Dermbach

Beiträge zum Thema Dermbach

Lokales
Auf der K 101 zwischen Offhausen und Dermbach kam es am Sonntag zu einem Autounfall infolge nicht angepasster Geschwindigkeit (Symbolbild).

Zu schnell unterwegs
Auf dem Dach gelandet

sz Offhausen. Eine Leichtverletzte und ein Sachschaden in Höhe von 4000 Euro sind das Ergebnis eines Unfalls am Sonntag auf der K 101. Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer befuhr gegen 22.30 Uhr die Kreisstraße aus Offhausen kommend in Richtung Dermbach. Ausgangs einer abschüssigen Linkskurve kam er infolge nicht angepasster Geschwindigkeit zunächst auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs. Danach übersteuerte der junge Fahrer den Pkw, der dadurch auf eine leicht ansteigende Böschung geriet. Hierbei...

  • Kirchen
  • 01.03.21
  • 78× gelesen
LokalesSZ
Beim Vor-Ort-Besuch der SZ gestern Nachmittag war der Platz neben dem Brunnen noch Baum-los. Heinz Reifenrath zeigte deshalb das Foto eines früheren Exemplars. Zum 3. Advent gibt es aber ein Happy End mit Baum.

Abrechnungsprobleme sorgen für Ärger
Weihnachtsbaum mit Verspätung

nb Dermbach. Er gehört für die Dermijer zur Weihnachtszeit wie Vanillekipferl und Geschenkekauf: der Weihnachtsbaum am Brunnen, knapp unterhalb der Kirche. Doch wer jetzt die Tage den Bereich Kirchstraße/Lambertstraße/Rolandstraße passierte, ja, der sah, dass er nichts sah, wie es so schön heißt. Kein Nadelbaum, kein Lichterglanz. Immerhin, zum dritten Advent gibt es ein Baum-Happy-End für Dermbach. Aber von vorne.Natascha Bohl hatte sich an die Redaktion gewandt – sie vermisse den Baum gleich...

  • Herdorf
  • 13.12.20
  • 363× gelesen
LokalesSZ
Hendrik Eisel am Stand der DKMS beim Metal-Festival Wacken-Open-air.
2 Bilder

Auf Festival typisieren lassen
Nach Wacken Stammzellen gespendet

dach Dermbach. Sommer 2018, Wacken, pardon, Wackööön!: Hendrik Eisel hat sich gerade eine amtliche Ladung Rock’n’Roll um die Ohren hauen lassen. Zu Beginn des Metal-Festivals in Schleswig-Holstein haben ihn die Damen von „Thundermother“ mit krachenden Drums und sägenden Gitarrensounds auf die „beste Woche des Jahres“, wie er es nennt, eingestimmt. Als die schwedischen Musikerinnen die Bühne verlassen, macht sich auch Hendrik Eisel auf den Weg und erkundet das Festivalgelände. Am Stand der DKMS...

  • Herdorf
  • 06.08.20
  • 484× gelesen
Lokales
Natascha Bohl hat mit 14 Sitzungen als Sitzungspräsidentin in Dermbach Karnevalsgeschichte geschrieben. Nun gibt sie ihr Amt aus gesundheitlichen Gründen auf. Nicht nur ihr „Vize“ Peter Schneider bedauert das.
4 Bilder

Dermbacher Sitzung im Zeichen des Abschieds von Natascha Bohl
Reverenz an eine Königin

goeb Dermbach. Eine ausgelassene und gleichzeitig von einem Schuss Wehmut durchzogene Karnevalssitzung erlebte das kleine Dermbach am Samstag in der vollbesetzten Turnhalle. Wobei Natascha Bohl, die in 14 Sitzungen als Präsidentin den Hut aufhatte und nun aus gesundheitlichen Gründen aufhört, von Besinnlichkeit nichts wissen wollte. Vergnügt und beschwingt führte sie an der Seite von „Vize“ Peter Schneider durch einen Abend, gespickt mit erwarteten und unerwarteten Höhepunkten und gewürzt mit...

  • Herdorf
  • 16.02.20
  • 1.659× gelesen
LokalesSZ
„Milli“ (Natascha Bohl, l.) und „Else“ (Sissi Schneider) wollen sich von ihren Paraderollen verabschieden. Für den Dermbacher Karneval ist das ein herber Verlust. Fotos: thor
3 Bilder

Wermuts-Wasserfall im Dermbacher Karneval
Abschiedstour von „Else und Milli"

thor Dermbach. Was haben Roland Kaiser, die Scorpions oder Kiss gemeinsam? Ganz einfach: Sie spielen seit Jahren eine Abschiedstour nach der anderen und sind immer noch da. Und genau das muss man nun auch den Dermbachern wünschen. „Else und Milli“ alias Sissi Schneider und Natascha Bohl haben das Ende des Traumduos angekündigt – beim Frauenkarneval der kfd standen sie am Mittwoch Nachmittag ein letztes Mal in ihren jahrelangen Paraderollen auf der Bühne der Turnhalle. Im ansonsten so fröhlichen...

