Ehrenamt

Beiträge zum Thema Ehrenamt

Lokales SZ-Plus
Dicht an dicht verfolgten die Besucher die spektakulären Darbietungen im Rahmen des Indianer- und Westernreitens der Tonkifreunde Bühl. Aus Furcht vor strafrechtlichen Konsequenzen für Ehrenamtler, sollte einmal etwas schiefgehen, schließt der Verein die Durchführung weiterer Events in der Zukunft vorerst aus.
  4 Bilder

Entwicklung um Backesfest-Unglück Alchen
Tonkifreunde Bühl schließen Veranstaltungen aus

cs Bühl/Alchen. Jörg Thul atmet tief durch. „Aus der Retrospektive bekomme ich graue Haare, wenn ich daran denke“, sagt der Pressewart der Tonkifreunde Bühl und blickt auf die enorm beliebten Veranstaltungen zurück, die der Verein in den vergangenen Jahren immer wieder auf die Beine stellte. Das Indianer- und Westernreiten etwa war stets ein Publikumsmagnet, lockte Tausende Besucher an. „Da haben wir Kühe über die Bühne getrieben, nur mit einer dünnen Absperrung zu den Zuschauern“, sagt der...

  • Freudenberg
  • 01.07.20
  • 1.912× gelesen
Lokales
Daniela Heßmann (l.) und Sabine Epe (r.) möchten eine Gruppe von Betreuungspaten aufbauen, die ehrenamtlich die Arbeit des Betreuungsvereins ergänzen. Foto: win

Betreuungspaten als Zeitspender gesucht

win Olpe. Sabine Epe und Daniela Heßmann suchen Menschen mit Zeit. Genauer: Menschen, die bereit sind, etwas von ihrer Zeit abzugeben. Die beiden arbeiten für den Betreuungsverein des Katholischen Sozialdienstes Olpe. Dieser ist aktiv in der rechtlichen Betreuung: Wenn Menschen durch Krankheit, Unfall, Alter oder Schicksalsschläge nicht mehr in der Lage sind, bestimmte Lebensbereiche selbstständig zu regeln, kommt die Betreuung ins Spiel. Dazu werden vom Amtsgericht Menschen ernannt, die als...

  • Stadt Olpe
  • 30.06.20
  • 93× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das Feuerwehrgerätehaus in Schameder soll ab dem kommenden Jahr einen Um- und Anbau erhalten. Bereits seit über 15 Jahren liefen die Diskussionen darüber in der Gemeinde Erndtebrück – die Erweiterung ist dringend notwendig.

Meilenstein für Floriansjünger
Freiwillige Feuerwehr erhält modernisiertes Gerätehaus

tika Erndtebrück/Schameder. Das Gros Zuschauerplätze nahmen die Vertreter der Freiwilligen Feuerwehr mit Floriansjüngern aus Schameder ein. Mit dabei im Sitzungssaal des Rathauses in Erndtebrück war am Mittwoch allerdings auch die Spitze der Erndtebrücker Wehr – es ging im Haupt- und Finanzausschuss der Gemeinde Erndtebrück um ein inzwischen über 15 Jahre lang diskutiertes Projekt; um nicht weniger als den An- und Umbau sowie die grundlegende Modernisierung des Feuerwehrgerätehauses in...

  • Erndtebrück
  • 17.06.20
  • 406× gelesen
Lokales SZ-Plus
Pflastern in Eigenleistung funktioniert auch unter Corona-Bedingungen – wenn die Abstände eingehalten werden. Die Dorfgemeinschaft Birkefehl gestaltet aktuell den Dorfplatz neu.
  3 Bilder

Ehrenamt in der Dorfgemeinschaft Birkefehl
Dorfplatz erhält neues Erscheinungsbild

vö Birkefehl. Die Corona-Zwangspause hat dafür gesorgt, dass es im Birkefehler Dorfgemeinschaftshaus in den vergangenen Wochen ungewohnt ruhig und dunkel war. Erst ganz aktuell hat der Schießverein wieder mit dem Training für Erwachsene begonnen, der MGV „Sangeslust“ probt in abgespeckter Form. Dafür macht die Dorfgemeinschaft aber auf dem Außengelände rund um das Gebäude mächtig Betrieb: Der Birkefehler Dorfplatz bekommt ein völlig neues Gesicht und so ganz nebenbei wird das Schmuckkästchen...

