EJOT

Beiträge zum Thema EJOT

LokalesSZ
Das Großbritannien-Geschäft von Regupol macht
einen wesentlichen Anteil am gesamten Auslandsumsatz des Bad Berleburger Unter-
nehmens aus.

Erhöhter Bürokratieaufwand
Brexit trifft auch WI-Unternehmen

ako Bad Berleburg. Der Brexit ist zwar erst ein paar Tage alt, seine Folgen aber schon jetzt erkennbar. Nur kurz nach dem Auslaufen der Übergangsregeln zeigen sich die Hürden, die der Warenaustausch zwischen Großbritannien und der EU fortan mit sich bringt bzw. noch mit sich bringen wird. Denn der Austritt des Vereinigten Königreichs aus dem EU-Binnenmarkt erschwert bzw. behindert den Warenverkehr mit der Europäischen Union, und dass trotz des nun in Kraft getretenen Handelsabkommens – das die...

  • Bad Berleburg
  • 12.01.21
  • 523× gelesen
Lokales
Moritz Kuhly wurde als bester Ejot-Azubi des Jahres 2020 mit dem Dieter-Ulbrich-Preis ausgezeichnet. Ihm gratulierten Personal-Geschäftsführerin Angelika Wetzstein und der geschäftsführende Gesellschafter Christian Kocherscheidt.

Ejot-Azubi der Beste im IHK-Bezirk
Dieter-Ulbrich-Preis für Moritz Kuhly

sz Bad Berleburg. Den Dieter-Ulbrich-Preis verleiht Ejot, Wittgensteins größter Arbeitgeber, alle Jahre wieder an den besten Auszubildenden. Für 2020 war die Entscheidung einfach, denn der Sieger Moritz Kuhly ist zugleich bester Auszubildender im ganzen Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK). „Er gehört zu den nervigsten Azubis, die wir haben“, sagt Andreas Kurth, Leiter Ausbildung und Studium bei Ejot – „aber positiv nervig.“ Kaum ein Morgen vergehe, an dem der 21-Jährige nicht noch...

  • Bad Berleburg
  • 07.01.21
  • 375× gelesen
LokalesSZ
Andreas Kurth kam im Jahr 2016 zu EJOT und ist mit seinem Team dafür verantwortlich, dass das Unternehmen den Fachkräftebedarf aus eigener Kraft stemmen kann.

Interview mit EJOT-Ausbildungsleiter Andreas Kurth
Ausbildung macht keine Pause

vö Bad Berleburg. Wer sich mit Andreas Kurth zum Gespräch über das Thema Ausbildung trifft, der bemerkt schnell dieses Leuchten in seinen Augen, das sich der Ausbildungsverantwortliche der EJOT-Gruppe auch von seinen Schützlingen wünscht. Keine Frage – das Wittgensteiner Unternehmen geht auch in der Krise voran und im Jahr 2021 mit 25 bis 30 Berufseinsteigern in unterschiedlichen Bereichen an den Start. „Ausbildung gehört für mich zu den schönsten und vielfältigsten Aufgaben in einem...

  • Bad Berleburg
  • 23.12.20
  • 102× gelesen
LokalesSZ
Die Ejot-Gruppe – unter anderem mit einem Standort an der Bad Berleburger Herrenwiese (Bild) – blickt nach dem Krisenjahr positiv in die Zukunft, wenngleich diese mit Unsicherheiten behaftet ist.

Bilanz fällt unterschiedlich aus
Gemischte Gefühle bei den Automobil-Zulieferern

tika Wittgenstein.  Geht es der Automobilindustrie geht, geht es der gesamten Wirtschaft gut – die Aussage mag etwas pauschal erscheinen, dennoch steckt mehr als nur ein Fünkchen Wahrheit darin. Denn die Relevanz dieses überaus großen Industriezweigs belegt schon die Tatsache, dass die Bundesregierung im vergangenen Monat eine Milliardenhilfe für die Branche beschlossen hatte, um diese damit zu unterstützen. Davon sollten letztlich auch die Automobil-Zulieferer profitieren, von denen nicht...

  • Bad Berleburg
  • 17.12.20
  • 242× gelesen
LokalesSZ
Bei EEW hat es Tradition, für die Mitarbeiter eine Weihnachtsfeier zu organisieren. Zu Nicht-Pandemiezeiten wurde dazu in den
Firmenhallen ein richtiger kleiner Weihnachtsmarkt aufgebaut. In Corona-Zeiten bleibt nur die Alternativvariante. Für die Mitarbeiter gibt es als Dankeschön eine „Tanne-to-Go“. Das erinnert dann zumindest etwas an die Aktion aus dem vergangenen Jahr.

