digital

Beiträge zum Thema digital

LokalesSZ
Das neue Bibliotheksystem "WinBiap" bietet viele Vorteile: Leser können ihre Benutzerkonten jetzt selbstständig verlängern und auf allen kompatiblen Geräten aufrufen - auch von unterwegs.
3 Bilder

Stadtbücherei Freudenberg wird digitaler
Diese Vorteile bietet das neue System "WinBiap"

Viele neue und praktische Funktionen erwarten die Bücherei-Nutzer jetzt in Freudenberg.  lh Freudenberg. Die Sommerferien sind angelaufen, in der Stadtbücherei Freudenberg herrscht Hochbetrieb. Kein Wunder, dass die Bibliothekarinnen Anne Ermert und Petra Reißner alle Hände voll zu tun haben. Gut, dass die beiden Mitarbeiterinnen seit Ende April ein digitales "Helferlein" haben: Das neue Bibliotheksystem "WinBiap" bietet den Lesern einen Online-Katalog mit vielen nützlichen Funktionen. "Jetzt...

  • Freudenberg
  • 28.06.22
LokalesSZ
Alexander Baur von "XCYDE" hilft beim virtuellen Rundgang durch den Darm.
3 Bilder

Im Ambulanten Zentrum "Albertus Magnus"
Ein Spaziergang durch den Körper

mkr Siegen. Der Darm ist eines der wichtigsten Organe unseres Körpers und gleichzeitig jenes, über das die meisten wohl am wenigsten wissen. Um dem entgegenzuwirken und über diesen faszinierenden Teil des Körpers aufzuklären, war am Donnerstag ein virtuell begehbares Darmmodell zu Gast im Ambulanten Zentrum "Albertus Magnus" des St.-Marien-Krankenhauses, wo Besucher selbst die VR-Brille aufsetzen und einen Spaziergang durch den Körper machen konnten. "Virtual-Reality"-Experte Alexander Baur aus...

  • Siegen
  • 09.06.22
LokalesSZ
Begeistert von der neuen Glasfasertechnik mit schnellerem Internet gaben viele Ratsmitglieder ihre Anträge sofort ab.

Burbach soll digital werden
Glasfaser für alle Burbacher

roh Burbach. Als viele der Burbacher Ratsmitglieder am Dienstagabend ihre Anträge für schnelleres Internet unterzeichneten, waren um das Burbacher Bürgerhaus im Hintergrund Trommelgeräusche der benachbarten Musikschule zu hören. Das hatte durchaus eine gewisse Symbolik. Denn: Diese analoge Technik der Informationsweitergabe ist auch in Burbach lange nicht mehr auf der Höhe der Zeit. Aktuell wagt man in der Hellergemeinde einen weitgehenderen Schritt: Burbach soll digital werden. 30 Prozent der...

  • Burbach
  • 08.06.22
LokalesSZ
Freuen sich über den digitalen Unterricht mit "Tafel 2.0": (v.l.) Frank Liß (Konrektor Realschule), Christian Tang (Schulleiter Gymnasium), Melanie Dietrich (Schulleiterin Realschule), Gudrun und Gordon Kämmerling (Schulen Schloß Wittgenstein gGmbH) und Lehrer und Smartboard-Experte Christian Sattler.
2 Bilder

Digitalisierung in der Schule
Unterricht als interaktives Erlebnis

ll Bad Laasphe. Futuristisch und fast schon surreal wirkt das Geschehen, das sich an diesem Donnerstagmorgen in einem Klassenzimmer der Realschule Schloss Wittgenstein in Bad Laasphe abspielt. Während Englischlehrer Christian Sattler mit Inbrunst und voller Euphorie vor einem überdimensional großen, hochauflösenden und Kinoleinwand-ähnlichen Bildschirm über die Vorzüge und Möglichkeiten des digitalen Unterrichts informiert, fristet – fast unbemerkt – die gute alte Kreidetafel in der hinteren...

