Deuz

Beiträge zum Thema Deuz

Lokales SZ-Plus
Einzigartig ist der neue Stelengarten in Deuz am Nauholzer Weg. Ein Hingucker sowieso, aber auch eine prima Gelegenheit, sich kreativ mit den Buchstaben zu befassen.  Fotos: Carsten Loos
7 Bilder

Schreinermeister aus Deuz lässt Kreativität freien Lauf
Ein Hauberg voller Rätsel

carlo  Deuz. Ein A, ein B, ein E, ein G, ein H, ein R, ein U – alle Buchstaben sind drin im Siegerländer Kult-Wort, dem „H-A-U-B-É-R-G“. So leicht es sich auch anhört oder liest, das erste Monatsrätsel im neuen Stelengarten auf den Höhen oberhalb von Deuz ist denn doch nicht so leicht zu lösen. Am Nauholzer Weg, genauer gesagt unweit von Wetterhütte und Bestattungswald, hat Reinhard Klein-Nöh eine neuen Lieblingsplatz für Besucher aus dem Ort und dem umgebenden Netpherland geschaffen. Dort,...

  • Netphen
  • 28.05.20
  • 338× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das Burbacher Freibad wird derzeit für die Badesaison vorbereitet. Auch wenn noch diese Woche die Corona-Schutzstandards für die Öffnung der Freibäder bekannt gegeben werden sollen, müssen sich Wasserratten im südlichsten Siegerland noch bis Mitte Juni gedulden.

Warten auf Corona-Richtlinien des Landes
Freibäder fischen noch im Trüben

mir/nja/tile Siegen/Kreuztal/Netphen. Vorsicht Blümchenalarm, die Eisheiligen schauen auch nächste Nacht noch mal um die kalte Hausecke, schicken zumindest eine Portion Luftfrost vorbei. Spätestens Montag aber springt das Thermometer wenigstens tagsüber auf 20 Grad und mehr. Höchste Zeit, ans Schwimmen im Freibad zu denken. Zumal NRW im Dschungel der Corona-Vorgaben gesagt hat, Freibäder dürften vom 20. Mai an öffnen. Gestern gab es Verwirrung: Die Deutsche Gesellschaft für das Badewesen...

  • Siegen
  • 15.05.20
  • 668× gelesen
Kultur
Wie Seifenblasen zerplatzt sind auch die Träume von einem „Freak Valley Festival 2020“. Am Montagabend haben die Veranstalter das Event abgesagt. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit fürs nächste Jahr.

"Freak Valley Festival" erst 2021 wieder
Event um ein Jahr verschoben

ciu Siegen/Deuz. Die Rock Freaks mochten am Montag nicht mehr länger auf eine offizielle Verlautbarung zu einer Open-Air-Veranstaltung wie dem "Freak Valley Festival" warten. „Wir können das Festival so oder so nicht durchführen“, so Vereinsvorsitzender Jens Heide zur Kulturredaktion der Siegener Zeitung. Deshalb wird der Dreitäger – nach Rücksprache mit dem Ordnungsamt der Stadt Netphen – verschoben: vom Fronleichnams-Wochenende 2020 auf den nun neuen Termin 3. bis 5. Juni 2021. Bereits...

  • Siegen
  • 20.04.20
  • 398× gelesen
Lokales SZ-Plus
Pflegeheime gehen ganz unterschiedlich mit der Situation um.

Wolfsburger Hanns-Lilje-Heim als Schreckgespenst
Unsicherheit in heimischen Einrichtungen

cs Deuz/Weidenau/Siegen. Die schlimmen Meldungen aus dem Wolfsburger Hanns-Lilje-Heim erschüttern die Republik. Jüngst verstarben weitere mit Covid-19 infizierte Bewohner – die Einrichtung, in der über 150 Demenzkranke untergebracht sind, verzeichnet bereits über 20 Corona-Todesfälle. Das Land verhängte gar einen Aufnahmestopp für alle Pflegeheime in Niedersachsen, weil offenbar ein neuer Bewohner das Coronavirus mit in die Räumlichkeiten des Heims in der Autostadt gebracht hatte. Klar, die...

