Diskussion

Beiträge zum Thema Diskussion

LokalesSZ
Auf dem Podium nahmen (v.l.) Moderator Dr. Jens Aspelmeier, Thorsten Junge, Thomas Wolf, Dr. Daniela Mysliwietz-Fleiß, Michael Guse und Christian Hoffmann Platz.
2 Bilder

Umbenennung von Straßennamen:
Mehr Öffentlichkeit in der Diskussion gefordert

nik Siegen. Wie öffentlich soll und muss die Frage nach der Umbenennung belasteter Straßennamen diskutiert werden? Und wie emotional darf diese Debatte werden? Zwei Kernfragen einer Diskussionsrunde, die am Donnerstag in der Martini-Kirche stattfand. Eingeladen hatten das Aktive Museum Südwestfalen und die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit. Am 25. Mai will der Arbeitskreis „Aufarbeitung der historischen Hintergründe von Straßennamen” voraussichtlich seinen Abschlussbericht im...

  • Siegen
  • 07.05.22
LokalesSZ
Eine lebhafte Talkrunde zur Impfpflicht bei der FDP: Prof. Dr. Christian  Tamislav, Katrin Helling-Plahr (online), Prof. Dr. Stefan Kutzner, Katja Adler, Dr. Florian Schell und Andreas Weigel (von links).

Talkrunde im Haus der Wirtschaft
Mehrheit für eine Impfpflicht

mir Siegen. Wie steht es um die Impfpflicht? Total dafür, nur für wenige vulnerable Menschen, niemals! Die FDP ist in der Frage gespalten, die Tendenz geht zu einer knappen Ja-Mehrheit. Das hat die Talkrunde unter der Regie von Andreas Weigel und Carsten Weiand (beide kandidieren für den Landtag) im Haus der Wirtschaft gezeigt. 50 bis 60 Zuhörer lauschten den Argumenten von Prof. Dr. Christian Tanislav (Diakonie-Chefarzt),  Prof. Dr. Stefan Kutzner (Soziologie/Uni Siegen), Rechtsanwalt Dr....

  • Siegen
  • 02.03.22
LokalesSZ
Auf die Ortsgemeinde Mudersbach kommen in den nächsten Monaten spannende Beratungen zu. Eine mögliche Ortsumgehung im Tal würde das Erscheinungsbild des Dorfes nochmals gravierend verändern.
2 Bilder

"Mein Mudersbach" trotz Ortsumgehung?
Der weiße Elefant steht wieder im Raum

thor Mudersbach. Aus seiner Haltung macht der Bewohner des Hauses an der Ernststraße keinen Hehl: „Mir geht’s um Mudersbach.“ So prangt es auf einem Aufkleber an der Nebeneingangstür von Hans-Peter Vierschilling. Der Malermeister hat sich dieser Tage einmal hingesetzt, Gedanken sortiert und im PC festgehalten – eben weil es ihm um Mudersbach geht. Und das nicht aus dem Blickwinkel des Ratsmitglieds. Konkreter Anlass war die neu entflammte Diskussion um die Ortsumgehung. Der „weiße Elefant im...

  • Kirchen
  • 02.02.22
LokalesSZ
Mit großem Interesse und Engagement gestalteten die über 20 Teilnehmer die Abschlussveranstaltung der Leader-Workshops im Ederzentrum Via Adrina in Arfeld.
2 Bilder

Leader-Workshop in Arfeld
Grünes Licht für Nachhaltigkeitsampel?

ll Arfeld. Eine „Initialzündung“ wollten die Verantwortlichen der Leader-Region Wittgenstein nach eigenen Worten von den Workshops in den drei Kommunen mitnehmen. Nachdem in dieser Woche bereits in Bad Laasphe und in Erndtebrück konstruktive Dialogveranstaltungen stattgefunden hatten (die SZ berichtete), fand der Reigen der „Mini-Roadshows“, wie sie Jens Steinhoff vom Regionalmanagement bezeichnete, im Ederzentrum Via Adrina in Arfeld ihren Höhepunkt. „Passenderweise in einem Ambiente nahe der...

  • Bad Berleburg
  • 18.12.21
LokalesSZ
Otto Marburger: „Muss man da eine Sekunde überlegen, um stolz zu sein, diese starke Frau in der Geschichte seiner Stadt gehabt zu haben''.