Weihnachtsfeiern in Zeiten von Corona
Jedes Unternehmen handelt anders

sabe Siegen/Bad Berleburg. Keine Lust auf Gespräche mit dem Vorgesetzten oder Smalltalk mit Kollegen – und überhaupt und sowieso: Weihnachtsfeiern, so hört man, seien doch wohl ohnehin nur Pflichtveranstaltung, auf denen gequälte Harmonie gegaukelt wird. Und trotzdem: Auch wenn die Betriebsfeiern bei manch einem nicht den besten Ruf haben – ihnen fern bleiben die meisten dann trotzdem nicht. Anekdoten gibt es immerDann, einmal angekommen im unbekannten Terrain fernab der Schreibtischinseln, auf...

  • Siegen
  • 08.10.20
  • 1.119× gelesen
LokalesSZ
„Tambach ist keine kleine Filiale, sondern eine tragende Säule der Gruppe. „EJOT Deutschland ist Wittgenstein und Thüringen“, heißt es aus der Firma.

Heimische Unternehmen fassen im Osten Fuß
EJOT in Tambach

vö Bad Berleburg/Tambach. Der Blick aus Bad Berleburg nach Tambach darf als Erfolgsgeschichte gelesen werden: Aus dem einstigen Schraubenwerk Tambach in Thüringen hat sich ein wichtiger Mosaikstein der EJOT-Gruppe entwickelt. „Es war eher ein Zufall, dass die Inhaberfamilie Kocherscheidt nach der Wende 1989 auf das Schraubenwerk aufmerksam wurde. EJOT stieß damals in Berghausen und Bad Laasphe an seine Grenzen und musste seine Produktionskapazitäten erweitern. Es waren aber nach dem Fall der...

  • Bad Berleburg
  • 03.10.20
  • 249× gelesen
Lokales
Zum Tag der Deutschen Einheit stellt die Siegener Zeitung stellvertretend vier heimische Unternehmen vor, die nach der Wende in Ostdeutschland Fuß gefasst haben.

Zum Tag der Deutschen Einheit
Heimische Unternehmen fassen im Osten Fuß

tile Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Altenkirchen. Als die Mauer fiel, jubelten nicht nur die Menschen, die bei den Montagsdemonstrationen das Ende der DDR herbeigeführt hatten. Eine Art Goldgräberstimmung setzte ein.Mit viel unternehmerischem Pioniergeist, der Aussicht auf einen profitversprechenden Markt, aber auch dem echten Willen zur Hilfe beim Wiederaufbau siedelten zahlreiche Firmen und Konzerne aus den alten Bundesländern nun in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen,...

  • Siegen
  • 03.10.20
  • 455× gelesen
LokalesSZ
Die Branche muss wieder auf Touren kommen: 15 bis 20 Prozent aller Arbeitsplätze in Deutschland, Unternehmer Arndt Kirchhoff kommt bei seiner Rechnung auf bis zu 6 Millionen, seien direkt oder indirekt vom Auto abhängig – es handele sich damit um einen besonders relevanten Industriezweig.

Abwrackprämie reicht nicht
Autozulieferer wollen wieder Gas geben

js Siegen/Bad Berleburg/Olpe Das Gaspedal wurde nur sehr behutsam gedrückt, als sich am Dienstag Vertreter der Automobilindustrie mit Bundeskanzlerin Angela Merkel über eine mögliche Unterstützung der Schlüsselindustrie in der Corona-Krise austauschten. Eine zweite „Abwrackprämie“ ist damit vorerst nicht in Sicht. Per Telefonkonferenz verabredeten die Teilnehmer zunächst, sich in einer Arbeitsgruppe weiter über „konjunkturbelebende Maßnahmen“ auszutauschen, hieß es am Nachmittag. Dabei solle es...

  • Siegen
  • 05.05.20
  • 293× gelesen
LokalesSZ
Ausbilder und Auszubildende standen bei der „Nacht der Ausbildung“ in Bad Berleburg gerne Rede und Antwort. Das Unternehmen ist in 15 verschiedenen Ausbildungsberufen unterwegs.

Nacht der Ausbildung
EJOT hat richtig Bock auf Ausbildung

vö Bad Berleburg. Der größte Wittgensteiner Arbeitgeber wählte die direkte Ansprache – sowohl in der neuen Ausbildungsbroschüre, als auch bei der „Nacht der Ausbildung“, zu der das Unternehmen am Freitag alle Schüler der weiterführenden Schulen eingeladen hatte, die vor dem Wechsel in die Berufswelt stehen. „Hast du Bock?“ – so lautete die unmissverständliche Fragestellung. Und jede Menge Jugendliche hatten Bock, bei EJOT – während der laufenden Produktion – hinter die Kulissen zu schauen. Sie...