  • Erndtebrück
  • 17.06.20
  • 92× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das erste Treffen der Grünplatztruppe geht erfolgreich zu Ende: Die Hecken sind deutlich geschrumpft und die Hütte am Pfarrheim hat eine neue Umrandung aus Steinen erhalten. Zur Belohnung gibt es Wurst und das gute Gefühl, etwas getan zu haben. So hat Pfarrer Daniel Schwarzmann (M.) sich das gewünscht.
  10 Bilder

Erst die Arbeit, dann die Wurst
Neue Grünplatztruppe verschönert schmuddelige Ecken

sos Netphen. Los geht es mit „etwas Frommem“, sagt Pfarrer Daniel Schwarzmann, mit einem Gebet möchte er in den Abend starten. „Aber nicht so lang, wir wollen auch was schaffen“, macht Hermann Spies gleich deutlich. Damit steht die Marschrichtung der neuen Grünplatztruppe fest: Erst malochen, dann ist Zeit für alles andere. Die Idee hinter dem neuen Angebot für Männer aus Netphen hat der Pfarrer im Probedienst aus dem Ruhrgebiet mitgebracht, wo er zuvor jahrelang unter anderem als...

  • Netphen
  • 11.06.20
  • 136× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die letzten Handgriffe sitzen.
  2 Bilder

Die Heinzelwerker von Hilchenbach
Jeder Handgriff sitzt

js Hilchenbach. Was die Heinzelmännchen von Köln sind, möchten die Heinzelwerker für Hilchenbach sein. Zwar nicht nachts, aber doch im Verborgenen möchten sie Gutes tun, zur Hand gehen, mit Geschick unterstützen. Ganz einfach und mitunter umso wertvoller. Seit sieben Jahren schon steht das siebenköpfige Team von Ehrenamtlern als Helfer für die Bürger seiner Heimatstadt zu Diensten. Die Coronazeit hält auch die munteren Ruheständler um Dr. Heinz Schöling (Dahlbruch) von ihren Hilfseinsätzen...

  • Hilchenbach
  • 29.05.20
  • 179× gelesen
Lokales SZ-Plus
Christiane Bernshausen-Dellori, Wilfried Born, Thomas Dörr, Jörg Schorge, Nanette Schorge-Brinkmann, Nina Schorge und Henning Schorge (v. l.) bilanzierten die gemeinsame Corona-Soforthilfe der Tafel sowie der Familie Schorge.

Corona-Soforthilfe der Familie Schorge
Über 1200 Tüten wurden ausgeliefert

tika Erndtebrück. Dankbarkeit bedarf nicht immer großer Worte. Manchmal reicht ein Lächeln – oder es reichen ein paar Tränen der Freude in den Augen. „Für viele Menschen war es das Highlight der Woche, wenn die Fahrer mit den Tüten ankamen. Zum Teil standen den Menschen Tränen in den Augen und sie hatten schon stundenlang auf die Zustellung gewartet“, berichtete Jörg Schorge. Vor sieben Wochen war die Corona-Soforthilfe des Erndtebrücker Unternehmers und seiner Familie sowie der Bad...

