Deutsche Bahn

Beiträge zum Thema Deutsche Bahn

LokalesSZ-Plus
Die Deutsche Bahn modernisiert die Strecke der Regionalbahn 94 zwischen Erndtebrück und Marburg. Entlang der Gleise nahe der Edergemeinde und Schameder kommen auch mehrere Schienenbagger zum Einsatz.

RB94 zwischen Erndtebrück und Marburg
Schienenbagger im Einsatz

ako/sz Wittgenstein. Auf der Strecke der Regionalbahn 94 zwischen Erndtebrück und Marburg – betrieben von der Kurhessenbahn – sind in Wittgenstein derzeit zahlreiche Mitarbeiter der Deutschen Bahn damit beschäftigt, das Schienennetz zu erneuern. Bei den umfangreichen Sanierungsmaßnahmen auf dem Teilstück zwischen Erndtebrück und Schameder kommen auch mehrere Schienenbagger zum Einsatz. Laut Informationen der SZ sollen die Bauarbeiten, die auch in der Nacht durchgeführt werden, noch bis Freitag...

  • Erndtebrück
  • 21.10.20
  • 259× gelesen
LokalesSZ-Plus
Kein Intercity in Sicht am Siegener Hauptbahnhof – auch nicht in naher Zukunft.

Intercity-Anbindung lässt auf sich warten
Noch immer kein IC in Siegen

ap Siegen. Nach umfassenden Sanierungsarbeiten des Hauptbahnhofes ist seit Längerem endlich wieder eine Anbindung an den Fernverkehr geplant. Ab Mitte Dezember sollte die IC-Linie 34 in den Siegener Bahnhof ein- und ausfahren. Eigentlich. Doch auf den neuen Fahrplänen der Deutschen Bahn ist keine Intercity-Verbindung nach Siegen zu finden. Mal wieder. Anschluss ans Intercity-NetzUrsprünglich sollte das Signal für die Anbindung bereits im vergangenen Jahr auf Grün gesprungen sein. Schon da...

  • Siegen
  • 13.10.20
  • 1.154× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Zwei-Wege-Bagger haben in Niederhövels reichlich zu tun.
2 Bilder

Zugausfälle und Schienenersatzverkehr
Arbeiten an Rhein-Sieg-Strecke schreiten voran

nb Scheuerfeld/Niederhövels. Zahlreiche Zugausfälle, Schienenersatzverkehr und an diesem Wochenende bis Montagabend die Vollsperrung des Bahnübergangs in Scheuerfeld: Auf der Rhein-Sieg-Strecke geht es seit Anfang September ordentlich zur Sache. Die Deutsche Bahn führt zwischen Schladern und Betzdorf Gleis- und Hangsicherungsarbeiten durch. Auftakt war Anfang September, angesetzt sind die Arbeiten bis Ende Oktober. In dieser Zeit kam und kommt es zu Zugausfällen des RE 9, der RB 90, der RB 93...

  • Betzdorf
  • 01.10.20
  • 290× gelesen
Lokales
Am Siegener Bahnhof hat sich bereits einiges getan. Noch sind die Arbeiten jedoch nicht ganz beendet.

Bahnhof Siegen
Unterführung ist wieder begehbar

sz Siegen. Die Deutsche Bahn hat die ersten Arbeiten zur Modernisierung der Personenunterführung beendet. Ab dem Freitag, 2. Oktober, ist sie wieder geöffnet, wie das Unternehmen jetzt mitteilt. Reisende, die zum Mittelbahnsteig gelangen wollen, können wieder durch die Unterführung gehen – der Weg darüber und zu den Aufzügen ist natürlich weiterhin möglich. Neue Handläufe und BeleuchtungBis der Tunnel komplett fertiggestellt ist, sind noch einige Arbeiten notwendig: So müssen die Wandfliesen...

  • Siegen
  • 30.09.20
  • 237× gelesen
Lokales
Auf der Rhein-Sieg-Strecke werden zusätzliche Ersatzverkehre eingerichtet.

