Digitalisierung

Beiträge zum Thema Digitalisierung

Lokales
Über Verpackung und Inhalt predigte Jugendreferent Eckart Weiss. In der von ihm gewohnten Art brachte er das auch plastisch mit vielen Beispielen näher.

Nacht der Entscheidung in Bruche
Die frohe Botschaft in moderne Verpackung stecken

rai Bruche. Den Geruch der frischen Tinte liebt Reformator Martin Luther. Sicher, weil er weiß, dass er so seine Schriften buchstäblich unter das Volk bringen kann. Die Blätter verteilt er gleich – und zwar an die Besucher in der Halle bei der „Nacht der Entscheidung“. Bei dem Anspiel zur Predigt begegnet der Reformator Herrn Stephan mit aufgesetzter VR-Brille, der sich in einer virtuellen Realität aufhält. Mit Luthers Papier kann der gar nichts anfangen: „Gibt’s das auch als Podcast?“ Es war...

  • Betzdorf
  • 03.11.21
LokalesSZ
Andreas Hundhausen, Joachim Brenner und Wolfgang Schneider (v. l.), unterzeichneten gemeinsam die Zweckvereinbarung. Mit dabei: die Büroleiter Michael Dützer und Christoph Weber sowie Kämmerer Michael Runkel.

IT-Support an Schulen
Verbandsgemeinden schaffen gemeinsame Stelle

nb Betzdorf. Der Server tut seinen Dienst nicht? Die neue Lernsoftware läuft nicht rund? Bei solchen und anderen Problemen wird es zukünftig für 15 Grundschulen aus den Verbandsgemeinden Kirchen, Betzdorf-Gebhardshain und Daaden-Herdorf einen gemeinsamen festen Ansprechpartner geben. Die drei Verbandsgemeinden haben sich nämlich zusammengeschlossen, um gemeinsam die Aufgabe IT-Support (also die Bereitstellung, Fehlerbehebung und Wartung bei allem rund um die Informationstechnik) an den Schulen...

  • Betzdorf
  • 23.10.21
Lokales
Die Vorsitzende des Fördervereins, Anja Brinkmann, überreichte den symbolischen Spendenscheck an Schulleiter Joachim Langhauser. Die Kollegen aus den 
Naturwissenschaften freuten sich derweil über die neuen Geräte.

Freunde und Förderer des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums
Für 34.000 Euro IT-Ausstattung gespendet

thor Betzdorf. Wohl dem, der solche Unterstützer hat: Der Verein der Freunde und Förderer des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf-Kirchen hat der Schule technische Ausstattung im Wert von rund 34 000 Euro spendiert. Kein Wunder, dass sich Schulleiter Joachim Langhauser namens des gesamten Kollegiums für die Geschenke mitten im Jahr überaus dankbar zeigte: „Die Digitalisierung erhält dadurch einen ganz entscheidenden Schub.“ Allerdings fehlt es hier und da noch an der notwendigen...

  • Betzdorf
  • 02.07.21
LokalesSZ
Das Thema Pflege ist besonders in Zeiten von Corona ein heißes Eisen.

"Horizontale Gewalt" unter Mitarbeitern
Pflegeberuf kämpft mit verschiedenen Problemen

dach Betzdorf. Es ist wahrlich ein heißes Eisen, gerade in Zeiten wie diesen: das Thema Pflege. Für Michael Wäschenbach ist es sogar mehr, steht es doch im Fokus seiner politischen Arbeit. Der Wallmenrother ist schließlich pflegepolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion. Im Vorfeld der Wahl am 14. März hatte er für Freitag eine digitale Gesprächsrunde dazu organisiert. Mit Andreas Westerfellhaus hatte Wäschenbach einen hochkarätigen Gesprächspartner an Bord geholt. Er ist nicht nur...

  • Betzdorf
  • 22.02.21
LokalesSZ
An vielen der Schulen in Trägerschaft des Kreises Altenkirchen sollen im kommenden Jahr die Bauarbeiter und Handwerker anrücken. So auch an der Realschule plus in Daaden (im Bild) und der Förderschule am Alserberg Wissen.
2 Bilder

Haushaltsplanung 2021
6 Millionen Euro für Schulen im Kreis Altenkirchen

nb Kreis Altenkirchen. Fährt man derzeit durch Siegerland und Westerwald, sollte man die Zeit nicht zu knapp planen: Hinter jeder Kurve könnte schon die nächste Baustellenampel „lauern“. Geackert wird aber nicht nur auf den Straßen, sondern auch an den Schulen. Im kommenden Jahr wird der Kreis in „seine“ Einrichtungen knapp 6,4 Millionen Euro stecken – wenn der Kreistag den Daumen hebt. Über die angedachten Investitionen und die Haushaltsplanungen 2021 wurde am Montagabend der...

  • Betzdorf
  • 09.12.20
LokalesSZ
Der Empfang der Wirtschaft lockte wieder zahlreiche Gäste.
3 Bilder

Empfang der Wirtschaft
Digitalisierung geht jeden an

nb Etzbach. Ach, wir warten erst mal ab. Ich bin davon nicht betroffen. Oder auch: Soll die Jugend machen, ich gehe bald in den Ruhestand. Solche oder ähnliche Sätze bekommt Markus Bläser in seinem Berufsleben öfter zu hören. Was er von einer solche Position hält? Reichlich wenig. Vielmehr, und das machte der Diplom-Informatiker aus Selbach bei seinem Vortrag am Donnerstagabend deutlich, sei die Digitalisierung – und genau darum ging es – nicht aufzuhalten, und sie betrifft jeden. Bläser, der...

  • Betzdorf
  • 16.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.