  • Erndtebrück
  • 28.05.20
  • 659× gelesen
Lokales
Kreisweit arbeiten zahlreiche Ehrenamtliche an der Produktion von Mund-Nasen-Masken für Pflegeeinrichtungen und Wohlfahrtsorganisationen.  Fotos/Collage: Kreisverwaltung/privat

Fleißige Ehrenamtler im AK-Land
Schon über 2500 Masken genäht

sz Kreis Altenkirchen. Kurz nach der Bekanntgabe des Lockdowns aufgrund der Coronavirus-Pandemie rief die Kreisverwaltung Altenkirchen zum Nähen von provisorischen Mund-Nasen-Masken – sogenannte Alltags-Masken – auf. Und zahlreiche Frauen und Männer machten sich ans Werk. Mit unermüdlichem Fleiß wurden Nähmaschinen ausgepackt, Vorlagen angefertigt und bestehende Nähanleitungen verbessert und optimiert. Ein scheinbar unerlässlicher Strom an Telefonaten und E-Mail-Angeboten folgte und ebbte...

  • Kirchen
  • 11.05.20
  • 156× gelesen
Lokales
Die Gemeinde Wilnsdorf möchte erneut den Heimatpreis verleihen. Bewerbungen sind bis 30. Juni abzugeben.

Heimatpreis in Wilnsdorf
Ehrenamt soll belohnt werden

sz Wilnsdorf. In diesem Jahr will die Gemeinde erneut ehrenamtlich engagierte Menschen mit dem Heimatpreis NRW auszeichnen. Damit ein Projekt oder Engagement dafür infrage kommt, muss es folgende grundlegende Kriterien erfüllen: Es fördert die Heimatkunde oder die Heimatpflege, ist bereits umgesetzt, ist in der Gemeinde Wilnsdorf verortet, ist gemeinnützig und für die Öffentlichkeit zugänglich und ist erleb- bzw. nutzbar. 5000 Euro PreisgeldDer Heimatpreis ist mit insgesamt 5000 Euro pro Jahr...

  • Wilnsdorf
  • 28.04.20
  • 207× gelesen
Lokales SZ-Plus
Mitglieder des DRK-Ortsvereins Deuz reichen die Lebensmittelspenden an.
  2 Bilder

Feuerwehr und DRK engagiert
Ersatz für "Netphener Tisch"

nja Netphen. Not macht erfinderisch: Das zeigt sich in diesen unter dem Einfluss der Coronakrise stehenden Zeiten vielerorts in der Region. Damit z. B. Menschen im Netpherland, denen es finanziell nicht gut geht, weiterhin günstig ihren Kühlschrank mit Waren der Grundversorgung bestücken können, auch wenn der normale „Netphener Tisch“ vorerst bis Ende April ausfällt, ist einer Initiative des Stabs für außergewöhnliche Ereignisse (SAE) der Stadtverwaltung Netphen und nun, in der Praxis,...

  • Siegen
  • 04.04.20
  • 580× gelesen
Lokales SZ-Plus
Kunibert Kinkel (l.) legte am Donnerstagabend seinen Vorsitz in der Ortswegebaukasse Ottfingen nieder. 50 Jahre lang war der ehemalige Bürgermeister der Gemeinde Wenden fortwährend Vorsitzender in einem Verein respektive Verband. Für seinen leidenschaftlichen Einsatz dankten ihm der stellv. Vorsitzende der Ortswegebaukasse, 1. stellv. Bürgermeister Ludger Wurm (Mi.), und Geschäftsführerin Hedwig Euteneuer (r.), die auch einen Blumenstrauß für Kinkels Ehefrau Christa überreichte.  Foto: privat

Letztes Ehrenamt abgegeben
Eine bemerkenswerte Ära endet

hobö Ottfingen. In Zeiten, in denen sich offenkundig immer weniger Menschen bereiterklären, sich für das Gemeinwohl einzusetzen, strahlt eine solche Leistung um so mehr: Kunibert Kinkel aus Ottfingen fungierte mehr als 50 Jahre ununterbrochen in Vorständen eines Vereins oder eines Verbands – und das nahezu ununterbrochen als Vorsitzender der verschiedenen Organisationen. Eine fürwahr beachtliche Leistung. Am Donnerstagabend legte Kinkel seinen letzten Vorsitz ab, und zwar den in der...