  • Bad Laasphe
  • 13.05.22
LokalesSZ
Die Würgendorfer Wehrkirche ist die erste mediale Kirche im Drei-Länder-Eck.
3 Bilder

Die Würgendorfer Kirche ist bunt
Stille Einkehr bei freier Farbwahl

tin Würgendorf. Die Wehrkirche in Würgendorf hat sich verändert. Vor der ersten Bank im kleinen weißen Kirchenschiff ist ein Tablet aufgebaut. Das darf und soll jeder Besucher bedienen. Je nach Auswahl können die Gläubigen den Innenraum in atmosphärischen Farben erstrahlen und bedächtige Musik erklingen lassen. Oder sich aufgesprochene Andachten anhören. Für eine ganz individuelle Kirchenerfahrung – zu jeder Zeit. Fortan wird die Wehrkirche nämlich täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet sein. ...

  • Burbach
  • 12.05.22
LokalesSZ
Prof. Dr. Martin Hill (r.) gab das Impulsreferat zum Thema Digitalisierung.
2 Bilder

Daten besser nutzen
Digitalisierung in unternehmerischen Alltag integrieren

rai Betzdorf. Die Digitalisierung ist allgegenwärtig. Die Frage ist, wo geht die Reise hin und wie kann das in den unterenehmerischen Alltag eingebracht werden. „Es bietet eine Riesenchance, aber viele Unternehmen sind noch zurückhaltend“: So sieht es der Betzdorfer Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer, Mitinitiator der Veranstaltungsreihe „Netzwerk Zukunftsmacher – gemeinsam digital“. Es bestehe eine gewisse Angst Das Interesse am Thema ist vorhanden. Das zeigte der Auftakt in der der...

  • Betzdorf
  • 08.05.22
LokalesSZ
AOK an der Martin-Luther-Straße: Aus dem "noch geschlossen" wegen Corona  ist ein "dauerhaft geschlossen" geworden. Der Standort wird nicht wieder öffnen.

Versicherung führt verändertes Kundenverhalten an
AOK-Geschäftsstelle in Betzdorf dauerhaft geschlossen

nb/sz Betzdorf. Die Betzdorfer Geschäftsstelle der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland hatte zu Beginn der Corona-Pandemie ihre Türen geschlossen – und sie wird sie auch nicht wieder öffnen. Dies teilte jetzt ein Sprecher der Krankenkasse auf Nachfrage der SZ mit. Grund dafür sei das veränderte Kundenverhalten.  Die Beratung an der Martin-Luther-Straße war zum 16. März 2020 wegen Corona eingestellt worden. Schon weit vor der Pandemie, so heißt es in der Mitteilung, hätte sich das Verhalten der...

  • Betzdorf
  • 19.03.22
LokalesSZ
Auch wenn das Peter-Paul-Rubens-Gymnasium im Sommer keine neuen Fünftklässler mehr aufnimmt, stecken sie die Köpfe nicht in den Sand.

Digitale Medien im Fachunterricht
PPR lässt Kopf nicht hängen

js/sz Siegen. "Es bleibt unser Auftrag, unseren Schülern die bestmögliche Bildung zukommen zu lassen." Dieter Fischbach, Direktor des Peter-Paul-Rubens-Gymnasiums in Siegen, und sein Team sind sich ihrer Verpflichtung bewusst. Auch wenn das Ganztagsgymnasium auf dem Rosterberg im Sommer keine neuen Fünftklässler mehr aufnimmt und nach und nach ausläuft, stecken sie die Köpfe nicht in den Sand, sondern machen sich fit für die digitale Zukunft. Gesamtes Kollegium nimmt an Fortbildung teil Als...

  • Siegen
  • 19.03.22
LokalesSZ
Wilfried Deiß hält die Zwangsdigitalisierung in Arztpraxen für den falschen Weg.

Digitalisierung in Arztpraxen
Mit Alufolie gegen Verbindungsfrust

ihm Siegen. Wenn ein neues digitales System eingeführt wird, gibt es Probleme. Das kennt jeder aus Betrieb und Büro. Insofern kann es nicht überraschen, dass die Einführung der Digitalisierung in den deutschen Arztpraxen holprig verlief. Dass aber Ärzte in diesem Winter Alustreifen unter die Kartenlesegeräte basteln mussten, damit diese ihren Dienst taten, geht wohl über das normale Ruckeln bei der Einführung neuer Technik hinaus.  ,,Das ist alles nicht ausgereift'' Wilfried Deiß, Internist und...

