Drogen

Beiträge zum Thema Drogen

LokalesSZ
Am Kunstweg am Siegufer führte die Polizei in der Vergangenheit des Öfteren Personenkontrollen durch.
3 Bilder

Hauptkommissar über Drogenkriminalität in Siegen
Die dicken Fische angeln

ap Siegen. Hauptkommissar Rainer Nathmann macht seinen Kontrollgang durch die Siegener Innenstadt. Seit einem knappen Jahr ist er hier präsent und sagt der hiesigen Szene den Kampf an. Ein klassischer Drogenfahnder, wie man ihn aus Filmen kennt, sei er aber nicht, stellt Nathmann klar. Den finde man eher in größeren Städten und Oberzentren, wo es die „dicken Fische“ des Milieus zu fangen gibt. Die "unglaublichsten Verstecke"Er und seine Kollegen finden bei ihren Kontrollen eher kleinere Mengen....

  • Siegen
  • 25.06.21
LokalesSZ
Rund zehn seiner 40 bisherigen Lebensjahre hat Sergej S. nach eigenen Angaben schon im Gefängnis verbracht. Seit Dienstagmittag steht fest: Es werden noch ein paar weitere hinzukommen.

Besonders schwerer Raub
Angeklagter muss mehrere Jahre hinter Gitter

juka Siegen. Rund zehn seiner 40 bisherigen Lebensjahre hat Sergej S. nach eigenen Angaben schon im Gefängnis verbracht. Seit Dienstagmittag steht fest: Es werden noch ein paar weitere hinzukommen. Die 1. große Strafkammer des Siegener Landgerichts hat den Mann wegen besonders schweren Raubes zu einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren verurteilt. Zudem wurde die Unterbringung in einer Entziehungsanstalt für den drogensüchtigen Mann angeordnet. Richterin Elfriede Dreisbach folgte in der Begründung...

  • Siegen
  • 18.05.21
LokalesSZ
Ein 40-Jähriger muss sich wegen des Überfalls auf einen Senior vor dem Landgericht Siegen verantworten.

Raubüberfall aus Drogensucht
81-Jährigen mit Revolver bedroht und gefesselt

juka Siegen. "Das stimmt alles." Sergej S. machte am Dienstag vor dem Siegener Landgericht überhaupt keine Anstalten, die gegen ihn erhobenen Vorwürfe auch nur im Ansatz abzustreiten. Dass dies nur in den seltensten Fällen erfolgsversprechend ist, weiß der Angeklagte dabei genau. Denn in Gerichten kennt sich der Mann bestens aus. Nach eigenen Angaben hat er gut zehn seiner bisherigen 40 Lebensjahre in Haft verbracht. Zumeist war er wegen Raub angeklagt, teilweise kam auch Körperverletzung...

  • Siegen
  • 04.05.21
LokalesSZ
Der Mordprozess vor dem Landgericht Siegen nähert sich dem Ende.

Prozess: Mord in Vormwald
Empathie bei Max M. anscheinend erloschen

js Siegen/Vormwald. Max M. hat keine rechte Vorstellung von dem, was er angerichtet hat. Der 20-Jährige, der sich seit Wochen wegen des brutalen Mordes an einem 74-Jährigen in Vormwald vor dem Landgericht Siegen verantworten muss, ist auch acht Monate nach der Tat empathielos, nimmt die Verantwortung nicht an, sieht das Unrecht nicht. Das, so berichtete am Donnerstag der psychiatrische Sachverständige Dr. Brian Blackwell, war nicht immer so. Eine Episode aus der Kindheit in einem entlegenen...

  • Siegen
  • 15.04.21
LokalesSZ
Am vorletzten Tag einer Verhandlung um Amphetamine glich das Langericht Siegen - hier ein Archivfoto - einer Festung.