RE9, RB90, RB93 und RE99 betroffen
Ersatzverkehre auf der Rhein-Sieg-Strecke

sz Siegen/Betzdorf. Die Deutsche Bahn führt in mehreren Bauphasen auf der „Rhein-Sieg-Strecke“ in den Abschnitten Au (Sieg) – Wissen (Sieg), Wissen (Sieg) – Betzdorf (Sieg), Betzdorf (Sieg) – und Kirchen Gleis- sowie Hangsicherungsarbeiten durch. Diese erfordern laut Pressetext eine Sperrung der Strecke. Daher kommt es zu Fahrplanänderungen und Haltausfällen bei den Zügen der Regional-Express-Linie RE 9 (DB Regio) und den Regional-Bahn-Linien RB 90, RB 93 und im Einzelfall der RE 99 (HLB,...

  • Siegen
  • 23.09.20
  • 971× gelesen
LokalesSZ-Plus
Am Dienstag und am Donnerstag kam es an der Bahnschranke Eichener Straße zu Dauerstaus, entnervte Autofahrer suchten nach Schleichwegen.

Ständiges Chaos in Eichen
Geschlossene Schranke am Bahnübergang

bjö Eichen. Gleich zweimal sorgte die Deutsche Bahn in dieser Woche für total genervte Autofahrer im Littfetal: In den Morgenstunden am Dienstag und Donnerstag produzierte die dauergeschlossene Bahnschranke an der Eichener Straße in Eichen für massive Staus in beiden Richtungen. Schleichweg oder Umweg über die HTSWie lang genau sich die Fahrzeuge stauten, war nicht zu erfahren. „Über eine Stunde ist es am Dienstag in jedem Fall gewesen“, bestätigte ein Kreuztaler der SZ, der kurzerhand einen...

  • Kreuztal
  • 11.09.20
  • 1.752× gelesen
LokalesSZ-Plus
Vorsicht an der Bahnsteigkante: Die Randbefestigung hatte sich im Kreuztaler Bahnhof gelöst – Züge konnten daher nicht halten. Foto: Björn Hadem
2 Bilder

Bahnhof Kreuztal wieder am Netz (Update)
Vorsicht an der Abbruchkante!

bjö Kreuztal. Seit Montagnachmittag, 16 Uhr, dürfen wieder Züge im Kreuztaler Bahnhof halten. Die entsprechende Zusage erteilte die Deutsche Bahn, nachdem der Haltepunkt einige Tage lang "ausrangiert" werden musste. --Ursprünglicher Bericht:-- Auf Bahnreisende, die zwischen Freitag und Montag von Kreuztal in Richtung Siegen fahren wollten, hatten ihre liebe Mühe: Im Laufe des Freitags sperrten die Verantwortlichen die Bahnsteige 2 und 3 im Kreuztaler Bahnhof. Damit einher ging die...

  • Kreuztal
  • 10.08.20
  • 1.263× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der Schnellbus von Siegen nach Köln fährt stündlich von der Krönchen- in Richtung Domstadt ab - wird bislang aber nur in überschauberem Maße nachgefragt.
2 Bilder

Ausfall des RE9 sorgt für Ärger bei Pendlern
Der tägliche Frust auf dem Weg nach Köln

cs Siegen/Kirchen. Jacqueline-Patricia Doege-Randhawa ist an diesem Donnerstagmorgen eine einsame Reisende. Die 38-Jährige pendelt jeden Tag berufsbedingt von Lennestadt nach Köln, seit Dienstag nutzt sie den anstelle der ausfallenden Bahnlinie RE9 neu eingesetzten Schnellbus, der Pendler stündlich (ab 5.45 bis 20.45 Uhr, von Bussteig E) über die A4 vom Siegener Hauptbahnhof in die Domstadt befördert – ohne Zwischenstopp. „Es ist ok, der Bus ist pünktlich da“, sagt Doege-Randhawa, die auf...

  • Siegen
  • 26.03.20
  • 3.799× gelesen
LokalesSZ-Plus
Auf diesem Areal könnten weitere Parkplätze für Pendler nahe des Bahnhofs in Rudersdorf entstehen. Die Nachfrage ist da. Dafür müssen die Flächen allerdings von der Deutschen Bahn entwidmet werden.