,,Adele-Krebs-Weg'' im Baugebiet Sengelsberg
SPD-Ratsmitglied kritisiert Diskussion

sz Bad Berleburg. Die Diskussion, die der Antrag der Bad Berleburger SPD auf Benennung einer Straße im Baugebiet Sengelsberg nach Adele Krebs nach sich zog, hat dem langjährigen SPD-Ratsmitglied Otto Marburger eine schlaflose Nacht beschert: „Ich hatte gehofft, das Jubiläumsjahr 1700 Jahre Judentum im Bereich des heutigen Deutschlands hätte vor allem politische Menschen, politische Verantwortung tragende Menschen ein wenig dafür sensibilisieren können, dass Vergessen und Vergessen-Wollen keine...

  • Bad Berleburg
  • 17.12.21
LokalesSZ
Die Straße Oberer Feldhain in Banfe soll nach dem Willen mehrerer Ratsmitglieder ausgebaut werden. Dafür sei aber deutlich mehr Kreativität erforderlich als bisher gezeigt.

Sanierungsstau soll aufgelöst werden
Jetzt kommt Druck auf die Straße

vö Bad Laasphe. Zumindest die Richtung scheint klar: Die Stadt Bad Laasphe will endlich zu einem systematischen Ausbau kommunaler Straßen im Stadtgebiet zurückkehren – und damit den durch die KAG-Diskussion verursachten Sanierungsstau auflösen. Am Ende der Ratssitzung am Donnerstagabend standen zwei Anträge, die eine Mehrheit fanden: Zum einen ging der Antrag der SPD-Fraktion auf Verlängerung des Moratoriums bis zum 31. Mai 2022 durch. Auf der anderen Seite landete Die FRAKTION einen echten...

  • Bad Laasphe
  • 12.11.21
LokalesSZ
Bei der Vorstellung von neuen und nun gültig zertifizierten Defibrillatoren für Wenden und Hünsborn ergab sich eine Diskussion zwischen Stefan Spieren, Reinhard Schönauer und Dirk Godon (v. l.) zu technischen Hilfsmitteln im Kampf gegen Corona.

Neue Defibrillatoren in Wenden
Interessante Diskussion zu Corona-Regeln

hobö Wenden. Eigentlich hatte Reinhard Schönauer die SZ eingeladen, um die Installation neuer Defibrillatoren vorzustellen, dabei keimte aber auch eine interessante Diskussion über die neuen Corona-Regeln auf. Im Fokus dabei stand der Einsatz von Lüftungstechnik, um dem Coronavirus entgegenzutreten.Wie die SZ in den vergangenen Wochen mehrfach berichtete, sind in der Gemeinde Wenden zahlreiche „Automatische Externe Defibrillatoren“ (AED) angeschafft und installiert worden, die gar nicht...

  • Wenden
  • 11.11.20
Lokales
Das Dorfcafé lockte zahlreiche Bewohner aller Generationen ins Hesselbacher Dorfgemeinschaftshaus.

Aktion für das Dorf
Dorfcafé sorgt für volles Gemeinschaftshaus

vö Hesselbach. Das vierte Dorfcafé in Hesselbach stand den drei Vorgänger-Veranstaltungen am Sonntagnachmittag in nichts nach und schreibt diese schöne Erfolgsgeschichte fort: Die Veranstaltung lockte zahlreiche Bewohner aller Generationen ins örtlichen Dorfgemeinschaftshaus – und sorgte für ein volles Haus. Es war wieder Zeit für Gespräche, für gemütliches Beisammensein und ein Treffen mit den Nachbarn. Natürlich kam dabei das ein oder andere Hesselbacher Thema auf den Tisch, das gerade unter...

  • Bad Laasphe
  • 09.03.20
Kultur
Am Donnerstagabend diskutierten im Bruchwerk-Theater Siegen fachkundige Menschen auf dem Podium und im Plenum gemeinsam auch über Visionen in Sachen Theater.

Diskussion im Bruchwerk-Theater
Vision einer Schauspielschule

ciu Siegen. „Siegen bewegt sich und ist auf der Suche nach der eigenen Identität. Neue zukunftsweisende Projekte werden angestoßen, und die Stadt wird immer mehr zu einem Ort, an dem die Menschen gern verweilen.“ – Das ist die Beobachtung, bei der am Donnerstagabend die kulturpolitische Diskussion im Siegener Bruchwerk-Theater ansetzen sollte. Auf dem Podium sechs Männer mit Position und Potenzial, kulturpolitisch in der Region etwas in Gang zu setzen und zu halten: Bürgermeister Steffen Mues,...

  • Siegen
  • 11.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.