Einzelhandel

Beiträge zum Thema Einzelhandel

LokalesSZ-Plus
Christoph Weller drückt symbolischen den Buzzer, und die Konfettikanonen, die Steffi Stieler und Oliver Rohrbach halten, entfalten ihre Wirkung.  Foto: rai

Werbung für das Einkaufen vor Ort
Heimatgefühle an der Kasse

rai Betzdorf. Christoph Weller drückte den Buzzer und die Konfettikanonen in den Händen von Steffi Stieler und Oliver Rohrbach taten ihren Dienst: Im Rahmen der Aktion „Heimatshoppen“ startete die Gruppe mit Staatsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler und IHK-Hauptgeschäftsführer Arne Rössel anschließend zum Rundgang durch Betzdorf. Ein deutliches Zeichen, mehr noch ein Appell an die Menschen, Solidarität mit den Händlern vor der Haustür zu zeigen. „Das ist eine Wertschätzung für Stadt und...

  • Betzdorf
  • 13.09.20
  • 123× gelesen
Lokales
Die Zahl der Leerstände hat auch in Betzdorf in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Nun soll erforscht werden, wo die Kunden welche Waren kaufen. Foto: thor
2 Bilder

Studentin beginnt mit Umfrage
Wie kaufen Betzdorfer ein?

sz/thor Betzdorf. Amazon, Zalando, Ebay und Co.: die Schreckgespenster des deutschen Einzelhandels. Gerade auch in den Mittelzentren ohne große Shopping-Galerien und sonstigen „Magneten“, die die Menschen aus dem Umland anziehen. Immer mehr Menschen verlagern ihren Einkaufsbummel aus der Innenstadt ins Internet. Was wahrlich keine neue Erkenntnis ist. Nun aber soll das Einkaufsverhalten der Betzdorfer wissenschaftlich unter die Lupe genommen werden. Lisa Kohl, die 2017 ihr Abitur am...

  • Betzdorf
  • 09.06.20
  • 289× gelesen
Lokales
Auf Abstand wurde gestern das Plakat vorgestellt, das die Einzelhändler nach der <jleftright>Lockerung der Corona-Einschränkungen ins Schaufenster hängen können.

Einzelhändler freuen sich auf Kunden
„Schön, dass Sie wieder da sind“

rai Betzdorf. „Schön, dass Sie wieder da sind“: Das steht auf den Plakaten, die Oliver Rohrbach, Geschäftsführer der IHK-Regionalgeschäftsstelle Altenkirchen, gestern an die Aktionsgemeinschaft Betzdorf überreichte. Diese sollen die Einzelhändler in die Schaufenster hängen, wenn sie am Montag nach der Lockerung der Corona-Einschränkungen, die Läden wieder aufsperren. „Es freut uns, dass es für den Einzelhandel teilweise am Montag los geht“, sagte Rohrbach bei der Übergabe am Ausdauer-Shop...

  • Betzdorf
  • 17.04.20
  • 5.132× gelesen
LokalesSZ-Plus
Zugegeben: Auch außerhalb der Corona-Krise kann man die Betzdorfer Fußgängerzone nicht mit der Frankfurter Zeil oder der Hohen Straße in Köln verwechseln. Aber die aktuelle Leere ist gespenstisch.
2 Bilder

Viele kleine Unternehmen von der Corona-Krise eiskalt erwischt
Jetzt ist Solidarität gefragt

damo Betzdorf. Bei VW in Wolfsburg stehen die Bänder, TUI stellt den Reisebetrieb praktisch ein, und der DAX kennt seit Tagen nur eine Richtung: den Sturzflug. Doch selbstredend sind nicht nur die Großen von der Coronakrise betroffen – vor allem kleine Betriebe werden von dem Virus eiskalt erwischt, und das gilt auch im AK-Land. Wie reagieren die Unternehmer vor unserer Haustür auf die Herausforderungen? Welche Ängste treiben sie um, was erwarten sie von der Politik? Und was macht ihnen aktuell...

  • Betzdorf
  • 18.03.20
  • 3.006× gelesen
LokalesSZ-Plus
In Wissen übten sich die IHK und Vertreter der Politik einmal mehr im Schulterschluss mit den Einzelhändlern, als es um die Forderungen nach einem verkaufsoffenen Sonntag im Dezember ging. Foto: thor

IHK fordert Rechtssicherheit bei verkaufsoffenen Sonntagen
Ein Sonntag im Dezember

thor Wissen. Geht es nach der Industrie- und Handelskammer und den Werbegemeinschaften im Kreis Altenkirchen, dann klingeln mittelfristig im Advent nicht nur die Glöckchen, sondern auch die Kassen – und zwar an einem verkaufsoffenen Sonntag im Dezember. Dafür rühren Kammer und Einzelhändler seit Monaten die Werbetrommel. Dabei soll die bestehende Regelung nicht etwa ausgeweitet werden, vielmehr fordere man Rechtssicherheit ein. So war es am Freitag auch bei einem Pressetermin im Bürohaus...

  • Betzdorf
  • 06.03.20
  • 109× gelesen
Lokales
Zurzeit ist viel los im Laden, aber das ist natürlich immer so, wenn eine Aufgabe angekündigt wird. Orthopädie-Schuhmachermeister Hermann Bohn will in Betzdorf schließen. Vor allem das Internet-Kaufverhalten vieler Bürger zwingt ihn dazu. Foto: goeb

Wenn die Kunden im Internet bestellen
Schuhladen Büdenbender macht in Betzdorf dicht

goeb Betzdorf. Die Werbeanzeigen sind geschaltet, das Geschäft mit Plakaten, auf denen Prozente zu sehen sind, ausstaffiert: Wieder schließt in Betzdorf ein Fachgeschäft. Diesmal ist es der Schuhladen Büdenbender in der Bahnhofstraße. Der Ausverkauf soll bis zum Jahresende über die Bühne gehen, erklärte der Orthopädie-Schuhmachermeister Hermann Bohn am Freitag auf Anfrage der SZ. Er sieht für das Fachgeschäft in Betzdorf keine Perspektive mehr. „Wenn die Bevölkerung ihre Schuhe immer...

  • Betzdorf
  • 08.11.19
  • 672× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.