Einsatz

Beiträge zum Thema Einsatz

Lokales
Haben fast eine Woche Bevölkerung und Helfer im massiv betroffenen Ort Schuld versorgt: Die „SEG Verpflegung“ aus Herdorf
3 Bilder

DRK-Einsatz unter widrigsten Bedingungen
Struktur ins Chaos bringen

dach Kreis Altenkirchen/Kreis Ahrweiler. Die erste Station war gleich der Ort, an dem das Unwetter vermutlich das größte Leid hinterlassen hat: ein Heim für Behinderte in Sinzig. Zwölf Bewohner sind in den Wassermassen umgekommen. Dort habe man nichts ausrichten können, berichtet Stefen Nilius. Der stellvertretende Kreisbereitschaftsleiter des DRK war dort mit seinem Team des Einsatzleitwagens hinbeordert worden, so wie weitere Kräfte. Doch das Haus liege in einer Senke. Überall, wirklich...

  • Altenkirchen
  • 27.07.21
Lokales
Das Dörfchen Schuld ist zu einem der Synonyme der Hochwasserkatastrophe geworden. Auch dort sind Helfer aus dem AK-Land im Einsatz.
3 Bilder

Dutzende Helfer aus dem AK-Land an der Ahr
„Gefühlt ist das wie im Krieg“

damo Altenkirchen. Noch immer sind Hilfskräfte aus dem AK-Land im Ahrtal, um den Menschen nach der Flutkatastrophe zur Seite zu stehen. Aber die Aufgaben haben sich geändert: In den ersten Tagen mussten die Helfer vor allem um Menschenleben kämpfen – mittlerweile laufen die Pumpen auf Hochtouren. Und so zeichnet sich zumindest für die vielen Feuerwehrleute allmählich ein Ende des Hilfseinsatzes ab: „Jetzt sind zunehmend andere Akteure gefragt“, erklärt Kreisfeuerwehrinspekteur Ralf Schwarzbach...

  • Altenkirchen
  • 19.07.21
Lokales
An diesem Deich eines Angelteichs in Fröndenberg halfen Einsatzkräfte der Region, einen Wasserdurchbruch zu verhindern.

140 Einsatzkräfte aus Südwestfalen helfen in Fröndenberg
Südwestfalens Feuerwehren als Deichretter im Einsatz

bjö Siegen/Fröndenberg. Im Laufe des Dienstags erfuhren die Einsatzkräfte der hiesigen Region, dass ihre überörtliche Hilfe in Fröndenberg am Montag von Erfolg gekrönt war. Der Deich eines Angelteichs, dessen Bruch die Wehrleute aus den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe am Wochenbeginn zu verhindern halfen, hielt den Wasser- und Schlamm-Massen stand. In Fröndenberg an der Ruhr waren am Wochenende so heftige Unwetter niedergegangen, dass die Einsatzleitung im Kreis Unna auch aus der Region...

  • Siegen
  • 06.07.21
Lokales
Nur bis zur Dämmerung fliegt „Christoph 25“ seine Einsätze. Mit der Luftrettung im Dunkeln könnten zwar einige Leben gerettet werden – das der Piloten und Notfallmediziner steht dabei jedoch auf dem Spiel.

Hubschrauber-Einsätze in der Nacht bergen Gefahr
Lebensgefährliche Lebensrettung

ap Siegen. Frontalcrash, zerquetschtes Metall. Eingeklemmte Fahrer sind dringend auf medizinische Hilfe angewiesen. In solchen Fällen zählt jede Minute. Deshalb sind tagsüber neben den vielen Krankenwagen auch zehn Rettungshubschrauber über Nordrhein-Westfalen in der Luft im Hilfseinsatz. Einer davon ist der gelbe „Christoph 25“, stationiert am Siegener Diakonie-Klinikum „Jung-Stilling“. 1212 Einsätze flog der ADAC-Hubschrauber im vergangenen Jahr, 2019 waren es sogar 1401 – aber nur von...

  • Siegen
  • 01.07.21
Lokales
Bei einem Einsatz in der Fortunastraße wurden zwei Rettungssanitäter bedrängt und beleidigt.

Bei Einsatz in der Fortunastraße
Rettungssanitäter bedrängt und beleidigt

sz Siegen. Zwei Männer haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zwei Rettungssanitäter bei einem Einsatz in der Fortunastraße in Siegen massiv behindert. Während sich die Sanitäter um einen Mann kümmerten, beleidigte ein 35-jähriger Mann die Einsatzkräfte und wünschte ihnen laut Polizeimitteilung „den Tod“. Einer der Sanitäter wurde derart bedrängt, dass er sich in den Rettungswagen zurückziehen musste. Dabei wurde er von einem 39-Jährigen verfolgt, der mit den Händen gegen den Wagen...

