Drogenkonsum

Beiträge zum Thema Drogenkonsum

LokalesSZ
Suchtberaterin Elke Richter äußert sich zum Thema, Legalisierung von Cannabis.
2 Bilder

Brauchen wir noch eine Droge?
Caritas-Suchtberaterin bezieht Stellung zur Cannabis-Legalisierung

dach Betzdorf. Die Ampel steht auf Grün, und das im doppelten Wortsinn: Bereits im Herbst will die Bundesregierung ein Gesetz zur Cannabis-Legalisierung auf den Weg bringen. Zuletzt hatten sich Justizminister Marco Buschmann (FDP) und auch Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) zumindest ähnlich lautend geäußert. Ein etwas leger verfasster Tweet von Finanzminister und FDP-Chef Christian Lindner am Wochenende („Wann Bubatz legal?“ Ich würde sagen: Bald) tat sein Übriges. Die Expertin räumt...

  • Betzdorf
  • 12.05.22
Lokales
In Betzdorf erwischte die Polizei einen Mann, der am Steuer seines Autos saß, obwohl er Drogen konsumiert hatte.

Polizei stellt den Mann
43-Jähriger fährt unter Einfluss von Drogen

sz Betzdorf. Unter dem Einfluss von Drogen setzte sich ein 43-jähriger Mann ans Steuer seines Autos und wurde in der Nacht zu Mittwoch von Polizisten erwischt. Das teilen die Beamten der Polizeiinspektion Betzdorf mit. Der Fahrer zeigte drogentypische Auffälligkeiten. Nach Durchführung eines Vortests erfolgte die Entnahme einer Blutprobe. Es wurden entsprechende Verfahren eingeleitet.

  • Betzdorf
  • 11.05.22
LokalesSZ
Den Drogen- und Utensilienbesitz hatte der heute 28-Jährige noch bei der Polizei auf seine Kappe genommen.

War Marco K. nur Konsument oder auch Dealer?
Üppiges "Vorratslager" an Hasch und Co.

nb Betzdorf. Hatte Marco K. "lediglich" ein umfangreiches Drogen-Vorratslager für den Eigenbedarf und gab nur gelegentlich etwas an Bekannte ab? Oder aber betrieb er mit Haschisch, Amphetamin und Marihuana einen schwunghaften Handel – im Juristendeutsch "Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge"? ''In erster Linie war er Konsument'' Diese Frage hatte jetzt die Betzdorfer Schöffenkammer unter Vorsitz von Beatrice Haas zu klären. Im Frühjahr 2021 waren in der Wohnung der...

  • Betzdorf
  • 07.03.22
LokalesSZ
Solche Scheine, auch Movie Money (Filmgeld) genannt, kommen immer mehr in Umlauf. Eigentlich sollen sie als Requisite (Aufschrift „Prop“) dienen – und sind daher erst auf den zweiten Blick von echtem Geld zu unterscheiden.

Movie Money gefunden
19-Jähriger wegen Drogendelikten schuldig gesprochen

Ein 19 Jahre junger Mann aus dem Bereich Kirchen, ohne Schulabschluss, hat ein Drogenproblem. Als die Polizei sein Kinderzimmer im elterlichen Wohnhaus durchsuchen, finden sie zudem einen falschen 50-Euro-Schein - deswegen drohte dem jungen Mann wirklich großer Ärger. Am Ende fällte das Jugendschöffengericht ein durchaus hartes Urteil. dach Betzdorf/Kirchen. Im wahrsten Sinne des Wortes wegen eines falschen Fuffzigers drohte einem 19-Jährigen jetzt wirklich großer Ärger. Denn das...

  • Betzdorf
  • 04.02.22
LokalesSZ
Packt Nick B. die Therapie nicht, drohen 14 Monate Gefängnis - so urteilt die Schöffenkammer des Amtsgerichts Betzdorf.

