Drogen

Beiträge zum Thema Drogen

LokalesSZ
Der 31-jährige Angeklagte (l.), hier mit seinem Anwalt Yücel Arslan, legte vor Gericht ein Geständnis ab.

Marihuana, Amphetamine und Kokain
Mordspuren führen zu Drogenlager

sz Hilchenbach. Der Anrufer war in Panik und verlangte ein dringendes Treffen mit einem 31-Jährigen, der den Hilferuf entgegengenommen hatte. Die Männer trafen sich am 24. August 2020 auf einem Autobahnparkplatz im Oberbergischen, wo der Fremde gleich zur Sache kam: „An deinem Haus wimmelt es von Bullen!“ Der 31-Jährige aus Nümbrecht wusste gleich, was gemeint war: Eine Villa an der Vormwalder Straße im Hilchenbacher Stadtteil Vormwald, die seinem Adoptivvater gehörte und seit Monaten leer...

  • Hilchenbach
  • 09.11.21
LokalesSZ
Die Polizei fand eine Plantage mit 25 Cannabispflanzen.

Junge Männer aus Attendorn vor Gericht
Cannabis auf Dachboden angebaut

js Siegen/Attendorn. Das ging als Eigenbedarf nun wirklich nicht mehr durch. Die beiden jungen Männer aus Attendorn, die sich am Dienstag vor der 2. großen Kammer des Landgerichts Siegen zu verantworten hatten, konnten sich nicht mit derartigen Ausreden aus der Schlinge ziehen. Das, was sie da bis vor zwei Jahren auf dem Dachboden angebaut, gepflegt, gehegt und geerntet haben, war nicht für sie allein bestimmt. Vielmehr haben sie Handel mit Betäubungsmitteln in nicht gerade kleinem Umfang...

  • Siegen
  • 02.11.21
Lokales
In Siegen wurde aus einer Garage in Siegen heraus am Dienstag mit Drogen gehandelt.

Kripo ermittelt
Aus der Garage heraus mit Drogen gehandelt

sz Siegen. Einen Garagenflohmarkt der anderen Art haben am Dienstag gegen 21.15 Uhr Polizisten an der Fortunastraße in Siegen beobachtet. Aus der Garage heraus wurde laut Mitteilung augenscheinlich mit Drogen gehandelt. Die Polizei durchsuchte mit Unterstützung von Rauschgiftspürhund Maximus die Garage und die Personen. Neben Betäubungsmitteln konnten Utensilien, die insbesondere für den Verkauf gebraucht werden, aufgefunden werden. Gegen den 34-jährigen Garageninhaber und den 35-jährigen...

  • Siegen
  • 21.10.21
LokalesSZ
Ordnungswidrigkeit statt Straftat: Die Drogenbeauftragte des Bundes fordert eine Sechs-Gramm-Grenze bei Cannabis.

Debatte um Cannabis-Legalisierung
Heimische Antidrogenkämpfer kritisieren Daniela Ludwig (CSU) scharf

ch Siegen/Olpe. Leicht daneben, oder gewichtiger Gedankengang? Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Daniela Ludwig (CSU), plädierte zum Wochenstart dafür, den Cannabis-Besitz bis zu einer Eigenbedarfsgrenze von sechs Gramm künftig bundesweit als Ordnungswidrigkeit zu verfolgen – und nicht mehr als Straftat. Das wäre ihrer Meinung nach „vertretbar“, der Grenzwert müsse „mit Bedacht festgelegt werden, denn er hat eine gewisse Signalwirkung und einen Einfluss auf das Konsumverhalten.“...

  • Siegen
  • 23.08.21
LokalesSZ
SZ-Redakteur Christian Hoffmann.

KOMMENTAR
Überflüssig!

