Digitalisierung

Beiträge zum Thema Digitalisierung

Lokales
Engagieren sich beim Thema Digitalisierung: Torsten Kaufmann, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft, und Klarissa Hoffmann, Geschäftsführerin des Stadtmarketingvereins Olpe Aktiv.

Plattform soll Förderdschungel entwirren
Digitale Wirtschaftsförderung für Unternehmen in Olpe

sz Olpe. Die Digitalisierung gewinnt in allen Geschäftsbereichen immer mehr an Bedeutung und insbesondere die Corona-Pandemie hat gezeigt, wie wichtig es für Unternehmen ist, sich digital aufzustellen. Doch gerade für kleine und mittlere Unternehmen, sogenannte KMU, ist die Digitalisierung eine signifikante Herausforderung und sie benötigen individuelle Beratung und Hilfestellung bei der Einführung und Umsetzung digitaler Technologien. Chancen für KMU UnternehmenAn diesem Punkt setzt die...

  • Kreis Olpe
  • 15.06.21
  • 10× gelesen
Kultur
Für das neue Digital-Angebot des Museums für Gegenwartskunst hat Fotograf Philipp Ottendörfer aus Basel die Fachwerkhäuser in Eiserfeld neu aufgenommen.
2 Bilder

MGKSiegen veröffentlicht neues Angebot zu den Fotografien von Bernd und Hilla Becher
Siegener Fachwerkhäuser: Analoges digital erleben

sz Siegen. Das Museum für Gegenwartskunst Siegen hat ein neues, digitales Format entwickelt, das sich der Vermittlung der eigenen Museumssammlung widmet. Im „Entdecken“-Bereich der Museumswebsite www.mgksiegen.de wird jetzt erstmals ein eigens gestaltetes Feature veröffentlicht, das die „Fachwerkhäuser des Siegener Industriegebietes“ der international bekannten sowie regional bedeutenden Fotografen Bernd und Hilla Becher ins Zentrum stellt. Neben professionellen Audiobeiträgen und...

  • Siegen
  • 08.06.21
  • 241× gelesen
Lokales
Damit digitales Lernen nicht an fehlender Technik scheitert, spendet die Rhenag runderneuerte Notebooks. An der Geschäftsstelle des Kinderschutzbundes Kreisverband Altenkirchen wurden zehn Geräte übergeben.

Rhenag-Gruppe verschenkt Laptops
Hoffen auf einen Nachahmungseffekt

rai Altenkirchen/Wissen. „Viele Kinder drohen angesichts der fortschreitenden Digitalisierung auch in der Schule abgehängt zu werden.“ Beate Saddeler- Hassel, Vorsitzende des Kinderschutzbundes Kreisverband Altenkirchen, erzählte von ihren Erfahrungen: „Oft können Eltern schulisch nicht ausreichend unterstützen oder den Kindern fehlt schlicht die technische Ausstattung, um aktiv am Unterricht teilnehmen zu können.“ Unbürokratische Hilfe für digitalen UnterrichtIn der Geschäftsstelle in...

  • Altenkirchen
  • 08.06.21
  • 62× gelesen
LokalesSZ
Zum DigitalPakt gehören auch Tablets für Schüler.

Satdt Siegen erst 0,8 Prozent beantragt
Große Unterschiede beim "DigitalPakt"

tip Siegen/Wilnsdorf. Der „DigitalPakt“ verspricht, Schulen besser für die Zukunft aufzustellen. Doch die Mittel werden noch immer nur zögerlich abgerufen. Im Kreisgebiet sind die Unterschiede eklatant: Während Wilnsdorf beispielsweise alle zur Verfügung stehenden Gelder – immerhin mehr als 500 000 Euro – abgerufen und bereits verbaut hat, sind für die Stadt Siegen gerade einmal 0,8 Prozent beantragt. Schnelles Internet, Whiteboards statt Tafeln oder Tablets für Schüler: So sollen Schulen für...

  • Siegen
  • 07.06.21
  • 76× gelesen
Lokales
Schon bald werden Patienten mit einem elektronischen Rezept in ihrer Apotheke vorstellig werden können – auch in der Region.