Staatsanwaltschaft fordert lange Haftstrafe
Absperrungen fast wie beim „Rotlicht-Prozess“

mick Siegen. Seit November wird vor der 1. Großen Strafkammer gegen zwei Männer verhandelt, denen Handel mit größeren Mengen von Amphetamin sowie das Betreiben einer illegalen Spielhalle vorgeworfen wird. Ein dritter Angeklagter wurde bereits verurteilt, die Entscheidung über die beiden anderen ist für den 10. Februar terminiert. Am vorletzten Tag kam es noch einmal zu Komplikationen. Rund um das Justizgebäude wimmelte es am Freitag von Einsatzfahrzeugen, auf den Fluren verteilten sich die...

  • Siegen
  • 29.01.21
Lokales
Der Mann griff sich immer wieder in die Jackentaschen, sodass die Beamten ihn schließlich durchsuchten.

Gerät als Taschenlampe getarnt
Mann mit Elektroschocker am Siegener Bahnhof

sz Siegen. Die Bundespolizei kontrollierte am Sonntagmorgen einen Mann am Bahnhof Siegen, der eine Taschenlampe mit sich führte, die sich als Elektroimpulsgerät entpuppte. Außerdem beschlagnahmten die Beamten mehrere Betäubungsmittel. Nervöses VerhaltenGegen 4 Uhr fiel der Bundespolizei am Siegener Bahnhof ein Mann auf, der anscheinend keine absehbaren Reiseabsichten hatte. Auf die Ansprache der Beamten reagierte der 30-jährige Kreuztaler zunächst nicht und versuchte, den Bundespolizisten...

  • Siegen
  • 18.01.21
Lokales
Während der eine Motorradfahrer anhielt, versuchte der zweite, vor der Polizei zu flüchten - ohne Erfolg.

Erfolglose Flucht vor der Polizei
Zwei Motorradfahrer unter Drogen

sz Siegen. Einer Zivilstreife sind am Dienstagabend in Siegen zwei Motorradfahrer aufgefallen. Die Polizeibeamten stellten bereits während der Fahrt fest, dass die Kennzeichen nicht zugelassen waren und zu Autos gehören. Sie errichteten mit weiteren Streifenwagen eine Kontrollstelle im Bereich Numbach, wo die Fahrzeuge angehalten werden sollten. Ein Motorradfahrer flüchtetEin 32-jähriger Motorradfahrer folgte den Anweisungen und hielt an, der zweite flüchtete. Im Rahmen einer Fahndung entdeckte...

  • Siegen
  • 23.12.20
LokalesSZ
Der 45-jährige Siegerländer gibt zu, über gut zwei Jahre regelmäßig Amphetamin bei seinen beiden Mitangeklagten gekauft und davon gut 80 Prozent weiterveräußert zu haben, um die Bestellung im jeweils nächsten Monat zu finanzieren.

Umfangreiches Geständnis
Milde Strafe für Drogendealer

mick Siegen. Ein Jahr und elf Monate mit Bewährung, das ist das Urteil gegen einen 45-jährigen Siegerländer, der zugegeben hat, über gut zwei Jahre regelmäßig Amphetamin bei seinen beiden Mitangeklagten gekauft und davon gut 80 Prozent weiterveräußert zu haben, um die Bestellung im jeweils nächsten Monat zu finanzieren. 24 Fälle des Handeltreibens in nicht geringer Menge werden bestraft sowie der Besitz weiterer Drogen, die bei seiner Festnahme im Juni 2020 sichergestellt werden konnten....

  • Siegen
  • 18.12.20
Lokales
Es gab alles - von der Amphetaminpaste bis zum Heroin.
2 Bilder

SEK-Einsätze in Dortmund, Hagen und im Kreis Olpe
Drogenportal dicht gemacht

sz Hagen/Olpe/Kirchhundem. Nach langwierigen verdeckten Ermittlungen gelang einer Gruppe von Ermittlern des Hagener Polizeipräsidiums und der Kreispolizeibehörden Siegen, Olpe und des Märkischen Kreises ein dicker Schlag gegen den Drogenhandel in der Region. Drogen-Lkw in Dortmund gestopptAm Dienstag, 24. November, schlugen die Ermittler in Dortmund zu, als dort ein slowenischer Lkw mit einer Drogenlieferung ankam. Der serbische Fahrer des Lkw wurde festgenommen, nachdem er dem...