Unter Drogen „komplett ausgetickt“
Ex-Freundin die Luft abgedrückt, Polizisten beleidigt: Urteil gegen 20-Jährigen

nb Betzdorf. Heftige Gegenwehr, Drohungen, Beleidigungen der allerübelsten Sorte: Selbst dem erfahrenen Polizeibeamten der Inspektion Betzdorf war anzumerken, dass ihn der Einsatz in der Nacht zum 19. März 2021 noch nicht losgelassen hat. Dabei war der junge Mann, der für den Polizeieinsatz gesorgt hatte, für ihn kein unbekannter – aber diese Nacht war in Sachen Gefährdungspotenzial von einem ganz neuen „Kaliber“. Nick M., inzwischen 20 Jahre alt, musste sich nun wegen jener verhängnisvollen...

  • Betzdorf
  • 14.01.22
Lokales
Im Raum Betzdorf gingen der Polizei gleich mehrere Verkehrsteilnehmer ins Netz, die unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen am Steuer saßen.

Auto- und Rollerfahrer
Alkohol, Drogen, Waffen: Polizei erwischt mehrere Personen

sz Betzdorf. In der Nacht vom 11. auf den 12. Januar waren im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Betzdorf mehrere Personen mit Auto oder Roller unterwegs, die unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln standen. Während einer anlassunabhängigen Verkehrskontrolle stellten die Beamten laut Mitteilung bei einem 32-jährigen Fahrer Alkoholgeruch fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,14 Promille. Zudem war der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis...

  • Betzdorf
  • 12.01.22
LokalesSZ
Für den Handel mit Amphetaminen verhängte das Landgericht Koblenz teilweise hohe Haftstrafen.

Hohe Haftstrafen
Drogen-Trio-Prozess am Landgericht Koblenz: Kammer fällt Urteil

nb Betzdorf/Koblenz. Es ging Amphetamin, das teils in Supermarkttüten den Besitzer wechselte: Für dieses Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge, wie es juristisch heißt, gab es jetzt auch üppige Haftstrafen. Kian B. (alle Namen geändert), der Hauptangeklagte aus der Betzdorf-Köln-Connection, wurde von der 4. Strafkammer des Landgerichts Koblenz zu sechs Jahren und vier Monaten verurteilt. Leon M., der „Handelspartner“ aus der Domstadt, muss fünf Jahre hinter Gitter....

  • Betzdorf
  • 01.09.21
LokalesSZ
Derzeit sieht alles danach aus, als würde der Prozess gegen die drei Männer, die mit synthetischen Drogen gehandelt haben sollen, vor dem Landgericht in Koblenz schneller über die Bühne gehen als gedacht.

Landgericht Koblenz
Drogen-Prozess: Angeklagte kündigen Geständnisse an

nb Betzdorf/Koblenz. Er wisse, dass er „für längere Zeit ins Gefängnis muss“: Leon M. zeigte sich am Dienstagvormittag im Saal 108 des Landgerichts in Koblenz reumütig. Ja, er sei froh, aufgegriffen worden zu sein. „Ich habe geschworen, nie mehr etwas mit Betäubungsmittel zu tun zu haben.“ Das alles hatte der 23-Jährige schriftlich dargelegt, sein Verteidiger Markus Bündgens (Köln) trug vor. In der Tat dürfte noch jede Menge Wasser den Rhein herunterfließen, bis Leon M. (alle Namen geändert)...

  • Betzdorf
  • 25.08.21
LokalesSZ
Auch in Wissen ist Markus D. beim Schwarzfahren auf der Siegstrecke erwischt worden.