  • Siegen
  • 01.04.20
  • 668× gelesen
Kultur SZ-Plus
Eine von 29 Bands, die 2019 die „Freak-Valley-Festival“-Bühne bespielt haben, ist DeWolff aus den Niederlanden. Ob das Open-Air-Event in diesem Jahr stattfinden kann, entscheidet sich noch.
2 Bilder

"Freak Valley Festival" erst einmal auf Stand-by
Wegen Coronakrise warten Rock Freaks erst einmal ab

ciu Siegen/Deuz. Eigentlich … läuft seit Anfang März der Countdown. Eigentlich … verbunden mit großer Vorfreude. Doch nun ist (auch) das „Freak Valley Festival“ auf Stand-by, in einer Warteposition, die bis zum Ende der Osterferien anhalten wird. Denn auf diesen Termin hin war zunächst die behördliche Entscheidung angelegt, „wegen Corona“ alle öffentlichen Veranstaltungen abzusagen. Kommt dann die Anweisung „von oben“, auch weiterhin Veranstaltungen mit größeren (oder auch kleineren)...

  • Siegen
  • 20.03.20
  • 890× gelesen
Kultur SZ-Plus
So ist das „Q“ geplant, der neue Ort für den Netphener Verein „Qulturwerkstatt“ in Deuz. Derzeit läuft für den vom Land für sein Vorhaben geförderten Verein die Konzeptphase.
2 Bilder

Qulturwerkstatt plant Treffpunkt „Q“ im Ortskern von Deuz
Eine "Keimzelle" für viel Kultur

pebe Deuz. Corona verändert alles. Ursprünglich war ein Treffen der Siegener Zeitung mit Stefan Bünnig vom Verein „Qulturwerkstatt“ in Deuz vor Ort in der zukünftigen neuen Bleibe an der Zaunstraße geplant, aber das Virus zwang zum Ausweichen: in die Videotelefonie. Die technischen Möglichkeiten sind in Zeiten wie diesen ein kleiner Segen und ermöglichen viel versetzte Normalität neben der Einschränkung – eine wichtige Erkenntnis, denn genau darum geht es auch der „Qulturwerkstatt“. „Kultur“,...

  • Netphen
  • 19.03.20
  • 314× gelesen
Lokales SZ-Plus
Bei Nacht ist der beleuchtete Nachbau des weltweit ersten Motoromnibusses an seinem neuen Standort in Deuz besonders fotogen.
6 Bilder

Zwischen Deuz und Siegen wurde am 18. März 1895 eine Motoromnibuslinie eröffnet / Jubiläumsfeier wegen Corona verschoben
Eine Weltpremiere vor 125 Jahren

Den ersten Motoromnibus, der 1895 von Siegen nach Deuz fuhr,  mussten die Fahrgäste auch schon mal den Berg hinaufschieben! Sein Erfolg war nicht durchschlagend, galt er doch auch als mit einem „Pferde scheu machender Stinkwagen“! sz Siegen/Deuz.  Die Vorstellung, dass die neuartige Erfindung des Automobils auch als öffentliches Transportmittel und für Kurzstrecken geeignet sein könnte, musste sich erst entwickeln. Man dachte in der Frühzeit der Mobilitätsoffensive „Auto“ eben noch in...

  • Siegen
  • 19.03.20
  • 114× gelesen
Lokales SZ-Plus
Vor ihrem Tauchgang hatte Katja (l.) Bedenken. Doch Tauchlehrerin Heidi Völkel beruhigte sie, und schon nach zwei oder drei Atemzügen war alles in Ordnung und jegliche Angst vergessen.
45 Bilder

Besonderes Projekt der Schule am Sonnenhang in Deuz
Schüler gewinnen Selbstvertrauen beim Tauchen

sos Deuz. „Tief einatmen, tief ausatmen.“ Was sich so einfach anhört, ist es nicht unbedingt. Wenn sich der Kopf beispielsweise unter Wasser befindet und die Atemluft über einen Schlauch aus der Flasche kommt. Deswegen erinnert Tauchlehrer Günter Bach Adrian mit ruhiger Stimme an das, was sonst ganz automatisch passiert. Mit Erfolg. Der 16-Jährige wird gelassener und lässt sich auf das Abenteuer ein. Mit ihm rund ein Dutzend andere Schüler der Förderschule Am Sonnenhang in Deuz, die an diesem...

