Einzelhandel

Beiträge zum Thema Einzelhandel

LokalesSZ-Plus
Auf der Rückseite des 2340 Quadratmeter großen Supermarktes sind die Vorbereitungen zum Bau des 105 Stellplätze fassenden Parkplatzes getätigt worden, einzelne Parkflächen sind schon gepflastert.

Supermarkt für Geisweid
Neuer Rewe startet vor Weihnachten

mir Geisweid. Passanten können es mit eigenen Augen sehen, die Bauarbeiten zur Errichtung des neuen Rewe-Marktes an der Geisweider Straße in Geisweid befinden sich so langsam im Endspurt. Vor dem künftigen Haupteingang zur Geisweider Geschäftsmeile hin sieht es zwar noch arg nach Tiefbau aus, aber die baulich notwendigen Maßnahmen scheinen realisierbar zu sein. Auf der Rückseite des 2340 Quadratmeter großen Supermarktes sind die Vorbereitungen zum Bau des 105 Stellplätze fassenden Parkplatzes...

  • Siegen
  • 22.10.20
  • 1.973× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Corona-Pandemie erlaubt in diesem Jahr keinen Traditionsmarkt in Bad Berleburg. Damit fehlt der Einkaufsstadt der Anlass zur Durchführung eines verkaufsoffenen Sonntags.

Unübersichtliche Rechtslage
Sonntagsöffnung zur Entzerrung vor Weihnachten erlaubt?

vö Bad Berleburg. Der Bad Berleburger Einzelhandel würde gerne – aber die Händlerschaft wird definitiv nicht alles auf eine Karte setzen. Möglicherweise wäre das die Karte Musterprozess. In der Diskussion um die verkaufsoffenen Sonntage in der Vorweihnachtszeit nimmt man in der Odebornstadt eine defensive Position ein. Dies hatte sich jüngst bereits bei der Jahreshauptversammlung des Vereins Markt und Tourismus abgezeichnet. „Die Rechtslage ist recht unübersichtlich. Wir treten allerdings nicht...

  • Bad Berleburg
  • 13.10.20
  • 172× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Bad Berleburger Poststraße bleibt sonntags leider öd und leer. Daran wird sich wohl nichts ändern, solange die Gerichte ministerielle Vorgaben kippen.

Kein Bummeln am Sonntag
Geschäfte öffnen in Bad Berleburg nur werktags

howe Bad Berleburg. Die verkaufsoffenen Sonntage: Das Thema berührt Bad Berleburg, weil die Gewerkschaft Verdi der Stadt heftig im Nacken sitzt. Da erinnerte Karsten Wolter als Vorsitzender des Vereins Markt und Tourismus in Bad Berleburg am Mittwochabend bei der Jahreshauptversammlung an das Modehaus Krug. Dem hatte das Gericht auf Betreiben von Verdi klar untersagt, seine Pforten jeden ersten Sonntag im Monat zu öffnen. Dabei zählt das Modehaus für die Odebornstadt eindeutig zum Kreis der...

  • Bad Berleburg
  • 09.10.20
  • 217× gelesen
LokalesSZ-Plus
Für Samantha Ricciardi-Wick (r.) von Polarlicht in der Alten Poststraße in Siegen hat die Mehrwertsteuer-Senkung nur
Kosten verursacht, statt ihre Kasse klingeln zu lassen.

Mehrwertsteuer-Senkung verpufft
"Geschenkte" 3 Prozent wecken keine Kauflust in der Region

tile Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Zum 1. Juli senkte die Bundesregierung bis zum Jahresende die Mehrwertsteuer um 3 Prozent. Das Ziel: Kauflust bei den Kunden wecken. Die Siegener Zeitung fragte bei Einzelhändlern der Region nach, ob diese Rechnung aufgegangen ist. „Ich hatte dadurch nur Kosten“,Samantha Ricciardi-Wick hatte sich das anders vorgestellt. Die staatliche Maßnahme macht sich bei der Inhaberin von „Polarlicht“ in der Alten Poststraße in Siegen nicht positiv bemerkbar. Im Gegenteil:...

  • Siegen
  • 06.10.20
  • 201× gelesen
LokalesSZ-Plus
Bonuspunkt Wittgenstein steht als leuchtendes Beispiel für die Aktion Bonuskarte, die der Gewerbeverein „ProKunde“ jetzt in Neunkirchen startet.

