Desinfektionsmittel

Beiträge zum Thema Desinfektionsmittel

LokalesSZ
Gehört der multifunktionale Hygiene- und Servicepoint schon bald zum Stadtbild? Neben Waschbecken und Desinfektionsmittelspendern gibt es weitere Ausstattungsoptionen von der E-Bike-Ladestation bis zum Warenautomaten.

Hering Sanikonzept entwickelt Prototyp
Händewaschen mitten in der Innenstadt

tile Burbach-Holzhausen. Das Hygiene-Bewusstsein ist nach acht Monaten Pandemie ein ganz anderes, als es noch zu Jahresbeginn war. Handdesinfektion ist eine Selbstverständlichkeit geworden, zumindest in Gebäuden oder nach dem Verlassen von Geschäften. Im öffentlichen Raum hingegen sind die Möglichkeiten, sich die Hände zu waschen oder gar zu desinfizieren, beschränkt oder nicht gegeben, sofern man keinen eigenen Vorrat oder Hygienetücher mit sich führt. Hier setzte die Überlegung des...

  • Burbach
  • 05.11.20
  • 286× gelesen
LokalesSZ
Gehört der multifunktionale Hygiene- und Servicepoint schon bald zum Stadtbild? Neben Waschbecken und Desinfektionsmittelspendern gibt es weitere Ausstattungsoptionen von der E-Bike-Ladestation bis zum Warenautomaten.

Unternehmen aus Holzhausen
Hering Sanikonzept entwickelt Hygiene- und Servicepoint

tile Burbach-Holzhausen. Das Hygiene-Bewusstsein ist nach acht Monaten Pandemie ein ganz anderes, als es noch zu Jahresbeginn war. Handdesinfektion ist eine Selbstverständlichkeit geworden, zumindest in Gebäuden oder nach dem Verlassen von Geschäften. Im öffentlichen Raum hingegen sind die Möglichkeiten, sich die Hände zu waschen oder gar zu desinfizieren, beschränkt oder nicht gegeben, sofern man keinen eigenen Vorrat oder Hygienetücher mit sich führt. Hier setzte die Überlegung des...

  • Burbach
  • 05.11.20
  • 220× gelesen
LokalesSZ
Der Kreisausschuss hat sich mit der Putz-Situation an den Schulen in Trägerschaft des Kreises beschäftigt – die Mehrkosten bis Jahresende sind erheblich.

Corona-Mehrkosten für Schulen im AK-Kreis
83.000 Euro für das Putzen von Klinken und Griffen

dach Kreis Altenkirchen. Dass das Coronavirus etwas mit unser aller Verhältnis zur Hygiene gemacht hat, ist unbestritten. Das schlägt sich auch in der Reinigung von öffentlichen Gebäuden nieder. Und so beschäftigte sich der Kreisausschuss in seiner Sitzung am Montag mit der Putz-Situation an den Schulen in Trägerschaft des Kreises, immerhin 16 Stück. In Vor-Pandemie-Zeiten richtete sich auch der AK-Kreis nach der entsprechenden DIN, nämlich der Norm mit der Nummer 77.400. Demnach sind Toiletten...

  • Altenkirchen
  • 15.09.20
  • 310× gelesen
LokalesSZ
Jeder Tropfen ein Gewinn: Die Firma Klein aus Wilnsdorf profitiert vom Boom mit Desinfektionsmitteln aller Art. Auch im Jahr 2021 dürfte sich die gute Marktlage fortsetzen.

Corona-Pandemie
Der Hygiene-Markt wächst weiter

mir Siegen/Wilnsdorf. Die Hände gründlich waschen, das gehört zu den Kulturtechniken, die jeder Mensch seit frühester Kindheit beherrschen sollte. Mittlerweile reicht das nicht, überall hängen kleine und große Behältnisse mit Desinfektionsmitteln. In Schulen und Behörden, in Shopping-Centern und Modelädchen. Und alle riechen anders. Die einen verströmen einen Hauch von Luxus, die anderen stinken schlicht nach billigem Alkohol.Kein Zweifel, die Produktion von Desinfektionsmitteln ist im Zuge der...

