Einkaufen

Beiträge zum Thema Einkaufen

Lokales
Im Hinblick auf den bevorstehenden Feiertag und die Personenbeschränkung in den Geschäften kann es beim Einkaufen durchaus wieder zu Wartezeiten kommen.

Schlangen vor Geschäften erwartet
So sollte man seinen Einkauf planen

sz Siegen. Seit der Änderung des Infektionsschutzgesetzes in der vergangenen Woche gilt für den Lebensmittelhandel bundesweit eine eherne Regel: Steigt die örtliche Inzidenz über 100, dürfen weniger Kunden gleichzeitig im Geschäft sein. Das hat schon am vergangenen Wochenende zu teils langen Schlangen vor Geschäften geführt – was sich nun vor dem verlängerten Wochenende wiederholen könnte. Der Verband der Lebensmittelhändler (BVLH) rät deshalb, in Randzeiten einkaufen zu gehen, alleine...

  • Siegen
  • 28.04.21
  • 4.798× gelesen
LokalesSZ
Weniger „Begegnungsverkehr“ beim Einkaufen: In Siegen ansässige Handelsketten wie Lidl haben die Kundenbegrenzung angepasst.
2 Bilder

Kundenbegrenzung durch Notbremse bisher überschaubar
"Supermarkt-Chaos" bleibt aus

rege Siegen. Bratwurst, Grillspieße, Maibock und Maibowle – spätestens beim Blick in die Werbeprospekte für diese Woche geht der „Mai-Wecker“, und jeder wird noch einmal dran erinnert: Der 1. Mai, Feiertag der Wanderfreunde, ist nicht mehr fern. Auch wenn Bollerwagen-Touren in großer Runde verboten sind, an den Tagen davor muss mit einem kleinen Run auf Grillgut und Kaltgetränke gerechnet werden. Richtung Wochenende könnte es in den Lebensmittelläden deshalb etwas voller werden. So voll aber...

  • Siegen
  • 27.04.21
  • 742× gelesen
LokalesSZ
An der Kasse in den Geschäften geht es gesittet zu. Die Menschen haben sich an die Corona-Regeln gewöhnt.
3 Bilder

Entspanntes Einkaufen vor Ostern
Auf der Jagd nach dem frischen Fisch

sabe/nja Siegen/Kreuztal. 11:30 Uhr, kurz vor Ostern, bestes Wetter und mitten in der Pandemie: Kein Wunder, dass die Abbiegung zum Dornseifer Frischemarkt an der Siegener Leimbachstraße verstopft ist. Es staut sich über die halbe St.-Johann-Straße. Bei den Menschen, die den Dornseifer-Parkplatz auf dem Weg zu ihrem Auto passieren, stehen Narzissen neben Erdbeeren und (mindestens!) einer Packung bunter Ostereier im Einkaufswagen. Große Mengen Lebensmittel wechseln den Besitzer. Marktleiter...

  • Siegen
  • 01.04.21
  • 1.154× gelesen
Lokales
Auch wenn das Weihnachtsgeschäft in Attendorn – alte Hanse- und heutige Millionärsstadt – ebenfalls weggebrochen ist (hier ein Bild mit stimmungsvollem Markttreiben aus der Vor-Corona-Zeit), steht der Standort nach wie vor ausgesprochen gut da.

Dickes Minus bei Konsum und Einzelhandelsumsätzen
Das Sparen in Corona-Zeiten hat fatale Folgen

ch/sz Siegen/Olpe. Jeder Lockdown bremste im vergangenen Jahr den Großteil des stationären Einzelhandels aus, das Weihnachtsgeschäft fand weder in der Wirklichkeit noch in der Statistik statt, und der Onlinehandel boomt. Das ist die Zusammenfassung des bitteren Pandemie-Jahres 2020 aus Sicht des heimischen Handels, gut nachzuvollziehen mittels der gerade vorgelegten Kaufkraftanalyse der IHK Siegen. Eine paradoxe Situation: „Zwar konnte der Einzelhandel in Teilen insgesamt die stärksten...

  • Siegen
  • 14.02.21
  • 1.485× gelesen
Lokales
An der Stadtmauer unterhalb des Unteren Schlosses konnte man bei Karl Beyer Obst, Gemüse und Delikatessen erwerben.
2 Bilder

Mit dem „Paderborner“ nach Siegen / Erinnerungen an die 1950er und 1960er
Einkaufen „e d‘r Stadt“ war etwas Besonderes

sz - Ein Highlight des Einkaufs-Ausflugs: der Besuch im Café Harr. sz Erndtebrück. Marianne Seelbach berichtete kürzlich an dieser Stelle über das Einkaufen in den 1950er- und 1960er-Jahren. Hier die Fortsetzung. Zweimal im Jahr fuhren meine Mutter und ich nach Siegen zum Einkaufen, einmal im Frühjahr und einmal im Herbst. Mama zog den Sonntagsmantel an, setzte ihr Hütchen auf, nahm die große Ledertasche und ging mit mir zur Bushaltestelle an der Benfebrücke. Wir stiegen in den roten Bus, der...

