DRK

Beiträge zum Thema DRK

Lokales
Der Singekreis des Seniorenhauses Gerberweg unter Leitung von Christiane Schrage trug beim „Tag der Nachbarn“ mit Volksliedern zur munteren Stimmung bei.
3 Bilder

Mehrgenerationenhaus am Löherweg
Reges Treiben beim "Tag der Nachbarn" in Olpe

mari Olpe. Füreinander da sein, gemeinsam die Nachbarschaften zu schönen und lebenswerten Orten machen, Solidarität, Hilfsbereitschaft und Gemeinschaft zeigen – am „Tag der Nachbarn“ am vergangenen Freitag setzten zahlreiche Einrichtungen in Deutschland und Europa ein Zeichen, wie wichtig eine gute und lebendige Nachbarschaft ist. An diesem Projekt der Stiftung „nebenan.de“, das zum zweiten Mal initiiert und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie anderen...

  • Stadt Olpe
  • 30.05.21
  • 373× gelesen
LokalesSZ
Der Kreis Olpe will die Geldkassette öffnen: Mit einem freiwilligen Zuschuss sollen die Zahlungsverpflichtungen der Kindertageseinrichtungen übernommen werden, die aus einer Reduzierung der betrieblichen Altersversorgung bei der Caritas-Pensionskasse anfallen. Das soll verhindern, dass die Altersversorgung zahlreicher Erzieherinnen die Elternvereine in ein finanzielles Fiasko führt.

Liquidation der Pensionskasse der Caritas kostet den Kreis fast 6 Millionen Euro
Nachzahlen bis 2087

win Olpe/Köln. Tief in die Tasche greifen wird der Kreis, um dafür zu sorgen, dass die Altersversorgung zahlreicher Erzieherinnen die Elternvereine nicht in ein finanzielles Fiasko führt. Als freiwilligen Zuschuss, so empfiehlt die Kreisverwaltung dem Kreistag und seinen Ausschüssen, soll der Kreis die jährlichen Zahlungsverpflichtungen der Kindertageseinrichtungen übernehmen, die aus einer Reduzierung der betrieblichen Altersversorgung bei der Pensionskasse der Caritas anfallen. Dies wäre die...

  • Stadt Olpe
  • 15.05.21
  • 210× gelesen
Lokales
Das DRK bietet einen Fahrdienst zum Impfzentrum an.

Angebot von DRK und Schützenverein
Fahrdienst zum Impfzentrum

sz Olpe/Attendorn. Am Montag 8. Februar, sollen voraussichtlich die Corona-Schutzimpfungen für die Über-80-Jährigen im Impfzentrum in Attendorn beginnen. Nicht alle der Menschen werden aber in der Lage sein, selbstständig zum Impfzentrum zu kommen oder die Fahrt dahin eigenständig zu organisieren. Daher möchte das DRK laut Pressemitteilung für hilfsbedürftige und auch für Menschen, die Sozialleistungen beziehen, einen Fahrdienst anbieten. Dieses Angebot wird in Zusammenarbeit mit dem...

  • Stadt Olpe
  • 03.02.21
  • 42× gelesen
LokalesSZ
Petra Weinbrenner-Dorff (r.) und Ulrike Bell (l.) von der Selbsthilfe-Kontaktstelle loben den Mut der jungen Finnentroperin, die die neue Selbsthilfegruppe „Liebe mit Terror“ leiten will.

"Liebe mit Terror"
Neue Selbsthilfegruppe für Opfer von Narzissmus

mari Olpe. „Liebe mit Terror“ heißt eine neue Selbsthilfegruppe unter dem Dach der Selbsthilfe-Kontaktstelle des DRK-Mehrgenerationenhauses Olpe. Leiterin ist eine 22-jährige Finnentroperin, die bis vor einem Jahr unter ihrem narzisstischen Vater und ihrer co-narzisstischen Mutter litt. Die Selbsthilfegruppe soll Anlaufstelle für Menschen sein, die in toxischen Beziehungen leben und somit emotionalen Missbrauch erleben. Leiterin spricht aus eigener ErfahrungDie 22-Jährige kam vor einem Jahr...

  • Stadt Olpe
  • 12.10.20
  • 517× gelesen
Lokales
Der Kindergarten "Schatzkiste" wird nicht mehr vom Elternverein getragen.

Nächster Elternverein gibt Trägerschaft ab
Kindergarten „Schatzkiste“ wechselt zu „DRK-Dötzken“

sz Olpe/Altenhundem. Der nächste Elternverein als Träger eines Kindergartens im Kreisgebiet gibt auf: Wenn die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses am Dienstag, 1. September, zu ihrer nächsten Sitzung zusammenkommen, werden sie über den Antrag beraten, die Betriebsträgerschaft der Kindertageseinrichtung „Schatzkiste“ in Altenhundem auf die „DRK-Dötzken Kita Olpe gGmbH“ rückwirkend zum 1. August zu verlagern. Kindergarten-Gebäude wurde 2019 saniertBislang betreibt der „Elternverein Altenhundem“...

  • Stadt Olpe
  • 28.08.20
  • 118× gelesen
LokalesSZ
Wer nach einem Angehörigen sucht, von dem er infolge aktueller bewaffneter Konflikte und Katastrophen getrennt worden ist, kann die Hilfe des DRK-Suchdienstes in Anspruch nehmen. Eine Beratungsstelle befindet sich in Olpe.
2 Bilder

DRK-Suchdienst ist weltweit vernetzt
Verschollenen Verwandten auf der Spur

soph Olpe. Nicht zu wissen, wo die eigenen Eltern, die Geschwister oder Kinder sind, im schlimmsten Fall nicht mal Kenntnis darüber zu haben, ob sie überhaupt noch leben – für die meisten wohl eine schreckliche Vorstellung. Für manche Menschen ist dies aber bittere Realität, sie sind auf der Suche nach einem Verwandten und wenden sich dabei an den Suchdienst des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), dessen Anfänge bis in das Jahr 1859 zurückreichen. Der DRK-Suchdienst klärt die Schicksale der...

  • Stadt Olpe
  • 19.08.20
  • 239× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.