  • Herdorf
  • 12.02.20
  • 320× gelesen
KulturSZ
Das Orchester (hier mit Wolfgang Utsch) begeisterte die Besucher im Herdorfer Hüttenhaus mit seinem stimmungsvollen und abwechslungsreichen Konzert.

Musikverein Dermbach begeisterte im Hüttenhaus Herdorf
Herbstkonzert mit adventlichem Touch

gum Herdorf. Das Herbstkonzert des Musikvereins Dermbach am Samstagabend im Hüttenhaus in Herdorf wurde zu einem vollen Erfolg. Den beiden Vizedirigenten Wolfgang Utsch und Schwiegersohn Stefan Hees war es zu verdanken, dass dieses Konzert auch nach dem Ausscheiden des bisherigen Dirigenten überhaupt stattfinden konnte. Ein Mix aus den Highlights der letzten Jahre und auch neu einstudierte Werke sorgten für ein abwechslungsreiches Programm auf der adventlich mit kleinen Trommeln und...

  • Herdorf
  • 02.12.19
  • 234× gelesen
LokalesSZ
Revierförster Bernd Schaefer hat jetzt eine Waldbegehung für knapp zwei Dutzend Haubergsgenossenschaften und Waldinteressentenschaften organisiert. Dabei gab’s nur eine Blickrichtung: nach vorne. Hier präsentiert der Förster einen jungen Mammutbaum.
2 Bilder

Förster Schaefer plädiert: „Raus aus dem Katastrophenmodus"
Willkommen im Gemischtwaldladen

damo Dermbach. Klar, Waldbesitzer haben derzeit jedes Recht, lautstark zu jammern. Ein einziger Blick auf einen x-beliebigen Fichtenwald lässt erahnen, wie groß ihre finanziellen Einbußen sind: Viele haben ihr gesamtes hiebreifes Nadelholz und damit alle Einnahmen der kommenden Jahre verloren. Und das ist nur der ökonomische Aspekt – leider sind auch die psychologischen Folgen der aktuellen Lage gewaltig: Schließlich tut es weh zu sehen, wie die Kräfte einer gebeutelten Natur in nur zwei...

  • Herdorf
  • 25.10.19
  • 459× gelesen
Lokales
Lisa (l.) und Gina haben das große Los gezogen. Sie dürfen ein rund ein Hektar großes Areal im Sottersbachtal „bewirtschaften“. Zu fressen gibt es hier genug, in diesem Jahr wurde noch nicht ein Mal gemäht. Familie Schulmeister aus Dermbach hält das Grundstück der Fa. Thomas mit seinen Rindern offen.
3 Bilder

Beweidungsprojekt der Familie Schulmeister im Sottersbachtal
Gina und Lisa knabbern für den Naturschutz

dach Herdorf. Besser hätten es Gina und Lisa nicht antreffen können. Ist ihnen zu heiß, suchen sie Schatten unter den Bäumen, haben sie Durst, schlabbern sie das kühle Wasser des Sottersbachs. Und wenn sie hungrig sind – also eigentlich die ganze Zeit – bedienen sie sich an der reichlich gedeckten Tafel, pardon: Wiese. Die beiden Charolais-Färsen (weibliche Rinder, die noch nicht gekalbt haben) sind seit einigen Tagen auf einer Wiese im Sottersbachtal zuhause, sind jetzt gewissermaßen Nachbarn...

  • Herdorf
  • 02.08.19
  • 567× gelesen
Lokales
Die zweite Schicht ist „Meilererde“, also Kohlenstaub aus den vergangenen Jahren. Beim Entfachen wird mit einem Zinkeimer immer wieder Glut in den Kamin geschüttet.
9 Bilder

Aus Holz Kohle gemacht
Der Meiler von der „Orsewiss“

dach Dermbach. Die Pointe kommt – wie es sich gehört – am Ende: „Ich kann mit Holzkohle gar nicht grillen“, sagt Andreas Bohl beim Besuch der SZ gestern Nachmittag. „Die wird mir immer zu heiß.“ Der „Oberköhler“ von Dermbach greift lieber zu Buchenholz, um seiner Grillwurst die nötige Bräunung zu verschaffen. Dabei hat er das „schwarze Gold“ säckeweise in einer ehemaligen Scheune gleich neben seinem Wohnhaus an der Lambertstraße Numero 22 liegen. Und: Er hat die Kohle mit seinen Mitstreitern...