  • Wenden
  • 09.03.20
  • 253× gelesen
Lokales SZ-Plus
Brunhilde Hecker erhielt von Burbachs Bürgermeister Christopf Ewers die Silbermedaille der Gemeinde überreicht.
  8 Bilder

Jahresempfang der Gemeinde Burbach
Mehr Haltung!

tile Niederdresselndorf. „Haltung“ war am Sonntagabend das zentrale Wort in der Ansprache von Bürgermeister Christoph Ewers auf dem Jahresempfang der Gemeinde Burbach in Niederdresselndorf. Vor rund 180 Bürgerinnen und Bürgern in der gut besetzten Hickengrundhalle warf der Rathauschef zum einen einen Blick auf die gesellschaftliche Entwicklung und zog zum anderen eine positive Bilanz des großen Jubiläumsjahrs 2019. Nach einem träumerischen Einstieg durch ein Trio der Musikschule Burbach...

  • Burbach
  • 02.03.20
  • 482× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Ältestenrat der Stadt Bad Berleburg hat sich in diesem Jahr dazu entschieden, auch die Ortsvorsteher der 23 Bad Berleburger Ortschaften für ihr besonderes Engagement zu ehren.
  10 Bilder

Ehrenamtsmatinee im Bürgerhaus
Nachhaltiges Engagement für die Stadt

howe Bad Berleburg. Ehrenamtsmatinee und Nachhaltigkeit – das gehört selbstverständlich zusammen. Und wenn Bad Berleburg schon die nachhaltigste Kleinstadt in Deutschland ist, dann muss sie auch damit werben. Am Sonntag verteilte die Stadt auf den Plätzen im voll besetzten Bürgerhaus am Markt kleine Saat-Bomben für die neue Blumenwiese – sozusagen symbolisch für die Nachhaltigkeit. Und wo der Begriff drauf steht, da sollte er auch drin sein: „Nachhaltigkeit bedeutet auch“, wusste ein Bürger den...

  • Bad Berleburg
  • 02.03.20
  • 389× gelesen
Lokales SZ-Plus
Sie sorgen dafür, dass die ökumenische Kleiderstube Hilchenbach nun auch am neuen Standort bestens ankommt.  Foto: Jan Schäfer

Ökumenische Kleiderstube an neuem Standort
Modehaus fürs kleine Geld

js Dahlbruch. Freundlich hell, einladend, klar strukturiert: Die ökumenische Kleiderstube Hilchenbach hat am Rosenmontag ihr neues Ladenlokal an der Wiesenstraße in Dahlbruch eröffnet – und ihre Gäste bei einem Festakt mit Imbiss begrüßt. Ab sofort befinden sich die beiden zentralen Angebote der konfessionsübergreifenden Gruppe aus Ehrenamtlern unter einem Dach – einen Raum weiter verteilt dienstags der ökumenische Tisch die Waren der Siegener Tafel (die SZ berichtete). Über die „gelebte...

  • Hilchenbach
  • 24.02.20
  • 248× gelesen
Lokales SZ-Plus
DRK-Vorstand Dr. Martin Horchler (2. v. l.) verabschiedet die Helfer zum Unterstützungseinsatz nach Berlin: Fabian Hartman (Wilnsdorf), Petra Trogisch (Siegen), Tobias Drangenstein (Kreuztal) und Christian Heide (Freudenberg, v. l.).

Coronavirus: Vier Siegerländer betreuen China-Rückkehrer
Rotkreuzler helfen in Berlin

sp/sz Siegen/Berlin. Bereits am 9. Februar waren 20 deutsche Staatsbürger sowie chinesische Angehörige deutscher Staatsbürger aus der mit dem Coronavirus stark betroffenen Stadt Wuhan auf dem militärischen Teil des Flughafens Tegel gelandet. Ein erstes Screening am Flughafen gab bei keinem der Rückkehrer Hinweise auf Symptome der Viruserkrankung. Den Transport in ein separates Gebäude der DRK-Kliniken in Berlin-Köpenick übernahm das Deutsche Rote Kreuz. Dort sind die Rückkehrer noch bis...