Digital auf dem Smartphone
Apothekenrezept wird elektronisch

sz Siegen. Die Digitalisierung im Gesundheitswesen schreitet voran – und das elektronische Rezept ist ein wichtiger Baustein dieses Prozesses. „Das E-Rezept wird das klassische rosa Rezept zu Jahresbeginn 2022 auch im Kreis Siegen-Wittgenstein ablösen“, erklärt Apotheker Dr. Gero von Fircks, Sprecher der Apothekerschaft im Kreis Siegen-Wittgenstein, anlässlich des Tags der Apotheke am 7. Juni: „Die Apotheken vor Ort sind bestens auf diesen Wechsel vorbereitet. Bei uns im Kreis...

  • Siegen
  • 07.06.21
  • 1.162× gelesen
Lokales
Das Kirchener Rathaus, das aus dem Alt- und dem 1992 angegliederten Neubau besteht, ist technisch in die Jahre gekommen. Mit Unterstützung des Landes ist nun eine umfangreiche Sanierung geplant.
2 Bilder

Rund 1 Millionen Euro Investition
Rathaus Kirchen wird saniert

thor Kirchen. Manchmal muss man im Leben auch mal an sich denken – das gilt sogar für eine Kommunalverwaltung. Nachdem die Verbandsgemeinde Kirchen jährlich viel Geld in Schulen, Feuerwehren und Kanäle investiert, ist sie nun selbst an der Reihe. Genauer gesagt: das Rathaus. Das Verwaltungsgebäude hat fast 30 Jahre auf dem Buckel (eingeweiht 1992). Und auch wenn es äußerlich noch top dasteht, sind Ausstattung und Technik doch schon lange nicht mehr auf dem Stand der Zeit. Jetzt aber wird...

  • Kirchen
  • 02.06.21
  • 112× gelesen
Lokales
Diese Damen und Herren müssen eigentlich nicht mehr die Schulbank drücken, haben trotzdem aber direkt mit Schulen und Unterricht zu tun. Die Verbandsgemeinde ist stolz darauf, mit dem Digitalpakt einen großen Schritt vorangekommen zu sein.

Verbandsgemeinde verbessert Infrastruktur
Digitalpakt an Grundschulen umgesetzt

thor Kirchen. Es sind oftmals die kleinen Dinge, die die Welt verändern. Um das zu verstehen, muss man kein Hobbit sein. Es reicht der Blick in die Klassenzimmer der Grundschulen der Verbandsgemeinde Kirchen. In jedem Raum befinden sich nunmehr Netzwerkdosen – die auch halten, was sie versprechen. Sämtliche Schulen verfügen über einen schnellen und leistungsfähigen Internet-Anschluss. Willkommen im 21. Jahrhundert. Dem „Digitalpakt Schulen“ und dem schnellen Handeln vor Ort sei dank. Denn in...

  • Kirchen
  • 29.05.21
  • 103× gelesen
LokalesSZ
Für die breite Masse soll in Wittgenstein ein Digitalum entstehen, das unter anderem zentrales Instrument zur Fachkräftesicherung sein soll.

Gemeinsam in die Zukunft
Bad Laasphe tritt Digitalum Wittgenstein bei

howe Bad Laasphe. Der Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Digitales und Kultur hat am Mittwochabend einstimmig den Beitritt Bad Laasphes zur Digitalum Wittgenstein gGmbH beschlossen. Damit ist die Lahnstadt ein weiteres Glied in einer Kette von heimischen Akteuren, Unternehmen und Verbänden, die ein digitales Qualifizierungszentrum aufbauen wollen. Den ersten Regionale-Stern hat das Digitalum-Projekt bereits in der Tasche, der Antrag für den zweiten Stern ist gestellt. Am 31. Mai soll die...

  • Bad Laasphe
  • 20.05.21
  • 42× gelesen
Lokales
Dass so viele Schülervertreter an dem Online-Treffen teilgenommen haben, könne darauf hindeuten, dass sie sich mehr Teilhabe wünschen, so Jost Hoffmann, Bezirksschülersprecher für Siegen-Wittgenstein.
2 Bilder

Schüler wollen teilhaben
Corona und Digitalisierung bestimmen den Alltag

sabe Siegen. Immerzu sind es Erwachsene, die in den Talkshows über Schule, Corona und Digitalisierung debattieren, die Entscheidungen treffen, die delegieren, wie Unterricht in unsicheren Zeiten funktioniert. Beim Online-Treffen der Bezirksschülervertretung (BSV) wurde der Spieß umgedreht. Was zählte, war die Schülersicht, der innerzirkuläre Austausch: Was läuft gut, was schlecht, wo muss in den Schulen genauer hingesehen werden? Und wie geht es der Schülerschaft in der Region? Wunsch nach...

