Eiserfeld

Beiträge zum Thema Eiserfeld

Lokales

Nüchtern betrachtet war Mann zu voll

sz Eiserfeld. In der ersten Morgenstunde des Mittwochs rief ein 26-jähriger Tankstellen-Kassierer die Polizei um Hilfe. Den Anlass dazu gab ein 27-jähriger Mann, der infolge seiner Alkoholisierung Passanten belästigte. Anstatt sich nach der Aufforderung des Kassierers vom Tankstellengelände zu entfernen, verhielt sich der 27-Jährige aggressiv und schlug um sich. Eine Polizeistreife brachte ihn in eine Ausnüchterungszelle und schrieb eine Anzeige.

  • Siegen
  • 27.05.20
  • 66× gelesen
Lokales SZ-Plus
Hygiene, Sauberkeit und Ordnung - die Einhaltung aller Vorgaben behält Stefan Hintz, Betriebsleiter und Prokurist bei Hennche Fleisch- und Wurstwaren GmbH, stets im Blick.
11 Bilder

Hennche Fleisch- und Wurstwaren
Hygiene ist das oberste Gebot

cs Eiserfeld. An dieser Schranke führt kein Weg vorbei: Wer die Produktionshallen der Hennche Fleisch- und Wurstwaren GmbH in Eiserfeld betreten möchte, muss sich gründlichst die Hände waschen, trocknen und desinfizieren – der Computer kennt kein Pardon, alle Schritte sind auf die Sekunde genau vorgegeben, erst dann klappt die metallene Barriere hoch. „Hygiene ist bei uns das oberste Gebot“, sagt Betriebsleiter Stefan Hintz. Natürlich war das bereits lange vor der Corona-Pandemie der Fall, in...

  • Siegen
  • 22.05.20
  • 1.082× gelesen
Lokales
Mit einem Gespann aus einem Aufsitzmäher und einem aus einer Palette, Brettern und Bierkästen selbstgezimmerten Anhänger fuhren drei junge Männer (18 und 19 Jahre alt) zur 1.-Mai-Fahrt in Eiserfeld.

Polizei beendete Tour
1.-Mai-Ausflug auf dem Aufsitzmäher

sz Eiserfeld. Auf eine Fahrt zum 1. Mai wollten drei junge Männer trotz der Einschränkungen wegen des Coronavirus nicht verzichten. Mit einem Gespann aus einem Aufsitzmäher und einem aus einer Palette, Brettern und Bierkästen selbstgezimmerten Anhänger fuhren drei junge Männer (18 und 19 Jahre alt) am 1. Mai durch Eiserfeld. Die feucht-fröhliche Tour begann gegen 11 Uhr und endete um 21 Uhr mit einem Defekt am Gefährt. Keinen Meter bewegte sich das Gespann weiter und die jungen Männer...

  • Siegen
  • 03.05.20
  • 2.428× gelesen
Lokales
Ehrenamtliche Helfer putzen den Eiserfelder Weiher fein heraus.

Ehrenamtler machen Naturfreibad bereit
Eiserfelder Weiher wird herausgeputzt

sz Eiserfeld. Die ehrenamtlichen Betreiber des Naturfreibads Eiserfeld haben ihren Mut nicht verloren. Auch wenn bislang noch völlig unklar ist, ob die Badesaison im Coronajahr 2020 komplett ins Wasser fällt, haben sie sich bestens vorbereitet – stets nach den wichtige, Hygieneregeln. So viele Helfer hat es nie gegeben, freut sich Melanie Kring vom Förderverein des „Eiserfelder Weihers“. Neue junge Leute konnten u. a. über Facebook-Aufrufe fürs Mitmachen begeistert werden. Zudem habe es...

  • Siegen
  • 25.04.20
  • 2.136× gelesen
Sport SZ-Plus
Das Bild zeigt (v. l.) Jonah, Elia, Matthis und Silas Irle. Das Foto ist übrigens extra vor dem Hallenbad in Eiserfeld entstanden, wo die vier Brüder ihren ersten Kontakt zum Schwimmsport hatten.