  • Siegen
  • 19.12.20
  • 2.419× gelesen
LokalesSZ
55 Personen dürfen maximal gleichzeitig in den Aldi an der Marienborner Straße. Die Ampel zeigt an, ob Einlass gewährt werden kann. Springt sie auf Rot, lassen sich die Eingangstüren solange nicht öffnen, bis Kunden den Discounter wieder verlassen haben.
2 Bilder

Einlasskontrollen im Supermarkt und Discounter
Grünes Licht für den Einkauf

juka Siegen. Die Ampel vor dem Aldi-Markt an der Marienborner Straße leuchtet grün. Aber nicht etwa, um den Verkehr zu regeln, sondern den Einlass in den Discounter. Seit einiger Zeit zeigen die Lichtsignale an, ob noch Menschen in den Supermarkt dürfen oder die Kapazitätsgrenze erreicht ist. Besonders seit dem 30. November hat diese Einrichtung an Bedeutung gewonnen. Laut der neuen Corona-Schutzverordnung des Landes NRW ist bis 800 Quadratmeter Verkaufsfläche ein Kunde pro zehn Quadratmeter...

  • Siegen
  • 10.12.20
  • 1.750× gelesen
LokalesSZ
Geduld war am  Samstag mal wieder  von jenen gefragt, die in Siegens City-Galerie shoppen wollten. Das  schöne Adventswetter  kam da gerade richtig.
11 Bilder

Shoppen im Corona-Dezember
Weihnachten steht vor der Tür

nja Siegen. Man mag es sich gar nicht vorstellen, wie schön an  diesem sonnenverwöhnten  und dennoch winterlich-kühlen   Samstag vor dem 2. Advent   ein Bummel über die Weihnachtsmärkte der Region gewesen wäre: Idealer hätten die  klimatischen Bedingungen eigentlich nicht sein können. Die Coronapandemie schiebt diesem geselligen Vergnügen aber nun einmal  einen Riegel vor - aus gutem Grund. Und so tummelten sich  auch  in  Siegens Innenstadt  deutlich weniger  Menschen  als in "normalen"...

  • Siegen
  • 05.12.20
  • 16.695× gelesen
LokalesSZ
Der Black Friday spielt nicht nur im Internet eine Rolle. Auch im stationären Einzelhandel werben die Geschäfte großformatig um Kunden.

Black Friday - Konsumirrsinn oder Knallerschnäppchen?
Einzelhandel und Kunden profitieren gleichermaßen

ap/nja Siegen. Die Läden locken mit knallroten „Sale“-Schilder und dicken Prozentzeichen. Auch online laufen die Ticker und Countdowns: Nur noch ein Tag bis zum Black Friday. Der Aktionstag aus den USA folgt auf Thanksgiving, fällt immer auf den letzten Freitag im November und wird längst nicht mehr nur noch von Amerikanern für vorgezogene Weihnachtseinkäufe zu Sonderangebotspreisen genutzt. Auch hierzulande haben sich Black Friday, Black Week und Cyber Monday über die vergangenen Jahre...

  • Siegen
  • 25.11.20
  • 322× gelesen
LokalesSZ
Die heimischen Supermärkte sehen sich für die veränderte Situation nach den gestrigen Corona-Beschlüssen gut gerüstet. In Bad Berleburg wurden schon vor Monaten im Rewe-Markt die Plexiglasscheiben an den Kassen angebracht.
2 Bilder

Supermärkte im zweiten Lockdown
Einkaufswagen werden wohl zur Pflicht

mir/vö Hünsborn/Bad Berleburg. Keine Frage, der Einzelhandel bleibt geöffnet, ohne Supermarkt läge die Menschheit auch in Südwestfalen brach – ausgenommen die bäuerlichen Selbstversorger. Aber, aber: Auch die Märkte werden beim erneuten Lockdown nicht ohne Regeln auskommen. Wie punktgenau die definiert werden, dazu gab es am Mittwoch Anhaltspunkte. Zum Beispiel die Maßgabe, pro Kunde müsse rechnerisch ein Platzvolumen von 10 qm zur Verfügung stehen. Um keine Menschenstaus an Milch-Regalen und...