  • Siegen
  • 25.06.21
Lokales
Feuerwehreinsatz an der Tilsiter Straße in Buschhütten: Ein Ehepaar war im Aufzug steckengeblieben.

In fünfter Etage steckengeblieben
Feuerwehr befreit Ehepaar aus Aufzug

kaio Buschhütten. Die Feuerwehr Buschhütten musste am Freitagvormittag gegen 11 Uhr ein Ehepaar aus einem Aufzug in Buschhütten befreien. Einsatzort war ein Hochhaus an der Tilsiter Straße in Buschhütten. Die Personen waren mit dem Aufzug nach oben gefahren. In der fünften Etage war der Aufzug steckengeblieben. Sie selbst hatten den Notruf gewählt und die Rettungskette in Gang gesetzt. Die fünf Einsatzkräfte öffneten die Aufzugstüre mit entsprechenden Werkzeugen. So konnte das Ehepaar nach...

  • Kreuztal
  • 18.06.21
Lokales
Ein umgestürzter Holzrückewagen bei Bermershausen löste eine Feuerwehreinsatz aus.

40 Feuerwehrleute im Einsatz
Umgestürzter Holzrückewagen in Bermershausen

vc Bermershausen. Ein umgestürzter Holzrückewagen hat am Freitagvormittag zu einem aufwändigen Einsatz der Feuerwehr Bad Laasphe geführt. Um 10.53 Uhr wurden die Einsatzkräfte zuerst nach Saßmannshausen gerufen. Alarmierungsgrund „Technische Hilfe 2“, eingeklemmte Person. Wenige Minuten später stellte sich aber heraus, dass sich die Einsatzstelle im nahegelegenen Bermershausen befand. In einem für Fahrzeuge schwer zugänglichen Waldstück oberhalb der Firma Osterrath wurde ein verunfalltes...

  • Bad Laasphe
  • 04.06.21
Lokales
Einem Kaminbrand in Steckenstein machte die Feuerwehr den Garaus.

Funkenflug über Hausdach
Feuerwehr löscht Kaminbrand

sz Steckenstein. Mit einem Kaminbrand hatten es am Freitagabend die Löschzüge Wissen und Schönstein zu tun. Bei Eintreffen des ersten Löschfahrzeuges am Einsatzort war deutlicher Funkenflug aus dem Schornstein erkennbar, meldet die Feuerwehr an die Redaktion. Über eine Wartungsklappe wurde der Schornstein mit einem Stoßbesen gereinigt. Das Brandgut wurde im Erdgeschoß entnommen und zum Ablöschen nach draußen gebracht. 32 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren vor Ort, ebenfalls Rettungsdienst,...

  • Wissen
  • 13.03.21
Lokales
Einsatzkräfte mussten zu einem Zimmerbrand in einem Wohnhaus an der Rahlsbach in Littfeld anrücken.

Zimmerbrand in Littfeld
Couch entzündet sich

kaio Littfeld. Zu einem Zimmerbrand an der Rahlsbach in Littfeld mussten am Samstagnachmittag Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei und DRK anrücken. Gegen 16.19 Uhr war der Alarm zu dem Feuer in dem Einfamilienhaus bei den Einsatzkräften eingegangen. Eine Nachbarin hatte Rauch entdeckt und den Notruf gewählt. In dem Wohnzimmer hatte sich aus bislang ungeklärter Ursache eine Couch entzündet. Von dort hatte sich das Feuer durch eine Leichtbauwand in eine Abstellkammer ausgebreitet. Die Feuerwehren...

  • Kreuztal
  • 28.11.20
Lokales

Fahrzeug der Feuerwehr verunglückt
Fahrer hatte Kreislaufproblem

sz Hünsborn. Bei einem Einsatz kam es am Montag zu einem Verkehrsunfall: Die Einheiten Hillmicke und Hünsborn der Wendener Feuerwehr waren alarmiert worden, weil eine Brandmeldeanlage in einem Hünsborner Industriegebiet ausgelöst hatte. Ein Fahrzeug des Löschzugs Hünsborn verunglückte auf der Siegener Straße: Es war mit sieben Personen besetzt, als der Fahrer Kreislaufprobleme bekam. Der Lkw rollte über die Gegenfahrspur auf den Fußgängerweg und beschädigte eine Straßenlaterne, eine Mauer und...

  • Wenden
  • 21.09.20
Lokales
Rauchentwicklung alarmierte die Freiwillige Feuerwehr.