  • Siegen
  • 04.12.20
LokalesSZ
Die überwachten Gespräche dürfen im Prozess verwendet werden.

Prozess um Drogen und Geldspielgeräte
Aufnahmen weisen auf Amphetamin im Eimer hin

mick Siegen. Zwei Fragen waren am Montag noch offen geblieben im Verfahren gegen die Männer, die wegen Drogenhandels und Betreibens einer illegalen „Zockerbude“ vor Gericht stehen: Können die Ergebnisse der polizeilichen Abhörmaßnahmen verwertet werden? Und gibt es doch noch einen „Deal“ für die beiden Hauptangeklagten? Staatsanwältin sieht Versuch der Prozessverschleppung Haftbefehl außer Vollzug setzenAuf Bitte von Verteidigerin Katharina Batz hatte es diesbezüglich ein zweites Gespräch...

  • Siegen
  • 01.12.20
LokalesSZ
Im Prozess um Drogen, Wett-Terminal und Geldspielgeräte sieht ein Verteidiger viele Fehler bei der Polizei.

Prozess um Drogen und Geldspielgeräte
Staatsanwältin sieht Versuch der Prozessverschleppung

mick Siegen. Der Verhandlungstag am Montag gegen die Männer, die in Siegen gewerbsmäßig in größeren Mengen mit Amphetamin gehandelt und an der Sandstraße eine illegale Spielhalle betrieben haben sollen, ging überraschend früh zu Ende. Anlass war der Antrag eines Verteidigers, die umfangreichen Überwachungen der Telefonate und Fahrzeuginnenräume mit einem Beweisverwertungsverbot zu belegen. Gerade wollte die Kammer die technischen Vorbereitungen für ein erstes Abspielen treffen, da erhob...

  • Siegen
  • 30.11.20
Lokales
Eine 38-jährige Siegenerin machte der Polizei mächtig zu schaffen.

38-jährige Siegenerin hält Polizei auf Trab
Drei Delikte in drei Städten

sz Freudenberg/Lüdenscheid/Hamm. Unfallflucht, Drogeneinfluss, Diebesgut: In drei Stadtgebieten fiel am Donnerstagnachmittag eine Autofahrerin auf, die zunächst in Lüdenscheid einen Unfall verursacht hatte und geflüchtet war. Gegen 17.20 Uhr ereignete sich vor einer Ampel an der Brunscheider Straße in Lüdenscheid ein Auffahrunfall. Als der 48-jährige Beteiligte aus Altena die Polizei rufen wollte, stieg besagte Frau, in ihr Auto und machte sich auf die A 45 in Richtung Frankfurt aus dem Staub....

  • Siegen
  • 11.09.20
LokalesSZ
Einige Taten hat der Angeklagte eingeräumt.

Vor Gericht: Drogenhandel, Körperverletzung, Diebstahl
26-Jähriger aus Siegen räumt einige Taten ein

mick Siegen. Wenn am 18. September das Urteil gegen einen 26-jährigen Siegener verkündet wird, geht es um die Strafe für diverse Anklagen. Trotz der Einstellung von sieben Vorwürfen bleiben immer noch Drogenbesitz und -handel, eine gefährliche Körperverletzung, Diebstähle, Computerbetrug, Sachbeschädigungen sowie ein Einbruchdiebstahl. Staatsanwältin Tabea Schneider hat dafür drei Jahre und neun Monate Haft beantragt, dazu die Unterbringung des Mannes in einer Entziehungseinrichtung. Nur dann...