  • Siegen
  • 20.02.20
  • 1.103× gelesen
Lokales
Dirk Meiworm (l.) wurde nach seiner Wiederwahl von Bürgermeister Peter Weber (r.) für weitere sechs Jahre im Amt verpflichtet.

Einstimmiges Votum
Dirk Meiworm im Amt bestätigt

Olpe. Dirk Meiworm wurde am Mittwoch von den Olper Stadtverordneten für sechs weiter Jahre zum stellv. Leiter der Feuerwehr bestimmt. Einstimmig sprachen die Ratsmitglieder dem Dahler ihr Vertrauen aus. Dem war eine Anhörung der Wehr durch den Kreisbrandmeister vorausgegangen, als Ergebnis hatte dieser dem Rat die Wiederwahl Meiworms vorgeschlagen. CDU-Ratsherr Thomas Primavesi nutzte die Gelegenheit, um Dirk Meiworm und allen anderen Feuerwehrleuten seine Reverenz zu erweisen: Hier gehe es um...

  • Stadt Olpe
  • 20.02.20
  • 220× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das war schon preisverdächtig: Was die Jubiläumsdörfer Schameder und Birkefehl (hier im Bild) im vergangenen Jahr unter dem Begriff „Heimat“ auf die Beine gestellt haben, war famos. In diesem Jahr will Erndtebrück einen Heimatpreis verleihen. Foto: Björn Weyand

Ratsbeschluss in Erndtebrück
Edergemeinde will auch den Heimatpreis verleihen

bw Erndtebrück. Die Nachbarkommunen Bad Laasphe und Bad Berleburg hatten im vergangenen Jahr bereits den Heimatpreis vergeben und nutzten dafür das vom Land Nordrhein-Westfalen zur Verfügung gestellte Preisgeld. Nun zieht auch die Gemeinde Erndtebrück nach: Auf Antrag der CDU-Fraktion beschloss der Gemeinderat am Mittwochabend, das Preisgeld bei der Bezirksregierung Arnsberg zu beantragen, um anschließend den Heimatpreis in der Edergemeinde auszuloben. Vor der Beschlussfassung hatte der...

  • Erndtebrück
  • 06.02.20
  • 118× gelesen
Lokales SZ-Plus
Nicole Reschke überreichte Urkunden an Carmine Quitadamo (Freiwillige Feuerwehr), Edith Holzapfel (Freudenberger Tisch und Seniorenbeirat), Rolf Kray (Heimatfreunde Oberfischbach) und Horst Uebach (AWo-Ortsverein Freudenberg, v. l.).

Ehrenamtspreis in Freudenberg
Mitreißer, Miteinander und Mitarbeit des Jahres ausgezeichnet

tom Freudenberg. „Sie sind das Rückgrat unserer Gesellschaft, Sie verbinden die Menschen. Ein Ehrenamt erfordert Zeit und Kraft, Ausdauer und Verlässlichkeit und manchmal kostet es auch Nerven. Ohne Ihr leidenschaftliches Engagement wäre unsere Gesellschaft eine andere.“ Mit diesen prägenden Worten begrüßte Bürgermeisterin Nicole Reschke am Freitagabend im Freudenberger Rathaus die  zahlreich erschienenen Gäste zur Verleihung der Engagement-Preise. "Kümmerer würdigen"Der neugegründete...

