Der virtuelle Hut

Beiträge zum Thema Der virtuelle Hut

KulturSZ
Werner Hucks lud die Zuschauer auf eine musikalische Weltreise ein – stimmungsvoll, nachdenklich und voller Temperament.

Kaminkonzert mit Werner Hucks im Alten Zollposten
Gitarrist auf musikalischer Weltreise

hel Vormwald. Das Feuer prasselt im Kamin im Alten Zollposten oberhalb von Vormwald, wo der Virtuelle Hut am Sonntagabend mit dem Gitarrenvirtuosen Werner Hucks zu Gast war: Entspannt und intim war das Ambiente, im dem der Siegener Musiker sein breites stilistisches Spektrum als Sologitarrist entfalten konnte. Songs aus seinem neuen Album „Befiehl du deine Wege”, die er mit Klassikern wie „Georgia On My Mind“ garnierte, standen auf dem Konzertprogramm der musikalischen Pilgerreise, die von...

  • Hilchenbach
  • 22.02.21
Kultur
Die junge Band Sanner lässt es im Stream aus dem Siegener Lÿz zusammen mit Sängerin Mayleen am Samstag, 26. Februar, so richtig krachen.

Fünf Streaming-Konzerte aus dem Siegener Lÿz
Poetry und Pilzkopf-Pop

sz Siegen. Das Kulturbüro des Kreises Siegen-Wittgenstein lädt erneut zu einigen Produktionen in das Siegener Kulturhaus Lÿz ein. „In Zusammenarbeit mit dem ,Virtuellen Hut‘ streamen wir ab kommender Woche insgesamt fünf Veranstaltungen aus unserem Konzert- und Theatersaal in der Siegener St.-Johann Straße 18 in die weite Welt des Internets und in die heimischen Wohnzimmer“, so Kulturbüro-Leiter Jens von Heyden in einer Pressemitteilung. Die Jugend von HeuteLos geht es am Mittwoch, 24. Februar,...

  • Siegen
  • 20.02.21
Kultur
Seit seiner Gründung vor knapp einem Jahr hat der Verein etliche Aktivitäten „aus dem Hut“ gezaubert. Jetzt zieht der Vorstand – im Bild Martin Horne, Dirk Hartmann und Sebastian Zimmermann (v. l.) – eine eindrucksvolle Bilanz.

Der Virtuelle Hut streamt seit einem Jahr Kultur
Eindrucksvolle Bilanz eines jungen Vereins

sz Siegen. Ende März 2020 gründete sich der Verein Der Virtuelle Hut mit der Aufgabe, Spenden zu sammeln und Künstler und Kulturschaffende zu unterstützen, die durch Corona in Schieflage geraten oder in erste Not gekommen sind. „Support your local artists“, lautete das Motto, dem sich die drei Gründungsmitglieder Sebastian Zimmermann, Martin Horne und Dirk Hartmann verschrieben. Doch schnell war klar, dass man mehr erreichen könnte und sollte, als nur Almosen zu verteilen. Das, was Künstler am...

  • Siegen
  • 15.02.21
Kultur
Free Barbie Kill Ken heißt die Combo, auf die Der Virtuelle Hut am Veilchendienstag setzt – genauso wie auf das Können von Karnevalstänzerinnen und -tänzern. Los geht der närrische Stream um 20.15 Uhr.

Der Virtuelle Hut streamt am Dienstag zu Karneval
Virtuelle Narrenkappe mit Musik und Tanz

sz Siegen. Der Verein Der Virtuelle Hut ist im Karnevalsfieber und wird zur virtuellen Narrenkappe. Für den Veilchendienstag hat er sich ein ganz besonderes Programm überlegt, damit die Jecken zu Hause, vor ihren Endgeräten, von der Karnevalsstimmung mitgerissen werden. Dafür setzt das Team zum einen auf die Band Free Barbie Kill Ken und zum anderen auf Tänze von Funkenmariechen und Karnevalstänzerinnen und -tänzern aus der Region (die SZ berichtete von den Planungen). Free Barbie Kill Ken...

  • Siegen
  • 15.02.21
KulturSZ
Peter Autschbach (2. v. l.) und Samira Saygili waren am Anfang und am Ende des Konzerts im Heimhof-Theater mit Band zu erleben: Jan Schrüllkamp (E-Gitarre), Nils Plum (Schlagzeug) und Nico Deppisch (Bass) waren mit von der Partie.

