DRK-Kinderklinik

Beiträge zum Thema DRK-Kinderklinik

Lokales
Die DRK-Kinderklinik hat einen neuen Geschäftsführer. Der gebürtige Siegener Carsten Jochum tritt ab Mitte März seinen Dienst an.

Gebürtiger Siegener Carsten Jochum übernimmt Geschicke
Neuer Geschäftsführer für DRK-Kinderklinik

sz Siegen. Mitte März tritt der am Freitag vorgestellte Diplom-Gesundheitsökonom Carsten Jochum den Posten als neuer Geschäftsführer der DRK-Kinderklinik Siegen an. Jochum, der zuletzt die Malteser-Krankenhäuser in Köln und Bonn als Krankenhausgeschäftsführer verantwortet hat, kommt als gebürtiger Siegener wieder zurück in seine Heimat. Der 49-jährige Vater von vier Kindern wurde aufgrund seiner Krankenhausexpertise vom Aufsichtsrat der DRK-Kinderklinik ausgewählt. „Wir sind sehr froh, mit...

  • Siegen
  • 22.01.21
  • 425× gelesen
SportSZ-Plus
Dr. Gebhard Buchal von der DRK-Kinderklinik Siegen erläutert im SZ-Gespräch aus medizinischer Sicht die Auswirkungen des Lockdowns auf Nachwuchssportler.

SZ-Gespräch mit Dr. Gebhard Buchal
Nachwuchssportler verlieren Bindungspersonen

ubau Siegen. Die Auswirkungen des Lockdowns auf Nachwuchssportler sind nicht zu unterschätzen. Was bedeutet das für die körperliche, gesundheitliche und psychische Situation der Kinder? Die SZ sprach mit Dr. Gebhard Buchal, dem Chefarzt der Abteilung Kinder- und Jugendmedizin in der Siegener DRK-Kinderklinik.„Bedingt durch den Lockdown ist es im Bereich der Kinder-und Jugendlichen zu einer massiven Einschränkung in ihren Lebenswelten gekommen. Alle bisher beschlossenen Regelungen wurden aus...

  • Siegen
  • 18.01.21
  • 283× gelesen
LokalesSZ-Plus
Auf der Intensivstation des Kreisklinikums werden momentan zehn Corona-Patienten behandelt. Acht davon benötigen ein Beatmungsgerät. Nur noch zwei Intensivbetten sind derzeit verfügbar, doch die Klinik möchte mehr Kapazitäten schaffen.

Kreisklinikum konnte kurzzeitig keine intensivpflichtigen Corona-Patienten mehr aufnehmen
Krankenhäuser an der Kapazitätsgrenze

juka Siegen. Die Zahl der an Corona erkrankten Personen in Siegen-Wittgenstein, die in den heimischen Krankenhäusern behandelt werden müssen, bleibt hoch. Und die Kapazitäten werden, zumindest im Kreisklinikum, knapper. Nach Angaben der Kliniken waren es am Montagnachmittag insgesamt 52 Patienten, 14 davon intensivpflichtig. Als Kompetenzzentrum für die Versorgung von Covid-19-Patienten in der Region behandelt das Kreisklinikum Siegen derzeit mit insgesamt 27 Patienten die meisten. Zehn...

  • Siegen
  • 04.01.21
  • 8.649× gelesen
LokalesSZ-Plus
Auch im Marienkrankenhaus werden natürlich zahlreiche Schnelltests durchgeführt. Dr. Andreas Farnschläder (links) begleitet hier eine Übung von Alexandra Altrogge (Mitte) und Alexandra Netzer.

Abfrage bei Beschäftigten läuft
Hohe Impfbereitschaft in Krankenhäusern

juka Siegen. Wenn am 27. Dezember auch im Kreis Siegen-Wittgenstein der Impfstart erfolgen soll, sind die Krankenhäuser und ihre Beschäftigten zwar noch nicht an der Reihe, dennoch gehören sie zu einer priorisierten Gruppe, die möglichst schnell geimpft werden soll. 340 Corona-Impfdosen am ersten Tag Doch will das der Großteil überhaupt? Derzeit läuft in den heimischen Einrichtungen die Abfrage. „Ich halte es für wichtig und richtig, die Gruppe zu priorisieren“, stellt der Europaabgeordnete...

