Epidemie

Beiträge zum Thema Epidemie

Lokales SZ-Plus
In der Weißtalhalle in Kaar-Marienborn sollte die Mitgliederversammlung des CDU-Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein stattfinden.

Jens Kamieth sprach sich trotz Corona für Veranstaltung aus (Update)
Siegener CDU pochte auf Mitgliederversammlung

+++ Update 18. März, 9.39 Uhr +++ Auf Anfrage der Siegener Zeitung teilte Jens Kamieth am Mittwochmorgen mit, dass die Aufstellungsversammlung abgesagt worden ist.  Er habe gestern, also am Dienstag, mit Kolleginnen und Kollegen besprochen, die Veranstaltung  zu verschieben und einen entsprechenden Text an die Kreisgeschäftsstelle gemailt.  +++ Vorherige Berichterstattung +++ cs/dpa Siegen. Im Zuge der Corona-Krise werden in Nordrhein-Westfalen alle politischen Veranstaltungen bis zum...

  • Siegen
  • 18.03.20
  • 1.093× gelesen
Lokales
Bei einem Mann aus Wilnsdorf ist das neuartige Coronavirus nachgewiesen worden.

Erster bestätigter Covid-19-Fall in Siegen-Wittgenstein
Mann aus Wilnsdorf positiv auf Coronavirus getestet

sz Wilnsdorf. Im Kreis Siegen-Wittgenstein gibt es einen ersten bestätigten Coronafall. Ein Mann mittleren Alters aus der Gemeinde Wilnsdorf war mit einem Reiseveranstalter aus dem Münsterland zum Skifahren in Südtirol. Er ist am 5. März wieder in Siegen-Wittgenstein angekommen und zeigte am 7. März nach eigener Aussage leichte Erkältungssymptome. Am Montag wurde ihm nach Angaben des Kreises von einem mobilen Corona-Diagnose-Team des Kreisgesundheitsamtes zuhause eine Speichelprobe entnommen....

  • Wilnsdorf
  • 10.03.20
  • 59.665× gelesen
Lokales
Das Coronavirus hat Betzdorf erreicht: Die Firma Schäfer berichtet auf Anfrage der SZ von einem erkrankten Mitarbeiter. Der 54-Jährige aus Hennef ist in häuslicher Quarantäne. Foto: SZ-Archiv

54-Jähriger Schäfer-Mitarbeiter an Covid-19 erkrankt
Coronavirus erreicht Betzdorf

damo Betzdorf. Das Coronavirus hat Betzdorf erreicht. Das hat die Firma Schäfer-Shop in Betzdorf auf eine entsprechende Anfrage der Siegener Zeitung mitgeteilt. „Wir haben einen bestätigten Corona-Fall in der Belegschaft“, so die Geschäftsleitung am frühen Dienstagnachmittag. Covid-19 jetzt auch in BetzdorfDer betroffene Mitarbeiter, ein 54-Jähriger aus Hennef, sei wohlauf: Ihm gehe es schon besser, und die Symptome seien leichter als bei einer herkömmlichen Grippe, gab Geschäftsführer Andreas...

  • Betzdorf
  • 10.03.20
  • 88.248× gelesen
Lokales

Zwei bestätigte Infektionen im Landkreis Gießen
Acht Corona-Fälle in Hessen

tile Gießen/Frankfurt a. M. In Hessen waren am Sonntagmorgen insgesamt acht Fälle von Infektionen mit dem Coronavirus bekannt. Laut Hessenschau stehen die bekannt gewordenen Fälle von zwei Männern aus Frankfurt und einer Frau aus dem Kreis Groß-Gerau in direktem Zusammenhang mit dem Corona-Fall in Wetzlar. Bei einem weiteren Frankfurter sei das Virus offenbar nach einem Italienaufenthalt festgestellt worden. Unterdessen wurden auch im Landkreis Gießen zwei Personen positiv auf SARS-CoV2...