Wittgenstein als Vorbild
Bonus-System startet in Neunkirchen

tile Bad Berleburg/Neunkirchen. Mit einer neuen Bonuskarte möchte der Gewerbeverein „ProKunde“ Neunkirchen ein neues Kundenbindungsinstrument einführen, um das Einkaufen vor Ort attraktiver zu machen. Bereits zum 1. Dezember – also rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft – soll das Kreditkarten-große „Sammelkärtchen“ in Umlauf kommen. Derartige mit besonderem Mehrwert für die Kunden angepriesene Systeme sind allerdings kein Selbstläufer. Oft erzielen sie nicht den gewünschten Effekt, schaffen nicht...

  • Neunkirchen
  • 05.10.20
  • 353× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Kombination aus Erntedankfest und Brotmarkt ist in Bad Berleburg eine Institution. Dass der Einzelhandel mit einem verkaufsoffenen Sonntag von der Veranstaltung profitiert, ist kein Geheimnis.

Händler in Bad Berleburg wären bereit gewesen
Verkaufsoffene Sonntage fallen flach

vö Bad Berleburg. Da muss sich der interessierte Kunde schon etwas wundern: Was in Bad Berleburg aus rechtlichen Gründen nicht sein darf, geht in der Nachbarkommune Schmallenberg durch. Denn: Die dortige Werbegemeinschaft lädt am kommenden Sonntag, 4. Oktober, in der Zeit von 13 bis 18 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag in Schmallenberg ein – und bewirbt das großflächig in einem Blättchen, das auch im Altkreis Wittgenstein verbreitet wird. Das Angebot der Sauerländer klingt verlockend: „Wir bieten...

  • Bad Berleburg
  • 28.09.20
  • 927× gelesen
Lokales
Der Vorstand des Aktionskreises Daaden zeigte sich äußerst zufrieden mit der diesjährigen Kampagne (v. l.): Dirk Schmidt (2. Vorsitzender), Stadtbürgermeister Walter Strunk, Dr. Jürgen Weber (Geschäftsführer), Samy Luckenbach (1. Vorsitzender) , Friedrich Heidrich (Ehrenvorsitzender) und Michael Weller (Beisitzer).

Erfolgreiche Aktion
"Heimat shoppen" in Daaden

sz Daaden. Eigentlich hätte das Herbstfest am letzten Septemberwochenende stattfinden sollen und damit auch die große Verlosung für das diesjährige „Heimat shoppen“. Das Fest musste jedoch, wie auch die übrigen Veranstaltungen, aufgrund der Covid-19-Pandemie abgesagt werden. Das „Heimat shoppen“ war aber glücklicherweise nicht betroffen und wurde nun mit wachsendem Erfolg durchgeführt: Das vermeldet der Aktionskreis Daaden. Mehr Gewinnkarten als im VorjahrNachdem im vergangenen Jahr die 2500...

  • Daaden
  • 28.09.20
  • 69× gelesen
LokalesSZ-Plus
Auch in der City-Galerie hält sich der Menschenandrang in Grenzen. Der stationäre Einzelhandel hat weiterhin mit Problemen zu kämpfen, auch wenn der Umsatz in NRW im Juli im Vergleich zum Vorjahr sogar zugenommen hat.

Keine Entwarnung im Einzelhandel
Corona bremst Umsätze weiter

juka Siegen/Olpe. Im NRW- Einzelhandel sind die Umsätze im Juli real, also unter Berücksichtigung der Preisentwicklung, um 3,7 Prozent höher als noch im Vorjahr. Das geht es aus den Zahlen des Landesbetrieb IT NRW hervor. Im Juni waren es sogar 6,8 Prozent, im Mai immerhin 4,5 Prozent. Einzig während der Hochphase des Corona-Lockdowns im März (minus 0,1 Prozent) und April (minus 5,2 Prozent) sank der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr. „Das muss man aber ganz klar relativieren“, stellt Karina...

  • Siegen
  • 17.09.20
  • 256× gelesen
LokalesSZ-Plus
Christoph Weller drückt symbolischen den Buzzer, und die Konfettikanonen, die Steffi Stieler und Oliver Rohrbach halten, entfalten ihre Wirkung.  Foto: rai

Werbung für das Einkaufen vor Ort
Heimatgefühle an der Kasse

rai Betzdorf. Christoph Weller drückte den Buzzer und die Konfettikanonen in den Händen von Steffi Stieler und Oliver Rohrbach taten ihren Dienst: Im Rahmen der Aktion „Heimatshoppen“ startete die Gruppe mit Staatsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler und IHK-Hauptgeschäftsführer Arne Rössel anschließend zum Rundgang durch Betzdorf. Ein deutliches Zeichen, mehr noch ein Appell an die Menschen, Solidarität mit den Händlern vor der Haustür zu zeigen. „Das ist eine Wertschätzung für Stadt und...

