Dorfserie Wittgenstein

Beiträge zum Thema Dorfserie Wittgenstein

Lokales
Das Amtshäuser Dorfgemeinschaftshaus und der Spielplatz bieten genug Raum für Feste und andere Zusammenkünfte. Wenn es die Wetterlage und Corona zulassen, soll im Herbst hier auch das Kartoffelbraten stattfinden.
3 Bilder

Ortsvorsteher Jörg Müsse
Infrastruktur in Amtshausen soll erhalten werden

lh Amtshausen. Viele Wittgensteiner fahren jeden Tag über die Landesstraße mitten durch Amtshausen. Das kleine Dorf zählt derzeit rund 80 Einwohner, die sich unter der Regie ihres Ortsvorstehers Jörg Müsse überwiegend für den Erhalt der bestehenden Infrastruktur stark machen. Seit 2019 ist Jörg Müsse als Ortsvorsteher in Amtshausen im Amt: „Ich bin mehr oder weniger da reingerutscht: Nachdem mein Vorgänger aufgehört hat, habe ich mich für das Amt bereiterklärt“, verrät er. Ortsvorsteher Jörg...

  • Bad Laasphe
  • 28.07.21
LokalesSZ
Auf dem neuen Sportplatz des VfB Banfe fehlen nur noch die Linien und der Feinschliff.
4 Bilder

Tour durch die Wittgensteiner Dörfer:
Sanierter Friedhof und neuer Kunstrasen in Banfe

joge Banfe. „Ich möchte in Banfe etwas bewegen“, erklärt Michael Ermert seine Motivation als Ortsvorsteher. Seit der Kommunalwahl im September 2020 ist der FDP-Mann im Amt. „Es war eine Bitte der Bürger. Viele haben mir dabei auch Unterstützung zugesagt.“ Auf diese Unterstützung war der neue Ortsvorsteher bis jetzt noch nicht wirklich angewiesen, da es aufgrund der Corona-Pandemie momentan im Dorf eher ruhig zugeht. Viele Vorhaben sind aufgrund der Beschränkungen derzeit einfach nicht möglich....

  • Bad Laasphe
  • 20.07.21
LokalesSZ
In der Ortsmitte in Bermershausen soll eine weitere, überdachte Sitzgruppe entstehen.
4 Bilder

Tour durch die Wittgensteiner Dörfer
Straßenausbau ein großes Thema in Bemershausen

lh Bermershausen. Seit 22 Jahren ist Günther Wagner bereits in Bermershausen Ortsvorsteher und befindet sich heute in seiner fünften Amtszeit. „Ich komme gebürtig von hier und habe mich immer wohl gefühlt“, betont er. Als stellv. Bürgermeister der Stadt Bad Laasphe, Fraktionsvorsitzender des CDU-Stadtverbands, Vorsitzender des Bauausschusses und seit 2004 Mitglied im Stadtrat, hat Günther Wagner auf politischer Ebene viel erlebt und „alle Hände voll zu tun“. Das erste politische Amt des...

  • Bad Laasphe
  • 17.07.21
LokalesSZ
Nachdem die Oberndorfer vor einigen Jahren ihre Dorfmitte verschönert hatten, soll im Herbst ein Dorfbrunnen mit Schwengelpumpe gebaut werden. Das Bachwasser wird ausschließlich zum Blumengießen genutzt.
4 Bilder

Tour durch die Wittgensteiner Dörfer in Oberndorf
Historischer Dorfbrunnen bald in der Ortsmitte

lh Oberndorf. Seit November ist Dietmar Stiller in Oberndorf als Ortsvorsteher für die Koordination zwischen den Bürgern und der Stadt Bad Laasphe zuständig – und tritt damit in die Fußstapfen seines Sohnes Sebastian. Aus beruflichen Gründen gab der zuletzt dieses Amt ab. „So richtig beworben habe ich mich nicht. Ich wurde gefragt, weil ich bald Rentner bin und damit eine Tätigkeit für meinen Ruhestand habe, mit der ich mich auch um das Dorf verdient machen kann“, betont Dietmar Stiller. „Die...