Peter Autschbach und Samira Saygili streamen aus dem Heimhof-Theater
"Holobiont": eine "Ode an die Mikrobe"

jca Würgendorf. Mit einer musikalischen Weltreise lud das preisgekrönte Duo Peter Autschbach und Samira Saygili seine Zuschauer am Samstagabend zum Träumen, Nachdenken und Hoffen ein. Mal sanft und weich, mal fordernd melancholisch, mal locker und nahezu verspielt wurde das Publikum im Stream vom Virtuellen Hut in die Welten des Jazz und Blues entführt. Wohnzimmer wird zur Jazz-BarAuf fast zurückhaltende Art und Weise wurde der Hörer im einen Moment in die Erinnerung einer atmosphärischen...

  • Burbach
  • 14.02.21
Kultur
Martin Horne vom Verein Der Virtuelle Hut, Musik-Affe Dodo und Momu-Leiterin Bettina Schreiber.

Der Virtuelle Hut unterstützt Momu's Musikzimmer
Spielend spielen lernen - mit Videos und Aktionen

sz Hilchenbach. Für die Mobile Musikschule Hilchenbach war 2020 ein Jahr der großen Herausforderungen. Die Kurse in Momu’s Musikschule können seit Beginn der Corona-Pandemie nicht mehr so stattfinden, wie es die Kinder und Familien gewohnt sind. Angesichts dessen wurde der Ende März 2020 gegründete Verein Der Virtuelle Hut kurzerhand kreativ und eröffnete Momu’s Musikzimmer. In vielen kleinen digitalen Lernvideos und Mitmach-Aktionen aus der musikalischen Früherziehung für Vor- und...

  • Hilchenbach
  • 10.02.21
Kultur
Das Duo Nomanko besticht mit Klavier und Saxofon.
3 Bilder

Der Virtuelle Hut geht auf Wanderschaft
Eventscheune am Bahnhof Zollposten neuer Schauplatz

sz Vormwald. Nachdem der Virtuelle Hut schon im Café Basico (Kreuztal) und im Heimhof-Theater (Burbach) zu Gast war, hat sich der Verein weiter auf Wanderschaft begeben. Auf seinem Weg durch die Siegerländer Wälder stieß er auf die Eventscheune „Alter Zollposten“ oberhalb von Grund und Vormwald an der B 508 bzw. der Bahnstrecke zwischen Hilchenbach und Lützel. Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Scheune seit November 2020 geschlossen. Dieter Dornseifer: "Lebenszeichen geben"Doch für den...

  • Hilchenbach
  • 09.02.21
KulturSZ
Das Akustik-Duo Klanglaut alias Leslie und Kevin Jost spielte zum Abschluss des „Querbeet“-Abends.

"Querbeet"-Stream Teil 2 aus dem Heimhof-Theater
Klanglaut und klangschön

hel Würgendorf. In zwei Streamings marschierte „Querbeet“ durch die musikalische Landschaft der Region. Nachdem sich in der vergangenen Woche Mitwirkende der Musikschule Burbach und der Singer/Songwriter Mirko Santocono auf der Bühne des Heimhof-Theaters präsentierten, hatten am Mittwochabend der Siegener Musiker Florian Schäfer, Schlagzeuger Felix Graf, die junge Klavierkünstlerin Luisa Mbock-Bayab und das Akustik-Duo Klanglaut ihren Auftritt. Gesendet wurde im Stream auf der Homepage des...

  • Burbach
  • 04.02.21
KulturSZ
Blick ins Foyer des Heimhof-Theaters: Jan Becker und Antje Birnbaum lasen aus Erich Kästners Verwechslungskomödie „Drei Männer im Schnee“.

Der Virtuelle Hut streamt Erich-Kästner-Lesung
Urkomisch und mahnend zugleich

ess Würgendorf. Inmitten von Wäldern schlummert das denkmalgeschützte Heimhof-Theater. Auch wenn es die aktuelle Lage nicht zulässt, in einem der purpurroten Sessel Platz zu nehmen und sich unter Kronleuchtern künstlerischen Darbietungen hinzugeben, konnten Zuschauer am Sonntagabend zumindest digital die historische Kulturstätte besuchen. In Zusammenarbeit mit dem Virtuellen Hut lud der Förderverein des Heimhof-Theaters in Würgendorf zu einer Vorlesung ein. Becker, Birnbaum und "Drei Männer im...

