DRK-Klinik Kirchen

Beiträge zum Thema DRK-Klinik Kirchen

LokalesSZ
Chefarzt Dr. Harald Smetak, hier mit Schwester Daniela Haim von der Notaufnahme, sieht bei der Behandlung von Corona-Patienten derzeit noch eine entspannte Situation – doch das könne sich jederzeit wieder sehr schnell ändern.

Dr. Harald Smetak im Gespräch
Nächste Corona-Welle: Ruhe vor dem Sturm im Krankenhaus Kirchen?

thor Kirchen. Es waren zwei Anrufe, die Dr. Harald Smetak am Mittwoch haben aufhorchen lassen. Anrufe, bei denen der Chefarzt der Anästhesie und Intensivmedizin am DRK-Krankenhaus Kirchen Kollegen von Unikliniken am Hörer hatte. Und beide Male wurde ihm berichtet, dass die jeweiligen Intensivstationen bei der Betreuung von Covid-19-Patienten wieder langsam an ihre Kapazitätsgrenzen stoßen. Mehr als nur ein Aufhorchen haben diese Schilderungen bei Smetak ein „Kribbeln“ ausgelöst. Denn aus der...

  • Kirchen
  • 02.09.21
LokalesSZ
Dr. Louisa van den Boom wurde am Mittwoch vom Kaufmännischen Direktor Nicki Billig als neue Chefärztin der Pädiatrie (ab 1. Januar) des Kirchener Krankenhauses vorgestellt.

Dr. Louisa van den Boom ab 1. Januar im Kirchener DRK-Krankenhaus
Neue Chefärztin für die Pädiatrie

thor Kirchen. Es ist ein weiteres personelles Ausrufezeichen und ein klares Signal für den Standort Kirchen und auch darüber hinaus: Das DRK-Krankenhaus in Person des Kaufmännischen Direktors Nicki Billig hat am Mittwoch Dr. Louisa van den Boom als neue Chefärztin der Pädiatrie vorgestellt. Die 44-Jährige kommt von der DRK-Kinderklinik Siegen und tritt ihre neue Stelle zum 1. Januar an. Van den Boom wird Nachfolgerin von Dr. Salem El-Hamid. Der 70-Jährige scheidet auf eigenen Wunsch hin aus....

  • Kirchen
  • 07.07.21
LokalesSZ
Sven Laaß (l.) wird als Chefarzt die neue neurologische Fachabteilung im Kirchener Krankenhaus aufbauen. Der kaufmännische Direktor Nicki Billig kann damit hinter einem weiteren Vorhaben ein Häkchen setzen.

20 Betten im DRK-Krankenhaus
Neue Fachabteilung Neurologie in Kirchen

thor Kirchen. Dieser neue Chefarzt im Kirchener DRK-Krankenhaus verdient eine fast schon pathetische Begrüßung: Sven Laaß hat wahrlich den Elementen getrotzt, um nach Kirchen zu kommen. Wie viele andere auch wurden er und seine Familie am Sonntag auf der Rückfahrt aus dem Italienurlaub von den verheerenden Unwettern in den Alpen überrascht. Sturm und Regen, Hagel und Schnee sorgten für eine ungeplante Zwischenübernachtung – gleichwohl erschien der 49-Jährige gestern pünktlich zum Dienst. Und...

  • Kirchen
  • 02.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.