DRK

Beiträge zum Thema DRK

Lokales SZ-Plus
Das Krankenhaus Kirchen bleibt in der Hand des DRK, das hat Geschäftsführer Bernd Decker nochmals klargestellt.

DRK will Verhandlungen mit „Siegener Allianz" intensivieren
„Wir sprechen nicht über eine Übernahme“

sz/thor Kirchen. Bernd Decker ist ein höflicher Mann. Wäre das nicht der Fall, hätte der Geschäftsführer der DRK-Trägergesellschaft Süd-West seine aktuelle Stellungnahme wahrlich anders formuliert. Nach der jüngsten Sitzung des Kreisausschusses und den dort aufgekommenen Behauptungen verzichtet Decker auf das „Auge-um-Auge“-Prinzip. Vielmehr legt er nochmals dar, wohin die Reise für das Kirchener Krankenhaus gehen könnte bzw. wie derzeit der Sachstand ist. Und wie schon vonseiten der Siegener...

  • Kirchen
  • 18.11.19
  • 442× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Entscheidung des Ausschusses dürfte auch unmittelbare Auswirkungen auf das Krankenhaus haben. Foto: thor

Kreisausschuss verhindert Projekt in Kirchen
Grundstücksverkauf krachend gescheitert

thor Kirchen. Keine Wohngruppe für Demenzkranke, keine Senioren-WG, keine Wohnungen, keine Büros – und auch keine neuen Räume für die Krankenpflegeschule in Kirchen. Das ist die Konsequenz aus der Entscheidung, die der Kreisausschuss am Montag Abend in Altenkirchen getroffen hat. Zum jetzigen Zeitpunkt wird es keinen Verkauf des kreiseigenen Grundstücks an der Bahnhofstraße an die Stadt Kirchen geben. Das ist der Wille von CDU, FDP, FWG, AfD und Linken. Die CDU-Fraktion, in Vertretung ihres...

  • Kirchen
  • 11.11.19
  • 385× gelesen
Lokales
Das DRK hat keinerlei Bedenken gegen einen Verkauf des  Grundstücks an der Bahnhofstraße an die Stadt Kirchen.

Krankenhaus-Träger begrüßt Projekt in Kirchen
DRK: Grundstück wird nicht benötigt

thor Kirchen. Nach der turbulenten Sitzung des Kreistags Anfang vergangener Woche wird sich der Kreisausschuss am kommenden Montag erneut mit dem Grundstücksverkauf neben dem Krankenhaus an die Stadt Kirchen beschäftigen. Gerade aus den Reihen der CDU war kritisiert worden, dass man dem Krankenhaus durch einen Verkauf alle Möglichkeiten der Weiterentwicklung nehmen würden. Das sehen nicht nur die Stadt und die privaten Investoren deutlich anders, sondern auch die Verantwortlichen des...

  • Kirchen
  • 08.11.19
  • 2.522× gelesen
Lokales
Noch ist nicht entschieden, welches Ziel die Krankenwagen künftig im Westerwald ansteuern.

Finanzierung die entscheidende Frage
Keine Entscheidung für Krankenhaus-Standort im Westerwald

sz Kreis Altenkirchen. Mit großer Spannung ist im Westerwald der gestrigen Aufsichtsratssitzung der DRK-Trägergesellschaft Süd-West entgegengefiebert worden, erwarteten viele bei diesem Treffen doch eine konkrete Entscheidung, was den Standort des Krankenhaus-Neubaus angeht. Wer darauf gehofft hatte, wurde enttäuscht. Weiterhin steht nicht fest, ob die neue Klinik bei Hachenburg oder eher im Bereich Ingelbach/Giesenhausen gebaut wird. Beim weiteren Vorgehen zum geplanten Neubau eines...

  • Kirchen
  • 08.11.19
  • 412× gelesen
Lokales SZ-Plus
Zwischen Altenkirchen und Hachenburg soll der neue Standort liegen – nun haben die Gutachter einen Platz bei Hattert kurz vor dem Kreisel an der B414 als Favoriten definiert.

Krankenhaus soll an der B414 bei Hattert entstehen
Neuen Klinik-Standort empfohlen

thor Altenkirchen/Hachenburg. Das Krankenhaus in Kirchen könnte mittelfristig die einzige Klinik im Kreis Altenkirchen sein. Das neue Krankenhaus, in dem das DRK als Träger die bisherigen und unwirtschaftlichen Standorte Altenkirchen und Hachenburg zusammenfassen will, soll in der Verbandsgemeinde Hachenburg an der B 414 und der Bahnstrecke bei Hattert entstehen. Man könnte also auch sagen: ein neues Hachenburger Krankenhaus. Das ist das Ergebnis eines Gutachtens, das am Mittwoch Nachmittag...

