Eichen

Beiträge zum Thema Eichen

Lokales SZ-Plus
Wie geht es weiter   bei TKS - auch  in Eichen und Ferndorf? Die am Dienstag  vom Vorstand präsentierten  Pläne  lassen laut heimischem Betriebsrat zumindest eine  "Strategie nach vorne" erkennen. Die Belegschaft wird am  kommenden Dienstag informiert.

TKS zwischen Hoffen und Bangen (Update 14.30 Uhr: Vorstands-Info)
Dienstag werden Stahlarbeiter informiert

nja Eichen/Ferndorf. „Der Vorstand hat uns am Dienstag in der Aufsichtsratssitzung ein sehr umfangreiches Strategiepapier mit Höhen und Tiefen vorgestellt, in dem nichts ausgelassen wird. Es ist erstmals ein Zukunftskonzept, das diesen Namen auch verdient.“ Dieses Fazit zog Helmut Renk, Betriebsratsvorsitzender von Thyssen-Krupp-Steel (TKS) in Eichen und Ferndorf, am Mittwochmorgen im SZ-Gespräch. Details über Inhalte des Papiers könne und wolle er nicht verkünden: „Es ist bislang nur eine...

  • Siegen
  • 04.12.19
  • 446× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Eichener Straße dient als  Umleitungsstrecke während der  Brückenbauarbeiten auf der  parallel verlaufenden Hagener Straße. Die Unfallkommission wird sich alsbald die Zebrastreifen anschauen.

Eichener Straße
Unfallkommission blickt auf Zebrastreifen

nja Eichen.   Die Eichener Straße war Donnerstagmorgen wieder Ort eines Unfalls - eine Passantin war beim Überqueren eines Überwegs angefahren worden  -  und   abends  Thema im Kreuztaler Haupt- und Finanzausschuss. Ein Abschnitt der Trasse dient bekanntlich seit Monaten und auch noch für lange Zeit als Umleitungsstrecke während der Bauarbeiten auf der Hagener Straße vor und hinter Thyssen-Krupp. Dieter Gebauer (Grüne) berichtete im Ausschuss, dass im Bereich von Zebrastreifen bereits  zwei...

  • Siegen
  • 29.11.19
  • 423× gelesen
Lokales
Die heimischen Stahlarbeiter werden nächste Woche demonstrieren.

TKS-Stahlwerker fahren zur Demo
"Sind zu allem entschlossen"

sz Eichen/Ferndorf. „Die Unsicherheit ist nicht mehr zu ertragen, Ende des Jahres läuft der Ergänzungstarifvertrag ,Zukunft Stahl’ aus. Das bedeutet, wir haben keinen Schutz mehr. Seit Monaten wird uns erzählt, dass im November die neue Stahlstrategie vorgestellt wird. 28 000 Beschäftigte an zwölf Standorten haben ein Recht darauf zu erfahren, wie es mit ihnen und ihren Arbeitsplätzen weitergeht.“ Die Ungewissheit für die Beschäftigten sei unerträglich, betont Helmut Renk, Vorsitzender des...

  • Siegen
  • 29.11.19
  • 628× gelesen
Lokales
Auf der Eichener Straße wurde eine Frau von einem Auto erfasst, als sie einen Frußgängerüberweg passieren wollte.

Auf Fußgängerüberweg
Frau von Pkw erfasst

sz Eichen.  Am Donnerstagmorgen  um 8 Uhr wollte eine 52-Jährige zusammen mit ihrem Hund einen Fußgängerüberweg auf der Eichener Straße  überqueren. Dort wurde sie von einem 88-jährigen Autofahrer   erfasst. Die 52-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß laut Polizei so verletzt, dass sie vom  Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Der Schaden  beläuft sich auf circa 2000 Euro.

  • Siegen
  • 29.11.19
  • 77× gelesen
Lokales
Die Luft ist sozusagen  wieder  rein: Die Brauerei hat den Störfall, der zu dem tagelangen beißenden Gestank führte, behoben.

Krombacher Brauerei
Störfall behoben

nja Krombach. Für vergangene Woche war sie avisiert worden, die reine Luft verheißende Umstrukturierungsmaßnahme im Bereich der Abwasserbehandlung der Krombacher Brauerei. Kann Vollzug gemeldet werden? So fragte die Siegener Zeitung im Unternehmen nach und erhielt am Dienstag folgende Antwort: „Wir haben bereits etwas vor der geplanten Zeit, am Wochenende des 28./29. September, das andere Becken in Betrieb nehmen, den Störfall beheben und die Geruchsbelästigung abstellen können.“ ...

  • Siegen
  • 08.10.19
  • 1.203× gelesen
Lokales
Das eingespielte „Moritz-Terrier-Racing-Team“: Fahrer Dr. Jörg Olzem (r.) und sein Co-Pilot Thomas Wagener fuhren mit dem MG B Baujahr 1976 beim „Marathon de la Route“ in Belgien und Frankreich mit.
2 Bilder

Oldtimer-Rallye "Marathon de la Route"
Wellness endete direkt in Spa

js Siegen/Eichen. Gemütliches Fahren ist nicht ihr Ding: Der Siegener Dr. Jörg Olzem und sein Stendenbacher Kumpel Thomas Wagener mögen es vielmehr sportlich – und außergewöhnlich. Beide sind seit jeher große Fans von Autos mit Charakter und dem gewissen Etwas, ihr Herz schlägt für Oldtimer. Mit dem bloßen Polieren und Bestaunen chromblitzender Schätzchen ist es für die beiden allerdings nicht getan; vielmehr möchten sie die alten Karossen auf Fahrt bringen. Schon bei Rallye Monte Carlo...

  • Siegen
  • 21.06.19
  • 337× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.