Alles zum Thema Ehrenamt

Beiträge zum Thema Ehrenamt

Lokales
Bürgermeister Bernd Brato, Wolfgang Weber (Verwaltung) sowie Marianne Hellinghausen, Hubert Bleeser und Werner Schmitt (v. l.) als Vertreter von „Ich bin dabei“ freuen sich auf die Premiere des Ehrenamtstages.

Ehrenamtstag in Betzdorf am 1. September
Anerkennung fürs Engagement

nb Betzdorf. Einen kompletten Tag für und rund um das Ehrenamt präsentieren Anfang September die Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain und die Initiative „Ich bin dabei“. Die komplette Betzdorfer Stadthalle und das Außengelände werden dabei von Vereinen und Institutionen in Beschlag genommen, um sich zu präsentieren. So bekommt die Veranstaltung einen regelrechten Messecharakter, wie Bürgermeister Bernd Brato am Montag bei der Vorstellung im Rathaus festhielt. Gucken, anhören, Kontakte...

  • Betzdorf
  • 12.08.19
  • 136× gelesen
Lokales
Die Band „The Broxters“ sorgte am frühen Nachmittag für den Auftakt zum Benefizkonzert und sorgte für gute Stimmung auf dem Bad Laaspher Wilhelmsplatz.

Benefizkonzert für Projekt "Herzenswunsch-Krankenwagen"
„Mit Herzblut bei der Sache“

tm Bad Laasphe. Wenn sich das Leben eines Menschen dem Ende zuneigt, haben viele nicht mehr die Möglichkeit, sich einen Traum zu verwirklichen oder einen letzten Wunsch zu erfüllen. Dennoch: Einen lang gehegten Wunsch zu erfüllen, ist oftmals leichter, als es zunächst den Anschein macht und kann bereits durch geringe Mithilfe durch Außenstehende ermöglicht werden. Für diese Zielsetzung engagieren sich die Mitglieder des Malteser Hilfsdienstes Bad Laasphe mit ihrem...

  • Bad Laasphe
  • 29.07.19
  • 579× gelesen
Lokales
Landrat Frank Beckehoff überreichte Joachim Schlüter im Olper Kreishaus das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Mit dabei: Schlüters Ehefrau Ulrike und der Olper Bürgermeister, Peter Weber (v. l.). Foto: win

Bundesverdienstkreuz für Joachim Schlüter
„Leuchtturm und Lichtgestalt“

win Olpe.  Joachim Schlüter hat heute (25. Juli)  im Olper Kreishaus aus der Hand von Landrat Frank Beckehoff das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten, das Bundespräsident Frank Walter Steinmeier ihm verliehen hat. Im vollbesetzten großen Sitzungssaal zeigten zahlreiche Freunde, Verwandte, Weggefährten, Sportfunktionäre und VfR-Mitglieder durch ihre Anwesenheit ihren Respekt vor dem Geehrten. In seiner Laudatio würdigte der Landrat die...

  • Stadt Olpe
  • 25.07.19
  • 343× gelesen
Lokales
Zu den Aufgaben der Soldaten gehörten unter anderem auch Mäharbeiten auf dem Friedhof. Der Arbeitseinsatz – mit entsprechendem Rahmenprogramm – war für alle Beteiligten ein unvergessliches Erlebnis.

Erndtebrücker pflegten deutschen Soldatenfriedhof in Italien
Ruhestätte für 30 683 Gefallene

sz Futa-Pass. Soldaten des Einsatzführungsbereiches 2 aus Erndtebrück, Reservisten der Kreisgruppe Südwestfalen des Verbandes der Reservisten und je ein aktiver Kamerad aus Siegburg und Koblenz nahmen jetzt an der Gedenkfeier anlässlich der 50. Wiederkehr der Einweihung des deutschen Soldatenfriedhofes auf dem Futa-Pass in der Toskana teil. Außerdem führten die Soldaten und Reservisten laut Pressemitteilung einen Pflegeeinsatz auf dem Soldatenfriedhof durch. Das Engagement stand unter der...

  • Erndtebrück
  • 23.07.19
  • 191× gelesen
Lokales
Bundesverdienstkreuz für Manfred Müller (3. von links).

Verdienstkreuz für Manfred Müller
„Die gute Seele“

kalle Siegen. Mit Manfred Müller wurde gestern im Kreishaus ein Genosse alten Schlages mit dem Verdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. Müller gehört zu den ehrenamtlich Aktiven, die bei ihrem Tun nicht in der ersten Reihe stehen wollen, denen die Kärrnerarbeit mehr liegt und die die Dinge mit großer persönlicher Leidenschaft angehen. Seit 40 Jahren engagiert sich „der Mann aus Siegen-Ost“ in verschiedensten Ausschüssen der Stadt. Im Ausschuss für Partnerschaft, so Landrat Andreas Müller in...

