokalesSZ
In der Pfarrkirche St. Michael in Kirchen dürfte es am Wochenende neben dem Messwein vielleicht auch ein Gläschen Sekt geben.

Dekanat Kirchen bleibt erst einmal bestehen (Update)
Rom stoppt Reform im Bistum Trier

thor Kirchen/Betzdorf. Es ist eigentlich kein Paukenschlag, sondern ein Donnerhall: Die römische Kleruskongregation im Vatikan hat im Bistum Trier das Synoden-Gesetz zur Umsetzung von Reformen zur Überprüfung ausgesetzt. Damit sind all die seit Jahren vorbereiteten Schritte erst einmal auf Eis gelegt. Für die heimische Region bedeutet dies: Das Dekanat Kirchen mit seinen einzelnen Pfarreiengemeinschaften bleibt über den 31. Dezember 2019 hinaus bestehen, es wird zunächst keine Großpfarrei...

  • Kirchen
  • 22.11.19
  • 546× gelesen
LokalesSZ
Betzdorf mit der Kirche St. Ignatius ist der Pfarrort der neuen Großpfarrei, und damit wird diese auch den Namen der Stadt <jleftright>erhalten.  Archivfoto: rai</jleftright>

Kirchen ist namentlich außen vor
Großpfarrei wird Betzdorf heißen

thor Betzdorf/Kirchen. Zum 1. Januar 2020 wird nicht nur das heimische Dekanat verschwinden, sondern auch der Name Kirchen aus der Organisationsstruktur. Bischof Stephan Ackermann hat jetzt Dekrete zur Errichtung der ersten 15 neuen Großpfarreien erlassen. Und diese bestimmen nicht nur die Aufhebung der bisherigen Pfarreien und Kirchengemeinden, sondern auch die Namen. Somit geht zum neuen Jahr die Großpfarrei Betzdorf an den Start. Wie berichtet, hatte es gerade in der Verbandsgemeinde Kirchen...

  • Betzdorf
  • 20.11.19
  • 463× gelesen
Lokales
Ob die neue Großpfarrei, die das Dekanat Kirchen ersetzen wird, unter dem „Mantel“ von St. Ignatius Betzdorf (Foto) oder doch weiterhin von Kirchen stehen wird, entscheidet sich erst im Herbst.

Nach Synode: Ergebnis der Anhörung vorgestellt
Bistum nimmt leichte Korrekturen vor

sz Kirchen/Trier. 12 Prozent „sehr positiv“, 20 Prozent „positiv“, 14 Prozent „eher negativ“, 23 Prozent „sehr negativ“ und 31 Prozent „neutral“: So bewerten die befragten Pfarrgemeinde-, Pfarreien-, Verwaltungs-, Kirchengemeinde- und Dekanatsräte sowie Pfarrer und Dechanten die Pläne zur Umsetzung der Bistumssynode. Dieses Ergebnis aus der Anhörung hat Dr. Martin Messingschlager vom pragma-Institut Reutlingen den diözesanen Räten und Vertretungen der Berufsgruppen im Bistum Trier vorgestellt....

  • Betzdorf
  • 22.08.19
  • 257× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.