  • Bad Berleburg
  • 08.02.20
  • 458× gelesen
LokalesSZ
Jana Reinhardt (3. v. l.) ist die beste EJOT-Auszubildende. Mit ihr freuten sich am Samstag Andreas Kurt, Dr. Frank Dratschmidt, Daniela Tomczak und Andrea Afflerbach (v. l.).
3 Bilder

Tag der Ausbildung bei EJOT
„Wir wollen uns heute bei euch bewerben“

howe Bad Berleburg. Warum EJOT diesen sechsten Ausbildungstag überhaupt macht? Das fragte Geschäftsführer Dr. Frank Dratschmidt am Samstag Hunderte Wittgensteiner Schüler in der Produktionshalle an der Astenbergstraße. „Weil wir euch brauchen“, gab er die Antwort. In der Tat hatte sich das heimische Unternehmen wieder mächtig ins Zeug gelegt, um den jungen Leuten, meist Acht-, Neunt- oder Zehntklässlern, einen informativen Nachmittag in Bad Berleburg zu bieten. Da wurde alles und jeder...

  • Bad Berleburg
  • 10.11.19
  • 418× gelesen
KulturSZ
Die norwegische Autorin Helga Flatland präsentierte ihren Roman „Eine moderne Familie“ am Donnerstagabend im EJOT-Labor in Bad Berleburg. Ihre Lesung war die letzte des Literaturpflasters 2019.

Helga Flatland mit "Eine moderne Familie" beim Literaturpflaster
Die Eltern lassen sich scheiden - mit 70!

zel Bad Berleburg. „Niemand möchte Geschichten über glückliche Familien hören“, sagt Helga Flatland. Also hat sie einen Roman über eine glückliche Familie geschrieben. Klingt das paradox? Nicht wenn man weiß, dass der norwegischen Großfamilie – Vater, Mutter, drei erwachsene Kinder, deren Partner und zwei Enkelkinder – das Glück ausgerechnet auf einer Italienreise abhandenkommt. Sverres 70. Geburtstag soll hier gefeiert werden, aber statt eine Rede auf ihren Mann, mit dem sie seit 40 Jahren...

  • Bad Berleburg
  • 25.10.19
  • 380× gelesen
Lokales
EJOT-Geschäftsführer Dr. Frank Dratschmidt begrüßte in Bad Berleburg die NRW-Ministerin Ina Scharrenbach zusammen mit Carina Grebe (Leiterin EJOT-Marktmanagement Wärmedämmverbundsysteme Dübel), Jens Schmidt (Leiter EJOT-Marketing und Vertrieb ETICS Fasteners) und Dr. Hans-Joachim Riechers (Hauptgeschäftsführer Verband für Dämmsysteme, Putz und Mörtel, v. l.). Foto: Unternehmen

Ina Scharrenbach war zu Gast bei EJOT
Ministerin hat interessante Eindrücke gewonnen

sz Bad Berleburg. Altbausanierung in Deutschland als Beitrag zum Klimaschutz – das war jetzt eines der Themen beim Besuch von Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, bei EJOT in Bad Berleburg. Geschäftsführer Dr. Frank Dratschmidt stellte der Ministerin das innovative Produktspektrum an Verbindungselementen aus den Bereichen Automotive oder der Bauindustrie vor. Dabei würden die Produkte in unterschiedlichen Bereichen wie dem...

  • Bad Berleburg
  • 24.06.19
  • 647× gelesen
Lokales
Im Abenteuerdorf Wittgenstein in Wemlighausen erhielten die jungen Leute die ersten wichtigen Informationen für den Start ihrer Ausbildung bei EJOT. Auch die Eltern bekamen spannende Einblicke.  Foto: EJOT

Künftige Auszubildende trafen sich
Einstieg in das Berufsleben bei EJOT

sz Wemlighausen. Onboarding bei EJOT hieß es in dieser Woche für 33 Auszubildende und Duale Studenten, die am 1. August ihre berufliche Karriere in dem Wittgensteiner Unternehmen starten. Im Abenteuerdorf Wittgenstein in Wemlighausen erhielten die jungen Leute die ersten wichtigen Informationen für den Start ihrer Ausbildung. „Wir wollen, dass ihr euch vom ersten Tag an bei EJOT gut aufgehoben fühlt“, so begrüßte Andreas Kurth, Leiter Ausbildung und Studium, die neuen Mitarbeiterinnen und...

  • Bad Berleburg
  • 14.06.19
  • 428× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.