  • Netphen
  • 09.03.20
  • 381× gelesen
Lokales SZ-Plus
Hier kommt es zu einem Auffahrunfall zweier Wagen auf einen Lkw, Ladung und Fahrzeuge fingen Feuer. Kinder und Profis fahren mit den ferngesteuerten und mit Wasser betankten Einsatzwagen darauf zu und löschten den Brand.
5 Bilder

Modell-Truck-Event begeistert in Deuz
Nicht nur Kinder kommen auf ihre Kosten

tom Deuz. Insbesondere die jüngeren Besucher freuten sich am Wochenende ganz besonders, als das 12. Modell-Truck-Event zugunsten der Aktion „Lichtblicke“ in der AWo-Werkstatt Deuz seine Pforten öffnete. Aber auch für die großen Besucher gab es auf der Veranstaltung der Modell-Truck-Freunde Siegtal viel zu entdecken. In diesem Jahr nahmen rund 60 modellbegeisterte Trucker mit etwa 180 Fahrzeugen an dem Event teil. Die befreundeten Gastfahrer des Vereins nahmen dafür zum Teil lange Reisen auf...

  • Netphen
  • 08.03.20
  • 236× gelesen
Kultur SZ-Plus
Der CVJM-Posaunenchor Deuz bot seinem Publikum am Sonntag ein abwechslungsreiches Programm.

CVJM-Posaunenchor Deuz spielte Musik zum Thema „Mond“
Bläsermusik auch von Johann Sebastian Bach

jon Deuz. Voll besetzt war am Sonntagabend die ev. Kirche Deuz. Die Zuhörer waren in gespannter Erwartung: Denn der CVJM-Posaunenchor Deuz präsentierte das Ergebnis des Probenwochenendes kürzlich in Bad Marienberg. Unter dem engagierten und präzisen Dirigat von Armin Hoffmann brachten die 23 Bläser und Bläserinnen eine abwechslungsreiche Auswahl an Titeln zu Gehör. Presbyter Heinz-Peter Niklaus übernahm die Begrüßung, bei der er seine Gedanken darüber zum Ausdruck brachte, welche Auswirkungen...

  • Netphen
  • 03.03.20
  • 107× gelesen
Lokales
Die Sanierungsarbeiten am Vereinsheim des TuS Deuz liegen im Zeitplan.
8 Bilder

Vereinsheim des TuS Deuz nach Ölaustritt
Arbeiten verlaufen nach Plan

cs Deuz. Ein Ölschaden im Oktober vergangenen Jahres trieb den Fußballern des TuS Deuz und den Verantwortlichen der Stadt Netphen die Sorgenfalten auf die Stirn – damals drohte sogar der Abbruch der Immobilie am Sportplatz an der Irle-Siedlung. Wie ausführlich berichtet, nahm das Mauerwerk immensen Schaden, das ausgetretene Heizöl wurde förmlich aufgesogen. Ein Gutachter gab schließlich Entwarnung, im November begann die Sanierung der Immobilie. Bislang verlaufe alles nach Wunsch, „wir liegen...

  • Netphen
  • 26.02.20
  • 644× gelesen
Lokales SZ-Plus
125 Jahre Motor-Omnibus: Netphen möchte seine Geschäfte am Sonntag des Jubiläumswochenendes öffnen.

Sonntagsöffnung beim Omnibus-Jubiläum (Update)
Die meisten Busse stehen an diesem Tag in Weidenau

sos Netphen. Wenn am vorletzten Wochenende im März der erste motorisierte Omnibus seinen 125. Geburtstag feiert, dann sollen die Netphener Geschäfte am Sonntag öffnen dürfen. Dafür votierte der Hauptausschuss der Stadt gestern bei einer Gegenstimme (UWG). Das letzte Wort spricht der Rat nächste Woche Donnerstag. Deuz hätte mehr bespielt werden könnenReiner Brix, Ortsbürgermeister von Deuz, hätte sich gewünscht, dass „sein“ Ortsteil noch mehr einbezogen worden wäre. Seiner Meinung nach hätten...