  • Betzdorf
  • 13.09.20
  • 122× gelesen
Lokales
So könnte eine Alternative zu den bisherigen Planungen am Attendorner Bahnhofsquartier aussehen.

Bahnhofsquartier Attendorn
Alternative zu Wall-Center präsentiert

sz Attendorn. Das geplante Wall-Center ist seit Monaten eines der beherrschenden Themen in Attendorn. Nun meldet sich eine Initiative „Entwicklung Bahnhofsquartier“ zu Wort und macht deutlich, dass es Alternativen zum ursprünglichen Entwurf gebe. Einkaufszentrum am BusbahnhofZur Erinnerung: Die Stadt Attendorn plant, ein Einkaufszentrum am alten Busbahnhof zu errichten, in dem sich unter anderem ein großflächiger Vollsortimenter, ein Drogeriemarkt und ein Textil-Discounter ansiedeln sollen....

  • Attendorn
  • 07.09.20
  • 221× gelesen
LokalesSZ-Plus
Trostlos, perspektivlos, nutzlos: Das frühere Eins-A-Gelände an der Bad Berleburger Schulstraße ist seit Jahren ein großes Ärgernis.  Foto: Martin Völkel

Bad Berleburg will Antrag stellen
Frisches Geld für Eins-A-Areal aus Sofortprogramm?

vö Bad Berleburg. Kaputte Scheiben, Dreck, Vandalismus, Stillstand – diskutiert und geschrieben wurde in den vergangenen Jahren viel über den desolaten Zustand des Eins-A-Areals an der Bad Berleburger Schulstraße. Die Stadtverwaltung präsentiert dem Ausschuss für Bauen, Planen, Wohnen und Umwelt, der am kommenden Dienstag, 25. August (18 Uhr im Bürgerhaus), tagt, einen möglichen „Türöffner“. Die Kommune hat ein Auge auf das nordrhein-westfälische „Sofortprogramm Innenstadt 2020“ geworfen, das...

  • Bad Berleburg
  • 22.08.20
  • 291× gelesen
LokalesSZ-Plus
Während des Corona-Lockdowns tat sich auch in der City-Galerie nichts, so langsam schöpft der heimische Einzelhandel aber wieder Mut.

Landesweit Umsatzsteigerung
Einzelhandel schöpft Hoffnung

sz/vö Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Silberstreif am vermeintlich trüben Himmel einer gebeutelten Branche oder sogar die erhoffte Trendwende? Die Umsätze im nordrhein-westfälischen Einzelhandel waren im Juni 2020 real – also unter Berücksichtigung der Preisentwicklung – um 6,0 Prozent höher als im Juni 2019. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT NRW) als statistisches Landesamt anhand vorläufiger Ergebnisse am Mittwoch mitteilte, stiegen die Umsätze nominal um 6,9 Prozent. Auch im...

  • Siegen
  • 19.08.20
  • 274× gelesen
Lokales
Rabattschlachten so weit das Auge reicht und trotzdem verzichten viele gerade auf die sonst so beliebten Shopping-Streifzüge. Ist die Maske schuld?
Aktion

Maske beim Shopping-Streifzug
Lustkiller beim Stöbern?

sabe Siegen. So richtig in Schwung kommt der stationäre heimische Einzelhandel nicht. Selbst die satten Rabatte scheinen es kaum zu schaffen, die Kauflust der Kunden anzuregen. Sündenbock des Shoppinggaus, so lässt es sich zumindest hinter vorgehaltenem Nasen-Mund-Schutz des Öfteren vernehmen,  die Maske. Gefühlte Wahrheit oder echter Lustkiller beim Stöbern - welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

  • Siegen
  • 05.08.20
  • 721× gelesen
LokalesSZ-Plus
2 Bilder

Aktion zum Start ins Ausbildungsjahr 2020/21
Wettstreit der Abkassierer

tile Siegen. „Ich bin schon etwas nervös“, gesteht Kevin Berg. Der Siegener ist einer von tausenden Auszubildenden, die gestern ins Berufsleben starteten. Mit 33 Jahren gehört der neue Azubi im Lidl-Markt an der Hagener Straße in Siegen nicht zu den typischen Lehrlingen, wie man sie sich gemeinhin vorstellt. Die Herzfrequenz nimmt zusätzlich Tempo auf, als ihn sein neuer Arbeitgeber gleich in einem Wettkampf mit zwei Siegener Schwergewichten antreten lässt: Anlässlich des beginnenden...