  • Kirchen
  • 25.09.19
  • 590× gelesen
Lokales SZ-Plus
Modern von innen und außen präsentiert sich nun die DRK-Rettungswache nach den umfangreichen Baumaßnahmen. Der Standort wie gehabt: mitten in Kirchen und in unmittelbarer Nähe zum Krankenhaus.  Foto: nb

Rettungswache Kirchen offiziell eingeweiht
„Ein großer und wichtiger Standort“

nb Kirchen. Im Arbeitsalltag hat sie sich bereits bewährt, gestern ist sie nun auch zu ihren offiziellen Weihen gekommen: die aus- und umgebaute DRK-Rettungswache in Kirchen. Im Mai wurde quasi der letzte Pinselstrich getan, und mit der Einweihung wird der Schlussstrich gesetzt unter rund drei Jahre Bauzeit. Alfons Lang, DRK-Kreisgeschäftsführer, eröffnete die Feierstunde und begrüßte die zahlreichen Gäste aus Politik, Ärzteschaft, aus dem DRK-Präsidium, die verantwortlichen Architekten und...

  • Kirchen
  • 09.08.19
  • 385× gelesen
Lokales
Auch dem Kirchener Krankenhaus wurden am Sonntagmorgen im übertragenen Sinne die Netzwerkstecker gezogen. Zur Sicherheit hat die Trägergesellschaft alle Server heruntergefahren.

Schadprogramm im Netzwerk der DRK-Trägergesellschaft
Massive Cyber-Attacke auf Krankenhäuser

thor Kirchen. Die DRK-Trägergesellschaft Süd-West ist am vergangenen Wochenende Opfer eines gezielten Cyber-Angriffs geworden. Entsprechende Informationen der SZ wurden gestern von Nicki Billig, dem Kaufmännischen Direktor des Kirchener Krankenhauses, bestätigt. Demnach sind alle Kliniken und weitere Einrichtungen der Gruppe betroffen. Unbekannten Tätern ist es gelungen, trotz Firewall und eines aktualisierten Virenschutzes höchst aggressive Schad-Software einzuschleusen. Wie die...

  • Kirchen
  • 16.07.19
  • 2.790× gelesen
Lokales
Den Krankenhaus-Standort Kirchen wird es weiterhin geben – nur wie die Rahmenbedingungen aussehen werden, ist derzeit völlig offen. Foto: Archiv

Für den Standort Kirchen gibt es diverse Optionen
Schicksalstage eines Krankenhauses

thor Kirchen. Wenn am Dienstag nächster Woche der Aufsichtsrat der DRK-Trägergesellschaft Süd-West zusammenkommt, sollen sich die Temperaturen wieder in einem sommerlich-gemäßigten Bereich befinden. Doch während man heutzutage das Wetter einige Tage im Voraus ziemlich genau vorhersagen kann, ist dies beim Ausgang dieser Sitzung nicht der Fall. Die alles entscheidenden Fragen sind die: Senkt der Aufsichtsrat des DRK den Daumen über den Krankenhaus-Standort Kirchen oder nicht? Oder wird diese...

  • Kirchen
  • 27.06.19
  • 2.869× gelesen
Lokales
Geschäftsführer Bernd Decker und Joachim Krekel (Kaufmännischer Direktor) verabschiedeten die Chefärzte Dr. Günter Bamberg (Chefarzt Innere Medizin) und Barbara Lindenbeck. Auch Dr. Gerald Hensel (Ärztlicher Direktor) und Julian Afflerbach (Pflegedirektor) wünschten alles Gute (v. l.).

Barbara Lindenbeck und Dr. Günter Bamberg verlassen Kirchener Klinik
Chefärzte verabschiedet

sz Kirchen. Das DRK-Krankenhaus Kirchen hat diese Woche im Rahmen einer internen Feier Barbara Lindenbeck, Chefärztin der Geriatrie (Altersmedizin), und Dr. Günter Bamberg, Chefarzt Innere Medizin und Internistische Intensivmedizin, verabschiedet. Beide verlassen die Klinik zum Monatsende, wie aus einer Mitteilung des DRK hervorgeht. Lindenbeck ist seit 2010 in Kirchen tätig, zu Beginn in Doppelfunktion als Chefärztin auch im Altenheim/Reha-Zentrum in Betzdorf. Im Kirchener Krankenhaus habe...

  • Kirchen
  • 07.06.19
  • 574× gelesen
Lokales
Im Dezember 2017 wurde Joachim Krekel (r.) von Frank Litterst als neuer Kaufmännischer Direktor offiziell im Krankenhaus begrüßt. Nun neigt sich seine Zeit in Kirchen dem Ende entgegen. Archivfoto: thor

Krankenhaus bekommt neuen Kaufmännischen Direktor
DRK zieht Krekel aus Kirchen ab

thor Kirchen. Es war von Anfang an ein Fremdeln – von beiden Seiten. Eine richtige „Beziehung“ entwickelte sich nie: Joachim Krekel und das Kirchener Krankenhaus, das hat irgendwie nicht zueinander gepasst. Und zu dieser Erkenntnis ist nun wohl auch die Geschäftsführung der DRK-Trägergesellschaft in Mainz gelangt: Nach Informationen der Siegener Zeitung wird der Kaufmännische Direktor der Kirchener Klinik zum 30. Juni abgezogen. Entsprechende Gerüchte kursierten schon länger im Haus, nun...

  • Kirchen
  • 29.05.19
  • 193× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.