  • Netphen
  • 18.02.20
  • 579× gelesen
Lokales
Dirk Hartmann von Walzen Irle wird mit dem Nachbau des ersten motorisierten Omnibusses der Welt den Korso anführen. Vor 25 Jahren saß sein Vater auf diesem Platz.
2 Bilder

125 Jahre motorisierter Omnibus
Historisches und Modernes

sos Deuz/Weidenau. Derzeit seien etwa 80.500 Motor-Omnibusse in Deutschland unterwegs, so Landrat Andreas Müller. Vor 125 Jahren aber sei es genau einer gewesen, „und der fuhr hier“. Entsprechend stolz könne man auf die Menschen der Region sein, die schon damals an den ÖPNV gedacht und einer Vorreiterrolle übernommen hätten. „Diesen Pioniergeist wollen wir aufnehmen.“ Im Rahmen einer Pressekonferenz stellten die Veranstalter, der Kreis Siegen-Wittgenstein und die Städte Netphen und Siegen, das...

  • Netphen
  • 02.02.20
  • 433× gelesen
Lokales SZ-Plus
Seit November 2016 steht der Nachbau des ältesten Omnibusses der Welt in einem Glaspavillon in Deuz. Am 18. März 1895 war das Fahrzeug das erste Mal auf der Strecke zwischen Deuz und Weidenau unterwegs – damit feiert er in diesem Jahr Jubiläum.

Omnibus feiert Jubiläum
125-jährige Geschichte wird zelebriert

sz Deuz/Netphen/Weidenau. Am 18. März 1895 fuhr auf der Strecke Deuz-Netphen-Weidenau der weltweit erste motorisierte Omnibus im Linienverkehr. Das 125-jährige Bestehen nimmt die Veranstaltergemeinschaft von Kreis Siegen-Wittgenstein und den Städten Netphen und Siegen zum Anlass, mit einem dreitägigen Programm die rasante Entwicklung des öffentlichen Personennahverkehrs zu veranschaulichen und zu feiern. Schirmherr des Jubiläums ist der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin...

  • Netphen
  • 06.01.20
  • 425× gelesen
Lokales

Nauholzer Weg gesperrt
Bestattungswald nur fußläufig erreichbar

sz Deuz. Aufgrund einer Tiefbaumaßnahme ist der Nauholzer Weg in Deuz von Montag, 13. Januar, bis einschließlich Donnerstag, 16. Januar, im oberen Bereich für den Durchgangsverkehr komplett gesperrt. Das teilt die Stadt Netphen in einer Pressemeldung mit. In dieser Zeit ist der Zugang zu dem Bestattungswald über den Nauholzer Weg nur fußläufig möglich. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis.

  • Netphen
  • 06.01.20
  • 37× gelesen
Lokales

Mit bis zu 74 km/h durch Tempo-30-Zone
119 Fahrer zu schnell unterwegs

sz Deuz. Am Dienstag führte der Verkehrsdienst der Polizei in der Deuzer Waldstraße Geschwindigkeitsmessungen durch. In den vier Stunden der Messung waren dort 119 von 2309 Fahrzeugen zu schnell unterwegs. 115 Fahrer erwartet ein Verwarngeld, vier eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige. Besonders stach der Fahrer eines BMW heraus. Statt der erlaubten 30 km/h war er mit 74 km/h unterwegs. Nach Abzug der Toleranz muss er mit einem einmonatigen Fahrverbot zwei Punkten und 200 Euro Bußgeld rechnen.

  • Netphen
  • 18.12.19
  • 198× gelesen
Kultur SZ-Plus
Pro Musica Sacra und die Capella Cantabilis gaben sich am Wochenende rundum festlich bei den beiden Jubiläumskonzerten in Deuz (im Bild) und Siegen.
2 Bilder

Pro Musica Sacra: Jubiläumskonzerte mit Capella Cantabilis in Deuz und Siegen
„Fröhliche Weihnacht überall“

ne Deuz/Siegen. Gleich zweimal hatten am Wochenende an Klangkunst Interessierte die Gelegenheit, das letzte der drei geplanten Jubiläumskonzerte (die SZ berichtete) der seit 40 Jahren bestehenden Blechblasformation Pro Musica Sacra (PMS) wahrzunehmen: Am Samstag spielte das zehnköpfige Ensemble in der ev. Kirche Deuz, am Sonntag wurde das feine Zusammenspiel von Chor und Instrumentalisten noch einmal in Siegens Nikolaikirche aufgeführt (der Rezensent besuchte das Deuzer Konzert). Köstliche...

  • Netphen
  • 16.12.19
  • 107× gelesen
Lokales
Die Netphener Politik erfuhr von dem Standort der neuen Rettungswache aus der Zeitung.

