E-Scooter

Beiträge zum Thema E-Scooter

Lokales
Nach einem Unfall in Altenkirchen landete der Fahrer eines E-Scooters im Krankenhaus.

Altenkirchen
E-Scooter-Fahrer nach Unfall im Krankenhaus

sz Altenkirchen. Der Fahrer eines E-Scooters wollte am Donnerstag die Kölner Straße in Altenkirchen überqueren. Dabei wurde er von einer Autofahrerin übersehen, die aus dem Stadtzentrum kommend auf die B256, Fahrtrichtung Hachenburg, abbiegen wollte. Es kam zu einem Zusammenstoß. Der Fahrer des E-Scooter erlitt laut Mitteilung der Polizei Verletzungen und wurde zur stationären Behandlung in das Krankenhaus Altenkirchen verbracht. E-Scooter und Pkw wurden durch den Aufprall beschädigt.

  • Altenkirchen
  • 23.04.21
  • 58× gelesen
Lokales
Nahmen gemeinsam die neue E-Bike Ladestation in Silberg offiziell in Betrieb: Bürgermeister Björn Jarosz und Westenergie-Kommunalmanager Achim Loos.

Stromtankstelle für Kirchhundem
E-Bike-Ladesäule am Schrabben Hof

sz Silberg. Ab sofort können Elektroradler die Akkus ihrer E-Bikes an der neuen Ladesäule in Silberg am Kulturgut Schrabben Hof schnell und bequem aufladen. Das Energieunternehmen Westenergie stellte der Gemeinde Kirchhundem eine hochmoderne E-Bike-Ladestation zur Verfügung. Diese wurde mit Unterstützung des MiniCartClub Deutschland, der das Kulturgut gemeinsam mit dem Verein MuT-Sauerland betreibt, aufgestellt. Gemeinsam nahmen Bürgermeister Björn Jarosz, Mobilitätsbeauftragter Andreas Krep...

  • Kirchhundem
  • 13.04.21
  • 49× gelesen
Lokales
Laut Polizei entstand ein Schaden von 300 Euro.

Täter gesucht
Mit E-Scooter an der Kasse vorbeigerauscht

sz Herdorf. Ein bislang unbekannter Täter schnappte sich am Donnerstag im Lidl-Einkaufsmarkt in Herdorf einen E-Scooter, fuhr an der Kasse vorbei und haute ab. Es entstand ein Schaden von 300 Euro. Der Täter wird beschrieben als männlich, südländischer Typ, 170 bis 175 cm groß, er trug eine dunkle Basecap, einen schwarzen Pulli oder ein schwarzes T-Shirt, und möglicherweise hatte er graue Bartstoppeln. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Tel. (0 27 41) 926-0 zu melden.

  • Herdorf
  • 02.04.21
  • 643× gelesen
Lokales
Die E-Scooter-Fahrt eines 50-Jährigen endete am Samstagnachmittag im Polizeigewahrsam.

Zwei Polizisten leicht verletzt
E-Scooter-Fahrt endet in Gewahrsam

sz Weidenau.  Ein 50-jähriger Mann war am Samstagnachmittag mit einem E-Scooter auf der Siegstraße in Weidenau unterwegs. Ein Zeuge meldete sich auf der Leitstelle und gab an, dass der Mann in Schlangenlinien fährt und augenscheinlich unter Alkoholeinfluss steht. Die alarmierte Polizeistreife traf den Fahrer schließlich auf dem Gehweg in Richtung Dreis-Tiefenbach an. Bei der Überprüfung stellten die Beamten einen deutlichen Alkoholgeruch fest. Einen freiwilligen Alkoholtest verweigerte der...

  • Siegen
  • 23.03.21
  • 480× gelesen
Lokales
Die Polizei vermutet, dass der junge Mann den E-Scooter gestohlen hat.

Roller vermutlich gestohlen
Betrunken auf dem E-Scooter unterwegs

sz Weidenau. Einer Streife der Polizeiwache Siegen fiel am Montagabend ein Mann auf, der mit einem E-Scooter auf der WeidenauerStraße unterwegs war. Bei der Kontrolle des 22-Jährigen stellte sich heraus, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,4 Promille. Auf der Polizeiwache in Siegen wurde ihm daraufhin eine Blutprobe entnommen. Zudem ergab sich der Verdacht, dass der 22-Jährige den E-Scooter gestohlen hatte. Das Fahrzeug...

  • Siegen
  • 10.11.20
  • 128× gelesen
Lokales
Mit 1,8 Promille war ein E-Scooter-Fahrer in Bad Berleburg unterwegs.

Blutprobe und Anzeige
Mit 1,8 Promille auf dem E-Scooter unterwegs

sz Bad Berleburg. Noch nicht alltäglich ist der Anblick von E-Scootern im Altkreis Wittgenstein. „So ist es nur verständlich, dass solch ein Gefährt und dessen Fahrer von den Beamten in Bad Berleburg kontrolliert werden“, heißt es in einer Pressemitteilung der Kreispolizeibehörde. Am späten Montagabend gegen 22.20 Uhr fiel einer Streifenwagenbesatzung der Fahrer eines E-Scooters auf der Bahnhofstraße in Bad Berleburg auf. Dabei benutzte der 25-Jährige ordnungswidrig den Gehweg mit seinem...

  • Bad Berleburg
  • 04.08.20
  • 227× gelesen
Lokales
Mit diesem E-Scooter verunglückte die 27-jährige Frau in Attendorn. Das Gefährt besitzt nach Polizeiangaben in Deutschland keine Betriebserlaubnis und kann eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h erreichen.  Foto: Polizei Olpe

Erster E-Scooter-Unfall im Kreis Olpe
Ohne Schutzhelm unterwegs

sz Attendorn. Es war nur eine Frage der Zeit: Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hat sich bereits am 29. August ein Verkehrsunfall mit Beteiligung eines E-Scooters auf der Straße Zum langen Acker in Attendorn ereignet. Dabei handelt es sich nach Polizeiangaben um den ersten E-Scooter-Unfall im Kreisgebiet Olpe. Dabei erlitt die 27-jährige Fahrerin verschiedene Verletzungen. Mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Nach eigenen Angaben war sie auf dem Fahrradweg neben der Straße Zum langen...

  • Attendorn
  • 04.09.19
  • 566× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.