  • Burbach
  • 25.01.21
KulturSZ
Gesucht und gefunden: Peter Autschbach (l.) und Joscho Stephan waren am Freitagabend im Stream beim Virtuellen Hut aus dem Heimhof-Theater zu erleben – ein Fest der Gitarren war das!

Duo Autschbach/Stephan zaubert Gitarrenkunst aus dem Virtuellen Hut
Kreativ, intuitiv, inspirativ

hel Würgendorf. Lang und abwechslungsreich ist mittlerweile die Liste der Kulturschaffenden, die der Virtuelle Hut aus der erzwungenen Untätigkeit gerissen hat. Am Freitagabend meldeten sich die Gitarristen Peter Autschbach und Joscho Stephan – auf Einladung des Fördervereins Heimhof-Theater und des Vereins Der Virtuelle Hut – im Duo-Format aus dem Heimhof-Theater – nicht live, aber im Stream. CD "Sundowner" kommt im MärzMit harmonischem Feinschliff und rhythmischer Power vermochten sie perfekt...

  • Burbach
  • 24.01.21
Kultur
Die Tanzbeine schwingen, wie hier bei der Herdorfer DJK-Karnevalssitzung 2019, fällt dieses Jahr leider aus. In dieser Situation will der Virtuelle Hut die Session aber nicht ganz ausfallen lassen.

Virtueller Hut lädt Karnevalstänzerinnen und -tänzer zu Online-Auftritt ein
Tanz, Mariechen - coronakonform!

sz/pebe Siegen. Jecke, aufgepasst! Zwar fliegen zu Karneval diesmal die Kamelle nur im Netz und nicht auf die Straße, und leider sind Pappnasen nicht FFP2-konform und damit kein Maskenersatz. Schunkeln ist den Coronaregeln entsprechend nur mit dem Computer erlaubt – und auch das nur mit einem Gerät aus einem weiteren Haushalt. Sich dabei gegenseitig die Luftschlangen um die Nase zu blasen, geht übrigens gar nicht. Videodreh am 13. FebruarAber der Virtuelle Hut will den Karneval nicht untergehen...

  • Siegen
  • 19.01.21
Kultur
Die Schauspieler Antje Birnbaum und Jan Becker lesen Kästners „Drei Männer im Schnee“, aufgenommen im Heimhof, produziert vom „Virtuellen Hut“.

"Der virtuelle Hut" streamt Erich-Kästner-Lesung
"Drei Männer im Schnee" aus dem Heimhof

sz Würgendorf. Schon viel zu lange schlummert das Heimhof-Theater in Würgendorf bei Burbach im Corona-Schlaf. Wo sich sonst lokale Künstler und überregionale Stars im Wochentakt die Klinke in die Hand geben, steht wieder alles still. Eine schwierige Phase für den sehr lebendigen und aktiven Förderverein. Die schönen Momente im Theater, wenn die Vorstellung beginnt, die magische Sekunde, wenn alle gespannt auf die Bühne schauen, bevor der erste Ton oder das erste Wort erklingt … Es fehlt, nicht...

  • Burbach
  • 18.01.21
KulturSZ
Mit eingängigem Pop, sattem Rock und Blues sowie intimen Balladen überzeugten Satin Blue am Sonntagabend ihrer Lieblingslocation, dem Café Basico.
2 Bilder

Satin Blue überzeugen mit viel Spielfreude im "Virtuellen Hut"
Für Optimisten und Melancholiker

hel - Das Quintett Satin Bue präsentierte seine Stücke kratftvoll und zugleich mit unaufgeregter Leichtigkeit. hel  Kreuztal. Viele Bands und Solisten haben sich im ersten Corona-Jahr im „virtuellen Hut“ die Klinke in die Hand gegeben. Wer bis dato die Siegener Singer-Songwriter-Band Satin Blue vermisst hatte, konnte am Sonntagabend ein nachträgliches musikalisches Geschenk – dargereicht vom Verein „Virtueller Hut“, dem Kulturbüro des Kreises Siegen-Wittgenstein und dem Kulturamt Kreuztal – in...

