Der virtuelle Hut

Beiträge zum Thema Der virtuelle Hut

KulturSZ
Machten ihre Zuschauer online wunschlos glücklich: Wishless waren im Heimhof-Theater zu Gast und überzeugten im Unplugged-Modus.

Wishless überzeugen im Unplugged-Stream beim Virtuellen Hut
Das Publikum ist wunschlos glücklich

hel Würgendorf. Mit einem besonderen Akustik-Programm feierten die Jungs der aus Siegen und Bonn stammenden Band Wishless am Freitagabend im Heimhof-Theater in Würgendorf ihr bisheriges Œuvre aus gut zwei Jahrzehnte Bandgeschichte. In der langen Liste der Virtueller-Hut-Konzerte erwies sich ihr Auftritt als absoluter Gewinn für Liebhaber und Liebhaberinnen klassischer Rock-/Pop-Melodien anglo-amerikanischer Prägung. Kraftvoll in der Ausführung und gerne auch mal zartbesaitet bei der...

  • Burbach
  • 30.05.21
Kultur
Käpt‘n Karl trifft viele ungewöhnliche Wesen …

Kindertheater am Sonntag beim Virtuellen Hut streamen
„Käpt’n Karl“ geht auf große Abenteuerfahrt

juch Würgendorf. Habt ihr schon mal davon geträumt, auf einem Segelschiff auf Abenteuerreise zu gehen? „Fernweh“ nennt man das … Im Moment kann man ja nicht so gut verreisen, wegen der Corona-Pandemie, aber eine Theater-Reise in Fantasiewelten können am Sonntag, 23. Mai, ab 15 Uhr Kinder zusammen mit ihren Eltern vom heimischen Sofa aus unternehmen. Denn an diesem Nachmittag präsentiert der Virtuelle Hut die Kindertheatervorführung „Abenteuer mit Käpt’n Karl“ der Künstlergruppe Die kleine...

  • Burbach
  • 20.05.21
KulturSZ
Mario Mammone (Gesang & Gitarre), Sebastian Scobel (Piano), Stefan Rey (Kontrabass) und Marco Bussi (Drums) spielten und sangen von der Liebe – am Samstag im Stream beim Virtuellen Hut.

Late Night Jazz Foundation bringt Heimhof-Theater zum Swingen
„Old Love Songs“ neu aufgelegt

hel Würgendorf. Wunderbar, gefühlvoll und mitreißend zugleich war der Ausflug der Late Night Jazz Foundation, repräsentiert durch den Schlagzeuger Marco Bussi und das Mario Mammone Trio in der Besetzung Mario Mammone (Gesang & Gitarre), Sebastian Scobel (Piano) und Stefan Rey (Kontrabass), in die Frühzeit des Jazz. „Old Love Songs“ standen bei ihrem Auftritt im Stream des Virtuellen Huts am Samstagabend auf der Bühne des Heimhof-Theaters auf dem Spielplan, um mit eleganten Blue Notes die Seele...

  • Burbach
  • 16.05.21
Kultur
Seit seiner Gründung vor knapp einem Jahr hat der Verein etliche Aktivitäten „aus dem Hut“ gezaubert. Jetzt zieht der Vorstand – im Bild Martin Horne, Dirk Hartmann und Sebastian Zimmermann (v. l.) – eine eindrucksvolle Bilanz.

Der Virtuelle Hut streamt seit einem Jahr Kultur
Eindrucksvolle Bilanz eines jungen Vereins

sz Siegen. Ende März 2020 gründete sich der Verein Der Virtuelle Hut mit der Aufgabe, Spenden zu sammeln und Künstler und Kulturschaffende zu unterstützen, die durch Corona in Schieflage geraten oder in erste Not gekommen sind. „Support your local artists“, lautete das Motto, dem sich die drei Gründungsmitglieder Sebastian Zimmermann, Martin Horne und Dirk Hartmann verschrieben. Doch schnell war klar, dass man mehr erreichen könnte und sollte, als nur Almosen zu verteilen. Das, was Künstler am...

  • Siegen
  • 15.02.21
KulturSZ
Das Akustik-Duo Klanglaut alias Leslie und Kevin Jost spielte zum Abschluss des „Querbeet“-Abends.

"Querbeet"-Stream Teil 2 aus dem Heimhof-Theater
Klanglaut und klangschön

hel Würgendorf. In zwei Streamings marschierte „Querbeet“ durch die musikalische Landschaft der Region. Nachdem sich in der vergangenen Woche Mitwirkende der Musikschule Burbach und der Singer/Songwriter Mirko Santocono auf der Bühne des Heimhof-Theaters präsentierten, hatten am Mittwochabend der Siegener Musiker Florian Schäfer, Schlagzeuger Felix Graf, die junge Klavierkünstlerin Luisa Mbock-Bayab und das Akustik-Duo Klanglaut ihren Auftritt. Gesendet wurde im Stream auf der Homepage des...

  • Burbach
  • 04.02.21
KulturSZ
Blick ins Foyer des Heimhof-Theaters: Jan Becker und Antje Birnbaum lasen aus Erich Kästners Verwechslungskomödie „Drei Männer im Schnee“.