Das macht einen sprachlos: Wenige Wochen vor der Bundestagswahl, also mitten im Wahlkampf, kommt die Drogenbeauftragte der Bundesregierung mit einem Vorschlag zur weiteren schleichenden Legalisierung von Cannabis um die Ecke, der überflüssiger nicht sein könnte. Daniela Ludwig (CSU) formuliert die Angemessenheit der Sechs-Gramm-Grenze als Frage ... dabei steht außer Frage, das Cannabis als Rauschmittel der Gesundheit nicht gerade förderlich ist. Ausrufungszeichen! Und die Frage nach der...

  • Siegen
  • 23.08.21
Lokales
Einen Fahrraddieb erwischte die Polizei in Eichen.

Polizei stellt Mann in Eichen
Fahrraddieb steckt sich Drogen in den Mund

sz Eichen. Eine wachsame Streife der Polizeiwache Kreuztal hat am Donnerstag einen Fahrraddieb gestellt. Die Beamten kontrollierten den 27-jährigen Radfahrer am Nachmittag auf der Hagener Straße, mit einer Hand schob er ein zweites Fahrrad. Während der Kontrolle steckte sich der Kreuztaler plötzlich Betäubungsmittel in den Mund. Die Polizisten griffen sofort ein und hinderten ihn laut Mitteilung am Verschlucken der Drogen. Die Fahrräder, Drogen, Aufbruchswerkzeug und weiteres Diebesgut wurden...

  • Kreuztal
  • 20.08.21
LokalesSZ
Der Prozess um einen sexuellen Übergriff in einem Behinderten-WC am Siegener Busbahnhof wird nach einem Geständnis des Angeklagten abgekürzt.

Prozess um sexuellen Übergriff in Behinderten-WC
Vergewaltiger darf mit Bewährung rechnen

mick Siegen. Beim Prozessauftakt vor einer Woche hatte Verteidiger Andreas Trode noch abgewunken: Sein Mandant werde sich zu den Vorwürfen nicht äußern, sehe die Dinge aber ganz anders als das mutmaßliche Opfer, das H. laut Anklage vergewaltigt haben soll. Nach einem Rechtsgespräch verständigten sich die Beteiligten auf eine Bewährungsstrafe für den vielfach vorbestraften Berleburger. Voraussetzung: Er musste ein Geständnis abliefern. Bewährungshelfer kennt Angeklagten seit fast drei...

  • Siegen
  • 18.08.21
Lokales
Schülerinnen und Schüler dreier Klassen in Neunkirchen waren die ersten, die den Parcours der Suchtstelle des Kreises in Präsenz ausprobiert haben. In Burbach und Netphen haben sieben Klassen die digitale Variante getestet.
4 Bilder

Parcours mit sieben Stationen
Neues Präventionsangebot für Schüler ab Klasse 8

sz Siegen. Sieben Stationen hat der Parcours, den die Fachstelle für Suchtvorbeugung des Kreises Siegen-Wittgenstein entwickelt hat, um mit Schülerinnen und Schülern ab der 8. Klasse spielerisch über den Umgang mit Suchtmitteln und Risiken sowie Probleme des Suchtkonsums ins Gespräch zu kommen. Ein Jahr hat die Entwicklung gedauert, berichtet Maja Wirth von der Suchtstelle. Jetzt hat ihr Team den Parcours erstmals in der Praxis ausprobiert – mit Schülerinnen und Schülern der Gemeinschaftlichen...

  • Siegen
  • 18.08.21
LokalesSZ
Vor dem Siegener Landgericht hat das angeklagte Paar den Konsum zahlreicher Drogen zugegeben – darunter auch Cannabis.

Landgericht erkennt positiven Lebenswandel
Mildes Urteil für Dealer-Pärchen

juka Siegen/Olpe. Von chaotischen Verhältnissen sprachen die beiden Angeklagten aus Olpe am Dienstag vor dem Siegener Landgericht im Rückblick auf die Zeit zwischen Ende Dezember 2018 und Anfang März 2019. Das Paar war gerade zusammengezogen, lebte mit zwei weiteren Paaren und einem Hund in einer kleinen Wohnung, konsumierte reichlich Drogen. „Einen strukturierten Tagesablauf gab es nicht, man ist mittags aufgestanden und hat angefangen, etwas zu nehmen“, berichtete die heute 21-Jährige. Gelebt...

