Drohne

Beiträge zum Thema Drohne

Lokales
Von dem Pilotprojekt „Kodrona“ verspricht man sich unter anderem kürzere Transportwege.

"Kodrona"-Projekt nimmt weiter Fahrt auf
Nächste Runde für Medizin-Drohnen

sz/goeb Siegen. Nach Abschluss der Machbarkeitsstudie geht das Siegener Pilotprojekt „Kodrona“ zum Einsatz medizinischer Drohnen-Shuttles im innerstädtischen Luftverkehr in die nächste Phase. Labor- und Blutproben sollen später einmal im Regelbetrieb per Transport-Drohne zwischen den medizinischen Einrichtungen hin- und herfliegen. Jetzt will man herausfinden: Wie alltagstauglich ist der neue „Luftfrachter“? „Kodrona“ steht für „Kooperative Drohnentechnologie und Anwendungen zur medizinischen...

  • Siegen
  • 08.02.21
  • 173× gelesen
LokalesSZ
Das Fliegen mit Multikoptern ist seit dem 1. Januar EU-weit in vielen Bereichen einheitlich geregelt. Für Drohnenpiloten ändert sich einiges.
2 Bilder

Drohnen-Piloten müssen ab sofort Neuerungen beachten
Das Fliegen wird komplizierter

win Siegen/Olpe/Betzdorf. Es ist wie mit der Rechtschreibreform: Wenn etwas oft genug falsch gemacht wird, kann es vorkommen, dass es irgendwann für richtig befunden wird. So bei den Drohnen. Fast jeder weiß, dass damit heutzutage in erster Linie nicht die männlichen Bienen oder Wespen gemeint sind, sondern ferngesteuerte Fluggeräte, die einen wahren Siegeszug angetreten haben. Dabei heißen die eigentlich nicht „Drohne“, sondern „Multikopter“. Inzwischen hat sich der Begriff „Drohne“ aber...

  • Siegen
  • 24.01.21
  • 879× gelesen
LokalesSZ
Manuel Dicke, ausgebildeter Drohnenpilot im Regionalzentrum Sieg, steuert den Quadrocopter mit einem Tablet. Die Kamera des Fluggeräts erstellt exakte Aufnahmen von Stromanlagen, die an das Steuergerät übertragen werden.
4 Bilder

Kleiner Helikopter hilft Stromexperten
Drohne erleichtert Arbeitsalltag

ako Siegen/Lindenfeld. Die beiden Netzmonteure Manuel Dicke und Andreas Hanisch stehen auf einem Feldweg in Lindenfeld und schauen nach oben in die Ferne. Ihre Blicke haben sie auf einen unbemannten Flugkörper gerichtet. Es handelt sich um eine Drohne, angetrieben von vier Rotoren, die am sonnigen Mittwochvormittag über die weißen, schneebedeckten Wiesen und Felder schwebt. Manuel Dicke hält ein Tablet in der Hand, mit dem er die Drohne in Richtung einer 10 000-Volt-Stromleitung steuert. Der...

  • Siegen
  • 14.01.21
  • 191× gelesen
Lokales
Freuen sich über die neue Drohne (v.l.): Daniel Schön (Wehrführer LZ Mudersbach), Steffen Kappes (stellv. Wehrleiter), Jonas Reitz (Ausbilder und Fachmann Drohnentechnik), Bürgermeister Maik Köhler, Bastian Stettner (Leiter Drohnengruppe) und Christian Stettner (stellv. Wehrführer LZ Mudersbach).

Mit Wärmebildkamera
Drohne für Feuerwehr der Verbandsgemeinde Kirchen

sz Mudersbach. Die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Kirchen setzt ab sofort auch auf Drohnentechnik. Bürgermeister Maik Köhler übergab am Freitagabend ein entsprechendes Gerät an die Wehrleitung, wie aus einem Bericht der Feuerwehr a die Redaktion hervorgeht.Innerhalb der „Truppe“ wurde eine eigene Drohneneinheit aus der Taufe gehoben und an den Löschzug Mudersbach „angedockt“. Das Personal der neuen Einheit wird indes aus der gesamten Verbandsgemeinde gestellt. Die Piloten werden dabei intern...

  • Kirchen
  • 20.12.20
  • 298× gelesen
Sport
Filmemacher Jan Galka bei der Arbeit: Gemeinsam mit Trainer Andre Kahrweg und verschiedenen Sportlern der LG Kindelsberg Kreuztal drehte der Radsportler einen Imagefilm für die Leichtathletik-Gemeinschaft.
Video

LG Kindelsberg Kreuztal
Leichtathleten als "Filmschauspieler"

kln Kreuztal. Die LG Kindelsberg Kreuztal veröffentlichte jetzt einen Imagefilm auf ihren Social-Media-Plattformen, der aus einer Idee des LGK-Trainers Andre Kahrweg entstand und gleich zwei verschiedene Ziele verfolgen soll. „Wir wollen zum einen unsere Talentsichtung weiter verstärken und möglichst viele junge Athleten für unseren Verein gewinnen. Um diese bestmöglich zu erreichen, modernisieren wir unsere Online-Präsenz weiter, was zugleich den zweiten Grund für das Video darstellt.“...