  • Herdorf
  • 05.07.19
  • 409× gelesen
Lokales
Uwe Erner am PC.

Wahl zum Stadtbürgermeister
Für Uwe Erner wurde es überraschend knapp

dach Herdorf. So erfreulich der Samstag für Uwe Erner gelaufen ist – mit Triumphen der SG Herdorf (auf dem Molzberg, Kreispokal) und „seiner“ Bayern (Berlin, DFB-Pokal) –, so ernüchternd lief der Wahlabend für den Stadtbürgermeister. Zwischenzeitlich lag die Zustimmungsquote nur bei etwas über 51 Prozent. Dank der Dermbacher Wähler pendelte sich Erners Ergebnis schließlich bei 53,6 Prozent ein – wohlgemerkt ohne Gegenkandidaten. Der alte und neue Herdorfer Stadtbürgermeister verbrachte den...

  • Herdorf
  • 29.05.19
  • 359× gelesen

Meistgelesene Beiträge

Lokales
Auf ein Neues: Wieder rückten gestern die RWE-Mitarbeiter an, um nach dem Stromausfall die Leitung zu reparieren.  Foto: rita

Ärger am frühen Morgen: Wieder fiel der Strom aus

kafu Dermbach. So langsam dürften sich die Dermbacher daran gewöhnen, dass die Heizung abkühlt und das elektrische Licht erlischt: Zum dritten Mal innerhalb von zwei Wochen fiel gestern in zwei Drittel der Haushalte der Strom aus. Wieder war das berühmt-berüchtigte 10 000-Volt-Kabel zwischen Rolandstraße und Dorfwiese der Übeltäter, in der Folge waren erneut auch die Stationen an der Barbarastraße und der Gartenstraße betroffen. Diesmal allerdings fiel der Defekt in die Nachtstunden: Um genau...

  • Herdorf
  • 12.01.10
  • 27× gelesen
Lokales

Wieder Stromausfall in Dermbach

kafu Dermbach. Weihnachten ist zwar vorbei, Kerzen haben die Dermbacher gestern Morgen dennoch angezündet – wenn auch unfreiwillig. Erneut ist am frühen Morgen der Strom ausgefallen, wie bereits am Abend des zweiten Weihnachtstags. Drei der vier Trafostationen im Ort waren betroffen, so war ein Großteil der Haushalte gestern zwischen 6.30 und 8 Uhr ohne Strom. Das bestätigte RWE-Pressesprecher Christoph Brombach auf SZ-Anfrage. Schon vor dem Ausfall hatte es Schwankungen bei der Stromversorgung...

  • Herdorf
  • 07.01.10
  • 56× gelesen
Lokales
Marco Lichtenthäler wird neuer Dirigent beim Musikverein Dermbach. Er wurde jetzt von einigen Vorstandsvertretern offiziell vorgestellt. Im Bild (v. l.): Vizedirigent Wolfgang Utsch, Vorsitzender Michael Bohl, Marco Lichtenthäler sowie die beiden 2. Vorsitzenden, Thomas Drost und Lars Möller.  Foto: suk

Vakanz schnell beendet

suk Dermbach. Der Musikverein Dermbach hat einen neuen Dirigenten. Nachdem sich Orchester und Dirigent Rüdiger Bröhl vor einigen Wochen getrennt haben – ausschlaggebend hierfür war insbesondere eine im Vorfeld zwar besprochene, jedoch letztlich aber für den Verein nicht optimale Probenterminierung –, konnte der Vereinsvorstand um Vorsitzenden Michael Bohl die vakante Dirigentenstelle sehr schnell neu besetzen. Im Orchester aus der Herdorfer „Oberstadt“ gibt in Zukunft Marco Lichtenthäler aus...

  • Herdorf
  • 01.04.09
  • 163× gelesen
Lokales

Neues Leben im »Hüttenwäldchen«

Bergbau- und Mineralienfreunde Herdorf sind mit dem Ausbau des Schaubergwerks fertig damo Dermbach. »Es sieht aus, als ob gerade Mittagspause wäre und gleich wieder die Bergleute an die Arbeit gehen«: Mit diesen Worten beschreibt Dieter Prinz den »Hüttenwäldchen«-Stollen in Dermbach – und er muss es wissen. Denn als Vorsitzender der Bergbau- und Mineralienfreunde Herdorf/Siegerland hat er in den vergangenen neun Jahren unzählige Stunden in der alten Grube verbracht, um den rund 150 Meter langen...