  • Siegen
  • 26.02.22
LokalesSZ
Die Mitarbeitenden übernehmen das Ruder der Jugendbibelwoche und 80 Jugendlische schauen in Erndtebrück vor Ort zu.
2 Bilder

Jugendbibelwoche - lokal, digital und erfrischend neu

vc Erndtebrück. Premieren haben ja immer den Reiz des Besonderen. Handelt es sich dabei um eine Jugendbibelwoche, die erstmals mit allen Konfirmanden und Katechumenen der Kommunen Bad Laasphe und Erndtebrück stattfindet, ist es eine Herausforderung. Das liegt nicht nur an der Organisation, sondern auch an den Umständen, die ein solches großes Zusammentreffen von Jugendlichen in Zeiten einer Pandemie begleiten. Jugendbibelwoche in der Omikron-Variante „Wir hatten ja schon die Feudinger...

  • Erndtebrück
  • 24.02.22
LokalesSZ
Mit ihren rund sechs Metern Höhe ist die Berleburger Bismarcksäule die kleinste von insgesamt 47 Ausführungen des Modells "Götterdämmerung" des Architekten Wilhelm Kreis. Foto:
3 Bilder

Digitales Denkmal
Bad Berleburger Bismarcksäule jetzt auch bei Wikipedia

ll Bad Berleburg. Erhaben und fast schon majestätisch thront sie seit weit über einem Jahrhundert oberhalb des östlichen Stadtzentrums der Odebornstadt und dient nicht nur als Blickfang für Touristen und Einheimische, sondern fungiert auch als stummer Zeitzeuge aus der Epoche des ehemaligen Deutschen Kaiserreichs – die Bismarcksäule am Hang des Großen Hillscheid. Während das steinerne Denkmal aufgrund seiner exponierten Lage bei Gästen vor allem dank der eindrucksvollen Aussicht beliebt ist,...

  • Bad Berleburg
  • 22.02.22
Lokales
SZ-Volontärin Alexandra Pfeifer.

BIS AUF WEITERES
Nicht von Pappe

Indem wir die Dinge berühren, können wir die Welt um uns herum "(be)greifen". Bereits im Mutterleib hilft uns der Tastsinn, die eigenen Körpergrenzen zu erfahren. Später erkunden wir damit die Welt, entwickeln so ein realistisches Raumempfinden. Vielleicht machen uns deshalb haptische Erfahrungen einfach glücklicher. Wohl kaum jemand wird behaupten, dass es genau dasselbe (Glücks-)Gefühl auslöst, auf einem Kindle zu blättern wie einen echten Roman in den Händen zu halten. Zwar verändern sich...

  • Siegen
  • 15.02.22
LokalesSZ
Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig (2.v.l.) überreicht den Förderbescheid an Landrat Dr. Peter Enders (2.v.r.). Mit im Bild: Ulrich Dexheimer (l.), Sprecher des Vorstandes der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz und Kreisbeigeordneter Tobias Gerhardus (r.).

Über 3 Millionen Euro
Fördermitteln aus dem „DigitalPakt Schule“

rai Kreis Altenkirchen. „Wir haben im Land eine Aufholjagd gestartet“, sagte die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig mit Blick auf die Digitalisierung der Schulen. Bei dieser Aufholjagd kann der Landkreis Altenkirchen nun noch etwas mehr Fahrt aufnehmen: Die Staatsministerin überreichte einen Förderbescheid, mit der die Verkabelung und der Netzwerkausbau an den kreiseigenen Schulen vorangebracht werden kann. Schnelles Internet für SchulenDie Ziffernkolonne auf dem...