Die Irles feier(te)n im Becken große Erfolge
Die Schwimmer-Familie aus Eiserfeld

carlo Eiserfeld. Anfang März in Wetzlar, kurz bevor das gesellschaftliche Leben und eben auch der Sport wegen der Coronavirus-Krise eine Notbremsung machte: Beim Frühjahrsschwimmfest des TV Wetzlar schlägt der Schwimmer Matthis Irle als jüngster Finalist im Endlauf über 50 m Brust als Siebter an. Die Uhr bleibt bei 32,44 Sekunden für den Athleten der SG Siegen stehen. Diese Zeit reicht für das Ticket zu den Deutschen Jahrgangs-Meisterschaften (DJM) nach Berlin, die für Ende Mai geplant waren,...

  • Siegen
  • 19.04.20
  • 1.256× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Schilder sind deutlich: Fahrradfahrer sollen nur auf den Wegen fahren und nicht auf selbstgebauten Trails – die haben die Waldgenossenschaften zum Teil mit Bäumen versperrt.  Foto: Sarah Panthel

Konflikt zwischen Mountainbikern und Waldbesitzern
Trails mit Bäumen versperrt

sp Eiserfeld. Zahlreiche Schilder hat die Waldgenossenschaft in Eiserfeld aufgebaut. Darauf abgebildet: ein Verbotszeichen für Fahrräder und die Bemerkung, dass sie abseits der Wege nicht fahren dürfen. Die Hinweise sind nicht zu übersehen, so oft und so gut platziert wurden sie. Aber warum der Aufwand? Klaus Runkel, Vorsteher der Waldgenossenschaft Hauberg Eiserfeld, gibt eine Antwort und holt dafür weiter aus. Seit einiger Zeit fahren demnach Mountainbiker auf dem Grund und Boden der...

  • Siegen
  • 19.03.20
  • 456× gelesen
Lokales
Offenbar eine überlastete Stromleitung hat einen Kellerbrand an der Eiserntalstraße verursacht.

In Eiserfeld
Brand im Keller

kay Eiserfeld. Am Montagabend gegen 21 Uhr wurden die Feuerwehren aus Eiserfeld, Eisern und Siegen zu einem Brand an der Eiserntalstraße alarmiert. Aufgrund des vielen Regens der vergangenen Woche lief im Keller eines Einfamilienhauses eine Tauchpumpe auf Hochtouren. Hierdurch wurde offenbar eine Stromleitung überlastet, sie brannte durch und setzte eine Holzvertäfelung in Brand. Die Feuerwehrleute konnten das Feuer schnell löschen, im Anschluss wurde das Haus mittels eines Lüfters vom Qualm...

  • Siegen
  • 16.03.20
  • 1.202× gelesen
Lokales SZ-Plus
Mehl, Nudel, Reis, Konserven, aber auch Küchenrollen und vor allem Toilettenpapier landen derzeit bevorzugt im Einkaufswagen. Das hinterlässt leere Regale.

Supermärkte weisen intensiv auf Hygiene-Etikette hin
„Bitte nicht hamstern, es gibt alles!“

tile Eiserfeld/Wilnsdorf/Hünsborn. In den Supermärkten herrschte gestern einmal mehr „Großkampftag“. Über das Wochenende waren wieder zahlreiche Artikel ausverkauft, und am ersten (Anlieferungs-)Tag der Woche standen die Kundenmassen schon früh für Hamsterkäufe auf der Matte – sehr zu Lasten der Mitarbeiter. „Bitte nicht hamstern, es gibt alles!“, ruft Thorsten Schäfer, Inhaber des Edeka-Marktes Schäfer in Eiserfeld, zu mehr Besonnenheit auf. Man habe bereits auf eine tägliche Belieferung...

  • Siegen
  • 16.03.20
  • 5.034× gelesen
Lokales SZ-Plus
Eine Auto reiht sich an das nächste, besonders zu den Stoßzeiten herrscht auf der Freiengründer Straße in Eiserfeld viel Verkehr. Anwohner hatten bereits 2018 eine sichere Querungshilfe für Fußgänger gefordert. Foto: kay

Gefährliche Freiengründer Straße: Querungshilfen für Fußgänger werden derzeit geprüft
Anwohner warten noch immer

sp Eiserfeld. Auto folgt auf Auto, Lkw folgt auf Lkw: Die Freiengründer Straße in Eiserfeld ist eine stark befahrene Straße. Bereits im November 2018 hatte sich Christiane Roth als Anwohnerin darüber beschwert, dass Fußgänger die Straße in Höhe der Wiedthalstraße nicht sicher überqueren könnten und eine Querungshilfe dringend benötigt werde. Sie hatte begonnen, Unterschriften zu sammeln, bis die Stadt Siegen kurzfristig mitteilte, dass das Thema mit in die Politik genommen wird. Noch immer...