Rettungswache am Kälberhof
Netphener Politik erfuhr davon aus der Zeitung

sos Netphen/Deuz. Warum die Netphener Politik von der Verwaltung nicht über den Standort der Rettungswache in Deuz am Kälberhof (die SZ berichtete) informiert worden sei, wollte Rüdiger Bradtka (CDU) jetzt im Stadtentwicklungsausschuss wissen. „So geht man nicht mit Volksvertretern um“, fand er. Das Grundstück sei noch nicht gekauft und es gebe keinen Bauantrag, betonte Dezernent Erwin Rahrbach, zudem sei der Kreis Herr des Verfahrens. „Wir können nicht vorpreschen!“ Bradtka ließ sich nicht...

  • Netphen
  • 10.12.19
  • 1.950× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Kälberhof in Deuz ist nur einer von mehreren neuen Standorten im Kreisgebiet.
2 Bilder

Rettungswache am Kälberhof
Umfangreiche Pläne für neue Wachstandorte im Kreisgebiet

ihm Deuz/Siegen. Alle Standorte der sechs neuen Rettungswachen im Kreis sind noch ein streng gehütetes Geheimnis – nur einer nicht: In Deuz wird die neue Wache am Kälberhof gebaut. Noch bevor man die Geschäfte des Einkaufszentrums erreicht, wird man das stattliche Gebäude passieren. Die Ausfahrt der Rettungswagen erfolgt über den Kreisverkehr Kölner Straße. Eigenregie oder InvestorenmodellDie Deuzer Wache soll ebenso wie die neuen Einrichtungen in Allenbach und in Bad Laasphe vom Kreis selbst...

  • Netphen
  • 29.11.19
  • 373× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Standorte für die neuen Rettungswachen des Kreises Siegen-Wittgenstein stehen inzwischen so gut wie fest.

Rettungsbedarfsplan Siegen-Wittgenstein
Neue Rettungswachen in Sicht

ihm Siegen. Es geht voran bei der Umsetzung des Rettungsdienstbedarfsplans. Das berichtete Thomas Tremmel, Leiter des Amts für Brand- und Bevölkerungsschutz sowie Rettungswesen beim Kreis Siegen-Wittgenstein, am Mittwoch im Gesundheitsausschuss. Die größten Investitionen, die der Plan fordert, betreffen die Rettungswachen. Tremmel erklärte, man habe in Deuz, Hilchenbach und Bad Laasphe schon sehr konkrete Grundstücke für die Neubauten im Auge, die notariellen Verträge stünden kurz vor dem...

  • Siegen
  • 27.11.19
  • 615× gelesen
Lokales

AWo-Werkstätten luden ein
„Lichterwelt“ hält, was sie verspricht

sos Deuz. Bunte Strahler, Kerzen, Feuertonnen – die „Lichterwelt“ der AWo-Werkstatt in Deuz machte ihrem Namen gestern alle Ehre. Etliche Besucher waren gekommen, um gemeinsam den Übergang vom Herbst in den Winter zu feiern. Insbesondere der Innenhof war stimmungsvoll illuminiert und lud zum Verweilen ein. Bevor „Ticket to Happiness“ dem Publikum mit Irish Folk einheizten, kamen Musikfreunde und Tanzbegeisterte bei der inklusiven Band „Workshop“ voll auf ihre Kosten – besonders freute sich der...

  • Netphen
  • 23.11.19
  • 155× gelesen
Lokales
Die Kita Rabennest hatte am Freitag AOK-Serviceregionsleiter Dirk Schneider zu Gast.
3 Bilder

Bundesweiter Vorlesetag
Bücher kommen nicht aus der Mode

sos Deuz. „Kinder lieben Bücher“, weiß Heike Rickert, die im Deuzer ev. Familienzentrum „Rabennest“ die Schulkinder-Gruppe leitet. Wenn sie sich mit Bildern und Geschichten beschäftigen, entdeckten sie gerne Kleinigkeiten und ließen sich in andere Welten mitnehmen. „Das ist mit die beste Sprachförderung!“ Zum bundesweiten Vorlesetag hatte die Kita am Freitag AOK-Serviceregionsleiter Dirk Schneider zu Gast, der mit den Schulkindern in „Die Schnecke und der Buckelwal“ und „Schnabelgrün“...

  • Netphen
  • 15.11.19
  • 109× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.