  • Siegen
  • 05.05.21
  • 431× gelesen
Lokales
Die Volkshochschulen stehen in Pandemie-Zeiten vor großen Herausforderungen.
3 Bilder

VHS in der Pandemie: Weniger Angebote, keine Präsenz
Kurse leben vom Miteinander

sp Siegen/Bad Berleburg. Wie gehen Volkshochschulen mit der Corona-Pandemie um? Die SZ fragte bei der VHS Siegen-Wittgenstein und der VHS Siegen nach der aktuellen Situation. „Fürchterlich“, fasst es Anke Homfeld, Leiterin der VHS Siegen, direkt zu Beginn des Gesprächs kurz und knapp zusammen. Die Kurse „Es findet nichts in Präsenz statt. Ein Viertel des Angebots wurde in die digitale Welt verlegt“, sagt Homfeld. Aber: „Es kann aus jedem Bereich etwas stattfinden“ – egal ob Fotografie,...

  • Siegen
  • 04.05.21
  • 60× gelesen
Lokales
Der Rat der Stadt Netphen treibt die Digitalisierung weiter voran.

Rat gibt grünes Licht für neue Stelle
Netphen treibt Digitalisierung voran

juka Netphen. Der Rat der Stadt Netphen hat grünes Licht für die Besetzung der Stelle eines Digitalisierungsbeauftragten gegeben. „Das ist unumgänglich, um dieses für Netphen wichtige Thema intensiv voranzutreiben“, heißt es in der Vorlage. Allerdings falle die Ausgestaltung von Stellenausschreibungen sowie die Durchführung von Besetzungsverfahren unter die Kompetenz des Bürgermeisters. Dieser Punkt hatte unter anderem der CDU nicht gefallen, trotzdem ging der Antrag einstimmig durch. Die Stadt...

  • Netphen
  • 30.04.21
  • 137× gelesen
Lokales
Nach Bad Laasphe haben nun auch Bad Berleburg und Erndtebrück die Endgeräte für die Schüler und für die Lehrkräfte erhalten.

Geräte in Erndtebrück und Berleburg eingetroffen
Wittgensteiner Schüler besser ausgestattet

bw Erndtebrück/Bad Berleburg. Die Eindrücke des ersten Lockdowns der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 mit der Schließung der Schulen hatte zur Folge, dass ein Digitalpakt beschlossen wurde. Das Homeschooling in dieser Zeit offenbarte einige Defizite: Mancher Schüler kam beim online zur Verfügung gestellten Stoff nicht mehr mit, weil die technischen Möglichkeiten zu Hause fehlen. An diesem Punkt sollte der Digitalpakt helfen und den Schulen Geräte wie Tablets oder Notebooks zur Verfügung...

  • Erndtebrück
  • 22.04.21
  • 568× gelesen
LokalesSZ
Damit Unterricht mit Laptop und Tablet funktioniert, braucht es vernünftige Netze. Die Stadt Olpe will die digitale Infrastruktur ihrer Schulen verbessern. Eine zunehmend teurer werdende Angelegenheit, wie jetzt im Schulausschuss deutlich wurde.

Vernetzung der Schulen
Breitband-Kosten in Olpe explodieren

win Olpe. Obwohl längst beschlossen, stand die Umsetzung des „Digitalpakts“ am Dienstag erneut auf der Tagesordnung im städtischen Ausschuss Bildung, Soziales, Schule. In der Sache geht es um die Verbesserung der digitalen Infrastruktur an den städtischen Schulen. Bernd Sundermann vom städtischen Amt für zentrale Gebäudebewirtschaftung: „Der Umstand, dass wir Sie nochmal behelligen müssen, ist, dass die Ausschreibungen leider nicht den Kostenschätzungen entsprechen.“ Es sei eine sehr niedrige...

