Digitalisierung

Beiträge zum Thema Digitalisierung

LokalesSZ
Selbst ist die Stadt: Kreuztal möchte die aus Fördertöpfen finanzierten digitalen Endgeräte für Schüler und Lehrer selbst bestellen.

Für Schüler und Lehrer
Kreuztal möchte 700 Endgeräte anschaffen

sz/js Kreuztal. Die Stadt Kreuztal möchte die Digitalisierung des Unterrichts an ihren Schulen möglichst rasch vorantreiben. Die Fördermittel, die der Verwaltung aus dem Sofortausstattungsprogramm von Bund und Ländern zugesagt wurden, sollen schnellstmöglich für die Anschaffung von Endgeräten ausgegeben werden. Der entsprechende Fördertopf wurde im April angekündigt, als Konsequenz auf die ersten Erfahrungen mit dem Corona-bedingten Distanzunterricht. Fast 170 000 Euro bekommt Kreuztal für die...

  • Kreuztal
  • 18.09.20
  • 222× gelesen
LokalesSZ
Städte und Gemeinden dürfen sich über Unterstützung bei der Beschaffung digitaler Endgeräte freuen. Allein in der Stadt Siegen sind es gut 2400 Exemplare.

1,2 Millionen Euro vom Land
2400 mobile Endgeräte für Schüler in Siegen

juka Siegen/Kreuztal. Um das digitale Lernen auch von zuhause aus zu ermöglichen und im Falle einer erneuten Schließung vieler Schulen den Betrieb aus der Distanz aufrecht zu erhalten, unterstützt die NRW-Landesregierung die Schulen umfänglich bei der Ausstattung ihrer Schüler mit digitalen Endgeräten. Profitieren sollen davon insbesondere Kinder und Jugendliche, die aufgrund der finanziellen Verhältnisse des Elternhauses bislang nicht auf solche zugreifen können. Insgesamt 178 Millionen Euro...

  • Siegen
  • 03.09.20
  • 186× gelesen
LokalesSZ
Yvonne Gebauer betonte, dass die Infektionszahlen in NRW inzwischen gesunken seien. Also sei das Tragen des Mund-Nase-Schutzes in den Klassenräumen der weiterführenden Schulen „bis auf Weiteres“ nicht mehr nötig.

Schulministerin Gebauer in Freudenberg
Wegfall der Maskenpflicht "keine Rolle rückwärts"

ch Freudenberg/Düsseldorf. NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer hat am Mittwochabend bei einer FDP-Veranstaltung in Freudenberg den Wegfall der Maskenpflicht im Schulunterricht verteidigt. „Erst haben mich zum Ende der Sommerferien hin Tausende von E-Mails erreicht, in denen mir Eltern, Lehrer und Schulleitungen mitteilten, dass sie die Maske im Unterricht nicht wollen. Jetzt bekomme ich Tausende von E-Mails, ich würde mit dem jüngsten Erlass die Gesundheit aller gefährden“, wunderte sich die...

  • Freudenberg
  • 02.09.20
  • 565× gelesen
LokalesSZ
Die Corona-Krise hat das digitale Lernen mit einem raketenartigen Schub versehen. Die SPD ist nun im Rat der Stadt Olpe mit einem Antrag gescheitert, der ein kurzfristig umsetzbares Handlungskonzept beinhaltete.

Antrag findet keine Mehrheit
SPD Olpe fordert Laptop für jeden Schüler

win Olpe. Die Corona-Krise hat das digitale Lernen mit einem raketenartigen Schub versehen, denn durch die dem Lockdown geschuldete Heimbeschulung war es auch an Schulen, die das Thema Digitalisierung bislang eher unter „ferner liefen“ behandelt haben, plötzlich angesagt. Die SPD im Rat der Stadt Olpe hatte einen Antrag vorgelegt, um „zur Gewährleistung einer optimierten Fortsetzung und Umsetzung des Digitalen Lernens an allen Schulen der Kreisstadt Olpe bis zum ersten Sitzungsblock in der...

