Deutsche Meisterschaften

Beiträge zum Thema Deutsche Meisterschaften

SportSZ
Die Krombacherin Annika Horbach (rechts) gewann gemeinsam mit ihrer neuen Spielpartnerin Brid Stepper die Bronzemedaille im Damen-Doppel bei den Deutschen Badminton-Meisterschaften in Mülheim.

Bei Deutschen Badminton-Meisterschaften
Bronze macht Annika Horbach "sehr glücklich"

sz Mülheim. „Ich bin total zufrieden!“ Glücklicher kann ein Sportler-Fazit nach einer Deutschen Meisterschaft kaum ausfallen. Annika Horbach (27) aus Krombach absolvierte bei den nationalen Badminton-Titelkämpfen in Mülheim an der Ruhr insgesamt sechs Partien in den beiden Disziplinen Damen-Doppel und Mixed und erkämpfte sich dabei eine Bronzemedaille. Im Damen-Doppel erreichte die Nordsiegerländerin den 3. Platz – und das mit einer gänzlich neuen Spielpartnerin! „Mit Brid Stepper hatte ich...

  • Siegen
  • 03.09.21
SportSZ
„Fliegt“ bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften in Rostock zur Goldmedaille in der Klasse U 20: Exakt fünf Meter bescheren dem Birkelbacher Stabhochspringer Till Marburger den ersten Titelgewinn bei einer Leichtathletik-DM.

Leichtathletik-Jugend-DM
Till Marburger holt mit 5-m-Sprung den U-20-Titel

rege Rostock. Kurz nachdem Tennisprofi Alexander Zverev bei den Olympischen Spielen die vierte Goldmedaille für Deutschland geholt hatte, gab es auch Gold für Till Marburger. Allerdings nicht in Tokio, sondern in Rostock. Nicht bei Olympia, sondern bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften der Leichtathleten. Der junge Stabhochspringer knackte bei der DM zum dritten Mal innerhalb von drei Wochen die 5-m-Marke und bestätigte damit seine gute Form. Exakt fünf Meter reichten dem Birkelbacher, um in...

  • Erndtebrück
  • 01.08.21
Sport
Das Zielfoto: Während ihre Verfolgerinnen mit letzter Kraft um die weiteren Medaillenplätze kämpfen (im Hintergrund) läuft Johanna Pulte (SG Wenden/Nr. 905) locker über die Ziellinie und damit zum U-20-Titel über 3000 Meter.

Über 3000 Meter
Johanna Pulte läuft in der Klasse U20 zu DM-Gold

rege Rostock. Welch eine Meisterleistung von Johanna Pulte, und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn die junge Mittelstreckenläuferin der SG Wenden darf sich seit Freitagabend einmal mehr Deutsche Meisterin nennen. Nach einem taktisch klugen Rennen eilte die Olperin ihren am Ende chancenlosen Konkurrentinnen bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften in Rostock auf und davon zum 3000-m-Titel in der Klasse U 20. Die Sauerländerin zündete knapp 300 Meter vor dem Ziel den „Turbo“ und war fortan...

  • Wenden
  • 30.07.21
SportSZ
Beim 400-m-Finale wurde bis zum Zielstrich um die Medaillen gekämpft. Für Brenda Cataria-Byll (Bildmitte) gab es am Ende Bronze. Die Bürbacherin musste sich Luna Thiel (Nr. 303) und Mona Mayer (Nr. 192) knapp geschlagen geben.

Deutsche U-23-Meisterschaften
Cataria-Byll läuft zur Bronzemedaille

rege Koblenz. Brenda Cataria-Byll hat sich bei den Deutschen U-23-Meisterschaften der Leichtathleten im Koblenzer Stadion „Oberwerth“ die Bronzemedaille erlaufen, oder besser gesagt erkämpft. Nachdem die für die LG Olympia Dortmund startende Bürbacherin im 400-m-Finale zur Hälfte des Rennens zwischenzeitlich sogar geführt hatte, kämpfte die 19-Jährige in einem spannenden Endlauf bis zum letzten Meter, um sich mit dem 3. Platz und ihrer ersten DM-Medaille bei den Juniorinnen zu belohnen. Die...