In Rudersdorf fehlen Stellplätze
Erweiterung grundsätzlich möglich

sp/sz Wilnsdorf/Rudersdorf. Vor fünf Jahren wurde die Park-and-ride-Anlage in Rudersdorf fertig gestellt. Seitdem werde sie gut angenommen, teilte die CDU-Fraktion in Wilnsdorf kürzlich in einem Antrag mit. Laut des Schreibens nutzten nicht nur Wilnsdorfer, sondern auch Pendler aus dem Umland, insbesondere dem Netpherland, die Anlage – und die Zahl der Nutzer nehme stetig zu. Deshalb müssten mehr Stellplätze geschaffen werden, forderten die Christdemokraten. Stellplätze fehlen„Immer mehr...

  • Wilnsdorf
  • 10.12.19
  • 159× gelesen
LokalesSZ-Plus

Fischsterben im Sommer
Ursache bleibt unklar

tile Neunkirchen/Zeppenfeld. Das Fischsterben Mitte des Jahres im Bereich Lindenstraße in Zeppenfeld steht nicht im Zusammenhang mit Maßnahmen der Bahn, die Gleise und angrenzenden Fußwege unkrautfrei zu halten. Das geht aus einer Mitteilungsvorlage der Gemeindeverwaltung zum nächsten Umwelt- und Verkehrsausschuss hervor. Die Grünen-Fraktion hatte im Juli beantragt zu prüfen, ob es hier eine Verbindung gibt. Zur Erinnerung: Am 13. Juni hatten laut Grünen-Fraktion Mitglieder des SAV Freier...

  • Neunkirchen
  • 29.10.19
  • 176× gelesen
Lokales
Hier fährt das ältere, aber bei vielen Fahrgästen beliebtere Zugmodell in den Betzdorfer Bahnhof ein. Aber egal, ob Doppelstöcker oder „Talent“ – wegen der nicht zeitgemäßen Bahnsteighöhe haben es Rollstuhlfahrer schwer. Immerhin will man Bahnsteig 106 in Fahrtrichtung Aachen nächstes Jahr entsprechend umbauen.

Bis Frühjahr 2021
Bahnhof Betzdorf: Gleis 106 soll umgebaut werden

sz Betzdorf. In Betzdorf ist das Reisen mit der Bahn für Rollstuhlfahrer zurzeit noch eine Herausforderung. Denn für einen barrierefreien Zustieg in die Züge sind die Bahnsteige zu niedrig. Über ihre leidvollen Erfahrungen berichtete das Ehepaar Reeh der Landtagsabgeordneten Sabine Bätzing-Lichtenthäler bei einem Ortstermin im August. Die SPD-Politikerin hatte daraufhin bei der DB AG nachgefragt, ob und wie sich das Problem kurzfristig lösen lässt. Das geht aus einem Presseartikel der...

  • Betzdorf
  • 29.10.19
  • 998× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der unbeschrankte Bahnübergang „Im Grünewald“ hat ein enormes Gefahrenpotenzial. Womöglich bis Ende 2022 soll aber die Baumaßnahme zur Sicherung abgeschlossen sein. Foto: Björn Weyand
2 Bilder

Bahnübergang in Erndtebrück
Inbetriebnahme bis Ende 2022 im „Grünewald“?

bw Erndtebrück. Als Straßen NRW im November 2015 eine Informationsveranstaltung zum dreispurigen Ausbau der B62 von Lützel bis Altenteich und von dort weiter bis nach Erndtebrück durchführte, meldete sich der Unternehmer Jörg Schorge zu Wort: Jegliche Planung, die nicht den Bahnübergang „Grünewald“ berücksichtige, sei doch eine Farce, fand der Gesellschafter des Erndtebrücker Eisenwerks, dessen Stammsitz ja über erwähnten Bahnübergang erschlossen wird. Gleiches gilt auch für die Firma...

  • Erndtebrück
  • 04.10.19
  • 482× gelesen
Lokales
Barrierefrei gebaut ist er, der neue Ticketschalter der Bahn in Hilchenbach. Um ihn vom Bahnhof aus zu erreichen, müssen Kunden demnächst aber die Bundesstraße überqueren.