  • Siegen
  • 18.02.20
  • 800× gelesen
Lokales SZ-Plus
Schilder weisen in verschiedenen Sprachen darauf hin, dass Lebensmittel in Mülleimern entsorgt werden müssen.
2 Bilder

Afrikanische Schweinepest
Schutz vor gefährlicher Seuche

sp Eiserfeld.  Sie ist immer weiter auf dem Vormarsch – und sie wird vor allem von Schweinehaltern gefürchtet: die Afrikanische Schweinepest, kurz ASP. Mit unterschiedlichsten Mitteln und Maßnahmen soll verhindert werden, dass sich die für die Tiere meist tödlich endende Seuche aus dem Osten Europas unter anderem durch Lkw- und Reiseverkehr immer weiter ausbreitet. So weisen bereits seit einigen Jahren Schilder an den Autobahn-Parkplätzen in verschiedenen Sprachen darauf hin, dass...

  • Siegen
  • 13.01.20
  • 403× gelesen
Lokales SZ-Plus
Für das Notararchiv wurde eine ehemalige Industriehalle im IHW-Park umgebaut. Den größten Teil der 2000 Quadratmeter großen Fläche nimmt das Rollregalsystem ein, in dem ungezählte Urkunden aufbewahrt werden.	Fotos: Dirk Manderbach
3 Bilder

Notararchiv befindet sich in Eiserfeld
77 Gerichtsstandorte bewahren hier ihre Akten auf

tile Eiserfeld. „Wir können die Schwerkraft überwinden, aber der Papierkram erdrückt uns.“ Dies stellte einst der Physiker und Raketenkonstrukteur Wernher Freiherr von Braun allgemein zur deutschen Bürokratie fest. Die Gerichte im Bezirk des Oberlandesgerichts Hamm werden sich in dieser Beschreibung wiedererkannt haben. Jedenfalls sahen sich die Gerichtsstandorte vor einigen Jahren an ihren Kapazitätsgrenzen angelangt. Die Berge an Notarakten hatten Dimensionen erreicht, die über die räumlichen...

  • Siegen
  • 09.01.20
  • 278× gelesen
Lokales SZ-Plus
Für 2020 können die Bürger aus den südlichen und den nördlichen Siegener Stadtteilen Hoffnung schöpfen: Das Bürgerbüros in Eiserfeld wird ab 15. Januar wieder geöffnet, in Geisweid steht das „in Kürze“ an.
3 Bilder

Bürgerbüros in Eiserfeld und Geisweid geschlossen
Von "kurzfristig" kann längst keine Rede mehr sein

ihm Eiserfeld/Geisweid. Der Begriff „kurzfristig“ ist dehnbar. Wenn es sein muss, auch über Wochen und Monate hinweg. Die Stadt Siegen stellt das seit einem halben Jahr unter Beweis. Seit dem Sommer nämlich sind die Bürgerbüros in Eiserfeld und Geisweid geschlossen. Ein Schild an der Tür verkündet grammatisch etwas verunglückt den Grund: „Aufgrund kurzfristiger personeller Engpässen ist das Bürgerbüro derzeit nicht besetzt.“ Wochenlange SchließungenDas „Verständnis“, für das sich der nicht...

  • Siegen
  • 09.01.20
  • 531× gelesen
Kultur
Seit 1965 leitete Jürgen Schumann den Gemischten Chor des CVJM Eiserfeld. Nun gestalteten die Sängerinnen und Sänger unter seinem Dirigat zum letzten Mal eine Gemeinschaftsstunde mit.
2 Bilder

Gemischter Chor des CVJM Eiserfeld stellte Tätigkeit ein
Gottes Wort im Lied

sz/ciu Eiserfeld. Im Eiserfelder CVJM ist jetzt eine Ära zu Ende gegangen: Der Gemischte Chor, 1961 aus einem Projektchor entstanden und zu mitgliederstärksten Zeiten mit fast 100 Sängerinnen und Sängern gelegentlich sogar doppelchörig unterwegs, hat seine Arbeit eingestellt. „Aus Altersgründen“, wie Chorleiter Jürgen Schumann der SZ sagte. Dankbar, aber auch mit realistischem Blick auf die Begrenzungen, die zuletzt zu spüren gewesen seien.Es habe ihm, der sein Können als Dirigent...

