Dekanat Siegen

Beiträge zum Thema Dekanat Siegen

Lokales
Karl-Hans Köhle bleibt Dechant des Dekanates Siegen.

Wiederwahl mit absoluter Mehrheit
Köhle bleibt Dechant des Dekanates Siegen

sz Siegen. Karl-Hans Köhle ist auch für die nächsten fünf Jahre der Dechant des Dekanates Siegen. Dies entschieden die wahlberechtigten pastoralen Mitarbeitenden durch ihre Wahl. Sie fand aufgrund der Corona-Pandemie ausschließlich als Briefwahl statt. Pfarrer Werner Wegener, der durch Erzbischof Becker zum Wahlleiter bestellt worden war, sprach dem neuen und alten Dechanten direkt nach Auszählung der Stimmen am Telefon seine Glückwünsche aus. Köhle erhielt im ersten Wahlgang die erforderliche...

  • Siegen
  • 16.04.21
  • 213× gelesen
Lokales
In der heimischen Region sind im Corona-Jahr 2020 weniger Menschen aus der Kirche ausgetreten als 2019.

Halt in Corona-Zeiten
Weniger Kirchenaustritte als im Vorjahr

sp Siegen/Betzdorf/Olpe. Warum Menschen sich dazu entscheiden, aus der Kirche auszutreten, kann sehr unterschiedliche Gründe haben, die den Kirchenkreisen selbst nicht immer bekannt sind. Es ist ein recht formaler Akt beim zuständigen Amtsgericht. Dennoch machten diesen Schritt im vergangenen Jahr in der Region weniger Menschen als 2019 – damit liegt die Region im Landestrend. 2020 gab es laut Justizministerium in Nordrhein-Westfalen insgesamt 89.694 Kirchenaustritte. 2019 waren es 120.188. Ob...

  • Siegen
  • 04.02.21
  • 231× gelesen
Lokales
Weihbischof Matthias König hat am Wochenende seine Firmreise im Dekanat Siegen begonnen.

Im Dekanat Siegen
Weihbischof Matthias König auf Firmreise

kay Kreuztal/Siegen. Weihbischof Matthias König hat am Wochenende seine Firmreise im Dekanat Siegen begonnen. Noch bis zum 19. Dezember wird er in 36 Firmfeiern in den Gemeinden des Dekanats das Sakrament der Firmung spenden. So auch am Samstag in der Kirche St. Johannes Kreuztal, wo der Weihbischof 20 Jugendliche in einer Messfeier begrüßte – natürlich unter Einhaltung der geltenden Corona-bedingten Hygienemaßnahmen. Nach dem Evangelium und nach der Predigt bekannten die Firmbewerber feierlich...

  • Kreuztal
  • 20.09.20
  • 475× gelesen
LokalesSZ
Die Erstkommunion kann theoretisch auch in einen regulären Gottesdienst integriert werden. Der Pastoralverbund Netpherland möchte diese Alternative anbieten.

(Noch) keine einheitliche Regelung
Erstkommunion im regulären Gottesdienst möglich

sos Siegen. Der weiße Sonntag ist verstrichen, ohne dass in der Region eine Erstkommunion stattgefunden hat. Normalerweise hätten am 19. April etliche Jungen und Mädchen zum ersten Mal an der Eucharistiefeier teilgenommen, wegen Corona blieb dieser wichtige Moment aus. Nun dürfen Gottesdienste wieder stattfinden – ist dann vielleicht der erste Empfang des Sakraments auch wieder möglich? „Es gibt keine einheitliche Lösung“, sagt Dechant Karl-Hans Köhle vom Dekanat Siegen. Grundsätzlich sei im...

  • Siegen
  • 27.05.20
  • 180× gelesen
LokalesSZ
80 Folien in einer Stunde - Ägidius Engel hatte sich einiges vorgenommen. Die Gäste hörten trotz vieler Informationen zum Thema Digitalisierung interessiert zu.
12 Bilder

100 Jahre Caritasverband Siegen-Wittgenstein
"Sozial braucht digital" - aber wie viel ist zu viel?

sos Geisweid. Digitalisierung ist allgegenwärtig. Wer versucht, sich ihr zu entziehen, oder nicht die technischen Möglichkeiten hat, der kann teilweise gar nicht mehr an am sozialen Leben teilnehmen, weil es online stattfindet. Nicht nur, aber oft. Die einen sehen darin die absolute Erfüllung, die anderen den wahr gewordenen Albtraum. Die Wahrheit liegt wohl irgendwo dazwischen. Oder wie Ägidius Engel es ausdrückte: „Das Thema ist ein dicker Elefant.“ Der Geschäftsführer des Diözesan-Ethikrats...

  • Siegen
  • 17.11.19
  • 246× gelesen
Lokales
Die kath. Kirche hat einen dornigen Weg vor sich. So sind z. B. nun alle hauptberuflich eingesetzten Personen verpflichtet, im Abstand von fünf Jahren ein erweitertes Führungszeugnis vorzulegen.

Hinschauen und schützen
Kirche nach Missbrauchsskandal aktiv

sz Siegen. Der sexuelle Missbrauchsskandal belastet die katholische Kirche und hat ihrem Ansehen sehr geschadet. Viele fragen sich, wie das nur möglich war. Und: Viele fragen sich, wie man künftig Schlimmes verhindern könne. Das Pfarrheim St. Peter und Paul in Siegen bot da den richtigen Rahmen für eine Präventionsschulung zum Thema „sexualisierte Gewalt“ im Dekanat Siegen. Daran nahmen alle Seelsorger und Mitarbeiter aus Einrichtungen des Dekanats teil. Geleitet wurde die Veranstaltung von...

  • Siegen
  • 13.06.19
  • 253× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.