  • Kreuztal
  • 28.12.20
KulturSZ
Das Kölner Kabarett-Duo Adrian Engels (l.) und Markus Riedinger, besser bekannt als Onkel Fisch, hatte tatsächlich neben Corona auch noch andere Themen parat in seinem satirischen Jahresrückblick, der am zweiten Feiertag im Stream von "Der virtuelle Hut" lief.
2 Bilder

Onkel Fisch blicken im "Virtuellen Hut" zurück auf 2020
Rasante Live-Bühnenshow

jon Siegen. Am Jahresende häufen sie sich: die Jahresrückblicke. Jede Zeitung hat einen im Programm, manche sogar zwei (einer davon mit Humor garniert). Im Siegener Lÿz gastierte im Rahmen der „Virtueller-Hut“-Programmreihe beim Weihnachts-Special des Kreis-Kulturbüros das Kölner Kabarett-Duo Adrian Engels und Markus Riedinger, besser bekannt als Onkel Fisch. Am Abend des zweiten Weihnachtstages waren laut Martin Horne vom Verein "Der virtuelle Hut" live ca. 80 Zuschauer dabei. Die...

  • Siegen
  • 27.12.20
KulturSZ
Die Philharmonie Südwestfalen spielte im Gläsersaal der Siegerlandhalle ihr Weihnachtskonzert ohne Publikum. Dieses konnte das Konzert am Abend des 1. Feiertags in die Wohnzimmer streamen.

Philharmonie Südwestfalen beglückt mit gestreamtem Weihnachtskonzert
Ein musikalisches Geschenk

lip Siegen. „Warum machen Sie das?“: Diese Frage von Landrat Andreas Müller während der Publikumsbegrüßung zum Streaming-Weihnachtskonzert an Michael Nassauer, Intendant der Philharmonie Südwestfalen, war leicht zu beantworten. Das Orchester hatte seit dem 30. Oktober mit dem Schumann-Konzert im Apollo-Theater keinen Auftritt mehr und fieberte mit seinem Dirigenten Nabil Shehata danach, wieder mit Leidenschaft Musik für sein Publikum zu machen. Da der momentane Lockdown auch alle anderen...

  • Siegen
  • 26.12.20
KulturSZ
Weihnachten in Kasperstadt: Am schönsten ist es, wenn man teilt. Das Kölner Puppentheater SternKundt spielte im "Virtuellen Hut" eine kindgerechte Variante von Dickens' "Weihnachtsgeschichte".

„Kasper und der Geist der Weihnacht“ beim "Virtuellen Hut"
Puppenspiel vor der Bescherung

juch Siegen. Da verging die Zeit wirklich wie im Flug: Denn um den Kindern das Warten aufs Christkind zu verkürzen, kam den Veranstaltern vom Kreis-Kulturbüro und "Der virtuelle Hut" in diesem Jahr eine ganz besondere Idee. In der vergangenen Woche hatten sie eine Puppentheatervorstellung des Theaters SternKundt im Siegener Lyz aufgezeichnet, und die Kinder konnten sich diese am Vormittag des Heiligen Abends zusammen mit ihren Eltern im Internet anschauen. Mit dem Stück „Kasper und der Geist...

  • Siegen
  • 25.12.20
KulturSZ
CassMae, die junge blinde Sängerin, begleitet sich selbst am Klavier bei ihrem Auftritt beim „Virtuellen Hut“.

KGB-Entdeckung CassMae beim "Virtuellen Hut"
18-Jährige jetzt Solo-Gast

anwe Kreuztal. Wie wundervoll war das denn bitte, die Überraschungskünstlerin, wenn auch nicht Gewinnerin der November-Ausgabe von „Kunst Gegen Bares“ (KGB), nun in einem Solo-Konzert erleben zu dürfen? Die Rede ist von CassMae aus Duisburg, die ihre eigenen Songs von ihrem kürzlich erschienenen Debüt-Silberling „Past Life“ im "St(r)eam Train" beim Café Basico in Kreuztal vorstellte. Sie ist einfach ein Naturtalent! Es war ein Genuss, die von Geburt an blinde Sängerin, mit bürgerlichem Namen...

  • Kreuztal
  • 21.12.20
KulturSZ
Katrin Mehlich alias Daubs Melanie in ihrem Element. Musikalisch begleitet wird die „Siegerländer Kabarettqueen“ von Jörg Fuhrländer am Flügel.

Daubs Melanie gastiert mit ihrem Programm „Ma ganz ehrlich“ im virtuellen Heimhof-Theater
DNS des „Sejerlänners“ entschlüsselt

jca - Am Flügel begleitet Jörg Fuhrländer die regionale Kultfigur. jca Würgendorf.  Am Samstag war die „Sejerlänner Kabarettqueen“, Daubs Melanie, zu Gast im Livestream des „virtuellen Huts“, der an diesem Abend aus dem Heimhof-Theater in Würgendorf sendete. Dabei nahmen nicht nur Interessierte aus dem Siegener Umkreis am abendlichen Unterhaltungsprogramm teil, auch in Köln und bis nach Hamburg wurden Zuschauer zum Lachen gebracht. Mit im Gepäck hat die regionale Kultfigur nämlich unter anderem...

