Edgar Allan Poe

Beiträge zum Thema Edgar Allan Poe

KulturSZ
Gänsehaut garantiert: Die freie Bremer Bühne Cipolla gastiert am Freitag und Samstag im Rahmen des „Festivals der Abstände“ im Siegener Apollo mit der preisgekrönten Inszenierung „Der Untergang des Hauses Usher“ nach der Kurzgeschichte von Edgar Allan Poe.
2 Bilder

Bremer Bühne Cipolla mit Poe-Kurzgeschichte im Apollo
Aktuell wie nie: "Der Untergang des Hauses Usher"

la  Siegen/Bremen. „Ich glaube tatsächlich, das Haus und die ganze Umgebung sind von einer eigentümlichen Atmosphäre umflutet.“ – Roderick Usher, sterbenskranker letzter Spross eines degenerierten Adelsgeschlechts, bittet seinen Freund aus Studienzeiten, ihm Gesellschaft zu leisten, um die Krankheit erträglicher zu machen. So beginnt die Kurzgeschichte von Edgar Allan Poe, dem Meister der Gruselgeschichten, aus dem Jahr 1839. Die Bühne Cipolla (Bremen) machte aus dem „Untergang des Hauses...

  • Siegen
  • 09.06.20
  • 170× gelesen
KulturSZ
„Die Pest“ von Albert Camus (im Bild Bozidar Kocevski) kommt im Rahmen des „Festivals der Abstände“ als Monolog-Stück des Deutschen Theaters Berlin ins Apollo nach Siegen.
2 Bilder

Apollo-Theater startet „Festival der Abstände“
"Schneise in die Zukunft"

pebe Siegen.  "Es passiert etwas Besonderes“, freute sich am Mittwochmittag Magnus Reitschuster. Der Intendant des Siegener Apollo-Theaters hatte zum Pressegespräch in Corona-Zeiten auf der durch den Eisernen Vorhang verkürzten Bühne Platz genommen. „Das Apollo öffnet an diesem Donnerstag die Kasse und in einer Woche ein ,Festival der Abstände’“. Von Donnerstag, 4. Juni, bis Samstag, 11. Juli, bietet das Theater eine Reihe von Lesungen, Theaterstücken als Monologen, Maskentheater und (wie...

  • Siegen
  • 27.05.20
  • 166× gelesen
KulturSZ
Die Bühne Cipolla (Bremen) gastierte mit „Der Untergang des Hauses Usher“ nach Edgar Allan Poe im Siegener Apollo-Theater. Im Bild: Musiker Gero John und Schauspieler Sebastian Kautz mit der Roderick-Usher-Puppe.
9 Bilder

Bildgewaltig und intensiv: „Der Untergang des Hauses Usher“ nach Edgar Allan Poe im Siegener Apollo
Verlieren gegen das grässliche Phantom Furcht

aww – Die Bühne Cipolla aus Bremen gastierte mit „Der Untergang des Hauses Usher“ nach Edgar Allan Poe im Apollo-Theater in Siegen. aww Siegen. Am Ende bleibt nur ein Bilderrahmen, der weiße Leinwand umfängt. Die Menschen sind von ihr getilgt. Die Ushers sind nicht mehr. Ihr Haus ist zerrissen und gefallen, der Pfuhl hat es verschlungen. Männer in weißen Overalls desinfizieren. Wird dieser pestilenzartig verseuchte, verdorrte Un-Ort dereinst wieder hell und fruchtbar sein? Darauf freilich gibt...

  • Siegen
  • 01.03.20
  • 205× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.