Dorfwettbewerb

Beiträge zum Thema Dorfwettbewerb

Lokales SZ-Plus
Gute Stimmung herrschte bei der Siegerehrung im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“. Repräsentanten der Gemeinde Wenden und Jury-Mitglieder gratulierten den Ortsvorstehern der bestplatzierten Dörfer bzw. deren Vertretern und Unterstützern. Die Urkunden präsentieren hier Detlef Breidebach (Ortsvorsteher Möllmicke), Peter Arenz (OV Schönau/Altenwenden), Bernhard Klein (OV Altenhof/Girkhausen), Ralf Kleinow (OV Dörnscheid), Sabrina Niklas (Elben), Hubert Halbe (OV Ottfingen / vorne v. l.) sowie Stefan Weber (OV Heid) und Peter Quast (Scheiderwald / hinten v. l.).  Foto: hobö

„Wirklich starke Auftritte“

hobö ■ In kleinem, aber umso persönlicherem Rahmen ehrte die Gemeinde Wenden am Donnerstagabend die Bestplatzierten Ortschaften im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ auf kommunaler Ebene. In „Halberstadts Jause“ in Brün fanden sich die jeweiligen Ortsvorsteher sowie deren wichtige Unterstützer ein, um die Urkunden und die anerkennenden Worte entgegenzunehmen sowie sich bei dem Genuss einiger Leckereien in fester wie flüssiger Form über den Dörferwettstreit und andere aktuelle Geschehnisse...

  • Wenden
  • 13.10.19
  • 35× gelesen
Lokales
2 Bilder

„Unser Dorf hat Zukunft“
Gold für Elben und Ottfingen

sz Elben/Ottfingen. Acht wendsche Dörfer in zwei Tagen: Beim diesjährigen Gemeindewettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ gab es für die Bewertungskommission einiges zu sehen – und zu beurteilen. Bei dem Wettbewerb geht es darum, zukunftsfähige Lebensmodelle und Konzepte nach sozialen, baulichen, wirtschaftlichen und ökologischen Aspekten für die Gemeinschaft im Dorf zu entwickeln. Und alle teilnehmenden Ortschaften, die sich für den Kreiswettbewerb qualifizieren wollten, hatten ihre Hausaufgaben...

  • Wenden
  • 14.06.19
  • 227× gelesen
Lokales
Die Bewertungskommission mit Bewohnern von Scheiderwald um Ortsvorsteher Peter Niklas (5. v. l.) , der mit seiner Familie nach Scheiderwald gereist war.  Fotos: privat
2 Bilder

Unser Dorf hat Zukunft
Familiär und wirtschaftlich

yve Scheiderwald. Pünktlich zum Start der Rundreise der Bewertungskommission der Gemeinde Wenden schlossen sich gestern die Wolken, so dass einer Begehung im Trockenen durch die Ortschaften gewährleistet war. Der Auftakt fand in dem kleinem Örtchen Scheiderwald mit seinen derzeit 24 Einwohnern statt – „Tendenz steigend“, wie Peter Niklas, Ortsvorsteher von Elben und Scheiderwald, mit einem Augenzwinkern mitteilte. Empfangen wurde die Kommissionsmitglieder – das sind Markus Hohmann, Nicole...

  • Wenden
  • 11.06.19
  • 275× gelesen

Meistgelesene Beiträge

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.