Eishalle

Beiträge zum Thema Eishalle

LokalesSZ
Die Zuschüsse von 1,2 Millionen Euro reichten einfach nicht aus, um die Eissport-Pläne weiter zu verfolgen.

Die Zuschüsse reichten nicht aus
Klare Absage an den Eissport in Netphen

ihm Unglinghausen/Netphen. "Die Grundsteuer in Netphen müsste um mehrere 100 Prozentpunkte steigen, wenn es wieder Eissport in Netphen geben soll." Bürgermeister Paul Wagener nutzte am Dienstag die Gelegenheit der Bürgerversammlung in Unglinghausen, um der Idee einer Wiederbelebung des Eisstadions eine deutliche Absage zu erteilen. Die Stadt könne den Bau der Anlage nicht finanzieren, sagte der Bürgermeister. Die Zuschüsse, die am Ende nur 1,2 Millionen Euro gebracht hätten, reichten bei...

  • Netphen
  • 27.04.22
SportSZ
Eishalle und N-Flow-Halle liegen im Netphener Freizeitpark unmittelbar nebeneinander.

In Berlin wartet man nicht mehr auf Netphen
Millionen für Eishalle sind wohl perdu

ihm Netphen. Der Vorschlag, auf dem Gelände der maroden Eishalle in Netphen eine neue, moderne Grundschule zu errichten, gefällt Alexandra Wunderlich (CDU) gut. Dies tat sie am Mittwoch als ausdrücklich persönliche Meinung im Schulausschuss der Stadt kund. Schließlich sei die Entscheidung gegen eine Wiederbelebung der Eishalle im Rat gefallen, auch der Bürgermeister habe sich so  positioniert.  3 Millionen aus BundesprogrammWas ist aber aus dem unerwarteten warmen Geldregen geworden, der im...

  • Netphen
  • 28.01.22
LokalesSZ
Die Bürgerinitiative geht mit einer eigenen Idee in die Offensive und schlägt eine tragende Traglufthalle vor.
2 Bilder

Bürgerinitiative gibt nicht auf
Eishalle: Stadt Netphen erteilt Förderung weiterhin Absage

vö Netphen. Die Initiative Netpherland wird den Eishockeyschläger keineswegs in die Ecke stellen – sondern gibt sich mit eigenen Vorschlägen zur Sanierung der Eishalle kämpferisch. Fraktionsvertreter aus dem Rat und dem Verwaltungsvorstand der Stadt Netphen seien aktuell zu einem Runden Tisch eingeladen worden, schreibt die Initiative in einer Presseerklärung. Wobei zumindest zwischen den Zeilen derbe Enttäuschung herauszulesen ist: Der Initiative stehe noch einiges an Arbeit bevor, den...

  • Netphen
  • 11.08.21
LokalesSZ
Obwohl die Stadt den Antrag auf Förderung 2020 zurückgezogen hatte, winken 3 Millionen Euro. Jetzt sprießen neue Ideen aus dem Boden.

Kreisgelder für die Eishalle?
Linke hoffen auf neue Finanzquellen

ihm Netphen. Nachdem das große Erstaunen der ersten Tage abgeebbt ist, wachsen neue Ideen rund um die marode Eishalle in Netphen wie Pilze aus dem Boden. Immerhin winken urplötzlich 3 Millionen Euro Fördermittel, mit denen niemand mehr gerechnet hatte. Der Antrag aus Netphen auf die Förderung nach dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Jugend, Sport und Kultur“ war 2020 zurückgezogen worden. Gleichwohl hat der Haushaltsausschuss des Bundes Anfang Mai das Geld...

  • Netphen
  • 19.05.21
LokalesSZ
Der Deckel ist noch nicht ganz drauf: Die Diskussion um die Zukunft der Eishalle Netphen kehrt zurück.

3 Millionen werden nicht einfach abgelehnt
Diskussion über Eishalle kehrt zurück

js Netphen. Manche Nachrichten sind einfach zu schön, um wahr zu sein. So wie diese hier: Ein warmer Geldregen soll über Netphen niedergehen und 3 Millionen Euro in den Stadtsäckel spülen – der Bund lässt die Keilerkommune kräftig in einen Fördertopf greifen, um ihre Eissporthalle zu sanieren. Mit dieser frohen Kunde sorgte Volkmar Klein, Bundestagsabgeordneter der CDU, am Mittwochnachmittag für eine waschechte Überraschung in seinem Heimatwahlkreis – und Lobeshymnen in den sozialen Netzwerken....

  • Netphen
  • 06.05.21
Lokales
Wird die Eissporthalle in Netphen abgerissen? Die Stadtverwaltung bringt diese Variante als neue Möglichkeit ins Spiel.

Eissporthalle Netphen
Abriss statt Umwandlung?

sz Netphen. Die Eishalle in eine Multifunktionshalle umwandeln – das war bislang das erklärte Ziel in Netphen. Von diesem Vorhaben rückt die Stadtverwaltung nun ab: Nachdem man die Gesamtproblematik „überdacht und neu bewertet“ habe, müsse darüber nachgedacht werden, zusätzlich andere Schwerpunkte zu setzen. Die Rede ist von einer „städtischen Gesamtverantwortung für alle Bereiche des täglichen Lebens“, in nächster Zeit stünden Investitionen in Schulen, etwa die Erweiterung von Gymnasium und...

  • Netphen
  • 18.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.