  • Siegen
  • 01.03.20
  • 5.640× gelesen
Lokales
Neben Abstand halten, häufigem Händewaschen oder dem Niesen in die Armbeuge gab es am Telefonhörer vor allem diese deutliche Empfehlung: Die Grippeimpfung kann eine Doppelinfektion mit Influenza und Covid-19 oder mit einer anderen Lungenkrankheit vermeiden helfen. Foto: Andrés Ruiz
4 Bilder

Mediziner informierten am SZ-Lesertelefon über das Coronavirus
Klare Impfempfehlung am Telefon

ch Siegen. Was sind Coronaviren überhaupt? Wie wird das neuartige Virus übertragen? Welche Symptome werden durch „SARS-CoV-2“ ausgelöst? Wie kann man sich vor einer Ansteckung schützen? Fragen über Fragen, Antworten gab es am Freitag am SZ-Lesertelefon. Die Wichtigste vorneweg: Das Experten-Trio warnte vor Hysterie, Panikmache und Aktionismus auf allen Ebenen. „Wir haben kein medizinisches Problem, sondern ein kommunikatives“, so Edgar Pfeifer, stellv. Leiter des Gesundheitsamts...

  • Siegen
  • 28.02.20
  • 3.813× gelesen
Lokales SZ-Plus
Atemschutzmasken sind derzeit eine begehrte Ware. Der Nachschub ist vielerorts bereits ins Stocken geraten. Die abgebildete Maske genügt der Schutzstufe FFP 2, soll also vor der Ansteckung mit dem Virus schützen.

Drei Männer in Lüdenscheid, Wetzlar und im Hochtaunuskreis infiziert (Update)
Coronavirus erreicht Nachbarkreise

sz Siegen/Wetzlar/Lüdenscheid. Am späten Donnerstagabend wurde der erste Corona-Fall in Hessen bestätigt. Bei dem Patienten handelt es sich um einen 31 Jahre alten Wetzlarer Bürger mit milden grippeähnlichen Symptomen. Er wurde stationär in der Lahn-Dill-Klinik in Wetzlar aufgenommen. Der Mann hielt sich bis Sonntag, 23. Februar, in der Lombardei (Norditalien) auf, die vom Robert-Koch-Institut inzwischen ebenfalls zum Coronavirus-Risikogebiet erklärt wurde. Ein weiterer Fall aus dem hessischen...

  • Siegen
  • 28.02.20
  • 56.894× gelesen
Lokales SZ-Plus
Tobias Steingräber, Produktmanager Arbeitsschutz bei Krückemeyer, zeigt den aktuellen "Verkaufsschlager": die FFP2-Schutzmaske.

Coronavirus sorgt für Hochkonjunktur
Schutzmasken heiß begehrt

tile Wilnsdorf.  Das Coronavirus treibt alle um: Die Sorge, dass aus der auf China konzentrierten Epidemie eine Pandemie werden könnte, sorgt bei der Krückemeyer GmbH für Hochkonjunktur. Das Wilnsdorfer Unternehmen vertreibt auch Artikel des Arbeitsschutzes. „Das Coronavirus macht die Welt verrückt“, fasst Thomas Klein, Vertrieb Neukunden, die Lage zusammen. Man werde mit Anfragen aus ganz Deutschland förmlich überflutet. Bestellt würden Schutzmasken und -anzüge, Nitril-Handschuhe sowie...

  • Wilnsdorf
  • 30.01.20
  • 4.567× gelesen
Lokales SZ-Plus
Im Kreisklinikum Weidenau wartet ein Mann auf die Ergebnisse der Probe. Innerhalb von drei Tagen wird geklärt, ob er am Coronavirus erkrankt ist. Bis dahin verbleibt er auf der Isolierstation.
2 Bilder

Coronavirus: Kreis meldet Verdachtsfall
Ergebnisse stehen noch aus

sp Siegen. Siegen hat einen ersten Verdachtsfall der neuen Lungenkrankheit. Am Dienstag Vormittag hatte der Kreis Siegen-Wittgenstein noch in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, dass das Kreisgesundheitsamt, der Rettungsdienst und die Krankenhäuser im Kreisgebiet sich intensiv auf ein mögliches Auftreten des Coronavirus vorbereiten. Wenig später wurde dann aus dem Planszenario Realität. Ein Mann, der kürzlich von einer Geschäftsreise aus China zurückgekehrt war, liegt auf der Isolierstation...

  • Siegen
  • 28.01.20
  • 85.179× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.