  • Siegen
  • 27.06.21
Sport
Fliegender Ferndorfer: Maxim Orlov erzielte fünf Tore beim 33:27-Sieg der Füchse Berlin im Final-Rückspiel in
Dormagen.
6 Bilder

Ferndorfer macht mit den Füchsen wieder "Beute"
Nächster großer Erfolg für Maxim Orlov

ubau Dormagen. Besser geht’s nicht! In seinem zweiten Jahr bei den Füchsen Berlin hat der aus Ferndorf stammende Maxim Orlov zum zweiten Mal die deutsche A-Jugend-Meisterschaft gewonnen. Nach dem 38:25-Kantersieg im Hinspiel machten die Hauptstädter am gestrigen Sonntag mit einem 33:27 (16:13)-Erfolg im Rückspiel beim TSV Bayer Dormagen die Titelverteidigung perfekt. Dass auch die B-Jugendlichen der Berliner beim Final-4-Turnier in Dormagen die Meisterschaft errangen, rundete den Triumph des...

  • Kreuztal
  • 13.06.21
Sport
Der Ferndorfer Maxim Orlov gewann mit den Füchsen Berlin das Final-Hinspiel um die Deutsche A-Jugend-Meisterschaft gegen den TSV Bayer Dormagen mit 38:25.

Handball-DM der A-Junioren
Maxim Orlov mit Füchsen dicht vor dem Triumph

sz Ferndorf/Berlin. Die Handball-A-Junioren der Füchse Berlin mit dem Ferndorfer Maxim Orlov stehen ganz dicht vor dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft. Die Jungfüchse gewannen das Final-Hinspiel gegen den TSV Bayer Dormagen souverän mit 38:25 (18:13). Neben einem starken Lennard Kull im Tor war vor allem Linksaußen Tim Freihöfer mit 16 (!) Treffern ein Garant für den Sieg. Maxim Orlov steuerte zwei Tore zum Kantersieg bei. Am Sonntag (16 Uhr) wird beim Rückspiel in Dormagen der Meister...

  • Kreuztal
  • 08.06.21
Sport
Der aus Hadem stammende Triathlet Jonas Hoffmann war mit seinem ersten Bundesliga-Wettkampf seit fast neun Monaten „nicht unzufrieden“.

Erster Bundesliga-Start seit September
Triathlet Jonas Hoffmann "nicht unzufrieden"

sz Berlin. Bei den Deutschen Triathlon-Meisterschaften auf der Sprintstrecke, zugleich Auftakt der 1. Bundesliga, belegte der Hilchenbacher Jonas Hoffmann (Tri Finish Münster) nach 53:48 Minuten den 36. Platz in der Eliteklasse der Männer (die SZ berichtete kurz). In der Mannschaftswertung landete Hoffmann mit seinem Team mit der Platzziffer 137 auf Rang 8. Ende Juni bei Mitteldistanz-EM am Start „Was die reine Platzierung angeht, hätte es sicherlich ein bisschen mehr sein dürfen – unter den...

  • Siegen
  • 07.06.21
Sport
SKV-Eigengewächs Andreas Jurzo, hier am Barren, verpasste das Finale am Sprung nur knapp.

SKV-Turner bei DM im Pech
Jurzo verpasst Finale, Lotz die Medaille

sz Dortmund. Bei den Deutschen Kunstturnmeisterschaften der Männer und Frauen, die im Rahmen der Multisportveranstaltung Finals 21 in der riesengroßen, aber menschenleeren Dortmunder Westfalenhalle über insgesamt vier Tage ausgetragen wurden, waren auch zwei Turner des Siegerländer Bundesligisten SKV am Start. Andreas Jurzo (TG Friesen Klafeld Geisweid) und Fabian Lotz (TSG Niedergirmes) hatten sich für die mehrfach wegen Corona verschobenen Meisterschaften qualifiziert. Der 31-jährige Fabian...

  • Siegen
  • 07.06.21
Sport
Larena Hees, hier auf einem Archivbild, überzeugte in Berlin als Zweite der Deutschen Meisterschaften.

Trial-Überraschung knapp verpasst
Larena Hees gewinnt DM-Silber

pm Berlin. Larena Hees war der großen Überraschung zwischenzeitlich sehr nah, am Ende jubelte bei den Deutschen Meisterschaften im Fahrrad-Trial aber doch die große Favoritin Nina Reichenbach. Die Friedewalderin Hees hatte im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark in Berlin nach der zweiten Sektion sogar die Führung übernommen und einen Patzer der viermaligen Weltmeisterin ausgenutzt. Im finalen Durchgang unterlief dann jedoch Hees selbst der eine Fehler zu viel, der sie die Goldmedaille kostete. „Es...