  • Stadt Olpe
  • 27.08.20
  • 282× gelesen
LokalesSZ
Sabine Bätzing-Lichtenthäler will weiter zwei „Hüte“ aufhaben: als Ministerin und Landtagsabgeordnete.
2 Bilder

Volle Zustimmung für Bätzing-Lichtenthäler und Gibhardt
SPD: Akzente in "sozialen Kernthemen" setzen

nb Altenkirchen. Ganz leicht sei er nicht immer, ihr beruflicher Spagat als Ministerin und Landtagsabgeordnete, räumte Sabine Bätzing-Lichtenthäler am Freitag in der Altenkirchener Stadthalle ein. Indes: Zwei Reden an einem Abend halten, das dürfte für sie eine der einfacheren Übungen gewesen sein. Schließlich beschied ihr Altenkirchens Stadtbürgermeister und Wahlkreis-2-Kandidat Matthias Gibhardt quasi „der FC Bayer der politischen Rede“ zu sein. Noch viel zu tunDie Sozialdemokraten hatten...

  • Altenkirchen
  • 24.08.20
  • 202× gelesen
LokalesSZ
Sandra Weeser wurde von den Liberalen als Kandidatin für die Bundestagswahl 2021 aufgestellt. Mit ihr freuen sich die Kreisvorsitzenden Alexander Buda (l.) und Christian Chahem (r.).
2 Bilder

Sandra Weeser kandidiert erneut für den Bundestag
Klares Votum der FDP

rai Wissen. Die heimischen Liberalen haben Sandra Weeser als Kandidatin für den Bundestagswahlkampf 2021 gewählt:36 Parteifreunde aus den Kreisverbänden Altenkirchen und Neuwied wählten die 50-jährige Bundestagsabgeordnete. Bei einer Enthaltung gab es dreimal ein „Nein“. Nachdem die Liberalen im Juni die Landtagskandidaten aufgestellt hatten, traf man sich am Samstag zur Wahlkreismitgliederversammlung im Kulturwerk Wissen, um eine weitere Weiche für das Superwahljahr 2021 zu stellen. Turbulente...

  • Wissen
  • 23.08.20
  • 182× gelesen
LokalesSZ
Auch Schülern aus finanziell nicht gut ausgestatteten Familien soll der Zugang zu Laptops ermöglicht werden.

Teilweise scheitert es schon am WLAN
Homeschooling noch ganz am Anfang

mir Siegen. Wie steht es um die digitale Ausstattung der Siegener Schulen? In Coronazeiten eine wichtige Sache, Homeschooling ist zum Tagesgeschäft der Lehrer und Schüler geworden. Grund genug für die FDP im Rat Siegen, nach dem Stand der Dinge zu fragen. Aus der mehrseitigen Antwort lässt sich vieles ablesen; es gibt viel zu tun. So sollen alle Schulen bis zum Schuljahresende ihr internes Medienkonzept vorlegen. Seit Januar gibt es eine Kooperation mit Südwestfalen-IT (SIT). Nicht alle Schulen...

  • Siegen
  • 06.06.20
  • 90× gelesen
LokalesSZ
Das Audimax ist verwaist. Hier finden normalerweise große Vorlesungen zum Beispiel in Betriebswirtschaftslehre statt. Daran ist im Augenblick nicht zu denken. Die Professoren müssen sich ganz neue Lehrformate einfallen lassen.
2 Bilder

Digitale Uni wegen Corona
Ein Dozent bereitet sich vor

ihm Siegen. Zwei Seminare und eine Ringvorlesung hat Anglistik-Professor Dr. Daniel Stein in diesem Sommersemester vor der Brust. Eigentlich wie immer, aber doch ganz anders als sonst. Daniel Stein richtet sich, wie er im SZ-Gespräch sagt, auf ein digitales Semester ein. Zwar spricht die Hochschulleitung von einer digitalen Phase zunächst nur bis zum 3. Mai, aber ob danach tatsächlich wieder in großem Stil Präsenzveranstaltungen stattfinden können, weiß im Moment niemand. Mehr Teilnehmer...

  • Siegen
  • 22.04.20
  • 361× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.