  • Siegen
  • 10.08.21
LokalesSZ
Die Star-Tankstelle an der Siegener Leimbachstraße wurde im Juni 2020 ausgeraubt, der mutmaßliche Täter wurde am Montag verurteilt.

Prozess vor dem Siegener Landgericht
Lange Haftstrafe für Tankstellenräuber

juka Siegen. Vor dem Siegener Landgericht fand am Montag der finale Prozesstag zu dem Tankstellenraub an der Siegener Leimbachstraße statt. Fünf Jahre und zehn Monate muss ein 31-jähriger Siegener wegen besonders schwerer räuberischer Erpressung in Haft. Der Mann hatte am 17. Juni 2020 die Star-Tankstelle an der Leimbachstraße ausgeraubt und dabei 1175 Euro sowie eine Flasche Wein erbeutet. Elf Monate von der Strafe muss er vorweg absitzen, dann erfolgt die Einweisung in eine...

  • Siegen
  • 09.08.21
Lokales

In Rudersdorf klicken die Handschellen
Dealer-Pärchen aus Haiger in Haft

sz Rudersdorf/Haiger. Bereits seit einiger Zeit hatten Ermittler des Rauschgiftkommissariates der Regionalen Kriminalinspektion Lahn-Dill ein Pärchen aus Haiger im Visier. Am Samstag klickten die Handschellen - ein Haftrichter ordnete Untersuchungshaft an. Seit Anfang dieses Jahres führen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kommissariates Ermittlungen gegen das in Haiger lebende Pärchen. Operative Einheiten aus den Polizeipräsidien Mittel- und Westhessen sowie dem Landeskriminalamt in...

  • Wilnsdorf
  • 20.07.21
LokalesSZ
Am Kunstweg am Siegufer führte die Polizei in der Vergangenheit des Öfteren Personenkontrollen durch.
3 Bilder

Hauptkommissar über Drogenkriminalität in Siegen
Die dicken Fische angeln

ap Siegen. Hauptkommissar Rainer Nathmann macht seinen Kontrollgang durch die Siegener Innenstadt. Seit einem knappen Jahr ist er hier präsent und sagt der hiesigen Szene den Kampf an. Ein klassischer Drogenfahnder, wie man ihn aus Filmen kennt, sei er aber nicht, stellt Nathmann klar. Den finde man eher in größeren Städten und Oberzentren, wo es die „dicken Fische“ des Milieus zu fangen gibt. Die "unglaublichsten Verstecke"Er und seine Kollegen finden bei ihren Kontrollen eher kleinere Mengen....

  • Siegen
  • 25.06.21
LokalesSZ
Rund zehn seiner 40 bisherigen Lebensjahre hat Sergej S. nach eigenen Angaben schon im Gefängnis verbracht. Seit Dienstagmittag steht fest: Es werden noch ein paar weitere hinzukommen.

Besonders schwerer Raub
Angeklagter muss mehrere Jahre hinter Gitter

juka Siegen. Rund zehn seiner 40 bisherigen Lebensjahre hat Sergej S. nach eigenen Angaben schon im Gefängnis verbracht. Seit Dienstagmittag steht fest: Es werden noch ein paar weitere hinzukommen. Die 1. große Strafkammer des Siegener Landgerichts hat den Mann wegen besonders schweren Raubes zu einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren verurteilt. Zudem wurde die Unterbringung in einer Entziehungsanstalt für den drogensüchtigen Mann angeordnet. Richterin Elfriede Dreisbach folgte in der Begründung...

  • Siegen
  • 18.05.21
LokalesSZ
Ein 40-Jähriger muss sich wegen des Überfalls auf einen Senior vor dem Landgericht Siegen verantworten.