  • Siegen
  • 17.07.19
  • 203× gelesen
Lokales
Die Geehrten und Vorstandsmitglieder standen in der Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins Wenden im Mittelpunkt (v. l.): Vorsitzender Peter Brüser, Hannelore Koch, Torsten Tillmann (Vorstand Kreisverband), Wolfram Boer, Schriftführerin Nicole Hadem, 2. Vorsitzender Bruno Wurm, Rotkreuzleiter Christof Wurm mit Tochter Anna-Sophie sowie Marcel Kuhnen.  Foto: hobö

„Ich bin stolz auf euch“

hobö ■ Nachdem Rotkreuzleiter Christof Wurm den Jahresbericht 2018 vorgetragen hatte, herrschte einige Momente Ruhe im Haus des DRK-Ortsvereins Wenden. Die Zahlen, Daten und Fakten zeigten eindrucksvoll auf, welch enormes Engagement die ehrenamtlich wirkenden Mitglieder leisten – und das nahezu ausschließlich, um anderen zu helfen. Da klang es für den Außenstehenden fast wohltuend entlastend, als Christof Wurm betonte, „dass auch viele Stunden der Kameradschaft genossen wurden“. Torsten...

  • Wenden
  • 16.07.19
  • 133× gelesen
Lokales
An zwei Tagen in der Woche hat die Kleiderkammer in Bad Berleburg jetzt wieder geöffnet.

Angebot für alle Bedürftigen
Kleiderkammer in der Herrenwiese öffnet ihre Türen

Annemarie Lückel, Anne Lückel und Mechthild Spies kamen kaum hinterher. Sortieren, ordnen, falten, einräumen. Die Berleburger hätten heute viel vorbeigebracht, die Bereitschaft zum Spenden sei groß, sagten die drei Frauen. Die Kleiderkammer im Gewerbegebiet Herrenwiese, (ehemals Autohaus Müller, direkt neben dem TÜV) hat ihre Türen nach einem knappen Vierteljahr wieder geöffnet. „Wir wurden hier mit Spenden überrollt“, scherzte Anne Lückel, fasste das Auf- und Angebot aber ganz treffend...

  • Bad Berleburg
  • 16.07.19
  • 190× gelesen
Lokales
Michél Dylong, Valentin Seehausen, Günther Langer und Marc Kostewitz (v. l.) präsentierten jetzt einen Entwurf des Achenbach-Coins, den es bald auch digital geben soll. Gesucht wird ein Name für die neue Währung.

"Digitaler Coin" sucht Namen
Mobil durchs Ehrenamt

dima Siegen. Die Idee ist pfiffig: Wer den Schulhof fegt, als Schülerlotse aktiv wird oder mit Nachhilfe seinen Klassenkameraden zur Versetzung verhilft, der soll zukünftig mit einem digitalen Coin belohnt werden, mit dem dann wiederum E-Bikes und E-Mofas aus dem Fuhrpark der Stadt Siegen ausgeliehen werden oder aber Waren aus dem Sozialkaufhaus bezahlt werden können. Den Coin wird es aber nicht nur digital, sondern auch zum Anfassen geben. Natürlich hat diese Idee auch einen Namen. Der...

  • Siegen
  • 13.07.19
  • 193× gelesen
Lokales
Stellv. Bürgermeisterin Annegret Lück mit den zu Ehrenden Klaus-Dieter Greis, Günther Thielecke, Anja und Andreas Birkholz sowie Bürgermeister Dr. Bernhard Baumann (v. l.) im Ratssaal der Gemeinde. Foto: Tim Lehmann

Ehrung verdienter Bürger
Kleines Symbol der großen Dankbarkeit

tile Neunkirchen. In der letzten Ratssitzung vor der Sommerpause ehrte Bürgermeister Dr. Bernhard Baumann im Namen der Ratsvertreter sowie der Kommune verdiente Neunkirchener Bürger. Das Ehepaar Anja und Andreas Birkholz habe sich in besonderem Maße für den Zusammenschluss der Turnvereine Neunkirchen und Salchendorf zum VTV Freier Grund verdient gemacht, begründete der Verwaltungschef die Auszeichnung mit der Gemeinde-Medaille. Auch bei der Organisation und Durchführung diverser...