  • Siegen
  • 09.09.20
  • 301× gelesen
LokalesSZ
Blicken hoffnungsvoll der weiteren Entwicklung entgegen (v. l.): die Wezek-Geschäftsführer Patrick Kölzer und Thomas Krischer, Projektleiter Marvin Werder, Simon Sack (NeurologIQ) und Manuel Schäfer (ms-Industrieservice).
2 Bilder

Neue Märkte
Firma Wezek fertigt Anlagen für neuartiges Desinfektionsmittel

thor Steinebach. Es könnte – abseits von einem wann auch immer auf den Markt kommenden Impfstoff – ein wirksames Instrument werden, um den Alltag mit dem Coronavirus zu normalisieren. Die Firma saniXTREME aus Bingen hat sich ein Desinfektionsmittel patentieren lassen, das nachgewiesen vielerlei Viren und antibiotikaresistente Keime abtötet. Klingt zunächst unspannend und nicht neu, doch ist diese hypochlorige Säure pH-neutral, nicht ätzend und sogar trinkbar. Sie kann also völlig unbedenklich...

  • Betzdorf
  • 29.08.20
  • 791× gelesen
Lokales

Über 11.000 Liter selbst hergestellt
Desinfektionsmittel Marke Eigenmix

ihm Siegen. Immer noch wird Desinfektionsmittel in einer Menge gebraucht, die vor der Corona-Pandemie unvorstellbar war. Thomas Tremmel, beim Kreis Siegen-Wittgenstein Amtsleiter für Bevölkerungsschutz, berichtete jetzt, dass der Kreis über 20.000 Liter Desinfektionsmittel verteilt habe, mehr als 11.000 Liter seien selbst hergestellt worden. Den Alkohol für die Marke Eigenmischung habe die Krombacher Brauerei gespendet, andere Firmen hätten Kanister, Transporte und andere Hilfe beigesteuert....

  • Siegen
  • 30.05.20
  • 201× gelesen
LokalesSZ
Abstandsregeln und Hygienevorschriften in Hülle und Fülle erreichten die nordrhein-westfälischen Fitnessstudios aus Düsseldorf: Wo sie erfüllt werden, gerät die Branche nun nach acht Wochen Corona-Stillstand wieder in Bewegung.
6 Bilder

Nach acht Wochen Stillstand
Fitnessstudios wieder in Bewegung

nja  Weidenau.  Nach acht Wochen totalen Stillstands gerät eine weitere Branche seit Montagmorgen in Bewegung: In Nordrhein-Westfalen dürfen die Fitnessstudios wieder öffnen. Die Auflagen zum Infektions- und Hygieneschutz sind nicht ohne und haben auch Auswirkungen auf die Angebotspalette, aber: immerhin! Jenseits der Landesgrenze im Süden des SZ-Vertreitungsgebiets können zig tausend Bewegungshungrige davon vorerst nur träumen. Die SZ sah sich  in einem der hiesigen Fitnessclubs um und suchte...

  • Siegen
  • 11.05.20
  • 883× gelesen
Lokales
Raiffeisen-Geschäftsführer Michael Ermert (l.) und Vorstandsvorsitzender Niko Saßmannshausen starten eine Gratis-Aktion zur Unterstützung der Vereine.

Raiffeisen-Genossenschaft Bad Laasphe
Vereine dürfen gratis zugreifen

howe Bad Laasphe. Die Aktion kam Michael Ermert und Niko Saßmannshausen von der Bad Laaspher Raiffeisen-Warengenossenschaft ganz spontan in den Sinn. Da überlegten der Geschäftsführer und der Vorstandsvorsitzende, was sie denn mit den Restbeständen der Zehn-Liter-Kanister anstellen sollten. Die hatte der „Westmarkt“ damals organisiert wegen der hohen Nachfrage aus der Industrie. Etliche Unternehmen aus dem Bad Laaspher Raum deckten sich damit ein, um ihre Hallen, Flächen, Böden und das Inventar...

