Eheschließung

Beiträge zum Thema Eheschließung

Lokales
Das verflixte siebte Jahr? Tatsächlich werden die Eheringe oftmals zwischen dem fünften und siebten Jahr abgelegt - hier geschehen die meisten Scheidungen.

Siegen-Wittgenstein und Olpe (Update)
Mehr Scheidungen, weniger Hochzeiten

juka/sz Siegen/Olpe. Für viele Paare ist es der schönste Tag in ihrem Leben – dennoch haben sich 2020 in Siegen-Wittgenstein und Olpe weniger Menschen das Ja-Wort gegeben. Das geht aus aktuellen Zahlen des Landesbetriebs IT NRW hervor. In „Si-Wi“ gab es so 1242 Eheschließungen, ein Jahr zuvor waren es noch 1371. Der beliebteste Monat für eine Hochzeit war dabei der August (145), im Januar gaben sich hingegen die wenigsten Paare das Ja-Wort (41). In ähnlichen Bereichen bewegt sich der Kreis...

  • Siegen
  • 13.08.21
Lokales
2020 haben im Kreis Siegen-Wittgenstein 1217 Paare „Ja“ zueinander gesagt.

Ein Rückgang von ca. 8,6 Prozent
Weniger Eheschließungen

sz Siegen/Olpe. Im vergangenen Jahr gaben sich in NRW 79.325 Paare das Ja-Wort. Das waren 11,3 Prozent weniger als im Jahr 2019. Die Zahlen veröffentlichte das statistische Landesamt Information und Technik NRW. Doch wie sieht es hier in der Region aus? Für die Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe liegen die Zahlen der Eheschließungen zwischen Männern und Frauen vor. 2020 haben im Kreis Siegen-Wittgenstein 1217 Paare „Ja“ zueinander gesagt. Im Jahr 2019 waren es mehr: 1332 Paare schlossen die...

  • Siegen
  • 04.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.