  • Siegen
  • 04.08.20
  • 149× gelesen
LokalesSZ-Plus
Wenn es nach der Stadt Bad Berleburg geht, soll der Einzelhandel mit vier verkaufsoffenen Sonntagen in diesem Jahr gefördert werden – und zwar ohne besonderen Anlass.

Stadt lässt abstimmen
Offene Sonntage für den Einzelhandel

vö Bad Berleburg. Kein Wollmarkt, kein Erntedankfest, vielleicht auch keine Weihnachts-Zeitreise – dafür aber dennoch verkaufsoffene Sonntage in Bad Berleburg? Wenn es nach der Stadtverwaltung geht, soll in diesem Jahr in der Odebornstadt noch viermal sonntags eingekauft werden. Und zwar auch ohne besonderen Anlass. Wenn es nach der Kommune geht, dürfen die Geschäfte an vier Sonntagen – 6. September, 4. Oktober, 8. November und 6. Dezember (zweiter Advent) – jeweils in der Zeit von 13 bis 18...

  • Bad Berleburg
  • 22.07.20
  • 284× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der Fashion Store sowie Lotto-Schreibwaren Geßner in Erndtebrück haben die Social-Media-Beratung von Boris Edelmann bereits wahrgenommen. Durch die Auftritte generieren die beiden Händler zusätzliche Reichweite. Foto: Timo Karl

IHK gibt Tipps in Bad Berleburg
Die Kunden warten bereits auf die Händler

tika Bad Berleburg. Präsenz zeigen – Service bieten – in den Köpfen der Menschen verankert bleiben: Gerade für stationäre Einzelhändler ist dies in Zeiten der Dominanz der Versandriesen unabdingbar – mehr denn je auch online. Der Weg ins Internet ist dabei nicht zuletzt ein probates Mittel, um etwaige Krisen abzufedern, wie die Corona-Pandemie gezeigt hat. „Im Internet präsent zu sein, ist für jeden Unternehmer alternativlos. Es geht dabei aber nicht darum, mit den ,big playern’ zu...

  • Bad Berleburg
  • 17.07.20
  • 155× gelesen
Lokales
Ob jemand Säcke voller Geld nach der Mehrwertsteuer-Senkung spart, bleibt fraglich. Dennoch hofft die Bundesregierung, dass die Bürger mehr Geld ausgeben
Aktion

Vorübergehende Mehrwertsteuer-Senkung
Umfrage: Geben Sie jetzt mehr Geld aus?

jak Siegen. Seit Mittwoch sind in vielen Geschäften die Kassen umgestellt worden, Preisschilder mussten ausgetauscht werden, was nicht alle Unternehmer gut finden.  Ziel der Mehrwertsteuer-Senkung für sechs Monate ist, dass die Deutschen mehr Geld in der Tasche haben. Die Hoffnung der Bundesregierung: Die niedrigeren Preise könnten die Kunden dazu verleiten, das gesparte Geld auch wieder auszugeben und damit den Konsum anzukurbeln. Mehrwertsteuer-Senkung: Geben Sie in den kommenden Monaten...

  • Siegerland
  • 01.07.20
  • 519× gelesen
LokalesSZ-Plus
Bei Dennis Klein in der Bäckerei bleiben die Preise und die Preisschilder wie sie sind – der Aufwand, sie zu ändern, würde sich für ihn nicht lohnen.

Umstellung schwierig
Wer von der Mehrwertsteuer-Senkung profitiert - und wer nicht

sp Siegen. „Die Unternehmen haben vor allem einen hohen bürokratischen Aufwand“, sagt Klaus Gräbener, Hauptgeschäftsführer der IHK Siegen – und nicht für alle lohne sich dieser. Mit Start des heutigen Tages liegt die Mehrwertsteuer nur noch bei 16 statt 19 bzw. bei 5 statt 7 Prozent. Die verminderten Sätze gelten aber nur bis zum Jahresende. Zwischen dem anfänglichen Vorschlag und dem Beschluss des Bundestages verging nicht viel Zeit, was die Unternehmen und Geschäfte vor eine besondere...