  • Bad Laasphe
  • 12.07.21
Lokales
Das idyllisch gelegene Bernshausen hat viel zu bieten – unter anderem viel Ruhe und tolle Aussichten. 2027 feiert die kleine Ortschaft ihr 750-jähriges Bestehen.
4 Bilder

Kleines Dorf freut sich aufs große Jubiläum

joge Bernshausen. „Ich wollte einfach, dass es jemand macht, der hier auch wohnt. Ich will mich um die Dorfgemeinschaft kümmern und Ansprechpartner sein“, erklärt Marc Norman Wille seine Motivation, als Ortsvorsteher in Bernshausen zu fungieren. Seit der Kommunalwahl ist der 25-Jährige in der 70 Einwohner kleinen Ortschaft im Amt „Über die Zusammenarbeit mit dem Rathaus und dem Bauhof kann ich mich überhaupt nicht beschweren. Das hat bis jetzt alles super geklappt“, verrät der Ortsvorsteher im...

  • Bad Laasphe
  • 08.07.21
Lokales
Die erste größere Feier nach der Corona-Pause ist geschafft. Den Auftakt gab der Abiturjahrgang des Gymnasiums Schloss Wittgenstein, der seinen Abiball mit Hygienekonzept in der Volkshalle feierte. Dort soll nun wieder mehr Leben rein.
4 Bilder

Weitere Bauplätze in Feudingen beantragt
Zusammenarbeit mit Behörden ist vorbildlich

lh Feudingen. „Vom Ortsfürst bis zum Dorftrottel ist schon alles dabei gewesen“, lacht Werner Treude und blickt dabei auf seine bisherige Zeit als Feudinger Ortsvorsteher zurück. Im Juli 2014 hatte er das Amt von Erich Horchler übernommen und ist seitdem der Ansprechpartner und Vermittler zwischen Dorf und Stadtverwaltung. „Mein Wunsch war es ursprünglich nicht, Ortsvorsteher zu werden, aber als die CDU die Wahl gewonnen hatte, musste sie einen Ortsvorsteher stellen“, erinnert sich Werner...

  • Bad Laasphe
  • 06.07.21
LokalesSZ
Lothar Dornhöfer ist seit über 30 Jahren Ortsvorsteher und der Kümmerer in Steinbach.
3 Bilder

Steinbach hat wieder Lust zum Feiern
Ortsvorsteher Lothar Dornhöfer seit 30 Jahren im Amt

lh Steinbach. Als dienstältester Ortsvorsteher in der Stadt Bad Laasphe vermittelt Lothar Dornhöfer seit 1988 zuverlässig als Bindeglied zwischen den rund 50 Steinbacher Bürgern und der Kommune. „Um solche Posten reißt sich niemand, oft bin ich der Prellbock zwischen Bürgern und der Verwaltung – da ist man froh, jemanden für das Amt zu finden“, betont er. Trotzdem hat er nach über 30 Jahren Tätigkeit noch immer Freude daran. „Ich kümmere mich, dass im Ort alles rund läuft:...

  • Bad Laasphe
  • 04.07.21
LokalesSZ
Die alte Bruchsteinmauer am Friedhof von Laaspherhütte sollte eigentlich mit dem IKEK restauriert werden. Bisher ist nichts draus geworden, sagt Ortsvorsteher Wolfgang Schäfer.
3 Bilder

Wolfgang Schäfer in Sorge
In Laaspherhütte geht die Dorfgemeinschaft dahin

joge Laaspherhütte. „Mittlerweile ist dieser Job für mich mehr oder weniger Routine. Ich habe bei der letzten Kommunalwahl nochmals zur Verfügung gestanden, weil es an Alternativen mangelt“, verrät Wolfgang Schäfer seine Motivation als Ortsvorsteher in Laaspherhütte. „Ich bin privat absolut ausgelastet, sodass ich mich freuen würde, wenn bei der nächsten Wahl ein Nachfolger gefunden werden könnte.“ Das frühere Ratsmitglied ist jetzt schon seit mehr als zehn Jahren im Amt. Größere Projekte gibt...