  • Siegen
  • 07.06.21
Sport
Lisa Tertsch (2. v. l.) sicherte sich in Berlin den Deutschen Meistertitel. Das Ejot-Team des TV Buschhütten belegte im ersten Bundesliga-Rennen Rang 2.

Ejot-Bundesliga-Teams jeweils Zweiter
Lisa Tertsch ist Deutsche Triathlon-Meisterin

sz Berlin. Nach dem Deutschen Meistertitel in der Mixed Relay (die SZ berichtete) mit dem Ejot-Team des TV Buschhütten holte sich Lisa Tertsch durch ihren Einzelsieg beim ersten Triathlon-Bundesliga-Rennen der Saison 2021 bereits ihren zweiten Deutschen Meistertitel. Nach der verpassten Olympia-Qualifikation in der letzten Woche nun zwei Meistertitel – so eng können Enttäuschung und Jubel beieinander liegen. Hinzu kommt ein weiterer Titel für Lisa, da sie neben der Elite auch den Deutschen...

  • Kreuztal
  • 07.06.21
SportSZ
Das war nix: Torben Blech senkt nach seinem frühen Aus beide Daumen.
2 Bilder

Hartmann und Pulte überzeugen bei Leichtathletik-DM
Torben Blech weit von Bestform entfernt

pm Braunschweig. Der Traum von den Olympischen Spielen in Tokio lebt noch, doch die Form von Stabhochspringer Torben Blech bereitet zunehmend Sorgen. Während sich Newcomer Oleg Zernikel mit persönlicher Bestleistung und 5,80 m in Braunschweig den Deutschen Meistertitel und das erste sichere Flugticket in die japanische Hauptstadt sicherte, kam der diesjährige Hallenmeister aus Gosenbach nach seiner Corona-Infektion erneut nicht ins Fliegen, sondern landete mit 5,30 m und Rang 6 auf dem harten...

  • Siegen
  • 06.06.21
SportSZ
Gut, besser, BVB: Die Handballerinnen von Borussia Dortmund bejubelten ausgelassen die erste deutsche Meisterschaft der Vereinshistorie. Großen Anteil am Titelgewinn hatte die frisch gebackene Nationalspielerin Johanna Stockschläder aus Gernsdorf (mittlere Reihe, ganz rechts).

Titelgewinn mit dem BVB
Johanna Stockschläders nächster Traum wird wahr

ubau Dortmund/Gernsdorf. Der 8. Mai 2021 wird in die Geschichtsbücher von Borussia Dortmund eingehen. Die Handballerinnen des BVB sicherten sich erstmals in der Vereinshistorie die deutsche Meisterschaft. Durch einen 39:22 (22:9)-Kantersieg gegen den SV Union Halle-Neustadt katapultierten sich die Schwarz-Gelben zum Titelgewinn. Es war der 27. Sieg im 27. Saisonspiel – besser geht’s nicht! Klar, dass die Freude nach dem Meisterstück keine Grenzen kannte. Mittendrin in der Jubeltraube: die...

  • Wilnsdorf
  • 09.05.21
SportSZ
Seht her, so schnell war ich: Johanna Pulte zeigt stolz auf ihre starke Siegerzeit von 16:29,8 Minuten, mit der sie sich nicht nur den Deutschen Meistertitel, sondern auch das Ticket für die U-20-EM in Tallinn sicherte.

Streckendebüt der Superlative
Johanna Pulte mit Rekord zum DM-Titel

pm Mainz. Wer genau hinsah, konnte schon auf den letzten Metern den Anflug eines Siegerlächelns erkennen. Während ihre geschlagenen Konkurrentinnen fast ins Ziel stolperten und dort reihenweise ausgepumpt zu Boden fielen, strahlte Ausnahmetalent Johanna Pulte am späten Samstagnachmittag wie ein Honigkuchenpferd über ihren zweiten Deutschen Meistertitel. Im Stile eines „alten Hasen“ hatte die 18-Jährige von der SG Wenden zuvor die nationale U-20-Elite düpiert und auf der Tartanbahn des...

  • Kreis Olpe
  • 02.05.21
SportSZ
Am Start verpasste Jacqueline Lölling ihre persönliche Bestzeit im zweiten Lauf nur knapp. Auch die weitere Fahrt der Brachbacherin passte und so verdiente sich „Jacka“ am Ende ihren Platz im Weltcup-Kader des anstehenden Winters.

