Dorfjubiläum

Beiträge zum Thema Dorfjubiläum

Lokales
Der Friedhof ist in Balde schon seit Jahren ein Thema, weil die Fläche für das kleine Dorf zu groß ist. Ein Teil ist jetzt bereits zur Blumenwiese umfunktioniert und die Kapelle würde die Ortsvorsteherin gerne renovieren.
2 Bilder

SZ-Sommerreise durch die Wittgensteiner Dörfer
Dorfjubiläum soll nachgeholt werden

bw Balde. „Auf gar keinen Fall!“ Vor sieben Jahren war das die Reaktion von Reinhild Saßmannshausen, als sie das erste Mal gefragt wurde, ob sie die Ortsvorsteherin in Balde werden wolle. „Es gab ja niemanden, der es machen wollte“, erinnert sie sich an die Situation damals. Beim längeren Nachdenken änderte sich ihre Meinung: „Denn es kann nicht sein, dass sich niemand findet.“ Bereut hat die 59-Jährige ihre Kehrtwende bis heute nicht, obwohl es mehr Arbeit sei, als ihr vorher gesagt worden...

  • Erndtebrück
  • 10.07.21
LokalesSZ
Ortsvorsteherin Anke Fuchs-Dreisbach hofft, dass in Sassenhausen junge Familien Baugrund finden, was sich aktuell schwierig gestaltet.
4 Bilder

„Du musst mit den Leuten reden“
Keine Jubiläumsfeier in Sassenhausen

vc Sassenhausen. Anke Fuchs-Dreisbach bedauert gleich am Anfang des Gesprächstermins, dass man sich nicht auf die Terrasse setzen kann. „Dabei haben wir hier eine fantastische Aussicht auf Sassenhausen.“ Ein Sommergewitter hat andere Pläne und peitscht Regenböen über den Bergkamm, in dessen Flanke sich das kleine Dorf zwischen Bad Berleburg und Bad Laasphe schmiegt. Die Sassenhäuserin mag ihren Posten als Ortsvorsteherin – sonst hätte sie sich wohl kaum die Mehrfachbelastung als...

  • Bad Berleburg
  • 15.06.21
LokalesSZ
Das Gerätehaus der Löschgruppe wird in Schameder bald umfangreich um- und ausgebaut. Die örtliche Feuerwehr wird auch künftig wichtig bleiben mit Blick auf die B62 und die Betriebe im Industriegebiet.
4 Bilder

Um- und Ausbau soll bald starten
Vorfreude auf das neue Feuerwehrhaus

bw Schameder. Es waren Bilder, die in Corona-Zeiten wie aus einer anderen Welt wirken: eine rappelvolle Erndtebrücker Schützenhalle beim Festkommers, Besuchermassen auf dem Flugplatz bei der Sternwanderung und bei den Flugtagen sowie ein stehender Festzug, der zigtausende Menschen in das Jubiläumsdorf lockte. Keine Frage: Schameder hatte 2019 eine 700-Jahr-Feier, die niemand so schnell vergessen wird und die nur ein Jahr später so nicht hätte stattfinden können. Insofern fühlt Ortsvorsteher Tim...

  • Erndtebrück
  • 14.06.21
LokalesSZ
Dunkle Wolken über dem Jubiläum in Girkhausen? Zumindest muss die Dorfgemeinschaft in den nächsten Wochen eine Antwort darauf geben, wie man mit den 800-Jahr-Feierlichkeiten auf das Thema Corona-Pandemie reagieren wird.  Archivfoto: Martin Völkel

Dorfjubiläum in Girkhausen
„Denkbar ist zunächst einmal alles“

vö Girkhausen. Es sollte das Jahr der Girkhäuser werden: Nach einem fulminanten Turmfest im Jahr 2019 startete die Dorfgemeinschaft mit viel Elan ins Jahr 2020 und stellte jüngst bei einer Bürgerversammlung in der Schützenhalle (die Siegener Zeitung berichtete ausführlich) die Weichen für ein rauschendes Jubiläum. Die Helfer waren eingeteilt, der Vorverkauf sollte starten, es ging zuletzt nur noch um die Feinjustierung. Die Corona-Pandemie stellt derzeit alle Planungen auf den Prüfstand. Die...

