Emmerzhausen

Beiträge zum Thema Emmerzhausen

LokalesSZ
Noch ist die Zukunft des Lagers Stegskopf ungewiss – aber es zeichnet sich offenbar ein Kompromiss ab, mit dem das Thema Denkmalschutz, das aktuell noch als unüberwindliches Hindernis erscheint, beherrschbar gemacht werden könnte.

Logistikzentrum auf dem Stegskopf
Kompromiss in Sachen Denkmalpflege rückt näher

damo Emmerzhausen. Wenn die Menschen am Fuße des Stegskopf in den vergangenen Jahren eines gelernt haben, dann das: Manchmal muss man auch mit weniger zufrieden sein. So wäre Heinz Dücker, der als ehemaliger Ortsbürgermeister wie kein Zweiter für die Nachnutzung des ehemaligen Lagerbereichs kämpft, schon glücklich, wenn die Gemeinde einfach wieder soweit wäre wie vor dem Mai 2019. Logistikzentrum so nicht umsetzbarErst damals fiel den Emmerzhäusern nämlich das Thema Denkmalschutz auf die Füße,...

  • Daaden
  • 12.11.20
  • 249× gelesen
LokalesSZ
Am Donnerstag könnte sich die Zukunft des ehemaligen Lagers auf dem Stegskopf entscheiden: Genießt der Denkmalschutz Priorität, oder haben die Interessen der Gemeinde und ihres Investor mehr Gewicht?

Tag der Entscheidung für den Stegskopf
Anlaufstelle für die Ultrarechten?

damo Emmerzhausen. Am Donnerstag um 10 Uhr könnte sich die Zukunft des Stegskopfs entscheiden: Wird aus dem ehemaligen Lager des Truppenübungsplatzes ein großes Logistikzentrum – oder werden die früheren Militärgebäude als Kulturdenkmäler ausgewiesen? Bei einem Ortstermin mit allen wichtigen Entscheidungsträgern wird diese Frage im Mittelpunkt stehen. Für die Ortsgemeinde ist das eine Schicksalsfrage: Jahrzehntelang hat die Gemeinde praktisch nichts von ihrem Hausberg gehabt – mal abgesehen von...

  • Daaden
  • 19.08.20
  • 271× gelesen
Lokales
Noch ist völlig offen, ob das Lager des Stegskopfs in die Liste der Kulturdenkmale aufgenommen wird.

Wird das Stegskopf-Lager zum Kulturdenkmal?
Behörde bleibt vage

damo Emmerzhausen/Mainz. Warum könnte es geboten sein, Holzbaracken im Wald als Kulturdenkmal auszuweisen? Diese – und einige andere Fragen – sind offen geblieben, als die Naturschutzinitiative am vergangenen Freitag per Pressemitteilung die mögliche Unterschutzstellung des Stegskopf-Lagers publik gemacht hat. Folglich hat die SZ in Mainz und Koblenz nachgefragt, und nach einem langen Marsch durch die Instanzen hat schließlich die Generaldirektion Kulturelles Erbe einen Fragenkatalog...

  • Daaden
  • 19.06.19
  • 468× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.