Jacqueline Lölling Zweite bei Skeleton-DM
Weltcup-Ticket gelöst

pm Winterberg. Als Jacqueline Lölling am Samstag bei den Deutschen Skeleton-Meisterschaften in Winterberg um kurz vor 11 Uhr ihren zweiten Lauf beendet hatte und im Zielbereich ihrer Heimbahn zwischenzeitlich auf Rang 1 lag, fiel eine große Last von den Schultern der ehemaligen Weltmeisterin ab. „Im ersten Moment war es, als wäre mir ein Stecker gezogen worden. Ich konnte mich gar nicht richtig freuen, sondern habe in dem Moment erst richtig gemerkt, wie groß der Druck eigentlich war“, sagte...

  • Siegen
  • 08.11.20
LokalesSZ
Eine Flasche Bier aus eigener Herstellung: Benjamin Koke neben seiner selbstgebauten Brauanlage und dem Glühweinerhitzer, den er ebenfalls fürs Bierbrauen getestet hatte.
2 Bilder

Deutsche Meisterschaft in Stralsund
Hobbybrauer aus Siegen nimmt mit eigenem Bier teil

juka Siegen. „Wenn man gerne Bier trinkt, denkt man zwangsläufig irgendwann darüber nach“, lacht Benjamin Koke. Der Doktorand sitzt in seinem Büro auf dem Paul-Bonatz-Campus der Universität Siegen und lässt den Blick über seine selbstgebaute Brauanlage schweifen, mit der er sich den Traum vom eigenen Bier erfüllt und die heute zu Präsentationszwecken mal nicht in der heimischen Küche steht. Der 31-Jährige ist Hobbybrauer und präsentiert an diesem Wochenende im Rahmen der 4. Deutschen...

  • Siegen
  • 11.09.20
Sport
Der Siegeszug der Niederndorferin Jessica Göbel (l.) und ihrer Doppel-Partnerin Tanja Krämer wurde erst im Finale gestoppt.

Tischtennis-DM
Jessica Göbel gewinnt Silber im Doppel

sz Chemnitz. Ricardo Walther von Borussia Düsseldorf und Titelverteidigerin Nina Mittelham vom TTC Eastside Berlin haben bei den deutschen Tischtennis-Meisterschaften die Titel im Einzel gewonnen. Die 23 Jahre alte Mittelham gewann am Sonntag in Chemnitz das Endspiel der Frauen trotz eines 0:3-Satzrückstands noch mit 4:3 gegen Kristin Lang (SV DJK Kolbermoor). Der 28 Jahre alte Walther trat die Nachfolge von Timo Boll durch einen 4:2-Finalsieg gegen Benedikt Duda vom TTC Schwalbe Bergneustadt...

  • Siegen
  • 01.03.20
Sport
Lilli Bultmann, hier auf unserem Archivbild, gewann in Ruhpolding DM-Gold im Sprint der Altersklasse 17.

Biathletin des VfL Bad Berleburg
Lilli Bultmann holt DM-Gold im Sprint

ubau Ruhpolding. Großer Erfolg für Lilli Bultmann vom VfL Bad Berleburg! Die junge Biathletin aus der Kurstadt gewann am Freitag bei den Deutschen Meisterschaften in Ruhpolding die Goldmedaille im 6-Kilometer-Sprint der Altersklasse 17. Die Skijägerin aus der Odebornstadt passierte nach 19:54,6 Minuten die Ziellinie und hatte am Ende 6,3 Sekunden Vorsprung auf Sophia Weiß vom SC Todtnau (20:00,9 Minuten). Dritte wurde Marie Hubl vom SV Madenmühlen (20:14,4). Lilli Bultmanns Vereinskameradin...

  • Bad Berleburg
  • 28.02.20
LokalesSZ
Der „Optimist“ gilt als die Einsteigerklasse in den Regattasport. Und hiermit erzielte der junge Thieringhauser in nur kurzer Zeit bemerkenswerte Erfolge. Dies ist umso beachtlicher, da die meisten Konkurrenten von Aron viel länger segeln als er.
2 Bilder

Aron Demmerling segelt von einem Erfolg zum nächsten / EM nun das Ziel
Erstaunliches Talent

hobö Thieringhausen. Wenn man von erfolgreichen Nachwuchsseglern und besonderen Talenten an Pinne und Schwert hört, dann baut sich das Bild eines jungen, sonnenverwöhnten Küstenbewohners auf, der nur wenige Schritte zurücklegen muss vom elterlichen Haus zum Strand und dem dort liegenden Segelboot. Das auf einer kleinen Hochebene im Südsauerland gelegene Dorf Thieringhausen kommt einem als Talentschmiede für den Segelsport weniger in den Sinn. Und doch: In dem 500-Seelen-Örtchen am Fuße des 513...