Der Virtuelle Hut streamt Erich-Kästner-Lesung
Urkomisch und mahnend zugleich

ess Würgendorf. Inmitten von Wäldern schlummert das denkmalgeschützte Heimhof-Theater. Auch wenn es die aktuelle Lage nicht zulässt, in einem der purpurroten Sessel Platz zu nehmen und sich unter Kronleuchtern künstlerischen Darbietungen hinzugeben, konnten Zuschauer am Sonntagabend zumindest digital die historische Kulturstätte besuchen. In Zusammenarbeit mit dem Virtuellen Hut lud der Förderverein des Heimhof-Theaters in Würgendorf zu einer Vorlesung ein. Becker, Birnbaum und "Drei Männer im...

  • Burbach
  • 25.01.21
KulturSZ
Gesucht und gefunden: Peter Autschbach (l.) und Joscho Stephan waren am Freitagabend im Stream beim Virtuellen Hut aus dem Heimhof-Theater zu erleben – ein Fest der Gitarren war das!

Duo Autschbach/Stephan zaubert Gitarrenkunst aus dem Virtuellen Hut
Kreativ, intuitiv, inspirativ

hel Würgendorf. Lang und abwechslungsreich ist mittlerweile die Liste der Kulturschaffenden, die der Virtuelle Hut aus der erzwungenen Untätigkeit gerissen hat. Am Freitagabend meldeten sich die Gitarristen Peter Autschbach und Joscho Stephan – auf Einladung des Fördervereins Heimhof-Theater und des Vereins Der Virtuelle Hut – im Duo-Format aus dem Heimhof-Theater – nicht live, aber im Stream. CD "Sundowner" kommt im MärzMit harmonischem Feinschliff und rhythmischer Power vermochten sie perfekt...

  • Burbach
  • 24.01.21
Kultur
Die Schauspieler Antje Birnbaum und Jan Becker lesen Kästners „Drei Männer im Schnee“, aufgenommen im Heimhof, produziert vom „Virtuellen Hut“.

"Der virtuelle Hut" streamt Erich-Kästner-Lesung
"Drei Männer im Schnee" aus dem Heimhof

sz Würgendorf. Schon viel zu lange schlummert das Heimhof-Theater in Würgendorf bei Burbach im Corona-Schlaf. Wo sich sonst lokale Künstler und überregionale Stars im Wochentakt die Klinke in die Hand geben, steht wieder alles still. Eine schwierige Phase für den sehr lebendigen und aktiven Förderverein. Die schönen Momente im Theater, wenn die Vorstellung beginnt, die magische Sekunde, wenn alle gespannt auf die Bühne schauen, bevor der erste Ton oder das erste Wort erklingt … Es fehlt, nicht...

  • Burbach
  • 18.01.21
KulturSZ
Katrin Mehlich alias Daubs Melanie in ihrem Element. Musikalisch begleitet wird die „Siegerländer Kabarettqueen“ von Jörg Fuhrländer am Flügel.

Daubs Melanie gastiert mit ihrem Programm „Ma ganz ehrlich“ im virtuellen Heimhof-Theater
DNS des „Sejerlänners“ entschlüsselt

jca - Am Flügel begleitet Jörg Fuhrländer die regionale Kultfigur. jca Würgendorf.  Am Samstag war die „Sejerlänner Kabarettqueen“, Daubs Melanie, zu Gast im Livestream des „virtuellen Huts“, der an diesem Abend aus dem Heimhof-Theater in Würgendorf sendete. Dabei nahmen nicht nur Interessierte aus dem Siegener Umkreis am abendlichen Unterhaltungsprogramm teil, auch in Köln und bis nach Hamburg wurden Zuschauer zum Lachen gebracht. Mit im Gepäck hat die regionale Kultfigur nämlich unter anderem...

  • Burbach
  • 20.12.20
KulturSZ
Andreas Richter und Christa Spies luden zu einem virtuellen Liebeslieder-Abend aus dem Heimhof-Theater ein.

Feinsinnige Liebeslyrik von Andreas Richter und Christa Spies im "Virtuellen Hut"
Liebe, Lust und Leidenschaft

anwe Würgendorf. Am Samstag konnte man sich die mittlerweile zweite Präsentation des Kulturbüros der Gemeinde Burbach aus dem Heimhof-Theater  ansehen, bestens seh- und hörbar gestreamt vom „Virtuellen Hut“: ein zu Herzen gehendes, feines Konzert, dieses Mal mit Liebesliedern, die einen literarisch-musikalischen Bogen vom 12. bis ins 21. Jahrhundert spannten. Der Bogen reichte von Walther von der Vogelweide bis zu Nena und zwei  ganz großen  deutschen  Liedermachern, Reinhard Mey und Klaus...

  • Burbach
  • 06.12.20
Kultur
Marco Bussi und Bino Dola entführten mit dem „Virtuellen Hut“ aus dem Heimhof-Theater in südliche Gefilde, mithilfe mitreißender Musik.

„Virtueller Hut“ aus dem Heimhof mit Bino Dola und Marco Bussi
Es fehlt nur ein Jerez …

anwe Würgendorf. Kaum war die letzte Staffel im Café Basico vorbei, da wurde schon die nächste Konzertreihe aus dem „Virtuellen Hut“ gezaubert. Dieses Mal gab es als ganz besonderes Highlight musikalisches Flamenco-Feuer aus dem Heimhof-Theater in Würgendorf, liebevoll eingeführt von der Burbacher Kulturbeauftragten Katrin Mehlich, auch als Daubs Melanie bestens bekannt. Mit im Boot hatte sie MdB Volkmar Klein, der als ehemaliger Vorsitzender des Heimatvereins Alte Vogtei und Burbacher Junge...

  • Burbach
  • 01.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.