  • Siegen
  • 19.12.20
  • 710× gelesen
LokalesSZ-Plus
Das St.-Marien-Krankenhaus ist die älteste Klinik der Stadt.

Eröffnung 1861
St-Marien-Krankenhaus die älteste Klinik in Siegen

ihm Siegen/Freudenberg. Das SZ-Interview mit Diakonie-Geschäftsführer Dr. Josef Rosenbauer hat die Frage aufgeworfen, welches Krankenhaus denn nun das älteste in Siegen und im Siegerland ist. Hier die Antwort: Jung-Stilling-Krankenhaus: Am 17. Oktober 1947 wurde das ev. Jung-Stilling-Krankenhaus im ehemaligen Standortlazarett auf dem Fischbacherberg in Siegen eröffnet. Die Bauarbeiten an dem vom Krieg beschädigten Gebäude werden jedoch erst im Sommer 1948 abgeschlossen.Krankenhaus Bethesda in...

  • Siegen
  • 18.09.20
  • 309× gelesen
LokalesSZ-Plus
Dr. Josef Rosenbauer strebt die Fusion der vier Siegener Krankenhäuser an.

Jung-Stilling, Marien, Kreisklinikum und Kinderklinik
Rosenbauer fordert Fusion aller vier Krankenhäuser

ihm Siegen. Vier Krankenhäuser gibt es in der „kleinen Großstadt“ Siegen. Zusammen haben sie gut 1800 Betten, allerdings unterschiedlich verteilt: Die DRK-Kinderklinik bringt es auf knapp 160 Betten, knapp 560 meldet das Kreisklinikum, rund 500 hat das Jung-Stilling-Krankenhaus Siegen – dazu gehört das Bethesda-Krankenhaus in Freudenberg mit weiteren rund 180 Betten – und schließlich hat das St.-Marien-Krankenhaus in Siegen etwa 450 Betten. Die großen Fragen sind: Versorgen diese Kliniken die...

  • Siegen
  • 15.09.20
  • 8.397× gelesen
LokalesSZ-Plus
Alkohol ist eine Volksdroge und Nervengift zugleich. In der DRK-Kinderklinik am Siegener Wellersberg landen die unter 15-Jährigen mit einer Alkoholvergiftung. Tendenz auch dort: Die Patienten werden immer jünger.

Jugendliche mit Alkoholvergiftung
Immer jüngere Teenager landen im Krankenhaus

nja Siegen/Olpe. Wer entsinnt sich nicht seines ersten Alkoholrauschs? Die Erinnerungen sind meist im wahrsten Sinne des Wortes übel – und doch feiern Teenager seit Generationen ihre Premiere, die nicht selten vor der Badezimmerkeramik hockend endet, wie ein Kultevent. Wer es noch zurück in die heimischen vier Wände schafft, wird von den Statistikern nicht erfasst, wer sich allerdings zudröhnt, „bis der Arzt kommt“, wird aktenkundig: Laut statistischem Landesamt landeten 2018 in NRW 4658 junge...

  • Siegen
  • 03.09.20
  • 389× gelesen
Lokales
Arnd Dickel (links) und Michael Zacher mit ihren Motorrädern vor der DRK-Kinderklinik Siegen.

"Snake on Wheels"
Virtuelle Spendentour für Kinderkliniken

sz Siegen. Um zu zeigen, dass Motorradfahrer keine rasenden Rüpel auf lauten Bikes sein müssen, wurde 2016 die „Snake on Wheels“-Tour ins Leben gerufen: Bundeswehrangehörige – insbesondere des Sanitätsdienstes – und deren Freunde, fahren zum Ende der Saison gemeinsam eine Runde und spenden für die DRK-Kinderklinik in Siegen. Unter den aktuellen Corona-Vorgaben haben sich die Initiatoren, Oberstleutnant Michael Zacher vom Sanitätsdienst der Bundeswehr und Arnd Dickel, Fundraiser und...