  • Bad Berleburg
  • 17.03.20
LokalesSZ
Eine spektakuläre Flugshow boten die Piloten an den beiden Flugtagen in Schameder. Mit dabei waren die Kunstflug-Könner vom AcroTeam Meschede, die auch in Formation unterwegs waren (hier im Bild). Foto: Björn Weyand
25 Bilder

Fest auf dem Flugplatz Schameder
Ein großes Spektakel zum Ende der 700-Jahr-Feier

bw Schameder. „Tollkühne Männer in ihren fliegenden Kisten“ – das ist nicht nur der Titel eines Spielfilms, es beschreibt auch zutreffend die Flugtage auf dem Flugplatz Schameder, die am Wochenende den spektakulären Abschluss der 700-Jahr-Feier bildeten. Aber nicht nur die männlichen Piloten stellten ihre Kühnheit unter Beweis – als es am Sonntagnachmittag darum ging, mit den Doppeldeckern des „Acro-Teams“ Meschede zu Kunstflügen zu starten, waren es vornehmlich Frauen, die sich darauf...

  • Erndtebrück
  • 01.09.19
Lokales
Uwe Wendt wird bei den Flugtagen in Schameder mit seiner 300 PS starken Extra 300L ordentlich Rauchfiguren in den Himmel zaubern. Es ist der krönende Abschluss auf das Jubiläumsjahr von Schameder. Foto: Markus Heimann
2 Bilder

Flugtage runden 700-Jahr-Feier ab
Akrobaten der Lüfte sind in Schameder zu Gast

sz Schameder. Das Dorf Schameder hat 700. Geburtstag – und das feiern die Schameder’schen mit einer Reihe an außergewöhnlichen Veranstaltungen. Nach der Silvesterparty, dem Festkommers, der Sternwanderung und dem Stehenden Festzug wartet am kommenden Wochenende die letzte Veranstaltung auf die Besucher und die hat es richtig in sich: Am 31. August und am 1. September finden die Flugtage auf dem Flugplatz in Schameder statt (vgl. zusätzliche Infos im Extra-Kasten). „Man muss ganz klar sagen,...

  • Erndtebrück
  • 26.08.19
Lokales
Ein Jahr nach der Dotzlarer 600-Jahr-Feier laden der Festausschuss mit seinem Vorsitzenden Dirk Jung (vorne) zu einer zünftigen Helfer-Party ein. Foto: privat

Ein Jahr nach der Dotzlarer 600-Jahr-Feier
Große Helfer-Party als Dank für die Unterstützung

sz Dotzlar. Ein Jahr nach dem großen und besonderen Festkommers der Dotzlarer 600-Jahr-Feier laden der Festausschuss mit seinem Vorsitzenden, Ortsvorsteher Dirk Jung, zu einer zünftigen Helfer-Party ein. Diese findet am kommenden Samstag, 31. August, auf dem Gelände des Heimatvereins zwischen dem Dotzlarer Backhaus und der Hütte des Heimatvereins statt. Um 15 Uhr werden Dirk Jung und Rolf Benfer (Pressesprecher der 600-Jahr-Feier und Vertreter des Ortsvorstehers im Festausschuss) zum letzten...

  • Bad Berleburg
  • 25.08.19
Lokales
Im Jahre 2007 veranstaltete der Flugsportverein Schameder seine Flugtage, der Besucherandrang war damals groß. Ähnliches erwarten die Veranstalter für die Großveranstaltung, die am 31. August und am 1. September viele Attraktionen bietet. Archivfoto: Björn Weyand

Letzte Veranstaltung der 700-Jahr-Feier
Flugtage werden sicher das i-Tüpfelchen des Jubiläums

bw Schameder. Vier Veranstaltungen hat Schameder zum Dorfjubiläum schon bravourös auf die Beine gestellt und viel Lob der Besucher geerntet: für die Silvesterparty, für den Festkommers, für die Sternwanderung und für den Stehenden Festzug. Jetzt geht es in den Endspurt für die 700-Jahr-Feier, am 31. August und am 1. September finden die Flugtage als i-Tüpfelchen des Jubiläumsjahres statt. „Die Veranstaltung kriegen wir jetzt auch noch gestemmt“, betonte Ortsvorsteher Tim Saßmannshausen in einer...