  • Altenkirchen
  • 15.02.22
Lokales
Wenn Lehrkräfte zu Lernenden werden: Der Einsatz von Tablet-Rechnern stellt Lehrerinnen und Lehrer vor neue Herausforderungen.
2 Bilder

Digitalisierung in der Schule
Nachfolger der Schiefertafel

sz Wenden. "iPads", die modernen Nachfolger der Schiefertafel, buchgroße Computer aus dem Hause Apple, deren Ausgabe-Bildschirm dank berührungsempfindlicher Oberfläche auch Tastatur-Ersatz ist, haben an der Gesamtschule Wenden fast flächendeckend bei Lehrkräften und Schülerschaft Einzug gehalten. Nachdem nun das Kollegium und fast alle Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Wenden über ein eigenes Endgerät verfügen, steht der Digitalisierung des Unterrichts nichts mehr im Wege. Nicht nur die...

  • Wenden
  • 14.02.22
LokalesSZ
Der erste Zuwendungsbescheid wird diesen Donnerstag erwartet

Digitalpakt ermöglicht Anschaffungen
Stadt hat Geld schon angefordert

howe Bad Laasphe. Der erste Zuwendungsbescheid zum Digitalpakt Schule der Stadt Bad Laasphe (SZ berichtete) wird an diesem Donnerstag erwartet, nachdem im Vorfeld vom sogenannten Windhund-Prinzip berichtet worden war. Wie Abteilungsleiter Jan Burholt im jüngsten Schulausschuss mitteilte, soll zunächst die Firewall in den Schulen eingerichtet werden. Den Zuwendungsbescheid für die Visualisierungselemente (Beamer) erwartet die Stadt in 14 Tagen. Weitere 142.000 Euro für die Schulen

  • Bad Laasphe
  • 08.02.22
LokalesSZ
In Bad Berleburg ist es demnächst vielleicht möglich, eine App zur Müllabfuhr zu installieren. Hierüber ist der Online-Terminkalender einsehbar. Die Bürger können sogar erinnert werden, welche Tonne wann dran ist.

Pilotprojekt mit App und QR-Code
Gemeinsame Müllabfuhr im Altkreis Wittgenstein?

howe Bad Berleburg. Unterschiedlicher könnten die Bedingungen nicht sein: In Bad Berleburg und Erndtebrück wird die gelbe Tonne alle 14 Tage entsorgt, in Bad Laasphe monatlich. Siedlungsabfälle gehen jeweils zu gleichen Rhythmen wie die gelbe Tonne weg, die Behältergrößen in den Kommunen sind unterschiedlich. Auch die Behältereigentümer, ob Anschlussnehmer oder Entsorger, sind nicht gleich. Die Papier-, Pappe- und Kartonabfuhr läuft in Bad Berleburg alle vier Wochen, in Erndtebrück richtet sich...

  • Bad Berleburg
  • 19.01.22
LokalesSZ
Bewährtes Team unter neuer
Leitung: Zahnarzt Sergius Lofink und seine Frau Marina (r.) sind gemeinsam mit (v. l.) Diana Moor, Denise
Weidmann und Katrin Bejarano-Hackenbracht (Laura Barke fehlt auf dem Foto) für ihre Patienten da.

Digitalisierung im Fokus
Neuer Zahnarzt in der Praxis an der Mühlwiese

ll Bad Berleburg. Generationenwechsel an der Mühlwiese: Nachdem Zahnarzt Peter Schlösser zum Ende des vergangenen Jahres letztmals den Schlüssel zu seiner Praxis herumgedreht hat und nach fast einem halben Jahrhundert im Beruf in den wohlverdienten Ruhestand gegangen ist, fühlt seit Montag sein Nachfolger Sergius Lofink den Patienten an gewohnter Stelle „auf den Zahn“ (SZ berichtete). Der fünffache Familienvater ist mit seinen 38 Jahren nicht nur über 40 Jahre jünger als sein Vorgänger, sondern...

  • Bad Berleburg
  • 04.01.22
KulturSZ
Museumsdirektor Thomas Thiel und Projektleiterin Elena Frickmann vor dem Museumseingang mit der LED-Wand. In Siegen soll ab März ein Stück „Offene Welten“ zu sehen sein.

