Demonstration

Beiträge zum Thema Demonstration

Lokales
Die geplante Demo des Bündnisses „Siegen gegen Rechts“ zur Erinnerung an das Ende des Zweiten Weltkrieges und als Zeichen gegen die rechtsextremistische Kleinstpartei „Der Dritte Weg“ wurde vom Verwaltungsgericht Arnsberg untersagt.

Demo wegen Bedenken bezüglich des Corona-Infektionsrisikos untersagt
"Siegen gegen Rechts" nimmt Verbot nicht hin

sz Siegen. Die geplante Demo des Bündnisses „Siegen gegen Rechts“ zur Erinnerung an das Ende des Zweiten Weltkrieges und als Zeichen gegen die rechtsextremistische Kleinstpartei „Der Dritte Weg“ wurde vom Verwaltungsgericht Arnsberg untersagt. Das teilt das Bündnis in einer Pressenotiz mit. Grund seien Bedenken bezüglich des Corona-Infektionsrisikos. Nun zieht das Bündnis in der Sache vor das Oberverwaltungsgericht. „Siegen gegen Rechts“ möchte eine Untersagung der Demonstration nicht...

  • Siegen
  • 06.05.21
LokalesSZ
Angeführt von Trägern einer Trauerflagge und eines großen Holzkreuzes ging es durch Weidenau.
7 Bilder

Kritiker der Coronaregeln auf der Straße
Demonstranten fühlen sich ihrer Grundrechte beraubt

kay Weidenau. Knapp 100 Teilnehmer fanden sich am Samstagnachmittag auf dem Bismarckplatz ein, um gegen die Corona-Maßnahmen von Bund und Ländern  zu demonstrieren. Die von der Dreis-Tiefenbacher Heilpraktikerin Susanne K. angemeldete Versammlung war offiziell als „Trauermarsch zum Gedenken an die Opfer der Corona-Politik“ des Vereins „Siwi-mitgestalten“ deklariert.  Bevor der Zug starten konnte, hatten die anwesenden Mitarbeiter des Siegener Ordnungsamtes diverse Atteste über die Befreiung von...

  • Siegen
  • 23.01.21
Lokales
Vertreter der Kleinstpartei verdrehten unter anderem Fakten zum Corona-Geschehen.

III. Weg: Demo und Gegendemo in Siegen
Polizei unterbindet Übergriff

mir Siegen. Die Kleinstpartei „III. Weg“ hat am Freitagabend an der Brücke Bahnhofstraße das Demonstrationsrecht benutzt, mit wüsten Parolen das politische System zu beschimpfen, sich zugleich aber von einer halben Hundertschaft Polizisten vor möglichen Übergriffen von 60 bis 70 Gegendemonstranten schützen lassen. Sechs grün gekleidete Aktivisten traten in Erscheinung, rückten bekannte Politiker ins Lager von Kommunisten, verdrehten Fakten zum Corona-Geschehen und verunglimpften Siegener Medien...

  • Siegen
  • 30.10.20
Lokales
Auf dem Scheinerplatz fanden sich Vertreter von Fridays for Future zu einer Mahnwache ein.
3 Bilder

Mahnwache von Fridays for Future
"Corona im Vergleich zum Klimawandel ein Witz"

sz Siegen. Neustart des globalen Klimastreiks vor der heimischen Haustür: Die Siegener Ortsgruppe von „Fridays for Future“ geht wieder auf die Straße. Am Freitag organisierte die FFF-Truppe eine Mahnwache auf dem Scheinerplatz mitten in der Krönchstadt. „Wir müssen die Corona-Krise ernst nehmen“, so Meo Röttgers von der Ortsgruppe. Mit einer allmählichen Steigerung der Teilnehmerzahlen – gestern waren es 14 – könne man weiterhin für konsequenten Klimaschutz demonstrieren und die Pandemie im...

  • Siegen
  • 22.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.