  • Burbach
  • 20.12.20
Kultur
Mit Pils und Kippe waren zwei Iserlohner Musiker zu Gast 
 beim „Virtuellen Hut“, der aus dem St(r)eam-Train beim Café Basico sendete.

Pils und Kippe: Marco Holtmann und Achim Schröder musizierten
Kritisch und eingängig

sz Kreuztal. Am vergangenen Dienstag sendete „Der Virtuelle Hut“ wieder einmal online aus dem St(r)eam-Train des Café Basico in Kreuztal. In bewährt gemütlicher Wohnzimmer-Atmosphäre stand handgemachte akustische Musik mit cleveren und gesellschaftskritischen Texten auf dem Programm. Kein musikalisches Fastfood, sondern Musik, die direkt über das Ohr ins Gehirn und dann ins Herz geht. Die beiden aus Iserlohn stammenden Musiker Marco „Pils“ Holtmann (Gitarre, Gesang) und Achim „Kippe“ Schröder...

  • Kreuztal
  • 10.12.20
KulturSZ
Andreas Richter und Christa Spies luden zu einem virtuellen Liebeslieder-Abend aus dem Heimhof-Theater ein.

Feinsinnige Liebeslyrik von Andreas Richter und Christa Spies im "Virtuellen Hut"
Liebe, Lust und Leidenschaft

anwe Würgendorf. Am Samstag konnte man sich die mittlerweile zweite Präsentation des Kulturbüros der Gemeinde Burbach aus dem Heimhof-Theater  ansehen, bestens seh- und hörbar gestreamt vom „Virtuellen Hut“: ein zu Herzen gehendes, feines Konzert, dieses Mal mit Liebesliedern, die einen literarisch-musikalischen Bogen vom 12. bis ins 21. Jahrhundert spannten. Der Bogen reichte von Walther von der Vogelweide bis zu Nena und zwei  ganz großen  deutschen  Liedermachern, Reinhard Mey und Klaus...

  • Burbach
  • 06.12.20
Kultur
Marco Bussi und Bino Dola entführten mit dem „Virtuellen Hut“ aus dem Heimhof-Theater in südliche Gefilde, mithilfe mitreißender Musik.

„Virtueller Hut“ aus dem Heimhof mit Bino Dola und Marco Bussi
Es fehlt nur ein Jerez …

anwe Würgendorf. Kaum war die letzte Staffel im Café Basico vorbei, da wurde schon die nächste Konzertreihe aus dem „Virtuellen Hut“ gezaubert. Dieses Mal gab es als ganz besonderes Highlight musikalisches Flamenco-Feuer aus dem Heimhof-Theater in Würgendorf, liebevoll eingeführt von der Burbacher Kulturbeauftragten Katrin Mehlich, auch als Daubs Melanie bestens bekannt. Mit im Boot hatte sie MdB Volkmar Klein, der als ehemaliger Vorsitzender des Heimatvereins Alte Vogtei und Burbacher Junge...

  • Burbach
  • 01.12.20
KulturSZ
Jördis Tielsch und Peter Schneider waren am Samstagabend im Livestream aus dem St.-Elisabeth-Verein in Marburg zu erleben. Die Siegerländer Initiative „Der virtuelle Hut“ hat das möglich gemacht.

"Der virtuelle Hut" präsentiert Jördis Tielsch im Livestream aus Marburg
Es sind „Die kleinen Dinge“

anwe Marburg/Siegen. Der Winter kommt zwar unweigerlich, und ohne Kultur wird er noch stiller, aber: Livestreams sei Dank, es geht noch was! In Zeiten des Wellenbrecher-Lockdowns ist „Der virtuelle Hut“ am Samstagabend zum zweiten Mal auf Sendung gegangen. Und wer, wenn nicht die schon fast zum musikalischen Inventar unzähliger Siegerländer Event-Locations gehörende, wunderbare Singer-Songwriterin Jördis Tielsch könnte eine weitere, überaus würdige Besetzung dafür sein? Botschafterin der...

  • Siegen
  • 08.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.