Elben

Beiträge zum Thema Elben

Lokales SZ-Plus
Das Biotop in Elben ist sanierungsbedürftig. Ein Biologe war vor Ort und erstellt derzeit genaue Analysen. Dann wird auch entschieden, welche Tierarten angesiedelt werden.  Fotos: yve
  7 Bilder

Ruheoase soll auf ehemaligem Bolzplatz in Elben entstehen / Benachbartes Biotop wird renaturiert
Im Einklang mit der Natur

yve ■ Es tut sich was in Elben. Eher gesagt, es tut sich mal wieder was in Elben. Der Verein für Dorfgemeinschaftsaufgaben um Ortsvorsteher Peter Niklas tritt kräftig in die Pedale, um an Förderzuschüsse zu gelangen. Mit Erfolg. Zunächst entstand als LEADER-Projekt im Ort der Multifunktionsplatz, verwirktlicht durch engagierten Einsatz freiwilliger Helfer. Nicht lange danach „flatterte“ bei Ortsvorsteher Peter Niklas die Zusage für die Förderung des „ELB-Mobils“ in Haus. Dabei handelt es sich...

  • Wenden
  • 03.06.20
  • 95× gelesen
Lokales
Preisübergabe unter freiem Himmel: Im Beisein von Katrin Schröder, Klimaschutzbeauftragte der Gemeinde Wenden, Achim Loos, „innogy“-Kommunalbetreuer, Bürgermeister Bernd Clemens, Vorschlaggeber Thorsten Scheen, Sabrina Niklas, die für den Verein für Dorfgemeinschaftsaufgaben den Preis entgegennahm, Preisträger Alexander Fischer, Vorschlaggeberin Marina Bünting und Markus Scherer, Vorsitzender des Umweltausschusses der Gemeinde Wenden (v. l.).  Foto: yve

Einsatz für Tierwelt beschert Alexander Fischer „innogy“-Preis / Verein für Dorfgemeinschaftsaufgaben Elben/Scheiderwald auf Platz 2
Klimaschutz wieder mehr in den Fokus rücken

yve ■ Nicht im Rathaus in Wenden, sondern „outdoor“ vor dem Veraltungsgebäude wurde am Dienstagabend der „innogy-Klimaschutzpreis 2019“ vergeben. Mit Verzögerung also, doch infolge der Corona-Pandemie konnte unter anderem auch die Jury nicht tagen und beraten. Umso mehr freuten sich die Verantwortlichen, Urkunden und Preisgelder für außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement zu vergeben – eine der wichtigsten Säulen des Umweltschutzes. Der Energiekonzern „innogy“ und Partnerkommunen führen den...

  • Wenden
  • 28.05.20
  • 153× gelesen
Lokales
Als sie 2019 im 100. Jahr des Schützenvereins Elben ihre Regentschaft antraten, war vom neuen Corona-Virus noch keine Rede. Nun wird ihre Rgenschaft bis 2021 dauern (v. l): Schützenkönigin Katharina Butzkamm, Schützenkönig Ralf Butzkamm, Schützenkaiserin Britta Klopries sowie Schützenkaiser Thomas Klopries. SZ-Archivfoto: adz

Erstes Schützenfest abgesagt

sz ■ Aufgrund der Corona-Krise hat der geschäftsführende Vorstand des St.-Helena-Schützenvereins Elben am Mittwoch in einer Videokonferenz einvernehmlich beschlossen, das Schützenfest in Elben, das am 2. und 3. Mai eigentlich den Reigen der Schützenfeste im Kreis Olpe eröffnen sollte, abzusagen. In einem Informationsschreiben an die Vereinsmitglieder heißt es: „Das jährliche Schützenfest ist ein Höhepunkt im gesellschaftlichen Leben in unserem Dorf Elben, jedoch steht für uns die Gesundheit...

  • Wenden
  • 13.04.20
  • 1.880× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das aktuelle Vorstandsteam des Vereins für Dorfgemeinschaftsaufgaben Elben/Scheiderwald (v. l.): Beisitzer Fabian Knott, Schriftführer Udo Martini, Vorsitzender Peter Niklas und 2. Vorsitzender Udo Clemens.  Foto: yve
  2 Bilder

Kein Weiterkommen in puncto Verkehrsberuhigung / "Kreis soll tätig werden"
„Das empfinde ich als zynisch“

yve ■ Dass der Verein für Dorfgemeinschaftsaufgaben Elben/Scheiderwald äußerst aktiv ist, belegte einmal mehr der Jahresbericht von Schriftführer Udo Martini, den er bei der Generalversammlung am Mittwochabend im Pfarrheim in Elben vortrug. Die Maßnahmen, die in den beiden Orten – insbesondere in Elben – für ein intaktes und lebendiges Dorfleben durchgeführt werden, sind vorbildlich. Ob regelmäßige Angebote wie Familiengottesdienste, „Frühschicht“ in der Kirche und gesellige Runden im...

  • Wenden
  • 24.01.20
  • 62× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.