  • Siegen
  • 07.09.20
Lokales
Ein Junger Mann hat am Dienstagnachmittag gleich mehrere Polizisten auf der Hagener Straße beschäftigt.
Video

Nach kurzer Flucht gestellt (Video)
Junger Mann legt sich mit sieben Polizisten an

kalle Siegen. Ein Video, das seit Mittwoch auf diversen Onlinekanälen zu sehen ist, zeigt eine Gruppe von Polizisten bei einem Festnahmeversuch. Nach Auskunft der Polizeipressestelle in Siegen hatte eine Streife einen 21-Jährigen in seinem Wagen im Bereich des Lidl-Marktes an der Hagener Straße angehalten. Der Verdacht, der sich auch später bestätigte, war „Fahren ohne Fahrerlaubnis“. Der junge Mann weigerte sich, den Wagen zu verlassen. Weitere Streifenwagen wurden herbei geordert. Zuletzt...

  • Siegen
  • 26.08.20
LokalesSZ
Auch wenn die Zahl der Drogentoten in Siegen-Wittgenstein 2018 leicht angestiegen ist, soll der Trend in der Region allgemein rückläufig sein. Die Szene hat sich aus dem Stadtbild zurückgezogen, der Konsum läuft mehr im privaten Rahmen ab.

Trotz leicht gestiegener Todeszahl
Weniger hängen an der Nadel

juka  Siegen/Bad Berleburg. Die Zahl der Drogentoten in Siegen-Wittgenstein ist zuletzt leicht angestiegen. Das geht aus den Zahlen des Statistikamts IT NRW hervor. So starben 2018 sieben Personen drogenbedingt, 2017 waren es nur vier. (Die Zahlen für 2019 liegen den Statistikern noch nicht vor.) Im gleichen Zeitraum sank die Zahl der alkoholbedingten Todesfälle von 32 auf 19. „Es ist natürlich erfreulich, dass diese Zahl zurückgegangen ist. Ich bin bei solchen Statistiken aber auch immer etwas...

  • Siegen
  • 20.07.20
LokalesSZ
Vor allem eine Ex-Freundin soll Auslöser verschiedener Konflikte gewesen sein, die teilweise zu jetzt zu verhandelnden Tatvorwürfen führten.

26-Jähriger soll Marihuana, Kokain und Amphetamine verkauft haben
Angeklagter zeigt sich teilweise geständig

tile Siegen. Zu einer Reihe von Vorwürfen nahm der 26-Jährige, der sich unter anderem wegen des Verkaufs von Betäubungsmitteln an Minderjährige vor der 1. großen Strafkammer des Siegener Landgericht verantworten muss, jetzt Stellung. Zu einigen der 16 Anklagepunkte legte er Geständnisse bzw. Teilgeständnisse ab. Unter anderem bestätigte er seine Beteiligung an einem Einbruch in ein Hotel, bei dem er einem Komplizen geholfen habe, die Beute beiseite zu schaffen. Auch eine ihm vorgeworfene...

  • Siegen
  • 11.07.20
LokalesSZ
„Baller-Liquid“ ist offensichtlich besonders im Nachbarkreis Lahn-Dill bei Jugendlichen beliebt. Vergangene Woche musste ein Jugendlicher nach einem Zug auf der Intensivstation der DRK-Kinderklink am Wellersberg behandelt werden.

Gefährliche "Baller-Liquids"
16-Jähriger landet nach Zug an E-Zigarette im Krankenhaus

sz/kalle Siegen/Dillenburg. Heftige körperliche Reaktionen löste bei einem 16-Jährigen der Zug an einer E-Zigarette aus. Die Zigarette war nach ersten Erkenntnissen der Polizei mit sogenanntem Baller-Liquid gefüllt. Am vergangenen Dienstag traf sich der Jugendliche mit Freunden am Dillenburger Bahnhof. Nach einem Zug an der E-Zigarette eines Kumpels brach er zusammen. Der Vater des 16-Jährigen wurde gerufen, setze den Filius in den Wagen und steuerte die Polizei an. Da der Gesundheitszustand...

  • Siegen
  • 15.06.20
Lokales
Ein Betrunkener war wenig erfolgreich mit einem gestohlenen Mountainbike unterwegs.