  • Siegen
  • 02.01.20
  • 719× gelesen
Lokales
Beim Überqueren der Eiserfelder Straße ist eine Zwölfjährige von einem Auto erfasst worden.

Unfall auf der Eiserfelder Straße
Auto trifft Mädchen mit Seitenspiegel

sz - Am Samstag wollte eine Zwölfjährige gegen 16 Uhr mit ihren beiden gleichaltrigen Freundinnen die Eiserfelder Straße in Höhe der Metro überqueren. Die Mädchen wollten noch den Bus erreichen, der bereits abfahrbereit an der Haltestelle stand. Die Drei liefen - vermutlich ohne auf den fließenden Verkehr zu achten - los. Dabei wurde eines der Kinder vom Seitenspiegel eines Pkw erfasst und zu Boden geworfen. Der 20-jährige Fahrer des Audi kümmerte sich sofort um das Mädchen. Sie wurde im...

  • Siegen
  • 15.12.19
  • 1.234× gelesen
Lokales SZ-Plus
2,6 Mill. Euro investierte die Stadt in die neue Brücke über den Eisernbach in Eiserfeld.

18 Jahre lang weitgehend Baustelle
Eiserfelder Ortsmitte mit neuer Brücke

kalle Eiserfeld. Man könnte  einen neuen bundesweiten Rekord vermuten. Rund um die Eiserfelder Ortsmitte gibt es seit 18 Jahren zahlreiche Baustellen. Ein Drama für Nachbarn und Geschäftsleute. Doch die waren am Mittag guter Dinge, dass nun erst einmal Ruhe an der Baufront ist. Der Einzelhändler Walter Linschmann, der die Zahlen alle im Kopf hat, erinnert sich an den jedes einzelne Projekt in diesem Bereich. Doch  alles hat einmal ein Ende. Der Neubau der Brücke, die immerhin 2,6 Mill. Euro...

  • Siegen
  • 12.12.19
  • 300× gelesen
Lokales
Wieder freie Fahrt auf der Eiserntalstraße.

Baustelle bald abgeschlossen
Eiserntalstraße in beide Richtungen wieder befahrbar

sp Eiserfeld. Der Neubau der Brücke über den Eisernbach in Eiserfeld, nahe des großen Kreisverkehres, ist fast abgeschlossen. Das teilte die Stadt Siegen auf Nachfrage der SZ mit. Die Arbeiten befänden sich in den letzten Zügen. Die Straße können Autos und Co. jetzt wieder in beide Richtungen befahren – rechtzeitig für den Eiserfelder Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz. Die Einbahnstraßenregelung wurde schon am vergangenen Mittwoch aufgehoben, die Ampelanlagen entfernt. Am kommenden Donnerstag...

  • Siegen
  • 06.12.19
  • 475× gelesen
Lokales

Asphaltarbeiten auf der Eiserntalstraße

sz Eiserfeld. Auf der Eiserntalstraße werden am Samstag, 23. November, auf der Eiserntalstraße im Zuge des Neubaus der Eisernbachbrücke von 6 bis voraussichtlich 14 Uhr Asphaltarbeiten ausgeführt. Trotz der Baumaßnahme kann der Pkw-Verkehr wie gewohnt in Richtung Eisern fahren. Aus arbeitsschutzrechtlichen Gründen werde der Lkw-Verkehr über die Freiengründer Straße umgeleitet, teilt die Straßen- und Verkehrsabteilung der Stadt Siegen in Abstimmung mit der Kreispolizeibehörde und der...

  • Siegen
  • 20.11.19
  • 196× gelesen
Lokales SZ-Plus
In den Geschäften wird vor der falschen Knöllchen-Abzocke gewarnt.
2 Bilder

Falsche "Knöllchen" in Eiserfeld
„Vorsicht, Betrüger!“

sp Eiserfeld. Mittlerweile hat sich rumgesprochen, dass auch auf privaten Parkplätzen, wie zum Beispiel an Supermärkten, Strafzettel verteilt werden können, wenn gegen vorgegebene Parkzeiten verstoßen wird oder Parkscheiben nicht herausgelegt werden. Durchaus legitimierte Knöllchen also. Vergangenen Freitag nun beschwerte sich eine Kundin bei Aldi-Süd über Strafzettel, die auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums in Eiserfeld verteilt wurden – jedoch: Weder der Discounter noch eines der anderen...

