Dorfserie Wittgenstein

Beiträge zum Thema Dorfserie Wittgenstein

Lokales
Eine starke Lösung zeichnet sich jetzt in Birkelbach in der Frage nach neuen Bauplätzen ab. Elf Bauplätze könnten
laut Fritz Hoffmann bald oberhalb der Tannenstraße in einem kleinen Baugebiet entstehen.
3 Bilder

Regionalplan-Entwurf hat für viel Unruhe gesorgt
Noch viele Projekte zu stemmen

bw Birkelbach. Der Birkelbacher Fritz Hoffmann ist der dienstälteste Ortsvorsteher in Wittgenstein. Seit 1989 ist er das Oberhaupt im Dorf, trägt Verantwortung und vertritt die Interessen der Ortschaft im Erndtebrücker Gemeinderat. Für den Posten des Ortsvorstehers habe er sich seinerzeit beworben, „weil ich mich für die Ortschaft einsetzen wollte“, erinnert sich der 77-Jährige. Noch immer tut er das an vorderster Front, obwohl Fritz Hoffmann das Amt durchaus in jüngere Hände übergeben würde....

  • Erndtebrück
  • 26.06.21
LokalesSZ
Seit 2014 Ortsvorsteher in Birkefehl: Steffen Haschke.
3 Bilder

Wohnraum fehlt
Ortsvorsteher Steffen Haschke will neue Bauplätze in Birkefehl

bw Birkefehl. Als lebendige Gemeinschaft präsentierten sich die Birkefehler im Rahmen ihrer 525-Jahr-Feier vor zwei Jahren: Der rundum gelungene Tag der offenen Höfe, ein stehender Festzug, ist den vielen Besuchern in bester Erinnerung geblieben. Auch Ortsvorsteher Steffen Haschke denkt gerne an diesen Sonntag im September 2019 zurück. Knapp zwei Jahre später ist zu dem lachenden Auge auch ein weinendes hinzu gekommen, denn eigentlich hätten die Birkefehler auch im vergangenen und in diesem...

  • Erndtebrück
  • 20.06.21
LokalesSZ
Das Gerätehaus der Löschgruppe wird in Schameder bald umfangreich um- und ausgebaut. Die örtliche Feuerwehr wird auch künftig wichtig bleiben mit Blick auf die B62 und die Betriebe im Industriegebiet.
4 Bilder

Um- und Ausbau soll bald starten
Vorfreude auf das neue Feuerwehrhaus

bw Schameder. Es waren Bilder, die in Corona-Zeiten wie aus einer anderen Welt wirken: eine rappelvolle Erndtebrücker Schützenhalle beim Festkommers, Besuchermassen auf dem Flugplatz bei der Sternwanderung und bei den Flugtagen sowie ein stehender Festzug, der zigtausende Menschen in das Jubiläumsdorf lockte. Keine Frage: Schameder hatte 2019 eine 700-Jahr-Feier, die niemand so schnell vergessen wird und die nur ein Jahr später so nicht hätte stattfinden können. Insofern fühlt Ortsvorsteher Tim...

  • Erndtebrück
  • 14.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.