Polizei stellt Drogen sicher
Sturzbetrunkener stürzt mit gestohlenem Mountainbike

sz Siegen. Auf dem Heimweg von einer privaten Feier bemerkten vier Jugendliche am Mittwochabend auf dem Parkplatz des Real-Marktes an der Eiserfelder Straße ein abgestelltes, hochwertiges Mountainbike, an dem noch die Scheinwerfer leuchteten. Die Vier gingen weiter in Richtung Eiserfeld, als ein 35-Jähriger von hinten zu ihnen aufschloss, der das Mountainbike schob. Mit dem Mann kamen die Jugendlichen ins Gespräch. Er sagte, dass er zurzeit pleite sei und das Rad verkaufen wolle. Das Velo sei...

  • Siegen
  • 12.06.20
Lokales

Handschellen klickten
Kuriose Verfolgungsfahrt

sz Haiger. Eine kuriose Verfolgungsfahrt lieferte sich ein Rollerfahrer am Montagabend mit der Polizei. Seine Versuche, sich zunächst mit dem Zweiraf und anschließend zu Fuß aus dem Staub zu machen scheiterten kläglich. Gegen 23.40 Uhr patrouillierte eine Streife auf dem Hickenweg. Direkt vor dem Funkwagen bog aus der Berliner Straße der Rollerfahrer ein und fuhr in Richtung Brombeerweg weiter. Die Schutzleute wollten den Biker stoppen und kontrollieren, der aber nahm Reißaus. Im Brombeerweg...

  • Siegen
  • 26.05.20
Lokales
Das Hauptzollamt Dortmund hatte auch im Jahr 2019 wieder alle Hände voll zu tun.

Fälschungen, Drogen und Schwarzarbeit
Zollamt nahm 3,6 Milliarden Euro ein

sz Dortmund. Sichergestellte Zigaretten, illegaler Handel mit Tieren, Bekämpfung von Schwarzarbeit – der Einsatzbereich des Hauptzollamtes Dortmund, das auch eine Außenstelle im Siegener IHW-Park betreibt, ist groß und hat mit wenig erfreulichen Dingen zu tun. „Insgesamt rund 3,6 Mrd. Euro vereinnahmte das Hauptzollamt Dortmund, dessen Geschäftsbereich sich über den östlichen Teil des Ruhrgebietes, das westliche Sauerland bis hin zum Siegerland erstreckt, im Jahr 2019“, so die Behörde in ihrem...

  • Siegen
  • 18.05.20
Lokales

Flucht endet mit Festnahme

sz Geisweid. Ein 21-Jähriger hat am Sonntagnachmittag versucht, sich mit seinem Auto einer Polizeikontrolle zu entziehen. Vergeblich: Er war aus der Vergangenheit bereits als Konsument von Betäubungsmitteln bekannt; als die Polizeibeamten das Fahrzeug in der Geisweider Bergstraße kontrollieren wollten, ignorierte der 21-Jährige die Anhaltezeichen. Er floh mit seinem Mondeo auf die Geisweider Straße und weiter auf die HTS in Richtung Siegen. An der Ausfahrt Freudenberger Straße verlor er die...

  • Siegen
  • 23.03.20
Lokales
Drei Verletzte sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Sonntag  in Netphen ereignet hat.

Verdacht auf Drogenkonsum
Drei Verletzte nach Kollision

sz Netphen. Eine 23-jährige Autofahrerin war am Sonntag gegen 13.50 Uhr auf der L 729 von Netphen kommend in Richtung Deuz unterwegs und fuhr dabei auf den Wagen einer 54-Jährigen, die dort an der Rotlicht zeigenden Ampel wartete. Bei dem Unfall wurden laut Polizei die 54-Jährige, deren 84-jährige Beifahrerin und ein Elfjähriger im Pkw der Unfallverursacherin leicht verletzt. Wegen des Verdachts auf Drogenkonsum wurde der 23-Jährigen eine Blutprobe entnommen, und der Führerschein wurde...

  • Siegen
  • 26.01.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.