Dorfserie Wittgenstein

Beiträge zum Thema Dorfserie Wittgenstein

Lokales
Wichtig für den Ort Christianseck ist die Grillhütte, die vom örtlichen Heimat- und Verkehrsverein betrieben wird.
4 Bilder

Christianseck hat Potenzial
Abgeschiedenheit hat Vor- und Nachteile

schn Christianseck. Martin Henk hat sich für die Dörferserie der Siegener Zeitung etwas Besonderes ausgedacht. Am Sonntagmorgen lädt er zur gemeinsamen Rundfahrt durch Christianseck. Schnell wird klar, dass das eine sehr gute Idee ist. Denn Christianseck unterscheidet sich deutlich von anderen Dörfern in Wittgenstein: Einen richtigen Siedlungsschwerpunkt gibt es nicht, der Ort besteht aus 26 einzelnen Gehöften, die sich auf einer Fläche von rund sechs Quadratkilometern verteilen. Die etwa 100...

  • Bad Berleburg
  • 15.07.21
LokalesSZ
Der Spielplatz im Schwarzenbach liegt sicher abseits der Durchgangsstraße von Alertshausen. Georg Freitag wünscht sich, dass der Spielplatz erweitert wird.
3 Bilder

Mehr Anreize für Familien
In Alertshausen herrscht Bauplatzmangel

vc Alertshausen. Alertshausen ist größer, als es der flüchtige Blick aus dem Auto vermuten lässt. 250 Einwohner wohnen im Tal links und rechts der Elsoff – und das schon fast 1000 Jahre. Für das Jahr 1059 nach Christus ist die Ersterwähnung bekundet – die Siedlung ist damit eines der ältesten Dörfer in Wittgenstein. Während in früheren Tagen Diedenshäuser Ritter und Marburger Adel das Sagen hatte, wird Alertshausen seit der Eingemeindung am 1. Januar 1975 aus dem Rathaus von Bad Berleburg...

  • Bad Berleburg
  • 01.07.21
LokalesSZ
Die alte Bruchsteinmauer am Friedhof von Laaspherhütte sollte eigentlich mit dem IKEK restauriert werden. Bisher ist nichts draus geworden, sagt Ortsvorsteher Wolfgang Schäfer.
3 Bilder

Wolfgang Schäfer in Sorge
In Laaspherhütte geht die Dorfgemeinschaft dahin

joge Laaspherhütte. „Mittlerweile ist dieser Job für mich mehr oder weniger Routine. Ich habe bei der letzten Kommunalwahl nochmals zur Verfügung gestanden, weil es an Alternativen mangelt“, verrät Wolfgang Schäfer seine Motivation als Ortsvorsteher in Laaspherhütte. „Ich bin privat absolut ausgelastet, sodass ich mich freuen würde, wenn bei der nächsten Wahl ein Nachfolger gefunden werden könnte.“ Das frühere Ratsmitglied ist jetzt schon seit mehr als zehn Jahren im Amt. Größere Projekte gibt...

  • Bad Laasphe
  • 30.06.21
LokalesSZ
Nach der Ablehnung des Antrags für eine Aufwertung des
Spielplatzes im Ort zum Dorf- und Grillplatz, möchten die Rüppershäuser jetzt in Eigeninitiative die Spielgeräte neu streichen und mit den Kindern gemeinsam Ideen entwickeln.
3 Bilder

Rüppershausen kommuniziert via WhatsApp
Dorfplatz zunächst hinten angestellt

lh Rüppershausen. Mit Mitte 20 ist sie zurück in die Heimat gezogen, seit Sommer 2017 hält sie für rund 280 Einwohner die Fäden in Rüppershausen in der Hand: „Ich bin irgendwie mittendrin, aber habe trotzdem eine gewisse Distanz zu alten Familiengeschichten im Ort“, betont Daniela Rupprecht. Sie versteht sich als „Mittelsfrau“: Die Dorfbewohner geben ihre Anliegen an sie weiter und berichten, was ihnen auffällt – von Mäharbeiten über Straßenschäden bis hin zu vollen Glascontainern. „Ich finde...

  • Bad Laasphe
  • 24.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.