  • Siegen
  • 28.10.20
  • 11.085× gelesen
LokalesSZ
Künftig sollen eine farbliche Nährwertkennzeichnung ungesunde Lebensmittel auf den ersten Blick für Verbraucher sichtbar machen.

Lebensmittelampel soll Orientierung im Supermarkt geben
Nutri-Score ab November

ap/dpa Siegen/Berlin. Grün, Gelb, Orange oder Rot – diese Farben sorgen ab November beim Blick auf die Vorderseite vieler Lebensmittelverpackungen für mehr Klarheit. Nimmt man die Salamipizza mit dem gelben „C“ oder entscheidet man sich doch lieber für die vegetarische mit einem hellgrünen „B“? Anhand der farblichen Lebensmittelkategorisierung erkennt der Endverbraucher auf den ersten Blick, ob Fertigprodukte günstig für eine ausgewogene Ernährung sind – oder eben nicht. Skala reicht von A bis...

  • Siegen
  • 10.10.20
  • 227× gelesen
LokalesSZ
Geht es nach dem Land NRW, soll es 2020 noch vier verkaufsoffene Sonntage geben.

Verdi droht mit Klagen
Land NRW will 2020 vier verkaufsoffene Sonntage

juka/dpa Siegen. Eigentlich sind verkaufsoffene Sonntage seit Beginn der Corona-Pandemie nur noch ausnahmsweise erlaubt. Eigentlich. Denn nun sollen im verbleibenden Jahr doch noch vier Termine geschaffen werden, an denen die Geschäfte ihre Türen zusätzlich öffnen dürfen. Das erklärte NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) am Mittwoch in Düsseldorf. Das Landeskabinett habe beschlossen, eine entsprechende Verwaltungsvorschrift zu erlassen. Mit den Kirchen und Gewerkschaften habe man die...

  • Siegen
  • 01.07.20
  • 272× gelesen
LokalesSZ
Bei Klaas und Pitsch in Niederndorf ist der Umsatz im Bereich des Einzelhandels um 30 bis 40 Prozent seit Corona gestiegen. Dafür ist das Standbein Gastronomielieferant total eingebrochen.

Bei Lebensmittelproduzenten verschiebt sich die Nachfrage
Keine Burger mehr für "Maredo" oder "Hans im Glück"

kalle Siegen. Die Mitarbeiter in der Lebensmittelindustrie arbeiten nach Angaben ihrer Gewerkschaft (Nahrung-Genuss-Gaststätten, kurz: NGG) am Limit. 1300 Männer und Frauen im Kreis Siegen-Wittgenstein sind in diesem Segment beschäftigt, so die Gewerkschaft. Sie alle sorgen für Nachschub im Supermarkt und leisten in der Coronavirus-Pandemie einen entscheidenden Beitrag dazu, dass Speisen und Getränke nicht knapp werden. Die hohe Zahl an Beschäftigten im Kreis ergibt sich aus den...

  • Siegen
  • 01.04.20
  • 4.414× gelesen
LokalesSZ
Meryem Usta (r.) fühlt sich mit Plexiglasscheibe und Handschuhen gut geschützt. An der Kasse, wo eigentlich der engste Kontakt mit den Kunden stattfindet, sind die Verunsicherungen und die allgegenwärtige Vorsicht am deutlichsten spürbar.
2 Bilder

Der Umgang mit Corona an der Supermarktkasse
„Einfach immer lächeln“

soph Siegen. Man muss nicht unbedingt einen Kampf um die letzte Packung Klopapier mitbekommen haben, um sich vorstellen zu können, dass sich die Arbeit in den Supermärkten im Laufe der vergangenen Wochen verändert hat. Auch im Dornseifermarkt an der Leimbachstraße kann man das auf den ersten Blick erkennen: Plexiglasscheiben trennen Kassiererin und Kunden voneinander, die Kartenzahlung wird favorisiert und nichts geht mehr ohne Gummihandschuhe. Auch Meryem Usta trägt Handschuhe, die 30-Jährige...

  • Siegen
  • 23.03.20
  • 575× gelesen
Lokales
Geregelt Zugang bei Edeka in Weidenau.
16 Bilder

Disziplin und Durchhaltevermögen zwischen Betzdorf und Bad Laasphe
Samstagseinkauf sorgsam organisiert, auch auf dem Wochenmarkt

ch/dach/sos Betzdorf/Siegen/Olpe. Disziplin und Durchhaltevermögen - für beides sind wir Deutsche bekannt. Aktuell, in Zeiten der Coronavirus-Krise, liefern die Menschen zwischen Betzdorf, Bilstein und Bad Laasphe den Beweis: Der Samstagseinkauf läuft sittsam in den sorgsam durchorganisierten Supermärkten ab, auch auf den Wochenmärkten und in den Bäckereien herrscht reges, aber geregeltes Treiben. Warteschlange um den HäuserblockBereits am Morgen stehen die Menschen etwa in Rudersdorf an, um...