  • Herdorf
  • 21.11.06
  • 76× gelesen
Lokales

Tiefe Frömmigkeit auf »Concordia«

Über 1100 junge Polen kamen nach Dermbach/Erzbischof zelebrierte Gottesdienst rita Dermbach. Zu einem Tag des gemeinsamen Glaubensbekenntnisses trafen sich am Wochenende 1150 junge Polen auf dem »Concordia«-Gelände – Schwerstarbeit für das Team der Begegnungsstätte. Es war dies bereits das vierte Treffen dieser Art, zu dem Gruppen aus dem gesamten Bundesgebiet angereist waren. Die weitesten Strecken legten jedoch die Teilnehmer aus Polen selbst zurück. Von dort kamen zwei Musikgruppen und...

  • Herdorf
  • 26.06.06
  • 8× gelesen
Lokales

Dermbacher besaß gesuchte Waffe aus Österreich

Hausdurchsuchung blieb allerdings erfolglos sz Dermbach. Der spektakuläre Besuch von Beamten der Betzdorfer Kriminalpolizei zusammen mit Kollegen des rheinland-pfälzischen SEK am frühen Freitagmorgen in einem Wohnhaus an der Rolandstraße hatte seinen guten Grund. Wie bereits am Samstag von der SZ exklusiv berichtet, war die Polizei wegen eines Waffendelikts vor Ort. Gestern nun wurden die Ermittler konkreter.Nach Angaben des Betzdorfer Kripo-Leiters Franz Orthen »interessierte« sich die...

  • Herdorf
  • 16.03.06
  • 13× gelesen
Lokales

Dermbacher besaß gesuchte Waffe aus Österreich

Hausdurchsuchung blieb allerdings erfolglos sz Dermbach. Der spektakuläre Besuch von Beamten der Betzdorfer Kriminalpolizei zusammen mit Kollegen des rheinland-pfälzischen SEK am frühen Freitagmorgen in einem Wohnhaus an der Rolandstraße hatte seinen guten Grund. Wie bereits am Samstag von der SZ exklusiv berichtet, war die Polizei wegen eines Waffendelikts vor Ort. Gestern nun wurden die Ermittler konkreter.Nach Angaben des Betzdorfer Kripo-Leiters Franz Orthen »interessierte« sich die...

  • Herdorf
  • 15.03.06
  • 23× gelesen
Lokales

Dermbacher besaß gesuchte Waffe aus Österreich

Hausdurchsuchung blieb allerdings erfolglos sz Dermbach. Der spektakuläre Besuch von Beamten der Betzdorfer Kriminalpolizei zusammen mit Kollegen des rheinland-pfälzischen SEK am frühen Freitagmorgen in einem Wohnhaus an der Rolandstraße hatte seinen guten Grund. Wie bereits am Samstag von der SZ exklusiv berichtet, war die Polizei wegen eines Waffendelikts vor Ort. Gestern nun wurden die Ermittler konkreter.Nach Angaben des Betzdorfer Kripo-Leiters Franz Orthen »interessierte« sich die...

  • Herdorf
  • 14.03.06
  • 7× gelesen
Lokales

Vogelgrippe, Astra und Angies Frisur

Dermbach feiert mit seinen Vereinen / Natascha Bohl nimmt Herren der Schöpfung ins Visier goeb Dermbach. »Habemus Mama!« Nein, eine Geschlechtsumwandlung wolle sie keinesfalls an sich vornehmen lassen, sagte Dermbachs neue Präsidentin Natascha Bohl gleich zu Beginn der Sitzung am Samstag selbstbewusst. Nun seien eben die Frauen am Ruder, siehe Berlin, oder eben in der Herdorfer Vorstadt, wo 25 Jahre lang Jürgen »Klapper« Fuchs das Regiment geführt hatte, ehe eine Präsidentin (!) nachfolgte.Von...

  • Herdorf
  • 20.02.06
  • 35× gelesen
Lokales

Kirchen ließ Dermbach ohne Proteste ziehen

Die Geschichte von Dermbach (Teil 3)/Herausragendes Vereinsleben mit dem ältesten MGV im Kreis/Tourismus erlebte nur kurze Blüte thor Dermbach. Da hatten die Dermbacher nun am 18. September 1902 ihre erste Kirche. Vergessen waren alle Mühen, als St.Josef an diesem Tag feierlich eingeweiht wurde – denn Mühen waren es: Im Ort wurden regelrechte »Doppelschichten« für den Bau gefahren. Die Männer waren gerade aus den Gruben gekommen, da ging es schon zur Baustelle. Und auch die Frauen blieben nicht...

  • Herdorf
  • 24.12.05
  • 51× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.