  • Siegen
  • 18.11.19
  • 4.785× gelesen
Kultur
Der gemischte Chor Zeitgeist unter der Leitung von Dieter Ohm war einer von drei Chören, die die zentrale Jubilarehrung in der Kulturhalle Richerfeld in Eiserfeld musikalisch gestalteten.
13 Bilder

28. zentrale Jubilarehrung des Chorverbands Siegerland
„Siegerland ist Sängerland“

zel Eiserfeld. Wo man singt, „zählen nicht Herkunft, Vermögen oder Lebensalter, sondern zählt allein die Stimme“. Und die ermögliche eine Verständigung über Sprachbarrieren und Grenzen hinweg, sagte Gert Bruch, Vorsitzender des Chorverbands Siegerland, zur Begrüßung der Gäste, die zur 28. zentralen Jubilarehrung am Sonntagmorgen in die Kulturhalle Richerfeld in Eiserfeld gekommen waren. Geehrt wurden Jubilare aus den Mitgliedschören für langjähriges Singen im Verein sowie Vorstandsmitglieder...

  • Siegen
  • 28.10.19
  • 355× gelesen
Lokales

Zeuge beobachtete zwei Männer
Zeitungen angezündet

sz Eiserfeld. In der Nacht zum Samstag zündeten ein 35-Jähriger und ein 31-Jähriger auf der Eiserfelder Straße einen Zeitungsstapel an. Die Zeitungen lagen unmittelbar an einer Hauswand. Zum Glück fingen die Fassade und das angrenzende Buschwerk kein Feuer, sodass nur geringer Sachschaden entstand. Ein 39-jähriger Zeuge hatte die beiden Männer bei der Tat beobachtet und die Polizei verständigt. Die beiden wurden in der Nähe des Brandorts angetroffen und festgenommen.

  • Siegen
  • 28.10.19
  • 69× gelesen
Lokales
Wachleiter Marco Stolz (4. v. l.) mit seiner Rettungsschwimmer-Gruppe am Strand von Sellin.  Foto: DLRG

Etliche Einsätze

sz Eiserfeld. Wie im vergangenen Jahr begaben sich 13 Rettungsschwimmer der DLRG-Ortsgruppen Eiserfeld und Pfalzgrafenweiler aus Baden-Württemberg unter Leitung des Wachleiters Marco Stolz nach Sellin auf der Insel Rügen. Zwei Wochen lang wurde der Strand gesichert. Vor Ort gab es viele Einsätze, vom Wespenstich bis zum akuten Nierenversagen. Auch ein Großeinsatz in Verbindung mit den DLRG-Wachen Baabe und Göhren hielt die Rettungsschwimmer in Atem. Ein Kanufahrer wurde vermisst. „Er wurde...

  • Siegen
  • 17.10.19
  • 107× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ohne den Wilnsdorfer Autohof mit seinen 150 Lkw-Stellplätzen wäre die Situation für Lkw-Fahrer schwieriger. Das berichtete Karl-Hermann Metz vom Landesbetrieb Straßenbau NRW jetzt im Arbeitskreis „Verkehrswirtschaft“ der IHK Siegen. Foto: Dirk Manderbach

Parken entlang der A 45 für Lkw-Fahrer oft ein Problem
Über 190 Lkw-Stellplätze fehlen

dima Wilnsdorf. Jeder, der nachts auf der A 45 unterwegs ist, kennt das Bild: Die Lkw-Parkplätze platzen aus allen Nähten. Sogar der Laie sieht dann, dass sich das Verhältnis von Trucks zu Stellplätzen immer mehr zu Ungunsten der Trucks und damit der Lkw-Fahrer, aber eben auch der Speditionen verschiebt. Das Ende dieser Entwicklung ist dabei angesichts des stetig weiter steigenden Verkehrsaufkommens nicht abzusehen. Ein Problem, vor dem viele Lkw-Fahrer deshalb täglich stehen: Um die gesetzlich...

  • Siegen
  • 01.10.19
  • 289× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.