  • Stadt Olpe
  • 21.04.21
  • 68× gelesen
Lokales
Der Haushaltsplan in Siegen umfasst rund 325 Millionen Euro.

Das Wichtigste in Kürze
Siegener Haushalt beschlossen

mir Siegen. Das hat es in der modernen Geschichte der Stadt Siegen noch nicht gegeben: Der aus 70 Damen und Herren bestehende Rat (plus Bürgermeister) beschließt mit den Stimmen von CDU und SPD einen rund 325 Millionen Euro umfassenden Haushaltsplan für 2021. Und tatsächlich wird keine Etatrede gehalten. Siegen investiert trotz Corona Alle Fraktionen durften Manuskripte einreichen, sie werden den übrigen Fraktionen zum Lesen zugeleitet. Einzig wegen der Corona-Pandemie hatte man sich darauf...

  • Siegen
  • 16.04.21
  • 68× gelesen
LokalesSZ
Während im Kreis Siegen-Wittgenstein die Schulen erstmal dicht bleiben...
2 Bilder

Schulen in NRW öffnen wieder - In Siegen-Wittgenstein nicht
Klassenzimmer bleiben leer

rege Siegen/Olpe/Düsseldorf. In den nordrhein-westfälischen Schulalltag kehrt ab nächster Woche wieder ein Stück Normalität zurück. Ein Großteil der Schüler darf ab Montag wechselweise wieder die Klassenzimmer aufsuchen. Das verkündete NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer am Mittwoch in Düsseldorf. Mehr Präsenzunterricht, weniger Homeschooling – das gilt aber nur für Kreise und kreisfreie Städte, in denen die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen einer Woche unter 200 liegt....

  • Siegen
  • 14.04.21
  • 4.935× gelesen
Lokales
In Herdorf soll die Digitalisierung vorangetrieben werden.

Glasfaser und Grundschulförderung
Herdorf setzt auf digitale Entwicklung

dach Herdorf. Wer kann da schon nein sagen? Auch die Stadt Herdorf möchte – geht es nach dem Willen des Haupt- und Finanzausschusses – vom „Digitalpakt Schule“ profitieren. Das bedeutet, dass eine neue Verkabelung innerhalb des Grundschulgebäudes massiv gefördert wird. 105 000 Euro wird das laut Schätzung eines Ingenieurbüros kosten. Knapp 90 000 Euro stehen über den Digitalpakt zur Verfügung. Eine entsprechende Empfehlung an den Stadtrat sprach der Ausschuss auch für die Anschaffung neuer...

  • Herdorf
  • 08.04.21
  • 61× gelesen
Lokales
Bad Berleburgs Bürgermeister Bernd Fuhrmann (mittlere Reihe, linkes Bild) war jetzt Teilnehmer der Podiumsdiskussion im Rahmen der digitalen Jahresregionaltagung des NRW-Umweltministeriums.

Regionaltagung des Umweltministeriums
"Anpacker-Mentalität" ist gefragt

sz Bad Berleburg. Gerade im ländlichen Raum sind Innovationskraft und Kreativität gefragt – nicht erst seit Beginn der Corona-Pandemie. Um sich fit für die Zukunft aufzustellen, bedarf es einer nachhaltigen strategischen Ausrichtung. Die Stadt Bad Berleburg setzt im Rahmen ihres Leitbilds „Bad Berleburg – Meine Heimat 2030“ genau darauf. Bereits vor einigen Jahren hat die Stadt der Dörfer einen Prozess angestoßen, der schon jetzt Früchte trägt. „Entscheidend ist die Verzahnung in der Region und...

  • Bad Berleburg
  • 07.04.21
  • 153× gelesen
LokalesSZ
Keinen Grund zum Feiern gibt es im 100. Jahr der Firmengeschichte bei Eisenbau Krämer in Kredenbach (und Recklinghausen). Es droht Stellenabbau.

Personalabbau von bis zu 140 Arbeitsplätzen
Eisenbau Krämer auf Diätkurs

nja/vö Kredenbach. Das Kredenbacher Traditionsunternehmen Eisenbau Krämer GmbH (EBK) will sich gesund schrumpfen und kündigt in einer am Dienstagnachmittag verbreiteten Pressemitteilung eine „umfassende Restrukturierung im Jubiläumsjahr“ an. Demnach hat der Röhren-Spezialist eine Neuausrichtung seines Geschäftes auf den Weg gebracht, um wieder in die schwarzen Zahlen zu kommen. Über die Einzelheiten wurde am Dienstag zuerst die Belegschaft informiert. „Im Jahr unseres 100-jährigen Bestehens...