  • Freudenberg
  • 01.02.20
  • 351× gelesen
Lokales

Fortbildungskalender des Ehrenamtservices liegt vor
Hilfe und Unterstützung für ehrenamtlich Aktive

sz Siegen/Bad Berleburg. Mit einem überarbeiten Fortbildungsprogramm startet der Kreis Siegen-Wittgenstein eine Initiative zur Unterstützung ehrenamtlich Aktiver. Das neue Aus- und Weiterbildungsprogramm umfasst 30 Vorträge, Workshops und Seminare, sechs werden zum ersten Mal angeboten. „Gerade im letzten Jahr hat sich gezeigt, dass viele ehrenamtlich Aktive Unterstützung bei ihrer Arbeit wünschen und ganz dringend danach fragen“, hat Landrat Andreas Müller festgestellt. Zu den neuen...

  • Siegen
  • 19.01.20
  • 84× gelesen
Lokales
"Betreten auf eigene Gefahr" - dieser Hinweis ist lediglich aus formellen Gründen angebracht. An der Sicherheit der neuen Brücke über den Lederbach dürfte es keinerlei Zweifel geben.

Helfer aus Lindenberg packten kurzerhand an
Solide Brücke über den Lederbach

cs Lindenberg. Diese Truppe packt tatkräftig an, wenn es in und um Lindenberg etwas zu erledigen gibt. „Einfach machen – das ist das Motto hier“, meinte Ortsvorsteher Arno Krämer und sprach den Männern, die kurzerhand die Brücke über den Lederbach rundherum erneuerten, seinen Dank aus. Bereits in den 1980er-Jahren sicherte ein Holzbauwerk den Weg über das Gewässer, 2002 stand eine Erneuerung des Übergangs an. Vor einigen Jahren trieb der Zustand der erneut marode gewordenen Brücke den...

  • Freudenberg
  • 18.01.20
  • 550× gelesen
Lokales SZ-Plus
Im Sitzungssaal des Kirchener Rathauses gab es am Samstagabend ein Dankeschön-Treffen, zu dem die Jugendpflegen diejenigen eingeladen hatten, die sich bei den Veranstaltungen als Helfer und Betreuer engagieren.  Fotos: rai
  2 Bilder

Jugendpflegen bedankten sich bei ehrenamtlichen Unterstützern
Ohne Helfer keine Jugendarbeit

rai Kirchen/Betzdorf. Ohne die vielen freiwilligen Ehrenamtler würde es nicht funktionieren: Das ganze Jahr über unterstützen sie die Veranstaltungen der Jugendpflegen der Verbandsgemeinden Betzdorf/Gebhardshain und Kirchen – als Betreuer und Helfer. Am Samstag standen sie selbst bei einem Dankeschön-Treffen im Mittelpunkt. Weder war etwas zu betreuen noch anzupacken, als das Team der Jugendpfleger aus den beiden Verbandsgemeinden, Felix Garcia-Diaz, Siebel Schmick, Ingo Molly und Nadine...

  • Kirchen
  • 12.01.20
  • 140× gelesen
Lokales SZ-Plus
Seit anderthalb erfolgreichen Jahrzehnte bietet die ökumenische Kleiderstube Hilchenbach bestens erhaltene Kleidung für kleines Geld an. Ende Januar hat das von der Pfarrkirche St. Augustinus „bewachte“ Ladenlokal an der B 508 ausgedient – die Gelegenheit für einen Umzug war günstig.
  2 Bilder

Ökumenische Initiative zieht um
Hilchenbacher Kleiderstube packt die Koffer

js Dahlbruch. Von einer solch geringen Fluktuation können andere ehrenamtliche Initiativen nur träumen: Seit über 15 Jahren schon machen mehr als zwei Dutzend Frauen und Männer in Sachen Mode, sorgen in der ökumenischen Kleiderstube Hilchenbach dafür, dass auch weniger gut Betuchte nicht in Garderobennöte geraten und sich mit gespendeter, aber bestens erhaltener gebrauchter Kleidung ausstatten können. Während die angebotene Ware stetig rein und raus getragen wird und somit viel Bewegung...

  • Hilchenbach
  • 09.01.20
  • 440× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.