Der Wald im Wandel

Beiträge zum Thema Der Wald im Wandel

LokalesSZ
NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser hat zum Abschluss der SZ-Serie "Der Wald im Wandel" das Wort – im SZ-Exklusiv-Interview (Archivfoto).
3 Bilder

Der Wald im Wandel (SZ-Serie)
Ministerin Ursula Heinen-Esser im Gespräch

vö Siegen/Bad Berleburg. Dieses Thema hat die Menschen bewegt: Die SZ-Serie rund um den Wald fand großen Anklang, so lassen sich die vielen Mails, Anrufe, Leserbriefe, Anregungen, Ideen und kritischen Anmerkungen deuten, die die SZ-Redaktion erreicht haben. Ein Versprechen: Die Berichterstattung reißt mit dem heutigen Finalbeitrag der Serie nicht ab – wir bleiben am Ball. Wie angekündigt hat an dieser Stelle NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser das Wort. Gerne hätten wir die CDU-Politikerin...

  • Siegen
  • 17.11.20
  • 241× gelesen
LokalesSZ
Prof. Dr. Klaudia Witte erklärt Lehramtsstudenten, wie sie naturwissenschaftlich-technische Fragestellungen für Schüler besser greifbar machen können.
4 Bilder

Der Wald im Wandel (SZ-Serie)
Dem Kind den Wald erklären

ap Siegen. „Wer, wie, was – wieso, weshalb, warum …?“ Diese Gesangsphrase ist mehr als nur ein Bestandteil der bekannten „Sesamstraßen“-Hymne. W-Fragen sind essenziell, um die Welt zu verstehen, denn „wer nicht fragt, bleibt dumm“. Vor allem wissenshungrige Kinder stellen ihre Eltern – gerade bei komplexeren Themen – dabei nicht selten vor eine große Herausforderung. Wie erklärt man dem neugierigen Sprössling bloß Klimawandel, Waldsterben und Co.? Biologin Prof. Dr. Klaudia Witte hat diese...

  • Siegen
  • 08.11.20
  • 267× gelesen
LokalesSZ
Der großen Hilchenbacher Waldgenossenschaft „Heinze und Hofes Hauberg“ hat der Borkenkäfer schon jetzt deutlich mehr zugesetzt als seinerzeit Kyrill. Vorsitzender Rainer Marwedel (l.), Vize Karl Wilhelm Scheib und die rund 180 Genossen müssen den Schäden hinterhereilen und besonnene Entscheidungen für die Zukunft treffen.
2 Bilder

Der Wald im Wandel (SZ-Serie)
Kraftakt Wiederaufforstung: Die Suche nach Konzepten

js Siegen/Bad Berleburg. Die schon von Naturfreund Wilhelm Münker (1874-1970) verschrienen „Stangenfabriken“ haben ausgedient. Der Klimawandel mit seinen unliebsamen Begleitern – kraftvollen Orkanen und gefräßigen Borkenkäfern – wird dafür sorgen, dass der waldreichste Kreis der Republik ein anderes Gesicht bekommt. Bei einer Jahresdurchschnittstemperatur von über 8 Grad Celsius und einer Niederschlagsmenge von weniger als 800 mm pro Jahr wird die Fichtenbewirtschaftung zum Risikospiel. Förster...

  • Siegen
  • 27.10.20
  • 338× gelesen
LokalesSZ
Nico Klotz vor einem seiner Harvester. Der Unternehmer weiß, dass wenn alle Fichten gefällt sind, er die Kosten der Maschinen nicht decken kann. „Ich muss mir auf jeden Fall etwas einfallen lassen in den nächsten Jahren“, sagt er.

Der Wald im Wandel (SZ-Serie)
Forstarbeiter Nico Klotz im Dauereinsatz gegen den Borkenkäfer

sp Feuersbach. Er steht unter Stress, hat eigentlich zu viel zu tun und muss weiter arbeiten. Trotzdem merkt man Nico Klotz nicht an, dass er unter enormem Druck steht. Er nimmt sich Zeit für das Gespräch mit der SZ, setzt sich gemeinsam mit seiner Frau Verena und der neun Monate alten Tochter Paulina an den Esstisch. In der Wohnung verteilt stehen Blumensträuße, Dekoration aus Holz. Vor Kurzem hat das Paar kirchlich geheiratet und sein Kind taufen lassen. Die Taufhochzeit fand im Wald statt –...

  • Siegen
  • 20.10.20
  • 1.420× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.