  • Siegen
  • 03.09.20
  • 71× gelesen
LokalesSZ-Plus
3 Bilder

Umstrittener Arzt wieder weg / Aufsichtsratschef legt Posten nieder
Mächtig Ärger an der DRK-Kinderklinik

mir Siegen. Heiter und beschwingt geht es momentan an der DRK-Kinderklinik am Wellersberg nicht zu. Eigentlich sollte diese Woche ein neuer Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie seinen Dienst aufnehmen, der dafür vorgesehene frühere Chefarzt einer Klinik in Rotenburg (Wümme) hat die Siegener Kinderklinik gestern schon wieder verlassen. Geschäftsführerin Stefanie Wied bestätigte den Vorgang. „Ja, das stimmt leider. Es war ein Spießrutenlaufen für den Arzt, das konnte so nicht gelingen. Es...

  • Siegen
  • 16.07.20
  • 7.975× gelesen
Lokales
Die kleine Lilian wurde in der DRK-Kinderklinik erfolgreich operiert. Der Eingriff wird das Leben der Fünfjährigen positiv verändern.

Fünfjährige Syrerin erfolgreich operiert
Gute Nachricht in Coronazeiten

sz Siegen. Es gibt auch während der langen Coronazeit, mit all ihren Problemen immer wieder Geschichten, die einem das Herz aufgehen lassen. Solch eine freudige Nachricht erhielten wir in diesen Tagen aus der DRK-Kinderklinik. Einen langen Leidensweg hat die fünfjährige Lilian aus Syrien hinter sich. 2015 in der Türkei geboren auf der Flucht heraus aus Syrien hat man bei ihr in der nächsten Station im Libanon eine Hüftluxation diagnostiziert. Denn bereits mit den ersten Schritten der kleinen...

  • Siegen
  • 14.05.20
  • 1.626× gelesen
LokalesSZ-Plus
8 Bilder

Klinikclowns wollen nach Corona zurück in Kliniken
"Das ist unsere Berufung"

sabe Siegen. Einen zweiten Blick braucht es allemal, wenn „Lulu“ und „Michel“ ihre Kostümierung gegen Alltagskleidung tauschen. Die roten Nasen fehlen, der Schlapphut und die Gurke im Haar. Aber das Lachen ist noch da, die Leichtigkeit, die Lebendigkeit. „Es ist ja unser Job, Atmosphäre umzudrehen, das sehen wir jetzt als große Bereicherung.“ Tina Reuter und Michael Wibbelt sind Klinikclowns in heimischen Krankenhäusern, im Hospiz und in Pflegeheimen. Zwangspause durch Corona-PandemieMit...

  • Siegen
  • 07.04.20
  • 445× gelesen
Lokales
Im Kreisklinikum Siegen in Weidenau.
4 Bilder

Respekt und Dank!
Pflegekräfte finden den richtigen Ton

ihm Siegen. "Wir bleiben für euch hier"  - "bleibt ihr bitte für uns zu Hause!" So lautet die Botschaft, die in diesen Tagen Pflegekräfte und Ärzte aus vielen Abteilungen der heimischen Krankenhäuser über die sozialen Netzwerke in die Welt schicken. Das kommt super an bei den Menschen. Über 600.000 Klicks heimste allein das St.-Marien-Krankenhaus ein, etliche Kommentare zollen auf Facebook Anerkennung, Dank und Respekt. Besonders originell die Version auf Siegerländer Platt, die das...

  • Siegen
  • 21.03.20
  • 4.445× gelesen
Lokales
 Dr. Buchal (l.) und Dr. Becker bei der Versorgung einer jungen Patientin.

Immer neue Krebskranke - auch Kinder leiden
Weltkrebstag: DRK-Kinderklinik in Siegen für den Alltag gewappnet

sz Siegen. Etwa die Hälfte der Bevölkerung erkrankt im Laufe ihres Lebens an Krebs. Die Zahl der Neuerkrankungen in Deutschland liegt bei rund 500.000 Menschen pro Jahr. Tendenz steigend. Auch Kinder leiden, im ganzen Land, in den Kreisen Siegen-Wittgenstein, Olpe und Altenkirchen. Die Kinderklinik des Deutschen Roten Kreuzes in Siegen sieht sich mit ihrer onkologischen Allianz gewappnet, den Kleinen und Kleinsten im Alltag zu helfen, so die DRK-Einrichtung zum 20. Weltkrebstag, der seit 2001...

