Ehrenamt

Beiträge zum Thema Ehrenamt

Lokales
Daniela Heßmann (l.) und Sabine Epe (r.) möchten eine Gruppe von Betreuungspaten aufbauen, die ehrenamtlich die Arbeit des Betreuungsvereins ergänzen. Foto: win

Betreuungspaten als Zeitspender gesucht

win Olpe. Sabine Epe und Daniela Heßmann suchen Menschen mit Zeit. Genauer: Menschen, die bereit sind, etwas von ihrer Zeit abzugeben. Die beiden arbeiten für den Betreuungsverein des Katholischen Sozialdienstes Olpe. Dieser ist aktiv in der rechtlichen Betreuung: Wenn Menschen durch Krankheit, Unfall, Alter oder Schicksalsschläge nicht mehr in der Lage sind, bestimmte Lebensbereiche selbstständig zu regeln, kommt die Betreuung ins Spiel. Dazu werden vom Amtsgericht Menschen ernannt, die als...

  • Stadt Olpe
  • 30.06.20
  • 93× gelesen
Lokales
Dirk Meiworm (l.) wurde nach seiner Wiederwahl von Bürgermeister Peter Weber (r.) für weitere sechs Jahre im Amt verpflichtet.

Einstimmiges Votum
Dirk Meiworm im Amt bestätigt

Olpe. Dirk Meiworm wurde am Mittwoch von den Olper Stadtverordneten für sechs weiter Jahre zum stellv. Leiter der Feuerwehr bestimmt. Einstimmig sprachen die Ratsmitglieder dem Dahler ihr Vertrauen aus. Dem war eine Anhörung der Wehr durch den Kreisbrandmeister vorausgegangen, als Ergebnis hatte dieser dem Rat die Wiederwahl Meiworms vorgeschlagen. CDU-Ratsherr Thomas Primavesi nutzte die Gelegenheit, um Dirk Meiworm und allen anderen Feuerwehrleuten seine Reverenz zu erweisen: Hier gehe es um...

  • Stadt Olpe
  • 20.02.20
  • 220× gelesen
Lokales SZ-Plus
Birgit Gerhard-Hoberg in ihrem Salon in Oberveischede. Die 55-jährige Friseurpartnerin von DKMS Life betreibt dort auch ihr Perückenstudio.  Foto: yve
  2 Bilder

Lebensmut und Hoffnung schenken

yve ■ Der Brustkrebsmonat Oktober steht ganz im Zeichen der Aufklärung, Erforschung, Vorsorge und Behandlung. Die Erkrankung, an der eine von acht Frauen im Laufe ihres Lebens erkrankt, soll in diesem Monat verstärkt in das öffentliche Bewusstsein gerückt werden. In Folge der Therapie leiden viele Frauen auch an schwerwiegenden, wenn auch teils vorübergehenden äußerlichen Veränderungen. Die Haare und Wimpern fallen aus, Augenbrauen schwinden und die Haut ist oftmals stark irritiert. Birgit...

  • Stadt Olpe
  • 21.10.19
  • 153× gelesen
Lokales SZ-Plus
Esad Tursic (l.) ist gelernter Radio- und Fernsehtechniker und wechselt mit der Hilfe von Christoph Kaun (r.) den Antriebsriemen des Motors. Das penetrante Quietschen, das anschließend noch zu hören ist, wird mit einem Tropfen Öl behoben. Danach ist der Kassettenrekorder wieder einsatzbereit.
  6 Bilder

Im Repair-Café können defekte Alltagshelfer mit Hilfe von Fachleuten repariert werden
Wenn das Waffeleisen nicht mehr piept

soph ■ Der Toaster wird nicht mehr heiß, die Kaffeemaschine kocht keinen Kaffee mehr und der Fernseher zeigt kein Bild – mit defekten Haushaltsgeräten hatte wohl jeder schon einmal zu tun. Wenn die Garantie abgelaufen ist, kann eine Reparatur im Fachmarkt schnell sehr teuer werden. Wer das defekte Gerät aber deswegen nicht direkt entsorgen möchte, für den kann sich der Weg in ein Repair-Café lohnen. Zum Beispiel in das im Mehrgenerationenhaus in Olpe. Denn dort reparieren ehrenamtliche...

  • Stadt Olpe
  • 16.10.19
  • 319× gelesen
Lokales
Landrat Frank Beckehoff überreichte Joachim Schlüter im Olper Kreishaus das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Mit dabei: Schlüters Ehefrau Ulrike und der Olper Bürgermeister, Peter Weber (v. l.). Foto: win

Bundesverdienstkreuz für Joachim Schlüter
„Leuchtturm und Lichtgestalt“

win Olpe.  Joachim Schlüter hat heute (25. Juli)  im Olper Kreishaus aus der Hand von Landrat Frank Beckehoff das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten, das Bundespräsident Frank Walter Steinmeier ihm verliehen hat. Im vollbesetzten großen Sitzungssaal zeigten zahlreiche Freunde, Verwandte, Weggefährten, Sportfunktionäre und VfR-Mitglieder durch ihre Anwesenheit ihren Respekt vor dem Geehrten. In seiner Laudatio würdigte der Landrat die...

  • Stadt Olpe
  • 25.07.19
  • 419× gelesen
Lokales
Hans-Peter Bröcher und Schwester Fidelis im Kindergarten in Kedzierzyn-Kozle mit Alfred Feldmann sowie Michael Bröcher (v. l.).

Letzten Transport gefahren
Polenhilfe stellt Einsatz ein

sz Der 58. Hilfstransport in den vergangenen Tagen war der letzte Transport der Polenhilfe Olpe seit dem Jahr 1986. Die Aufgabe hängt mit verschiedenen Faktoren zusammen, einmal fehlen die Organisatoren und die Verbleibenden sehen sich langfristig nicht mehr in der Lage, diese Strapazen weiter fortzuführen. „Wir haben natürlich in den 33 Jahren vieles im Kinderheim in Klodzko verbessern können und haben auch gesehen, dass in Polen selber die Gesamtsituation sich sehr verbessert hat“, so...

  • Stadt Olpe
  • 28.05.19
  • 67× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.