  • Hilchenbach
  • 30.03.21
  • 2.554× gelesen
Lokales
Die Bad Laaspher Altstadt könnte ein anderes Gesicht bekommen. Die verloren gegangenen Geschäfte wird man sicher nicht zurückholen, dafür aber vielleicht eine neue Wohnqualität schaffen.

Leader: Impulse für Bad Laasphe
Belebte Altstadt soll Abwärtsspirale stoppen

vö Bad Berleburg/Bad Laasphe. Angesichts überaus spannender Ideen, die am Montagabend im Rahmen einer Videokonferenz unter erschwerten Corona-Bedingungen präsentiert wurden, bleibt aus Wittgensteiner Sicht nur zu hoffen, dass das Leader-Förderprogramm auch über das Jahr 2023 hinaus eine Zukunft hat. Denn: Zu den bislang bewilligten Projekten mit einer Fördersumme von rund 1,5 Millionen Euro dürften gerne noch einige dazu kommen. Einen deutlichen Fingerzeig erwartet die Leader-Region...

  • Bad Berleburg
  • 29.03.21
  • 393× gelesen
Lokales
Die Politik in Bad Berleburg gibt grünes Licht für den Förderantrag zur Anschaffung eines Mannschaftstransportfahrzeugs für die Kinderfeuerwehr.

Hauptausschuss Bad Berleburg
Grünes Licht für MTF und Digitalum-Beitritt

bw Bad Berleburg. Im Gegensatz zur Sitzung des Ausschusses für Planen, Bauen, Wohnen und Umwelt zwei Tage zuvor war der öffentliche Teil des Bad Berleburger Haupt- und Finanzausschusses im Bürgerhaus schnell abgearbeitet. Aufgrund der weiterhin kritischen Corona-Lage gab es keine ausufernden Diskussionen oder Nachfragen. Die Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am Montag ist bekanntlich abgesagt, die Beschlüsse im Haupt- und Finanzausschuss sind damit wirksam. Neues Fahrzeug für die...

  • Bad Berleburg
  • 21.03.21
  • 133× gelesen
Lokales
Die Digitalisierung des Lernens besteht keineswegs nur
darin, den Schülerinnen und Schülern Laptops und schnelles Internet zur Verfügung zu stellen. Vielmehr muss das ganze System Schule darauf abgestellt werden.

Regionalrat befasst sich umfassend mit dem Thema
Digitalisierung erfordert anderes Lehren

win Attendorn. Es ist ein Thema, das viele schon nicht mehr hören wollen oder können: die digitale Transformation. Die Gesellschaft ist im Wandel, ähnlich wie beim Übergang von der Handschrift zum Buchdruck, und das viel schneller und tiefgründiger. Als am Donnerstag die Mitglieder des Regionalrats in der Attendorner Stadthalle zusammenkamen, stand als Hauptberatungspunkt die Digitalisierung in der Lehrerfortbildung auf dem Programm – am Ende kam viel mehr dabei heraus, das eigentliche Thema...

  • Attendorn
  • 19.03.21
  • 31× gelesen
Lokales
Die Stadt Hilchenbach forciert ihre Digitalisierungsangebote.

Noch mehr Digitalisierungsangebote
Hilchenbacher Bürger-Service-Portal online

sz Hilchenbach. Wie von Bürgermeister Kyrillos Kaioglidis nach seiner Wahl angekündigt, setzt die Stadt Hilchenbach ihre Aktivitäten zur Digitalisierung von Angeboten für ihre Bürger zielstrebig fort. Vor Kurzem hat die Stadtverwaltung die Online-Terminvereinbarung für die Dienstleistungen des Bürgerbüros eingeführt. Dieses Angebot haben die Kunden seitdem schon häufig genutzt, um auf einfachem Weg und selbstständig ihren persönlichen Wunschtermin für den Besuch des Rathauses zu buchen. Der...

  • Hilchenbach
  • 14.03.21
  • 57× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.