  • Neunkirchen
  • 12.07.19
  • 187× gelesen
Lokales
Statt 3 Meter musste der Anbau 5 Meter vom Gewässer (links) entfernt stehen. Deswegen hat sich die Form des Gebäudes im Laufe der Planungen verändert.
5 Bilder

Heimatverein baut Feuerwehrhaus um
Dorfgemeinschaftshaus macht sich

sos Oberfischbach. 5000 bis 6000 ehrenamtliche Arbeitsstunden hätten die Oberfischbacher ganz sicher schon in das neue Dorfgemeinschaftshaus gesteckt, schätzt Jochen Utsch. Er ist 2. Vorsitzender des Heimatvereins und kennt den aktuellen Stand der Umbaumaßnahmen des ehemaligen Feuerwehrgerätehauses ganz genau. Am Freitag führten er und weitere Vereinskollegen die Unterstützer des Projekts über die Baustelle. Kleine "Überraschungen" erschwerten Arbeit„Das ist ein hartes Stück Arbeit, das fliegt...

  • Freudenberg
  • 28.06.19
  • 353× gelesen
Lokales
Die ersten Insektenhotels sind am Pfingstwochenende den Multiplikatoren der Aktion übergeben worden.

"Hotelübergabe" in den Achenbach'schen Scheunen
Verein wird aktiv gegen Insektensterben

sz Freudenberg. Der Heimat- und Verschönerungsverein Freudenberg möchte einen Beitrag zum Erhalt gefährdeter Insektenarten leisten. Um Bienen, Hummeln & Co. zu unterstützen, sollen im Jahresverlauf 2019 Insektenhotels für die Kernstadt Freudenberg gestiftet werden. Die besonderen Hotels in mittlerer Größe sollen auf geeigneten privaten Grundstücken und dazu zwei große Exemplare – in Verantwortung und Pflege des Vereins - möglichst auf öffentlichen Flächen aufgestellt werden.  Mit der...

  • Freudenberg
  • 09.06.19
  • 278× gelesen
Lokales

Nachbarschaftsverein in Gründung
Gemeinsam geht es besser

sz Wilnsdorf. Die Gemeinde Wilnsdorf soll einen Nachbarschaftshilfeverein bekommen. In Kooperation mit der Senioren-Service-Stelle der Gemeinde möchten engagierte Bürger den Verein „nachbar-SCHAFFT“ ins Leben rufen. Doch bevor der Verein tatsächlich gegründet wird, soll zunächst festgestellt werden, wie groß das Interesse an einer solch ehrenamtlich organisierten Nachbarschaftshilfe ist. In den nächsten Tagen werden die Menschen in den elf Ortsteilen der Wielandgemeinde per Faltblatt informiert...

  • Siegen
  • 07.06.19
  • 68× gelesen
Lokales
Hans-Peter Bröcher und Schwester Fidelis im Kindergarten in Kedzierzyn-Kozle mit Alfred Feldmann sowie Michael Bröcher (v. l.).

Letzten Transport gefahren
Polenhilfe stellt Einsatz ein

sz Der 58. Hilfstransport in den vergangenen Tagen war der letzte Transport der Polenhilfe Olpe seit dem Jahr 1986. Die Aufgabe hängt mit verschiedenen Faktoren zusammen, einmal fehlen die Organisatoren und die Verbleibenden sehen sich langfristig nicht mehr in der Lage, diese Strapazen weiter fortzuführen. „Wir haben natürlich in den 33 Jahren vieles im Kinderheim in Klodzko verbessern können und haben auch gesehen, dass in Polen selber die Gesamtsituation sich sehr verbessert hat“, so...

  • Stadt Olpe
  • 28.05.19
  • 14× gelesen
Lokales
Ehrenamtlich Tätige feierten gemeinsam mit Bürgermeisterin Christa Schuppler (r.) und dem 1. Beigeordneten Helmut Eich (3. v. r.) das zehnjährige Bestehen der Ehrenamtskarte in der Gemeinde Wilnsdorf.

Aktuell 35 Inhaber in der Wielandgemeinde
Zehn Jahre Ehrenamtskarte

sz Wilnsdorf. Ehrenamtler setzen ihre Zeit, ihre Erfahrung und Motivation für andere ein – ein freiwilliges Engagement, von dem alle profitieren. Ehrenamt ist der Kitt, der die Gesellschaft zusammenhält. Anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Ehrenamtskarte in der Gemeinde Wilnsdorf hatte Bürgermeisterin Christa Schuppler alle aktuellen Inhaber dieser Karte in der Gemeinde eingeladen, um am Mittwoch gemeinsam das Ehrenamt und den Meilenstein zu feiern. Sie begrüßte die Gäste im Museum...

  • Wilnsdorf
  • 15.05.19
  • 20× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.