  • Erndtebrück
  • 12.08.19
Lokales
Der Lageplan gibt Auskunft über die geplanten Aktionen und Stände im Rahmen des „Tags des offenen Hofes“ in Birkefehl. Die Legende im Originalwortlaut: 1 – Bei Bürgers: Wertmarken-Verkauf; 2 – Schmeds Hof: Bauernhof-Café; 3 – Bei Bau: Birkefehler Wohnkultur von früher; 4 – Im kurzen Winkel: Birkefehler Klöße; 5 – Im kurzen Winkel: Getränke; 6 – Om Backhaus: Vom Korn zum Brot (Gemeinschaftsbackhaus); 7 – O da Stroße: Besenbinder und Rechenmacher; 8 – Faldes Hof: Rinderrassen-Ausstellung; 9 – Gretches Schiere: Holzhandwerk; 10 – Bei Keche: Künstleratelier; 11 – Illers Hof: Kleintier-Ausstellung; 12 – Bei da Feuerwehr: Handarbeitsausstellung und Waffelstube; 13 – E da Heimatstuwe: Besichtigung der Heimatstube; 14 – Uff’m Scholhob: Feldgottesdienst, Gutes vom Grill und Fass (plus Wertmarken-Verkauf); 15 – E da ahle Schole: Galerie der Vereine; 16 – Bei Laie: Kinderparcours; 17 – Laie Hof: Historische Werkzeuge und Maschinen; 18 – Schäfers Hof: Spinnräder und Schafe; 19 –Justes Hof: BRH-Rettungshundestaffel; 20 – Hermes Hof: Von der Kuh zur Milch; 21 – Bei Moldenhauers: Imkerei; 22 – Bei Treudes: Gutes vom Fisch und Wild; 23 – Krügers Hof: Oldtimer der Marke Ford; 24 – Schreiners Haus: Historisches Fachwerk; 25 – Schreiners Hof: Biergarten; 26 – Bei Flenders: Wertmarken-Verkauf; 27 – Hippenstiels Hof: Traktoren-Ausstellung. Grafik: Dorfgemeinschaft Birkefehl

525-Jahr-Feier im September
Birkefehl stellt sich am „Tag des offenen Hofes“ vor

tika Birkefehl. Das Vatertagsfest auf dem Dorfplatz in Birkefehl war ein Stelldichein auf das Jubiläum. Und wenn diese Veranstaltung als Indikator für den Höhepunkt des 525. Geburtstags des Ortes gelten darf, dann wartet mit dem dem geplanten „Tag des offenen Hofes“ am Sonntag, 15. September, von 10 bis 17 Uhr eine rund siebenstündige Erfolgsgeschichte auf den Birkefehler und ihre Besucher. „Die Planungen sind im Großen und Ganzen abgeschlossen. Bereits durch das Vatertagsfest, das absolut...

  • Erndtebrück
  • 08.07.19
Lokales
Auf die Party folgte die Party: Die Helfer des Stehenden Festzugs feierten am Sonntagabend einen internen Abschluss – bis in die frühen Morgenstunden hinein.

Bilanz der Jubiläumsfeier in Schameder
Stehender Festzug hat die Erwartungen übertroffen

tika Schameder. Die letzten Helfer feierten bis in die frühen Morgenstunden des Montags hinein. Sie hatten allen Grund dazu, der Stehende Festzug in Schameder war ein Fest, das keine Wünsche offen ließ. „Es war der Hammer. Ich bin einfach überwältigt, dass es so gut geklappt hat“, konstatierte Merle Radtke. Sie war federführend an den Planungen für die zweitägige Party beteiligt – und am Tag danach überaus begeistert vom Verlauf. Rund 10.000 Menschen fanden am Samstag und Sonntag den Weg in das...

  • Erndtebrück
  • 25.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.