Neuer Ticketschalter in Hilchenbach
Bahnfahrkarten barrierefrei jenseits der Bundesstraße

js Hilchenbach. Der neue Hilchenbacher Ticketschalter der Bahn nimmt Gestalt an. Wie berichtet, wurde der Verkauf aus dem Bahnhofsgebäude ausgelagert. Vorübergehend gab es Tickets in einem Ladenleerstand in der Nähe – in Kürze wird der Verkauf bis 2024 in einem eigens errichteten Container angeboten. Der ist zwar vollkommen barrierefrei, so wie es in der Ausschreibung gefordert war. Wer den Schalter vom Bahnhof aus erreichen möchte, der muss jedoch eine ganz andere Barriere überwinden: die B...

  • Hilchenbach
  • 01.10.19
  • 2.579× gelesen
Lokales
Ein Jugendlicher starb vergangenes Jahr während der Mudersbacher Kirmes auf den Bahngleisen.

Nach Unglück bei Mudersbacher Kirmes im Vorjahr
Bahn verteidigt Ablehnung der Langsamfahrstelle

thor Mudersbach. Die Deutsche Bahn bleibt bei ihrer Haltung, während der Mudersbacher Kirmes keine Langsamfahrstelle vor Ort einzurichten. Wie von der Siegener Zeitung berichtet, war dies einer der Vorschläge von Ortsgemeinde und Bürgerverein gewesen, um nach dem tödlichen Unfall im vergangenen Jahr die Gefahrenstelle temporär zu entschärfen. Schon bei einem Ortstermin vor einigen Monaten war diese Idee bei den Verantwortlichen von Bahn und Bundespolizei auf wenig Resonanz gestoßen. „Der Unfall...

  • Kirchen
  • 30.08.19
  • 2.284× gelesen
Lokales
Schwierige Situation: Hermann Reeh macht gemeinsam mit seiner Ehefrau Inge die Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler auf die miserablen Ein- uns Ausstiege am Betzdorfer Bahnhof aufmerksam.

"Abenteuer Eisenbahn"
Massive Kritik an Bahnsteigen in Betzdorf

sz Betzdorf. „Mit der DB reisen Sie entspannt und weitgehend barrierefrei.“ Das verspreche die Deutsche Bahn in ihrem Internetauftritt, heißt es in einem Schreiben aus dem Büro von Sabine-Bätzing Lichtenthäler. Doch wer als Rollstuhlfahrer von Betzdorf aus eine Zugreise antreten möchte, erlebe häufig das Gegenteil, lässt die SPD-Landtagsabgeordnete und Sozialministerin mitteilen. Hermann Reeh aus Steinebach habe selbst leidvolle Erfahrungen machen müssen. Davon habe er jetzt...

  • Betzdorf
  • 16.08.19
  • 509× gelesen
Lokales
Die Feuerwehr musste am Freitag eine Familie aus dem Aufzug am Bahnhof in Kreuztal befreien. Eine ältere Dame aus Erndtebrück steckte ebenfalls darin fest. Foto: bjö

Probleme am Bahnhof in Kreuztal
Erndtebrückerin steckte im Aufzug fest

bw Erndtebrück/Kreuztal. Immer wieder gibt es Probleme mit Aufzügen an Bahnhöfen, ganz besonders ist dies derzeit der Fall in Kreuztal. Erst am Samstag berichtete die Siegener Zeitung darüber, dass eine Mutter mit ihren zwei kleinen Kindern im Aufzug festgesteckt hatte und schließlich von Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr befreit werden musste. Die Familie war im Aufzug am Gleis 2 steckengeblieben; die Tür öffnete sich nicht mehr. Rund 20 Minuten mussten sie im Aufzug verharren, ehe die...

  • Erndtebrück
  • 25.06.19
  • 311× gelesen
Lokales

Polizei bittet um Hinweise
Unbekannte stahlen weißen DB-Sprinter

sz Kreuztal. Einen Fahrzeugdiebstahl meldet die Polizei aus Kreuztal. Im Zeitraum zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen entwendeten Unbekannte in der Dr.-Erich-Moning Straße einen weißen Mercedes-Sprinter mit dem Kennzeichen F-DS 3857. Auf beiden Seiten befinden sich rote DB-Logos der Deutschen Bahn. Die Polizei bittet um Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen bzw. zum Verbleib des gestohlenen Transporters.

  • Kreuztal
  • 06.06.19
  • 31× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.