  • Bad Berleburg
  • 01.05.20
  • 1.893× gelesen
Lokales
Hans-Peter Hasenstab (r.) stellt seine Brennerei für die Herstellung von Alkohol zur Verfügung. Apotheker Dr. Christof Werner (l.) macht daraus Desinfektionsmittel. Mit im Bild: Yann Hasenstab, der seinen Vater tatkräftig unterstützt.
2 Bilder

Hasenstab brennt für Desinfektionsmittel
Fusel statt Edelbrand

js Vormwald/Hilchenbach. Arbeiten von zu Hause aus - das steht für Hans-Peter Hasenstab seit fünf Jahren an der Tagesordnung. Mit einem Homeoffice hat das berufliche Neuland, das der ehemaligen Hilchenbacher Bürgermeister nach vier Jahrzehnten in Verwaltungsbüros betreten hat, indes nichts zu tun. Der Wahl-Vormwalder hat sich fürs Praktische entschieden und eine kleine Brennerei aufgemacht, um sich mit der Herstellung von Spirituosen zu befassen. Damit ist in der Corona-Krise nichts zu holen,...

  • Hilchenbach
  • 22.04.20
  • 1.025× gelesen
LokalesSZ
So einfach funktioniert es: Alle Bürger, die mitmachen wollen, können ihre Schnapsreste in den Fässern in Wingeshausen „entsorgen“.
2 Bilder

Ethanol für Desinfektionsmittel
Christof Wetter sorgt für Nachschub

vö Wingeshausen. Schwierige Zeiten wie diese machen erfinderisch und sie produzieren beeindruckende Ideen: Mit seiner Brennerei „Rothaarbrand“ möchte der gebürtige Wingeshäuser Prof. Dr.-Ing. Christof Wetter Ethanol produzieren – die Basis für Desinfektionsmittel, die aktuell in den Wittgensteiner Arztpraxen mehr als knapp sind. Die Thematik war aktuell Inhalt eines Brandbriefes der Landräte in der Region Südwestfalen (die Siegener Zeitung berichtete). Christof Wetter bekam den dramatischen...

  • Bad Berleburg
  • 06.04.20
  • 428× gelesen
LokalesSZ
Bei AST in Erndtebrück läuft die Fertigung rund um die Uhr und an sieben Tagen in der Woche. Das Wittgensteiner Unternehmen stellt die derzeit so wichtigen Kunststoffbehälter für Desinfektionsmittel her. Archivfoto: Björn Weyand

AST ist systemrelevantes Unternehmen
Firma produziert rund um die Uhr wichtige Kanister

bw Erndtebrück. Viele Unternehmen müssen aktuell in dieser schwierigen Zeit durch das Corona-Virus über das Thema Kurzarbeit nachdenken und nicht wenige werden einen solchen Schritt auch gehen müssen. Davon ist die Firma AST aus Erndtebrück hingegen weit entfernt: Sie gilt nicht nur als systemrelevantes Unternehmen – hier läuft die Fertigung rund um die Uhr und an sieben Tagen in der Woche. Das Wittgensteiner Unternehmen stellt die derzeit so wichtigen Kunststoffbehälter für Desinfektionsmittel...

  • Erndtebrück
  • 30.03.20
  • 1.859× gelesen
Lokales
Zweimal musste sich die Polizei in der Nacht mit einem 25-Jährigen befassen.

Diebstahl im Kreisklinikum und Einkaufszentrum Weidenau
25-Jähriger klaut unter anderem Desinfektionsmittel

sz Weidenau. Ein zufällig am Einkaufzentrum Weidenau vorbeikommender Bürger meldete am Mittwoch (18. März) gegen 4.30 Uhr über den Notruf einen randalierenden Mann. Fast zeitgleich rief eine Anwohnerin des Hauptmarktes ebenfalls die Nummer 110 an: Sie bemerke gerade einen Einbruch in ein Ladenlokal. Vor Ort trafen die Beamten der Wache Weidenau einen 25-Jährigen an, der mit einem Stein eine Schaufensterscheibe eingeworfen und Gegenstände aus der Auslage an sich genommen hatte. Der Mann wurde...

  • Siegen
  • 18.03.20
  • 6.380× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.