  • Siegen
  • 01.07.20
  • 303× gelesen
Lokales
Fest steht: Die Siegener Karstadt-Niederlassung wird nicht geschlossen.

Filialschließungen bei "Galeria Karstadt Kaufhof" (Update)
Riesenerleichterung: Karstadt Siegen bleibt

ch Siegen/Essen. Die Erleichterung ist groß - bei Mitarbeitern, Kunden, Kommunalpolitikern und Siegens Bürgermeister: Karstadt Siegen wird nicht geschlossen. Anderen Niederlassungen hingegen wurde am Freitag eine bittere Botschaft überbracht: Bei Deutschlands letzter großer Warenhauskette "Karstadt-Galeria-Kaufhof" werden 62 der insgesamt 172 Filialen und dazu zwei sogenannte Schnäppchencenter dicht gemacht. 6000 Stellen werden bei Karstadt gestrichen Die von ursprünglich vom  Essener...

  • Siegen
  • 19.06.20
  • 8.269× gelesen
Lokales
Die Zahl der Leerstände hat auch in Betzdorf in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Nun soll erforscht werden, wo die Kunden welche Waren kaufen. Foto: thor
2 Bilder

Studentin beginnt mit Umfrage
Wie kaufen Betzdorfer ein?

sz/thor Betzdorf. Amazon, Zalando, Ebay und Co.: die Schreckgespenster des deutschen Einzelhandels. Gerade auch in den Mittelzentren ohne große Shopping-Galerien und sonstigen „Magneten“, die die Menschen aus dem Umland anziehen. Immer mehr Menschen verlagern ihren Einkaufsbummel aus der Innenstadt ins Internet. Was wahrlich keine neue Erkenntnis ist. Nun aber soll das Einkaufsverhalten der Betzdorfer wissenschaftlich unter die Lupe genommen werden. Lisa Kohl, die 2017 ihr Abitur am...

  • Betzdorf
  • 09.06.20
  • 288× gelesen
LokalesSZ-Plus
Froh über das Ende der Flatterband-Phase: Nadine Beyer spricht von einem guten Start am Montag, nachdem alle Flächen des Modegeschäfts „New Yorker“ in der City-Galerie wieder frei zu begehen sind. Foto: kalle

Geschäfte von Quadratmeterkorsett befreit
Daumen hoch für Komplettöffnung

js Siegen/Bad Berleburg /Olpe. Die Ladentüren haben sich wieder geöffnet – und jetzt auch deutlich weiter. Mit Beginn dieser Woche wurden auch die Corona-bedingten Beschränkungen für die Geschäftswelt in Nordrhein-Westfalen zusätzlich gelockert. In einem ersten Schritt nach dem Shopping-Shutdown hatten zunächst nur diejenigen Händler öffnen dürfen, deren Verkaufsfläche die umstrittene 800-Quadratmeter-Marke nicht überschreitet. Viele kleinere Läden freuten sich, endlich wieder Kunden begrüßen...

  • Siegen
  • 13.05.20
  • 153× gelesen
Lokales
Wer sein Unternehmen öffnen möchte, muss sich an strenge Auflagen halten. In der Kur-Apotheke in Bad Berleburg zum Beispiel werden Kunden schon seit mehreren Wochen persönlich an der Eingangstür in Empfang genommen. Darüber hinaus steht Desinfektionsmittel zum Desinfizieren der Hände bereit. Eine Einbahnregelung komplettiert das Maßnahmenpaket.

Die Region steht auf - aber sicher ;-)
Hygiene, Sicherheit und Information beim Einkauf

wette - Leises Aufatmen beim Einzelhandel: Nach mehrwöchiger Schließung, dem sogenannten Shutdown, durften Geschäfte wieder für den Publikumsverkehr öffnen. Viele Unternehmer und Kunden reagieren erleichtert – trotz der strengen Auflagen, die bundesweit mit der Lockerung verbunden sind. Es ist der erste Schritt zurück in die Normalität, ein erstes positives Zeichen in schweren Zeiten. Unternehmen und Kunden sollen wieder zusammenfindenHier setzt www.dieregionstehtauf.de an. Unter dem Slogan...

  • Siegen
  • 29.04.20
  • 1.836× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.