  • Bad Laasphe
  • 30.06.21
LokalesSZ
Nach der Ablehnung des Antrags für eine Aufwertung des
Spielplatzes im Ort zum Dorf- und Grillplatz, möchten die Rüppershäuser jetzt in Eigeninitiative die Spielgeräte neu streichen und mit den Kindern gemeinsam Ideen entwickeln.
3 Bilder

Rüppershausen kommuniziert via WhatsApp
Dorfplatz zunächst hinten angestellt

lh Rüppershausen. Mit Mitte 20 ist sie zurück in die Heimat gezogen, seit Sommer 2017 hält sie für rund 280 Einwohner die Fäden in Rüppershausen in der Hand: „Ich bin irgendwie mittendrin, aber habe trotzdem eine gewisse Distanz zu alten Familiengeschichten im Ort“, betont Daniela Rupprecht. Sie versteht sich als „Mittelsfrau“: Die Dorfbewohner geben ihre Anliegen an sie weiter und berichten, was ihnen auffällt – von Mäharbeiten über Straßenschäden bis hin zu vollen Glascontainern. „Ich finde...

  • Bad Laasphe
  • 24.06.21
Lokales
Der Um- und Anbau des Vereinsheims in Puderbach ist momentan in vollem Gange. Neben zwei neuen Duschen und einer behindertengerechten Toilette wird hier ein kleiner Küchenraum eingebaut.
4 Bilder

Neuer Radweg und Umbau des Vereinsheims
Gute Dorfgemeinschaft in Puderbach

joge Puderbach. „Ich will was bewegen im Dorf, ich bin ja schon ewig ein Vereinsmensch“, erklärt Klaus Schäfer seine Motivation, als Ortsvorsteher in Puderbach tätig zu sein. Seit 2014 ist der 73-jährige Rentner jetzt im Amt und kennt sich in der Vereinswelt des Dorfes bestens aus. Politisch hätte der Ortsvorsteher gerne früher etwas bewegt: „Ich wäre auch gerne vorher politisch aktiv gewesen, das war allerdings arbeitstechnisch und aufgrund von eigener Landwirtschaft nicht möglich“, erklärt...

  • Bad Laasphe
  • 22.06.21
LokalesSZ
Das Dorfgemeinschaftshaus in Herbertshausen sollte eigentlich über das IKEK einen neuen Anstrich und auch eine behindertengerechte Toilette bekommen. Aktuell sei davon jedoch keine Rede mehr, sagt der Ortsvorsteher Erich Scheffel.
3 Bilder

IKEK-Projekte nur für die Schublade?
Ortsvorsteher würde gerne in den Ruhestand

joge Herbertshausen. „Ich möchte nicht sagen, dass es sich hier um einen Job handelt. Ohne Ortsvorsteher als Verbindung zur Verwaltung geht es nicht“, antwortet Erich Scheffel auf die Frage, was denn seine Motivation gewesen sei, den Job als Ortsvorsteher wahrzunehmen. Schon seit 2015 ist Erich Scheffel Ortsvorsteher in Herbertshausen. Scheffel hat jahrelange Erfahrung als Chorleiter Kein Wunder, dass er sich nach einer solch langen Amtszeit frisches Blut auf seiner Position wünscht: „Ich fühle...

  • Bad Laasphe
  • 16.06.21
Lokales
Sorgenkind in Hesselbach ist das leerstehende und inzwischen recht heruntergekommene Hotel Marburger. Ziel sei es, eine dauerhafte Schrottimmobilie zu verhindern, sagt das Ortsvorstands-Duo.
3 Bilder

Walter Bohner und Mirko Becker im SZ-Gespräch
Hotel Marburger als Sorgenkind in Hesselbach

joge Hesselbach. „Wir haben einfach irgendwann gemerkt, dass wir das rocken können“, erinnert sich der Hesselbacher Ortsvorsteher Walter Bohner zurück an die Kommunalwahl, die er nicht als Einzelkämpfer bestritt. „Ich wollte Mirko Becker als Direktnachfolger unterstützen“, sagt der 53-Jährige. Die Zusammenarbeit kommt bei den Bürgerinnen und Bürgern im Dorf gut an, wobei sich Mirko Becker als Ratsmitglied vor allem um die verwaltungstechnischen Aufgaben kümmert und Walter Bohner diese dann in...

  • Bad Laasphe
  • 14.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.