  • Siegen
  • 31.08.20
  • 327× gelesen
LokalesSZ
Viele Rehe würden schon als Jungtiere im Mähwerk sterben, wenn Jäger und Bauern nicht Hand in Hand arbeiten würden.
3 Bilder

Jäger nutzen Drohne
42 Rehkitze gerettet

damo Kirchen. Die Vorstehhündin Hummel ahnt es zwar nicht, aber vor einigen Wochen ist sie zum Bodenpersonal degradiert worden. Denn der Job, der bislang allein ihrer war, wird seit geraumer Zeit in erster Linie aus der Luft erledigt. Hummel ist meist nur noch flankierend im Einsatz: Sie schnüffelt da, wo die Wärmebildkamera der Drohne nicht in der Lage ist, Rehkitze aufzuspüren. Denn genau darum geht es: Der Hegering Betzdorf/Kirchen setzt seit diesem Frühsommer eine Drohne ein, um Rehkitze...

  • Kirchen
  • 05.08.20
  • 453× gelesen
Lokales
Udo Jürss mit seinem Intelli-Copter aus dem Jahr 2003. Die ersten flugfähigen Prototypen existieren mittlerweile nicht mehr.

Auszeichnung geht nach Buchen
"Vater der modernen Quadrocopter"

sz Buchen/Reno. Ständig recherchiert ein mehrköpfiges technisches Komitee des AIAA (American Institute of Aeronautics and Astronautics) im Bereich Luft- und Raumfahrt auf aktuelle Entwicklungen und Trends. Das Institut zeichnet Privatpersonen und Unternehmen aus. Jetzt erhielt Udo Jürss aus Buchen den Aircraft Design Award als „Vater der modernen Quadrocopter“. Die Auszeichnung soll seine über 20 Jahre lange Arbeit in der Flugzeugkonstruktionsbranche honorieren. 2018 meldete sich Professor Dr....

  • Siegen
  • 16.07.20
  • 426× gelesen
LokalesSZ
Die mobile Datenübertragung im Oberzentrum ist trotz 4-G-Standards oftmals zu langsam und zu lückenhaft. Ein Risiko für die ferngesteuerte Drohne, die außerhalb der Sichtweite durch die Gegend geschickt werden soll. Foto: Stadt

Pilotprojekt soll im Sommer durchstarten
Noch hebt die Drohne nicht ab

ch Siegen.  Erst der Druck auf das Knöpfchen der Fernbedienung in Pultform – die Drohne des Siegener Unternehmens Microdrones ist „ready for departure“, also abflugbereit. So würde ein Pilot den Status vor dem Start ins Mikrofon schnarren. Und dann würde der Tower – in diesem Fall der Drohnen-Leitstand des Mittelständlers Guntermann und Drunck im Leimbachtal – antworten: „cleared for take-off“, Startfreigabe. Doch das unbemannte Fluggerät mit seinen vier Rotorantrieben, das künftig im Rahmen...

  • Siegen
  • 24.02.20
  • 353× gelesen
Lokales

Beinahe-Zusammenstoß
Drohne stürzte ab

sz Siegen. Auf der Achenbacher Straße stürzte am Dienstagnachmittag eine Drohne aus bislang ungeklärter Ursache auf die Fahrbahn. Ein 36-jähriger Pkw-Fahrer konnte dem Fluggerät ausweichen und einen Zusammenstoß verhindern. Polizeibeamte stellten die Drohne sicher und leiteten gegen den 31-jährigen „Piloten“ ein Strafverfahren wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ein. Das Verkehrskommissariat Siegen hat die Ermittlungen zur Absturz-Ursache des etwa zwei Kilogramm schweren...

  • Siegen
  • 02.10.19
  • 120× gelesen
Lokales
Sich zu ducken und still zu sein, mag eine gute Taktik sein, um Fuchs und Wildschwein fernzuhalten – gegen Kreiselmäher wirkt sie nicht. Um den Nachwuchs der Rehe vor dem Tod im Mähwerk zu bewahren, will der Hegering moderne Technik einsetzen.

Junge Rehe sind keine Meister der Selbstverteidigung
Drohne soll Rehkitze retten

damo Kirchen. Niedlich, aber hilflos: Rehkitze sind nicht gerade Meister der Selbstverteidigung. Also wählen sie eine andere Strategie, wenn Gefahr droht: Sie drücken sich flach auf den Boden und hoffen, dass sie im dichten Gras übersehen werden. Und weil Rehkitze kaum einen Eigengeruch verströmen, funktioniert diese Strategie gegen Füchse, Dachse und Wildschweine erstaunlich gut. Leider haben die Rehe aber die Rechnung ohne Kreiselmäher gemacht. Wenn ein Bauer im Frühsommer seine Wiese mäht,...

  • Kirchen
  • 25.06.19
  • 682× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.