  • Stadt Olpe
  • 19.12.19
Sport
Romy Kölzer, hier auf einem Archivbild, hat bei den Deutschen Tennis-Meisterschaften in Biberach unter die letzten Vier geschafft.

Nur noch zwei Siege bis zum Titel
Gegnerin gibt auf: Romy Kölzer im DM-Halbfinale

ubau Biberach. Die Betzdorferin Romy Kölzer (RTHC Bayer Leverkusen) ist bei den 48. Deutschen Tennis-Meisterschaften in Biberach nur noch zwei Siege vom Titelgewinn entfernt.Die 28-Jährige profitierte am Freitag im Viertelfinale von der verletzungsbedingten Aufgabe ihrer Gegnerin Natalia Siedliska. Beim Stand von 2:1 und 30:15 für die an Position 4 gesetzte Kölzer konnte die Spielerin der Turn- und Sportgemeinde Heidelberg wegen einer Hüftverletzung nicht mehr weiterspielen. Im Halbfinale...

  • Siegen
  • 13.12.19
Sport
Nach einem Freilos in der ersten Runde bezwang die Betzdorferin Romy Kölzer (Archivfoto) am Donnerstag im Achtelfinale Angelina Wirges (DTV Hannover) mit 6:4, 5:7, 6:2 und zog ins Viertelfinale der 48. Deutschen Tennis-Meisterschaften in Biberach ein.

Tennisspielerin aus Betzdorf (Update: 21.30 Uhr)
Romy Kölzer zieht ins DM-Viertelfinale ein

ubau Biberach. Die Betzdorferin Romy Kölzer (RTHC Bayer Leverkusen) hat bei den 48. Deutschen Tennis-Meisterschaften in Biberach das Viertelfinale erreicht. Die 28-Jährige bezwang am Donnerstag im Achtelfinale Angelina Wirges (DTV Hannover) nach hartem Kampf und 2:36 Stunden Spielzeit mit 6:4, 5:7, 6:2. In der Runde der letzten Acht trifft Kölzer am Freitag auf die an Position 5 geführte Natalia Siedliska (TuS Heidelberg), die ihre Achtelfinal-Partie gegen Nicole Rivkin (DTV Hannover) mit 6:4,...

  • Siegen
  • 12.12.19
Sport
Anton Wirch und Dennis Weiss (mit Pokal), die beiden erfolgreichsten Spieler der RTG Weidenau, freuen sich über ihren 1. Platz im alternierenden Doppel bei den deutschen Meisterschaften.  Foto: Verein

Deutsche Meisterschaften im Ringtennis:
Fünf Titel für die RTG Weidenau

sz Kieselbronn. Die deutschen Meisterschaften im Ringtennis waren in diesem Jahr ein voller Erfolg für die RTG Weidenau. Insgesamt 21 Spielerinnen und Spieler aus Siegen hatten sich in mehreren Qualifikationswettkämpfen einen Startplatz bei dem Höhepunkt der Sommersaison gesichert und stellten nun an den drei Wettkampftagen ihr Können unter Beweis. Gespielt wurde in vier Disziplinen und sechs Altersklassen von Schüler bis Altersklasse 50. Das durchwachsene Wetter stellte die Teilnehmer vor eine...

  • Siegen
  • 24.09.19
Sport
Stabhochspringen mit Blick auf das historische Marathon-Tor des Berliner Olympia-Stadions. Torben Blech aus Gosenbach sicherte sich gestern die Bronzemedaille bei den Deutschen Meisterschaften.
2 Bilder

Deutsche Leichtathletik-Meisterschaft
Blechs Jubel über Bronze

sz Berlin. Die Medaille ist es geworden, aber sie leuchtete im Berliner Olympia-Stadion dann doch „nur“ bronze: Torben Blech, als ehemaliger Zehnkämpfer in diesem Jahr bei den Stabhochspringern kometenhaft aufgestiegener Leichtathlet aus Gosenbach, musste sich bei den „Finals“ in der Haupt stadt in der Tageswertung hinter Raphael Holzdeppe (LAZ Zweibrücken) und seinem Vereinskollegen bei Bayer Leverkusen, Bo Kanda Lita Baehre, einreihen. „Das ist für mich auf jeden Fall ein Gewinn, denn mein...

  • Siegen
  • 04.08.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.