Dreißigjähriger Krieg

Beiträge zum Thema Dreißigjähriger Krieg

LokalesSZ
Anno 1620 kehrt Graf Ludwig der Jüngere zurück auf Schloss Wittgenstein. Der Laaspher Regent kauft dem Bäcker Johannes Hesselbach die Wecken ab, die vom „Christkindgen“ an die Kinder verteilt werden.

Weihnachten in Bad Laasphe vor 400 Jahren
Ludwig der Jüngere verteilt Wecken als "Christkindgen"

howe Bad Laasphe. Seit wann gibt es das Christkind? Schwierige Frage: Ursprünglich war es ja so, dass es die Geschenke am 6. Dezember zum Nikolaustag brachte. Mit der Reformation änderte sich das schlagartig, denn die Protestanten lehnten die Heiligenverehrung ab. Bei ihnen fand Sankt Nikolaus nicht statt. Also erfand man im 16. Jahrhundert – sozusagen als Ersatz für den Nikolaus – das Christkind. Sogar parallel zum Nikolaus tauchte es mitunter auf. So schreibt Martin Luther einst, die Kinder...

  • Bad Laasphe
  • 25.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.