  • Siegen
  • 21.03.20
  • 25.308× gelesen
LokalesSZ
Für die einen sind die Stopper ein wirksames Werbeinstrument, um Blicke auf sich zu ziehen, für andere sind sie ein störendes Element im Straßenbild.  Foto: ch

Kein Verbot, aber neue Spielregeln für den öffentlichen Raum
Krönchenstadt kassiert für Kundenstopper

ch Siegen. Tagtäglich strömen die Menschen durch Siegens Haupt- und Nebeneinkaufsstraßen. Den Blick nach vorne gerichtet hasten sie gerade bei tristem Januarwetter an manchem Schaufenster einfach so vorbei. Da nutzen Einzelhandel und Gastronomie nur allzu gerne sogenannte Kundenstopper. 1000 Stück der aufklappbaren Werbetafeln schätzungsweise stehen in der Krönchenstadt. Für die einen sind sie ein beliebtes Instrument, um Blicke auf sich zu ziehen – zwei Sekunden Chance bzw. ein kurzer...

  • Siegen
  • 27.01.20
  • 294× gelesen
KulturSZ
Sabrina Mockenhaupt hat 2019 Kay Gregor geheiratet - ganz in Weiß. Davon erzählt sie am 18. Januar, 15 Uhr, auf der Hochzeitsmesse in der Siegerlandhalle. Am 2. Februar ist die in Siegen geborene Leichtathletin bei Guido Maria Kretschmers "Promi Shopping Queen" auf Vox zu sehen.

Sabrina Mockenhaupt am 2. Februar bei "Promi Shopping Queen" auf Vox
„Weiß ist heiß!": Da kann "Mocki" wirklich mitreden

sz/zel Köln/Wilgersdorf. Sabrina Mockenhaupt lässt sich auf das Fashion-Abenteuer "Promi Shopping Queen" ein. Wie die 39-jährige, aus Wilgersdorf stammende Leichtathletin sich schlägt, ist am Sonntag, 2. Februar, ab 20.15 Uhr auf Vox zu sehen. „Weiß ist heiß! Zeige, wie aufregend ein Outfit ganz in Weiß sein kann!“ lautet das Motto der Sendung. Ein kompletter Look, bestehend aus Outfit, Schuhen, Accessoires, Haaren und Make-up, muss innerhalb von vier Stunden her und darf nicht mehr als 500...

  • Siegen
  • 09.01.20
  • 3.876× gelesen
LokalesSZ
In den Geschäften wird vor der falschen Knöllchen-Abzocke gewarnt.
2 Bilder

Falsche "Knöllchen" in Eiserfeld
„Vorsicht, Betrüger!“

sp Eiserfeld. Mittlerweile hat sich rumgesprochen, dass auch auf privaten Parkplätzen, wie zum Beispiel an Supermärkten, Strafzettel verteilt werden können, wenn gegen vorgegebene Parkzeiten verstoßen wird oder Parkscheiben nicht herausgelegt werden. Durchaus legitimierte Knöllchen also. Vergangenen Freitag nun beschwerte sich eine Kundin bei Aldi-Süd über Strafzettel, die auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums in Eiserfeld verteilt wurden – jedoch: Weder der Discounter noch eines der anderen...

  • Siegen
  • 18.11.19
  • 5.199× gelesen
LokalesSZ
Am Geisweider Rathaus haben die Bauarbeiten für den neuen Rewe-Einkaufsmarkt begonnen. Die ersten Kunden werden dort Mitte Mai 2020 einkaufen können.  Foto: Michael Roth
2 Bilder

Baustart für Rewe-Einkaufsmarkt am Rathaus
Ein dickes Plus für Geisweid

mir Geisweid. Eigentlich sollte er längst fertig sein, der viel diskutierte und herbeigesehnte Rewe-Markt am Geisweider Rathaus. Statt Anfang Juli 2018 schritten die Investoren der Schoofs-Gruppe mit Bürgermeister Steffen Mues und Stadtbaurat Henrik Schumann am Dienstag – immerhin schon der 24. September 2019 – zum obligatorischen Spatenstich. Vertreter der Werbegemeinschaft Geisweid, der Interessengemeinschaft „Gut für Geisweid“, lokale Politiker und Stadtmitarbeiter verfolgten den Baustart...

  • Siegen
  • 24.09.19
  • 942× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.