  • Siegen
  • 04.02.20
  • 359× gelesen
Lokales
Unser Foto zeigt AST-Kundenbetreuer Stefan Langer mit Bettina Kowatsch (l., Kinderklinik) und Lisa-Marie Vetter (Kinderhospiz) bei der symbolischen Spendenübergabe.

Für Kinderklinik sowie Kinderhospiz
Erndtebrücker Unternehmen AST spendet 10.000 Euro

cs Siegen/Erndtebrück/Olpe. Passend zum Weihnachtsfest freuten sich die DRK-Kinderklinik Siegen sowie das Kinder- und Jugendhospiz „Balthasar“ Olpe über einen warmen Geldregen. Die AST Kunststoffverarbeitung GmbH aus Erndtebrück überreichte den beiden Einrichtungen am Montag jeweils einen Spendenscheck in Höhe von 5000 Euro. „Das hat mittlerweile Tradition“, blickte AST-Kundenbetreuer Stefan Langer auf die vergangenen Jahre zurück, in denen das Wittgensteiner Unternehmen mehrere Male die Klinik...

  • Siegen
  • 23.12.19
  • 838× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der Vorher-Nachher-Vergleich zeigt, was der Eingriff in Siegen gebracht hat: Elsi Kreschenko mit ihrer Mutter und Dr. Hubertus Koch.

Ukrainisches Kind dank Spenden erfolgreich in Siegener Kinderklinik operiert
Elsi ein Lächeln geschenkt

sz Siegen. Das Risiko einer Fehlbildung im Bereich des Gesichtes liegt in der Bevölkerung bei ca. 0,2 Prozent. Jedes 500. bis 600. Neugeborene wird mit einer Lippen-, Kiefer-, Gaumen- und Nasenfehlbildung (auch Lippen- und Gaumenspalte genannt) geboren, somit ist diese Fehlbildung eine der Häufigsten, gleich nach dem angeborenen Herzfehler. Die damit verbundenen Beeinträchtigungen sind gravierend – Hören, Sprechen, Schlucken und Atmung sind häufig eingeschränkt. Insgesamt werden in Deutschland...

  • Siegen
  • 22.12.19
  • 1.221× gelesen
Lokales
Das Treffen auf dem Sportplatz "Neue Hoffnung" in Wilgersdorf gehört zu zahlreichen Motorradfahrern mittlerweile zu den Pflichtterminen.
9 Bilder

Motorrad-Sternfahrt durchs südliche Siegerland
Biker zeigten Herz für die DRK-Kinderklinik

kay Wilgersdorf. Lautes Knattern und Röhren von knapp 100 Motorrädern erklang am Samstagmittag am Sportplatz „Neue Hoffnung“ über den Höhen Wilgersdorfs. Grund war die alljährlich stattfindende Sternfahrt zu Gunsten der DRK-Kinderklinik. Auf Initiative des passionierten Bikers Michael Feldmann trafen sich Zweiradfans aller Altersklassen, um zu einer gemeinsamen etwa 100 Kilometer langen Fahrt durch das südliche Siegerland und das angrenzende Hessen aufzubrechen. Zuvor wurde sich bei Bratwurst,...

  • Wilnsdorf
  • 22.09.19
  • 2.047× gelesen
Lokales

Snake on Wheels“-Tour 2019
Biker sammelten für Kinderklinik

sz Siegen. Rund 160 Kilometer mehr standen nach der „Snake on Wheels“-Tour 2019 auf den Tachos von mehr als 30 Motorrädern aus dem Weserwald, Lahn-Dill-Kreis, Siegen-Wittgenstein und sogar dem Ruhrgebiet und Nordfriesland. Denn die Tour vom hohen Westerwald über die Remise an der Wasserburg Hainchen und die DRK-Kinderklinik Siegen zurück nach Hellenhahn führte über kurvige Landstraßen durch eines der schönsten Motorradreviere Deutschlands. Neben der gemeinsamen Ausfahrt sollte auch der gute...

  • Siegen
  • 13.07.19
  • 231× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.