Einsatz der Feuerwehr in Bad Laasphe
Essen auf dem Herd vergessen

bw/sz Bad Laasphe. Starke Rauchentwicklung versetzte am Samstagabend einen Anwohner der Königstraße in Bad Laasphe in Alarmbereitschaft – entsprechend geistesgegenwärtig alarmierte er die Freiwillige Feuerwehr. Aufgrund der Bauarbeiten in der Bad Laaspher Altstadt gilt dort derzeit eine erhöhte Warnstufe, sodass die Einsatzkräfte in voller Stärke anrückten. Letztlich war der Einsatz aber schnell beendet – und endete verhältnismäßig glimpflich. Feuerwehr ging in Bad Laasphe von Zimmerbrand aus...

  • Bad Laasphe
  • 06.09.20
LokalesSZ
Stoppelfeld in Flammen: Die Feuerwehr musste am Freitagabend ausrücken.

Feuer auf Stoppelfeld
Ein Hektar in Flammen

rai Gebhardshain. Mannshohe Flammen, die auf einem Stoppelfeld loderten, drohten auf einen Wald überzugreifen: 70 Feuerwehrleute kämpften am Freitagabend bei Gebhardshain gegen einen Brand und verhinderten schließlich, dass die Flammen übersprangen und weitere Nahrung fanden. Ein kleiner Flächenbrand im Bereich der Schutzhütte: So lautete um 19.40 Uhr die Erstmeldung, die den Löschzug Steinebach alarmierte, berichtete Einsatzleiter Markus Beichler. Mit einem Löschfahrzeug rückte der...

  • Betzdorf
  • 08.08.20
Lokales
Das Drehleiterfahrzeug wurde direkt vor dem Rathaus postiert.

Abfall in Damentoilette kokelte
Feuerwehreinsatz am Betzdorfer Rathaus

dach Betzdorf. Unklare Rauchentwicklung aus Gebäude, Hellerstraße 2: Diese Nachricht erreichte gestern um 14.29 Uhr die Betzdorfer Feuerwehr. Das Heikle daran war die Adresse. An der Hellerstraße 2 steht nun mal das Rathaus. Mit 25 Kräften rückte die Wehr an, davon einige Kameraden im Drehleiterfahrzeug, das direkt vor dem Verwaltungssitz postiert wurde. Allerdings entpuppte sich die Alarmierung als bei Weitem nicht so dramatisch, wie man hätte befürchten müssen: Die „Damenabteilung“ der...

  • Betzdorf
  • 06.08.20
Lokales
Die Beamten setzten gleich zweimal einen sogenannten Taser ein. Symbolbild: dpa

Zwei Männer außer Gefecht gesetzt
Polizisten setzen Elektroschocks ein

sz Altenkirchen. Eine leblose Person liege am Bahnhof in Altenkirchen: Dieser Zeugenhinweis ging am Donnerstagnachmittag bei der Polizei ein. Beamte trafen vor Ort auf einen 30-Jährigen, der auf einer Wiese offensichtlich seinen Rausch ausschlief. Puls und Atmung wurden kontrolliert und nach einer Weile gelang es auch, den Mann zu wecken, heißt es in einer entsprechenden Pressemitteilung. Bei der Frage nach seinen Personalien gab der Mann, aktuell ohne festen Wohnsitz, diese nur widerwillig an...

  • Betzdorf
  • 24.07.20
Lokales

Polizei erläutert Vorgehensweise
Ruhestörung nicht die oberste Priorität

sz/mir Siegen. Rund um den Siegener Kornmarkt wird am Wochenende bei schönem Wetter oft bis weit in die Nacht hinein gefeiert – je nach Wetterlage (die SZ berichtete). Beschwerden bei der Polizei haben sich am Freitag und Samstag gehäuft. Für die Polizei eigentlich nichts Neues. Erfahrungsgemäß komme es an den Sommerwochenenden zu Ansammlungen von feiernden Personen in der Siegener Innenstadt. Quer durch alle Altersgruppen träfen sich die Menschen zu meist spontanen Feiern/Feten. Mit Musik....

  • Siegen
  • 01.07.20
Lokales
Im Garten der Martinikirche in Siegen findet aktuell eine Razzia statt.

Polizei im Kirchengarten
Vermutlich Suche nach Drogen

kalle Siegen. Großer Polizeieinsatz im Garten der Martinikirche in der Siegener Unterstadt. Aktuell sind Beamte einer Spezialeinheit dabei und untersuchen junge Männer und Frauen. Es geht vermutlich um Drogen. Die Kreispolizeibehörde konnte aktuell nichts zu den Vorgängen sagen.  Bereits vor einigen Wochen kam es  diesem Bereich zu Problemen. Ein neuer Hotspot der Drogenszene?

  • Siegen
  • 30.06.20
Lokales
In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es zu einem Einsatz von Polizei und Rettungskräften am Siegener Kornmarkt.

