DRK-Kreisverband Siegen-Wittgenstein

Beiträge zum Thema DRK-Kreisverband Siegen-Wittgenstein

Lokales
Rebecca Dienst (l.) vom Projekt „Kommunale Entwicklungspolitik“ und Madeleine Höfer vom Interkulturellen Mehrgenerationentreffpunkt freuen sich bereits auf den Upcycling-Näh-Workshop.

Stadt und DRK-Kreisverband
Aktionen zum nachhaltigen Handeln in Bad Berleburg

sz Bad Berleburg. Ein nachhaltiges Zeichen setzen – darum geht es bei den fairen und nachhaltigen Wochen. Diese starten am Freitag, 10. September, bundesweit – auch in Bad Berleburg. Die Wochen setzen sich zusammen aus den deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit und der fairen Woche. „Wenn man über das Thema Nachhaltigkeit spricht, stößt man früher oder später auf den fairen Handel. Daher haben wir die beiden Aktionen direkt miteinander verknüpft, um Synergieeffekte zu schaffen“, erklärte Rebecca...

  • Bad Berleburg
  • 06.09.21
Lokales
Neues Design, neues Konzept: Der DRK-Laden in Siegen präsentiert sich in neuem Gewand.
4 Bilder

Von der Kleiderkammer zum Second-Hand-Fashion-Hotspot
DRK-Laden Siegen öffnet mit neuem Design und Konzept

ap Siegen. „Ein trendy Charity Shop für alle!“ Unter diesem Motto feierte der Kleiderladen des DRK-Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein am Dienstag seine Wiedereröffnung. „Es kamen nicht nur Stammkunden, sondern auch viele neue Gesichter“, zieht die Angestellte Antje Steinseifer nach dem ersten Tag eine erfreuliche Bilanz – und alle seien von der Rundum-Erneuerung begeistert gewesen. Nach nur einer Woche Renovierungszeit ist von dem einstigen Kleiderkammercharme nämlich rein gar nichts mehr zu...

  • Siegen
  • 01.09.21
Lokales
Thomas Krämer, umrahmt von Landes-Vizepräsidentin Nilgül Özel und Kreisverbandspräsident Andreas Müller, freut sich über die Verdienstmedaille des Landesverbands Westfalen-Lippe.

DRK-Kreisversammlung in Weidenau
Verdienstmedaille für Thomas Krämer

goeb Weidenau. „Ein weiteres Mal DRK-Kreisversammlung unter Corona-Bedingungen – wer hätte das gedacht.“ Mit diesen einleitenden Worten begrüßte der Präsident des DRK-Kreisverbandes am Donnerstag in der Bismarckhalle insgesamt 123 Stimmberechtigte zum Austausch. Und doch ließ die Versammlung einen gewissen Optimismus spüren, dass das „Gröbste“ womöglich schon hinter uns liegt. Das lag vielleicht auch an der verbindlichen Art, mit der sowohl Präsident Andreas Müller als auch Vorstand Dr. Martin...

  • Siegen
  • 26.08.21
LokalesSZ
Im Obergeschoss der alten Landratsvilla an der Poststraße in Bad Berleburg hat die 29-jährige Projektkoordinatorin bereits ihr eigenes Büro eingerichtet.

Interview mit Projektkoordinatorin Madeleine Höfer
„Am Puls der Menschen bleiben“

ako Bad Berleburg.  Madeleine Höfer leitet für den DRK-Kreisverband Siegen-Wittgenstein seite Kurzem hauptamtlich den Interkulturellen Mehrgenerationen-Treffpunkt, der sich in der alten Landratsvilla an der Poststraße in Bad Berleburg befindet. Im Interview mit der SZ verrät die 29-jährige Siegerländerin, was sie an dem Projekt so fasziniert, welche Aufgaben sie als Koordinatorin übernimmt und welche Zielgruppe angesprochen werden soll. Frau Höfer, was begeistert Sie an dem Bad Berleburger...

  • Bad Berleburg
  • 02.08.21
Lokales
Der erste interkulturelle Mehrgenerationen-Treffpunkt im Kreis Siegen-Wittgenstein an der Bad Berleburger Poststraße nimmt Fahrt auf.
2 Bilder

Eröffnung im September in Bad Berleburg
Mehrgenerationen-Treffpunkt offen für alle Menschen

vö Bad Berleburg. Dieses Projekt macht Lust auf mehr: Im September will der Kreisverband Siegen-Wittgenstein des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) an der Bad Berleburger Poststraße eine völlig neue Art des Zusammenkommens an den Start bringen. Direkt neben dem Rathaus – im Gebäude des früheren Sitzungszimmers und späteren Wisent-Büros – soll der erste interkulturelle Mehrgenerationen-Treffpunkt im Kreisgebiet auf zwei Etagen eröffnen. Hört sich kompliziert an, ist es aber nicht. Treffen mittwochs...

  • Bad Berleburg
  • 16.07.21
Lokales
Die fünfjährige Lia kämpft gegen Blutkrebs. Die Hoffnung der Familie liegt auf einer Stammzellentherapie - dafür hat jetzt eine Typisierungsaktion stattgefunden.
2 Bilder

Lia hofft auf Stammzellspende
DRK führt 366 Typisierungen durch

schn Weidenau. Das Schicksal der kleinen Lia aus Eisern habe ihn ganz persönlich sehr bewegt, sagt Stephan David Küpper vom Blutspendedienst West des Deutschen Roten Kreuzes. Er steht auf dem Parkplatz des Weidenauer Henry-Dunant-Hauses. Um ihn herum lebhaftes Treiben. „Ich habe am Donnerstag im Büro gesessen und war richtig angefasst“, so Küpper. Lia ist fünf Jahre alt und kämpft gegen den Blutkrebs. Inzwischen hat die Kleine die zweite Chemotherapie erhalten – und der Kampf geht weiter. Die...

  • Siegen
  • 27.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.