Raubüberfall aus Drogensucht
81-Jährigen mit Revolver bedroht und gefesselt

juka Siegen. "Das stimmt alles." Sergej S. machte am Dienstag vor dem Siegener Landgericht überhaupt keine Anstalten, die gegen ihn erhobenen Vorwürfe auch nur im Ansatz abzustreiten. Dass dies nur in den seltensten Fällen erfolgsversprechend ist, weiß der Angeklagte dabei genau. Denn in Gerichten kennt sich der Mann bestens aus. Nach eigenen Angaben hat er gut zehn seiner bisherigen 40 Lebensjahre in Haft verbracht. Zumeist war er wegen Raub angeklagt, teilweise kam auch Körperverletzung...

  • Siegen
  • 04.05.21
Lokales

Auf der HTS
Unfall unter Drogeneinfluss

sz Kreuztal. Bei einem Verkehrsunfall auf der Hüttentalstraße hat sich am frühen Freitagmorgen ein 27-Jähriger leicht verletzt. Der Mann kam laut Pressemitteilung der Polizei aus Richtung Olpe und fuhr auf Höhe der Abfahrt Kreuztal gegen eine Verkehrsinsel. Dabei riss er mit seinem Ford Mondeo mehrere Verkehrszeichen aus dem Boden, bevor er quer auf der Fahrbahn zum Stehen kam. Bei der Unfallaufnahme ergab sich der Verdacht, dass der Unfallverursacher unter Betäubungsmitteln stand. Ein...

  • Kreuztal
  • 30.04.21
LokalesSZ
Der Mordprozess vor dem Landgericht Siegen nähert sich dem Ende.

Prozess: Mord in Vormwald
Empathie bei Max M. anscheinend erloschen

js Siegen/Vormwald. Max M. hat keine rechte Vorstellung von dem, was er angerichtet hat. Der 20-Jährige, der sich seit Wochen wegen des brutalen Mordes an einem 74-Jährigen in Vormwald vor dem Landgericht Siegen verantworten muss, ist auch acht Monate nach der Tat empathielos, nimmt die Verantwortung nicht an, sieht das Unrecht nicht. Das, so berichtete am Donnerstag der psychiatrische Sachverständige Dr. Brian Blackwell, war nicht immer so. Eine Episode aus der Kindheit in einem entlegenen...

  • Siegen
  • 15.04.21
Lokales
Am Dillenburger Bahnhof wurde ein 21-Jähriger mit Drogen erwischt.

Kontrolle am Dillenburger Bahnhof
21-Jähriger mit Drogen erwischt

sz Dillenburg. Insgesamt rund zehn Gramm Betäubungsmittel brachte die Personenkontrolle eines 21-Jährigen am Wochenende am Dillenburger Bahnhof zutage. Am Samstag fiel der in Burbach lebende Mann einer Zivilstreife auf, weil er ein Tütchen mit weißem Pulver aus der Hosentasche zog. Die Ordnungshüter nahmen ihn fest und stellten in seiner Kleidung knapp neun Gramm Amphetamin sowie rund ein Gramm Cannabis sicher. Nach seiner Vernehmung und erkennungsdienstlichen Behandlung durfte er die...

  • Burbach
  • 16.02.21
LokalesSZ
Am vorletzten Tag einer Verhandlung um Amphetamine glich das Langericht Siegen - hier ein Archivfoto - einer Festung.

Staatsanwaltschaft fordert lange Haftstrafe
Absperrungen fast wie beim „Rotlicht-Prozess“

mick Siegen. Seit November wird vor der 1. Großen Strafkammer gegen zwei Männer verhandelt, denen Handel mit größeren Mengen von Amphetamin sowie das Betreiben einer illegalen Spielhalle vorgeworfen wird. Ein dritter Angeklagter wurde bereits verurteilt, die Entscheidung über die beiden anderen ist für den 10. Februar terminiert. Am vorletzten Tag kam es noch einmal zu Komplikationen. Rund um das Justizgebäude wimmelte es am Freitag von Einsatzfahrzeugen, auf den Fluren verteilten sich die...