Polizeieinsatz
Schlägerei am Kornmarkt

juka/sp Siegen. Zu einer Schlägerei am Kornmarkt in der Siegener Oberstadt wurde die Polizei in der Nacht von Freitag auf Samstag gerufen. Wie die Kreisleitstelle auf Nachfrage mitteilte, seien zwei Personen involviert gewesen. Eine Person kam leicht verletzt in ein Siegener Krankenhaus.  Es wurde eine Strafanzeige wegen Körperverletzung gestellt. Weitere Angaben machte die Polizei bislang nicht.

  • Siegen
  • 20.06.20
Lokales
3 Bilder

Feuerwehreinsatz
Wasser im Keller

sp Siegen. Zu einem Feuer am Paul-Fickeler-Weg (Rosterberg) in Siegen wurden am Mittwochmittag zahlreiche Rettungskräfte gerufen. Schnell stellte sich heraus, dass es keinen Brand in dem Mehrfamilienhaus gab. Stattdessen stand laut den Feuerwehrleuten vor Ort aus bislang ungeklärter Ursache der Keller unter Wasser, der leer gepumpt wurde. Rund 30 Einsatzkräfte waren vor Ort.

  • Siegen
  • 13.05.20
Lokales
Der Einsatz am Freibad Hilchenbach konnte rasch wieder abgebrochen werden.
3 Bilder

500 Hilchenbacher kurzzeitig ohne Strom (Update)
Fehlalarm im Freibad

cs Hilchenbach. Ein kurzzeitiger Stromausfall im Hilchenbacher Stadtgebiet sorgte am Freitagvormittag für einen Großeinsatz von Freiwilliger Feuerwehr und Rettungskräften, der jedoch schnell abgebrochen werden konnte. Wie Karsten Lewitz, Hilchenbacher Löschzugführer, der SZ gegenüber erklärte, lautete das Einsatzstichwort "ABC 3" - im Hilchenbacher Freibad sollte Chlorgas ausgetreten sein. Da die dortige Anlage aber gegenwärtig noch gar nicht in Betrieb genommen wurde, rückten die Einsatzkräfte...

  • Hilchenbach
  • 08.05.20
Lokales
Am Kirmesfeld in Kirchen brannte es in der Nacht von Montag auf Dienstag lichterloh.
2 Bilder

Nächtlicher Einsatz der Feuerwehr (Update)
Waldbrand am Kirmesfeld

sz Kirchen. Die Löschzüge des Ausrückebereiches Kirchen (Kirchen, Freusburg, Herkersdorf-Offhausen und Wehbach-Wingendorf) mussten in der vergangenen Nacht zur Bekämpfung eines Waldbrandes im Bereich Kirmesfeld in Kirchen ausrücken. Dort war auf insgesamt ca. 600 qm trockener Waldboden in Flammen geraten.  Gegen 23.30 Uhr waren  die Einsatzkräfte ausgerückt. Nach gut einer Stunde war der Brand unter Kontrolle. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis ca. 3 Uhr an. Nach Abschluss der Löscharbeiten...

  • Kirchen
  • 28.04.20
Lokales
Die Freiwillige Feuerwehr ließ das Osterfeuer in Schameder kontrolliert abbrennen.

Feuerwehr im Einsatz
Funkenflug entzündet das Osterfeuer in Schameder

schn Schameder. Das Osterfeuer in Schameder rief am Samstagabend die Löschgruppen aus Schameder und Birkefehl der Freiwilligen Feuerwehr Erndtebrück auf den Plan. Der große Haufen aus Ästen, Holzstücken und Reisig hatte Feuer gefangen und die Einsatzkräfte konnten nur noch ein kontrolliertes Abbrennen begleiten. „Als wir eintrafen, brannte das Osterfeuer schon vollständig. Die Wiese haben wir rundherum gekühlt und gewässert und haben das Feuer ausbrennen lasse“, beschrieb Einsatzleiter Jörg...

  • Erndtebrück
  • 29.03.20
LokalesSZ
Mit dem Schlauchboot suchte eine Gruppe des DLRG die Sieg nach dem Vermissten ab.
Video

Vom 30-jährigen Vermissten fehlt weiter jede Spur (Video)
DLRG-Suche bleibt erfolglos

tile Siegen. Nach zwei Stunden war alles vorüber. Am Samstag hatte die Polizei die Suche nach dem 30-Jährigen, der seit vergangenem Sonntag vermisst wird, mithilfe der deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft wieder aufgenommen. 28 Frauen und Männer der DLRG beteiligten sich an dem Einsatz in der Siegener Innenstadt. Ein Hinweis auf den Verbleib des Vermissten aus Kirchen-Herkersdorf wurde nach Angaben der Polizei aber nicht gefunden. Einsatzkräfte aus AK, LDK, OE und WW unterstützen Bereits um...

  • Siegen
  • 29.02.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.