Eckmannshausen

Beiträge zum Thema Eckmannshausen

LokalesSZ
Einen Fußgängerweg – ob als Zebrastreifen oder Ampel – bekommt Herzhausen. Andere Wünsche lehnte die Verkehrsschau in den Netphener Dörfern aber ab.

Verkehrsschau winkt ab
Tempo-30-Wünsche in Brauersdorf und Eckmannshausen abgelehnt

ihm Netphen. Während in Großstädten flächendeckend Tempo 30 zum Thema wird, sind die Hürden für Geschwindigkeitsreduzierungen in den heimischen Dörfern hoch. Die Verkehrsschau, die sich mit solchen Anregungen aus der Bevölkerung befasst, lehnt Temporeduzierungen sehr häufig ab. So auch jüngst in Brauersdorf und in Eckmannshausen. Kein Fußgängerüberweg in Brauersdorf Die Brauersdorfer hatten angeregt, im Dorfeingangsbereich eine 30er-Zone und/oder einen Fußgängerüberweg vor allem wegen der...

  • Netphen
  • 06.09.21
LokalesSZ
Neben der Landesstraße 728 fließt der Dreisbach, weit unten, eingerahmt von Stützmauern. Das Geländer, das die Fußgänger auf dem Bürgersteig sichert, wird erneuert, die Brücke in der Ortsmitte saniert. Die Kosten für die Baumaßnahme teilen sich Straßen NRW (70 Prozent) und Stadt Netphen.
2 Bilder

Baustelle in der Ortsmitte sorgt für Verdruss
Lebensqualität erstickt im Stau

ihm Eckmannshausen. Bis zum Dreisbacher Hammer reicht oft der Stau, den die Brückenbaustelle in Eckmannshausen verursacht. In den vergangenen Tagen ging wegen einer beampelten einspurigen Verkehrsführung während der Stoßzeiten wenig bis gar nichts. Die Anwohner sind genervt: Abgaswolken, weil die Motoren nicht ausgestellt werden, dröhnende Musik aus dem Autoradio bei geöffneten Fenstern, zugestellte Einfahrten – der normale Wahnsinn nachmittags um halb fünf. Helga Remmel wohnt an der Siegener...

  • Netphen
  • 30.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.