  • Siegen
  • 29.01.21
Lokales
Nach dem Drogenkonsum einfach fremdes Urin zur Probe abgeben - dieses Täuschungsmanöver ging gründlich in die Hose.

Missglücktes Täuschungsmanöver
Mann will Polizisten fremden Urin andrehen

sz Neunkirchen. Dieses Täuschungsmanöver ging in die Hose: Ein 23-Jähriger wurde am Mittwoch gegen 2.15 Uhr von einer Polizeistreife in Neunkirchen zwecks Verkehrskontrolle angehalten. Dabei bemerkten die Beamten bereits einen starken Marihuanageruch. Weil sich dadurch der Verdacht ergab, dass der Mann die Betäubungsmittel selbst konsumiert hatte, ordneten die Polizisten einen Drogenvortest an. Der 23-Jährige wollte die Gunst der Stunde offenbar nutzen, um die Beamten hinters Licht zu führen....

  • Neunkirchen
  • 20.01.21
Lokales
Der Mann griff sich immer wieder in die Jackentaschen, sodass die Beamten ihn schließlich durchsuchten.

Gerät als Taschenlampe getarnt
Mann mit Elektroschocker am Siegener Bahnhof

sz Siegen. Die Bundespolizei kontrollierte am Sonntagmorgen einen Mann am Bahnhof Siegen, der eine Taschenlampe mit sich führte, die sich als Elektroimpulsgerät entpuppte. Außerdem beschlagnahmten die Beamten mehrere Betäubungsmittel. Nervöses VerhaltenGegen 4 Uhr fiel der Bundespolizei am Siegener Bahnhof ein Mann auf, der anscheinend keine absehbaren Reiseabsichten hatte. Auf die Ansprache der Beamten reagierte der 30-jährige Kreuztaler zunächst nicht und versuchte, den Bundespolizisten...

  • Siegen
  • 18.01.21
Lokales
Während der eine Motorradfahrer anhielt, versuchte der zweite, vor der Polizei zu flüchten - ohne Erfolg.

Erfolglose Flucht vor der Polizei
Zwei Motorradfahrer unter Drogen

sz Siegen. Einer Zivilstreife sind am Dienstagabend in Siegen zwei Motorradfahrer aufgefallen. Die Polizeibeamten stellten bereits während der Fahrt fest, dass die Kennzeichen nicht zugelassen waren und zu Autos gehören. Sie errichteten mit weiteren Streifenwagen eine Kontrollstelle im Bereich Numbach, wo die Fahrzeuge angehalten werden sollten. Ein Motorradfahrer flüchtetEin 32-jähriger Motorradfahrer folgte den Anweisungen und hielt an, der zweite flüchtete. Im Rahmen einer Fahndung entdeckte...

  • Siegen
  • 23.12.20
LokalesSZ
Der 45-jährige Siegerländer gibt zu, über gut zwei Jahre regelmäßig Amphetamin bei seinen beiden Mitangeklagten gekauft und davon gut 80 Prozent weiterveräußert zu haben, um die Bestellung im jeweils nächsten Monat zu finanzieren.

Umfangreiches Geständnis
Milde Strafe für Drogendealer

mick Siegen. Ein Jahr und elf Monate mit Bewährung, das ist das Urteil gegen einen 45-jährigen Siegerländer, der zugegeben hat, über gut zwei Jahre regelmäßig Amphetamin bei seinen beiden Mitangeklagten gekauft und davon gut 80 Prozent weiterveräußert zu haben, um die Bestellung im jeweils nächsten Monat zu finanzieren. 24 Fälle des Handeltreibens in nicht geringer Menge werden bestraft sowie der Besitz weiterer Drogen, die bei seiner Festnahme im Juni 2020 sichergestellt werden konnten....

  • Siegen
  • 18.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.