Angeklagter: "Ich hab nicht mehr lange zu leben"
Schwarzfahren, um an Methadon zu kommen

dach Betzdorf. „Die Situation meines Mandanten ist zumindest tragisch“, sagte Thomas Düber in seinem Plädoyer, „wenn nicht eines Notstands gleich.“ Der Altenkirchener Rechtsanwalt verteidigte jetzt Markus D. (Name geändert) vor dem Betzdorfer Amtsgericht. Der 44-Jährige war des 34-fachen Schwarzfahrens angeklagt. Erschleichen von Leistungen nennt das der Jurist. Warum stieg Markus D. immer wieder in den Zug auf der Siegstrecke ein, ohne vorher ein Ticket zu lösen? „Das waren alles Fahrten zum...

  • Betzdorf
  • 31.05.21
LokalesSZ
Drogen und/oder Alkohol können Menschen in die Zange nehmen. Das wissen Suchtberater nur zu gut.

SZ-Gespräch mit Suchtberater Roland Brenner
Alkohol und Drogen: Frauen holen auf

dach Betzdorf. Die Erkenntnis von Roland Brenner klingt so simpel wie einleuchtend. „Nach jedem High kommt ein Low“, sagt er. Und je nachdem, wie low – also wie tief – Betroffene in den Strudel von gewissen Substanzen geraten, kommen sie aus eigener Kraft nicht mehr heraus. Dafür gibt es die Suchtberatung, Brenner ist Fachteamleiter bei der Betzdorfer Caritas. Im Gespräch hat er der SZ Einblicke in aktuelle Entwicklungen gewährt. Dabei gibt es zwei große Felder: die legale Droge Alkohol – und...

  • Betzdorf
  • 19.04.21
LokalesSZ
Mit Diebstählen und Einbrüchen sollte der Drogenkonsum finanziert werden. Vor dem Amtsgericht Betzdorf wurde jetzt ein junger Mann verurteilt,

Amtsgericht Betzdorf
Haft und Therapie als einzige Chance für jungen Mann

nb Betzdorf. Es sagt viel über ein Leben aus, wenn die Jugendstrafanstalt besser ist, als vieles zuvor. Für Niklas M. ist sie das – und im Grunde sogar noch etwas mehr: ein sicherer Hafen, von dem aus der Sprung in ein neues Leben gelingen soll. Bewährung, so das Urteil des Jugendschöffengerichts, war für Niklas M. (Namen von der Red. geändert) nicht drin. Zum einen aufgrund seiner Taten, zum anderen aber vor allem auch, weil draußen kaum etwas ist, was den 20-Jährigen auffangen wurde. Jetzt...

  • Betzdorf
  • 06.04.21
Lokales

Unter Drogen am Steuer erwischt
18-Jähriger ist "Lappen" schnell wieder los

sz Betzdorf. Ein 18-jähriger Pkw-Fahrer geriet in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in eine Verkehrskontrolle. Laut Polizeimitteilung zeigte der junge Mann drogentypische körperliche Anzeichen. Daraufhin wurde eine Blutprobe entnommen. Die Fahrt des 18-Jährigen war damit beendet. Ein Verfahren wurde eingeleitet. Den erst kürzlich erworbenen Führerschein wird der junge Mann demnächst abgeben müssen.

  • Betzdorf
  • 01.04.21
Lokales
Mit einem 19-jährigen Randalierer mussten sich Polizisten in Betzdorf auseinandersetzen.

Randale in der Wohnung
19-Jähriger beleidigt und bedroht Polizisten

sz Betzdorf. Ein 19-Jähriger randalierte am vergangenen Freitagabend in seiner elterlichen Wohnung. Daraufhin wurde die Polizei Betzdorf alarmiert. Der junge Mann ließ sich von den Einsatzkräften nicht beruhigen. Im Gegenteil: Er beleidigte und bedrohte die Polizeibeamten fortwährend. Diese nahmen den 19-Jährigen schließlich in Gewahrsam und brachten ihn in die psychiatrische Abteilung des St.-Antonius-Krankenhauses in Wissen. Den unter Einfluss berauschender Mittel stehenden Mann erwarten...

  • Betzdorf
  • 22.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.