Eisenverarbeitung

Beiträge zum Thema Eisenverarbeitung

LokalesSZ
Das Kerngeschäft der Jubiläumsfirma ist das Gießen – heute wie vor 200 Jahren. Das Foto stammt aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Die Produktion von gusseisernen Öfen war damals schon eingestellt worden, man konzentrierte sich auf Walzen.
6 Bilder

Lange Tradition in der Eisenverarbeitung
Walzen Irle aus Deuz wird 200 Jahre alt

ihm Deuz. Wie oft die Vorsilbe „Ur-“ wohl vor das Wort „Enkel“ gesetzt werden müsste, um die verwandtschaftliche Beziehung von Petrico von Schweinichen zum Firmengründer Johannes Irle zu beschreiben? Der Geschäftsführer ist ratlos. Aber eines weiß er: Es sind sehr, sehr viele „Urs“. Denn sein Vorfahr wurde im Jahr 1666 getauft. Die Familie Irle und ihre wirtschaftlichen Aktivitäten haben im Siegerland über Jahrhunderte ihre Spuren hinterlassen. Handel und Verarbeitung von Eisen bildeten die...

  • Netphen
  • 23.09.20
LokalesSZ
Penibel dokumentiert Gerhard Gläser seine Funde, u.a. mit GPS-Koordinaten – auch den Ort, an dem Otto Krasa den Standort einer vermeintlichen Schutzhütte erkannte.
3 Bilder

Gerhard Gläser auf Spurensuche
Indiana Jones im Buchhellertal

tile Lippe. Über zehn Jahre bevor ein gewisser Indiana Jones auf der Kinoleinwand der Archäologie ein neues, abenteuerliches Image verpasste, bewiesen vier Jungen im Buchhellertal echten Forschergeist. „Pfadfinder gruben mittelalterliche Schutzhütte aus“ titelte die Siegener Zeitung am 18. August 1970. Was sie auf historischem Boden freigebuddelt hatten, ordnete der im Siegerland weithin bekannte Spatenforscher Otto Krasa der Rennfeuerzeit und dem 12. Jahrhundert zu. An dem Fundort nahe der...

  • Burbach
  • 19.08.20
LokalesSZ
Weit schweift der Blick.
21 Bilder

Buschhüttener Eisenhammerweg
Historische Einblicke - schöne Ausblicke

nja Buschhütten. Natur und Industrie gehen selten eine gelungene Symbiose ein – dem SGV-Buschhütten ist dies mit dem im vergangenen Herbst eröffneten „Buschhüttener Eisenhammerweg“ gelungen. Der knapp 13 Kilometer lange Rundweg führt über die Höhen rund um den Kreuztaler Stadtteil und kombiniert das aussichtsreiche Erleben der waldreichen Landschaft mit Einblicken in die örtliche (Industrie-)Historie und Buschhüttener Geschichten. Die Ortschaft an der Grenze zur Stadt Siegen ist industriell...

  • Siegen
  • 06.07.20
LokalesSZ
Anfried Danne präsentierte den neuen Schaukasten, der Wanderer und Interessierte über die weit zurückreichende Geschichte am Fuße des Ziegenbergs informieren soll. Fotos: Sarah Panthel
2 Bilder

Schautafel erinnert an keltische Schmiedestätte
Ein Blickfang am Wanderweg

sp Wilgersdorf. „Das ist ja ein Haus, nicht nur eine Tafel“, stellte Dr. Manuel Zeiler von der Außenstelle Olpe der LWL-Archäologie erstaunt fest, als er den neuen rund zwei Meter breiten Schaukasten sah, der sich nun am Rothaarsteig-Zubringer in Wilgersdorf befindet und am Samstag vorgestellt wurde. Ein Blickfang, der an die keltische Schmiedestätte erinnert, die sich vor rund 2500 Jahren dort befunden hat. Bereits im Jahr 1962 hatten Heimatforscher die ersten Hinweise gefunden, die auf Wohn-...

  • Wilnsdorf
  • 28.10.19
Lokales
Die Abbildung zeigt einen historischen Kupferstich der Siegener Verzinkerei Actiengesellschaft in Geisweid im Jahre 1909. Heinrich Adolf Dresler war Gründungsmitglied der Verzinkerei, die später SAG hieß. Dresler war der Ururgroßvater von Paul Niederstein, dem heutigen Geschäftsführer der Coatinc Company.  Reproduktion: Firma

The Coatinc Company (TCC)
Das Unternehmer-Gen im Blut

ihm Kreuztal. Das war auch für den Chef eine Überraschung: Die Coatinc Company, hervorgegangen aus der Siegener Aktiengesellschaft SAG, ist das älteste Familienunternehmen Deutschlands. Paul Niederstein, der geschäftsführende Gesellschafter, hat die Archive von Firma und Familie geöffnet und mit Hilfe von Historikern den Nachweis erbracht: 1502 erwarb der Stahlschmiedemeister Heylmann Dressler eine Feuerstelle in Siegen für einen „Feuerschilling“. Seitdem ist die Firma im Besitz der Familie –...

  • Kreuztal
  • 06.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.