Verbundprojekt wird im MGK koordiniert
"Offene Welten" kommen voran

zel Siegen. Die „Offenen Welten“ nehmen mehr und mehr konkrete Züge an. Koordiniert wird das Forschungsprojekt in Siegen – im Museum für Gegenwartskunst (MGK). Wie berichtet, wird „Offene Welten“, an dem die vier Institutionen MGK, Marta Herford, Hafencity Hamburg und Kestner-Gesellschaft in Hannover beteiligt sind, durch den Fonds Digital der Kulturstiftung des Bundes mit 960 000 Euro gefördert. Das Projekt, in dem Kunst digital sicht- und erlebbar gemacht und in den Stadtraum gebracht werden...

  • Siegen
  • 28.12.21
LokalesSZ
Der Familiengottesdienst kam per Livestream in die Wohnstuben. Ganz ohne Publikum mussten die Kinder nicht auftreten: Ihre Familien saßen auf Abstand in der Kreuzkirche.
2 Bilder

,,Ein Engel?''
Weihnachts-Kindermusical in der Kreuzkirche

rai Betzdorf. Die Feuertaufe hat der neu gegründete Kinderchor gemeistert: An Heiligabend führten die 24 Mädchen und Jungen das Kindermusical „Ein Engel?“ in der ev. Kreuzkirche Betzdorf auf. Mit Chor- und Sologesang, Sprechrollen und schauspielerischem Talent überzeugten die Kinder und bekamen viel Beifall. Zuschauer an Bildschirmen und in der Kirche An Heiligabend wird immer ein Kindermusical aufgeführt. Wie 2020 gab es einen Livestream. Um den mitwirkenden Kindern des von Organistin Natascha...

  • Betzdorf
  • 28.12.21
LokalesSZ
Zwölf frischgebackene Tagesmütter erhielten kürzlich ihr Zertifikat als qualifizierte Tagespflegeperson.

Kurs der Kreisvolkshochschule Altenkirchen
Zwölf frischgebackene Tagesmütter

sz Kreis Altenkirchen. Stolz und erleichtert empfingen zwölf frischgebackene Tagesmütter in Altenkirchen kürzlich ihr Zertifikat als qualifizierte Tagespflegeperson. Auch die Feierstunde findet digital statt Erstmals wurde der Kurs in Verantwortung der Kreisvolkshochschule Altenkirchen nach dem Kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuch (QHB) mit insgesamt 300 Unterrichtsstunden angesichts der Corona-Pandemie größtenteils online durchgeführt, so die Kreisverwaltung. Mit dem bundesweit...

  • Altenkirchen
  • 27.12.21
LokalesSZ
Bürgermeister Peter Weber lobte das Projekt „Digitale Stadtführung“, das von Lea Hartmann, Silke Niederschlag und Martin Telsnig (v. l.) mit großem Engagement umgesetzt worden sei.

„Lebendig und authentisch“
Digitale Stadtführung Olpe

yve Olpe. Die Corona-Krise habe zeitweise viele Geschäftsbereiche zum Erliegen gebracht, so Bürgermeister Peter Weber. Die Pandemie habe aber auch Chancen für schöne Entwicklungen eröffnet. Weber sprach am Montagmittag von dem ambitionierten Projekt „Digitale Stadtführung“, das nun viel Wissenswertes rund um die Stadt Olpe mit modernster Technik näherbringe – ob für Kinder, Erwachsene sowie für Menschen mit Mobilitäts- und Sinnesbeeinträchtigungen oder kognitiven Beeinträchtigungen. Tradition...

  • Stadt Olpe
  • 21.12.21
LokalesSZ
Siegener Beirat gibt zum Tag der Menschen mit Behinderung eine Erklärung ab.

Neue Technik soll Menschen helfen
Wege aus der digitalen Spaltung

sz/mir Siegen/Olpe. Gesellschaftliche Teilhabe wird ohne digitale Unterstützung zukünftig nicht möglich sein. Beim Einkauf, in der Apotheke und fast überall im täglichen Leben. Bislang können nicht alle Menschen gleichermaßen an den vielen Möglichkeiten der Digitalisierung teilhaben. Menschen mit Behinderungen, mit Pflegebedarf oder mit psychischen Erkrankungen sind von den Auswirkungen dieser digitalen Spaltung in der Gesellschaft besonders betroffen, gerade in ländlichen Regionen. Dies gilt...

  • Siegen
  • 03.12.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.